Giro d’Italia 2011 – Die 2.Woche

Home Foren Giro d’Italia Giro d’Italia 2011 – Die 2.Woche

Ansicht von 7 Beiträgen - 176 bis 182 (von insgesamt 182)
  • Autor
    Beiträge
  • #699901
    a
    • Beiträge: 666
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    ja, finde die kritik an den italienern auch, wenn überhaupt, nur für bedingt gerechtfertigt. scarponi ist ja auch den ganzen giro über schon ziemlich stark, hat nur das eine oder andere mal seine kräfte falsch eingeschätzt bzw. hat vielleicht auch mal ein wenig „gehofft“, dass seine kräfte ausreichen würden, um contador zu folgen.

    #699902
    Radsportfreak93
    • Beiträge: 220
    • Wasserträger
    • ★★★★★
    Quote:
    Original von a
    ja, finde die kritik an den italienern auch, wenn überhaupt, nur für bedingt gerechtfertigt. scarponi ist ja auch den ganzen giro über schon ziemlich stark, hat nur das eine oder andere mal seine kräfte falsch eingeschätzt bzw. hat vielleicht auch mal ein wenig „gehofft“, dass seine kräfte ausreichen würden, um contador zu folgen.

    Muss ich insoweit zustimmen, dass Scarponi einen guten Giro fährt, aber das er seine Kräfte falsch eingeschätz hat Glaube ich nicht. Contador ist einfach eine Klasse für sich.

    #699903
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5012
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ach ja, noch zu Anton. Verausgabt sicher eine Erklärung, andererseits kennt er von der Vuelta so lange Mehrpässefahrten nicht, wie es sie am Giro gibt, evtl. auch das ein Problem gestern.

    Morgen, hm, schon ein hartes Stück drin, dafür am Anfang noch moderat. Die Kronplatz-Ergebnisse hier nicht ein zu eins ein Massstab, Rujano aber dennoch ein Kandidat neben Contador. Ob sich Garzelli erfangen hat von gestern.

    Und noch Gadret, für ein Podium steht auch noch das Crono am Schluss im Weg, bei Flach-ZF normalerweise ein Rodríguez.

    #699904
    Marillenknödel
    • Beiträge: 1277
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Stimme a hier zu, auch auf die Gefahr hin vom KV verprügelt zu werden oder als Nazi beschimpft zu werden. Zumindest am Ätna hat Scarponi seine Kräfte falsch eingeschätzt, als er versucht hat mit Contador mitzugehen, was im Nachhinein keine gute Idee war.

    #699905
    hundefutter
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Klar, und wenn Scarponi nicht probiert hätte Conti zu folgen, hätte man ihn als Feigling, Schwächling etc pp bezeichnet. Jemand, der seine Kräfte nicht ausreizt. Ihr langweilt mich mit eurem blabla.


    Wir sehen uns! Macht im Osten!

    #699906
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    REcht hat das Hundefutter.


    Leitplanke

    #699907
    a
    • Beiträge: 666
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    @hundefutter

    wieso? es ist doch nicht unbedingt etwas kritikwürdiges, zu sagen, dass scarponi seine kräfte falsch eingeschätzt hat, sondern einfach eine feststellung.

Ansicht von 7 Beiträgen - 176 bis 182 (von insgesamt 182)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.