Giro 2008

Home Foren Giro d’Italia Giro 2008

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 75)
  • Autor
    Beiträge
  • #657892
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ja stefu, das mit contador sehe ich eigentlich ähnlich. dann sollte man ihn aber nicht mehr fahren lassen in den ersten zwei ligen, so wie die anderen fuentes-typen und nicht die ganze mannschaft bestrafen. „offiziell“ liegt wohl nichts gegen ihn vor. valverde ist aber auch ein ähnlicher fall.

    für ngc medical ist es natürlich schade und ungerecht. auf eine zusage muss man sich verlassen können. sportlich gesehen ist es so rum eine unglaubliche bereicherung für die rundfahrt, würde man die richtlinien der protour anwenden, dann hätte es dieses problem nie gegeben.

    #657893
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Tja, lieber gedopt aber erfolgreich als (vermutlich) mit minimalem Dopingbudget relativ sauber aber ohne große Erfolge bisher.

    Tolles Signal liebe RCS.

    #657894
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20773
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Würde man die Richtlinien der ProTour anwenden bla bla bla. Maul halten Coolman.

    NGC wieder raus, dafür sind sie jetzt in den Medien… wären sie bei einer Teilnahme nicht gewesen. Ausser Zago kann da doch keiner was.

    Dämlichkeit hoch 18 natürlich von Zomegnan und co…. entweder werden die von Anfang an eingeladen oder halt nicht. Aber nicht eine Woche vor dem Start. (Nehme zwar an Astana wusste schon früher dass es so kommen würde)


    Leitplanke

    #657895
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    das ist der Grund waum ich doping nicht so schlimm finde.
    die richtige schmutziges Dinge finden i.d.R ohne Beteiligung von Sportler statt.


    Old Path, White Clouds

    #657896
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von chinaboy
    das ist der Grund waum ich doping nicht so schlimm finde.
    die richtige schmutziges Dinge finden i.d.R ohne Beteiligung von Sportler statt.

    Fragezeichen? Nach dem Motto die weniger gedopten raus und die besser gedopten rein?

    Auf jeden Fall ein Grund diesen Giro nicht zu beachten. Kann ich mich gut auf meine Arbeit und das Wesentliche konzentrieren. Danke RCS!

    #657897
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Erstmal abwarten, ob die Astanaboys wirklich so gut fahren. Contador traue ich den Sieg wirklich zu, aber Leipheimer ist nicht gerade in bestechender Form und Klöden ist ja nun wahrlich nicht der Typ, der sich mal eben den Giro unter den Nagel reißt. Der hat ja schließlich einen Kapitän, dann ist es sein erster Giro und er hat ja auch noch Zeit, wiederzukommen.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #657898
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    also ich denke auch nicht, dass astana mal eben so den giro gewinnt. von contador erwarte ich gar nichts, leipheimers form ist meiner meinung nach okay, aber nicht bombastisch. allerdings ist der anfang des giros nicht selektiv und er hat viel zeit sich in form zu fahren. klöden hingegen muss man schon ernst nehmen, wenn auch lapébie zu recht die fragezeichen aufwirft.

    @KV:
    lieber astana oder lieber ngc? was meinst du?

    #657899
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @Coolman: Haste dir die Profile mal genau angesehen? Auf den Etappen 2, 5 und 6 kann man mit noch keine Topform zu haben schon auf Di Luca oder Ricco ne Minute und mehr verlieren. Auf Etappe 7 kommt dann schon n dicker Berg n kurzes Flachstück und n Schlussanstieg. Also da willste ohne Topform nicht viel verlieren? ?(


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #657900
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ja, die hab ich mir alle angeschaut. ich denke nicht, dass man da schon die überform haben muss, um an den favoriten dran zu bleiben. und wenn, dann gibt es wohl eh keine großen abstände, ich rechne zumindest nicht damit. es gibt ein paar sehr schwere etappen und man muss auf sehr vielen etappen vorne dranbleiben, aber es gab schon schwerere giros.

    #657901
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Die Abstände gibts sicher erst in der dritten Woche. Sicher ist das wieder so ein Giro, wo u.a. Simoni in den ersten Tagen einiges an Zeit verlieren wird. Eben auf diesen genannten Etappen und natürlich auch im MZF. Alles unter 1 Minute Rückstand auf di Luca oder die Astanas nach Etappe 7 wäre gut. Dann beginnt die Aufholjagd. Nur ist es natürlich moralisch auch immer wieder ein Nackenschlag, wenn man vom ersten Tag an einem Rückstand hinterherläuft (und so war das in den letzten Jahren immer).

    Aber wie gesagt eine große Aufholjagd ist sicher möglich. Vor allem die Mortirolo-Etappe lädt ja dazu ein, da es nach dem Mortirolo noch verdammt weit ist. Wenn hier alles auseinanderfällt, kann es Minuten hageln und so manch sicher geglaubte Position geht noch verloren.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #657902
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    was ist mit paolo savo? nicht gefunden in diversen nennlisten …


    #657903
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20773
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Lieber Astana von Anfang an.


    Leitplanke

    #657904
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ah – schon gefunden – etwas verwirrend mit diesen neuen teams …


    #657905
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Lieber Astana von Anfang an.

    sehe ich eigentlich genau so. so wie es jetzt gelaufen ist, ist das natürlich ganz schön peinlich.

    #657906
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Juhu, jetzt scheint es eine Startliste zu geben, die sich nicht mehr wesentlich von der finalen Startliste unterscheiden sollte!

    http://www.cyclingstartlists.com/2008/05May/12Giro.htm

    Da kann man sich ja so langsam an die Vorschau ranmachen…

    *edit* Der Kommentar von diesem cyclingstartlists-Betreiber über der Startliste trifft die momentante Situation ziemlich gut!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #657907
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    They mean Alexander?


    #657908
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Kenn mich da auch nie aus welcher Efimkin jetzt wo fährt.. soll einer aufhören hahahaha oder eine saison der eine und die nächste saison der andre fahren.. aber immer beim selben Team.. sonst isses zu verwirrend :D


    #657909
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    was kann rodriguez über drei wochen und in den großen bergen?


    #657910
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Glaub nicht dass er das schafft. Vllt eine der Hügeletappe in den ersten Tagen.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #657911
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    vladimir ist der von der vuelta letztes jahr und jetzt bei ag2r. alexander ist bei quickstep. bis jetzt scheint wohl vladimir der bessere zu sein, aber alexander hat aus meiner sicht auch sehr viel potential.

    #657912
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    zu astana:

    contador hat die nachricht bezüglich seines giro-starts im urlaub (!) bekommen. der hat seinen nächsten saisonhöhepunkt zu olympia und dann zur vuelta. der kann gar nicht in guter form sein !!!
    leipi ist für mich das große fragezeichen. wenn er auch nich gut drauf ist MÜSSEN sie für klöden fahren. und wenn der endlich mal die eier in seiner hose entdeckt kann das was werden. im ZF sehe ich zumindest niemanden der ihn gefährden könnte…

    #657913
    CrazyIvan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 640
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Hat jemand die leiseste Ahnung, in welcher Form sich Di Luca und Simoni befinden?

    #657914
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von CrazyIvan
    Hat jemand die leiseste Ahnung, in welcher Form sich Di Luca und Simoni befinden?

    Simoni hat sich beim Giro del Trentino in guter Form gezeigt und war auf einer Etappe Dritter und ansonsten auch immer in der vordersten Gruppe dabei. Sein Rückstand in der Gesamtwertung hat sich hier nur aus dem EZF zusammengesetzt. Das hat er aber wohl auch nicht sehr ernst genommen. Die Form dürfte also gut sein! Vermisse so ein bisschen seine großen Ankündigungen, war ja recht ruhig um ihn bislang. Hat im letzten Jahr ja gesagt, er will eher auf Etappen gehen, aber ich denke mal, wenns am Anfang gut läuft, wird er auch aufs GK gehen!

    Di Luca war bei diesem Rennen auf der letzten Etappe nicht mehr in der ersten Gruppe dabei, hab aber auch keine Ahnung, warum dies so war. Zuvor hatte er sich ja schon bei Tirreno in ansprechender Form gezeigt. Rechne schon mit einem starken Di Luca.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #657915
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich bin neugierig, wie sich Cavendish bei den Sprints schlagen wird.

    #657916
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Simonis Form sollte schon ok sein wie immer halt.. nur befürchte ich dass ers schwer haben wird in der Gesamtwertung.. hat ja letztes Jahr schon angekündigt das er nicht mehr auf Gesamtwertung fahren wird (war aber bei Saunier damals noch).. ich befürchte halt das er in den ersten 2 Wochen einiges an Rückstand fressen wird.. die erste wirkliche schwere „Simoni-Etappe“ dürfte erst die Pampeago Etappe sein (14.Etappe).. dafür wird er im Mannschaftszeitfahren schon bissl was aufgebrummt bekommen.. alles unter 1 Minute wär da schon das Optimum denk ich.. beim ersten ZF muss er froh sein wenn er vll um die 3mins auf die Astanas und Co. kassiert.. und die unzähligen Klassiker-Etappen sind normal auch nix für Gibo.. wird er wohl auch die ein oder andre Sekunde aufgebrummt bekommen.. also alles in allem könnte er nach 2 Wochen schon 4-5 Minuten auf den Rosanen Rückstand haben.. is natürlich verdammt viel.. immer schwerer wenn man aufholen muss dann..


Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 75)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.