lesen?

Home Foren Off Topic lesen?

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 37)
  • Autor
    Beiträge
  • #566602
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    musik hatten wir ja schon.
    wie wäre es – zum welttag des buches – mal mit lesen? (nicht beim radfahren…)
    was lest ihr außer radsportseiten im internet? habt ihr ein lieblingsbuch, einen lieblingsautor? was lest ihr zur zeit?

    habe gerade von eduardo mendoza „die stadt der wunder“ am wickel und vor kurzem „nachtzug nach lissabon“ von pascal mercier gelesen – sehr zu empfehlen!

    #585063
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich lese extrem viel, wenn ich Zeit habe, mein Lieblingsbuch ist (auch wenn es nicht aktuell ist) Artemis Fowl von Eoin Colfer. So ein Art Harry Potter nur 1000mal besser geschrieben.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #585064
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich hab früher auch sehr viel gelesen, seit ich DSL habe, surfe ich deutlich häufiger und lese nicht mehr so viel. Wenn ich lese, lese ich meistens irgen welche Fantasy Bücher, am liebsten Tolkien (Der Herr der Ringe gehört zu seinen schlechteren Büchern und die FIlme sind noch schlechter) und Tad Williams (Otherland ist geil). Ansonsten meistens nur für die Schule, auch wenn wir da manchmal auch interessante Sachen lesen (zur Zeit Die Physiker von Dürrenmatt).

    #585065
    Jol
    • Beiträge: 298
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Schönes Thema ;).

    Ich lese sehr viel Fantasy, Herr der Ringe, Osten Ard (Klassiker) sind schon lange durch. Sonst habe ich noch Drachenlanze, Pansi (wird unbekannt sein), Die Orks und noch verschiedene Andere gelesen.
    Auch Krimis lese ich ganz gern (v.a. Indriðason), aber Fantasy überwiegt auf alle Fälle.

    Z.Z. lese ich an der Saga „Ulldart-Die dunkle Zeit“ von Markus Heitz.


    Erst spammen, dann denken.

    #585066
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich lese eigentlich gar nix denn ich mag keine bücher. ich les grad mal die zeitung und die bwl-bücher für mein studium.

    #585067
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich lese am liebsten ProCycling :D
    Bücher sind nicht mehr so mein Fall, nur diese großen mit den schönen Fotos, zum Beispiel von Radrennen. Aber ich bin ein armer Schüler, der keine Zeit hat was anderes zu lesen, als das was wir für die Schule lesen müssern. Da habe ich übrigens gerade „das Parfüm“ gelesen, ausnahmsweise mal eine interessante Schul-lLektüre.

    #585068
    Marth
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ich bin ein großer fan von bill bryson. der schreibt satirische und herrlich komische reiseberichte über england, europa allgemein, australien und usa. bin im moment bei seinem neuesten buch „eine kurze geschichte von fast allem“.

    darüber hinaus als großer fußball-fan ist natürlich der kicker pflicht. ebenso wie verschiedene andere zeitungen „ab und zu“: spiegel, zeit, taz…

    aber insgesamt leider: je dicker ein buch, desto abschreckender

    #585069
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    ebenso wie verschiedene andere zeitungen „ab und zu“: spiegel, zeit, taz…

    Aha, ein bekennender Sozi.

    Quote:
    aber insgesamt leider: je dicker ein buch, desto abschreckender

    Wenn dann die Schrift noch klein ist dann hat so ein Ding keine Chance in meine kleine Wohnung zu kommen.

    Da ich ab und zu selbst koche finde ich Kochbücher durchaus „lesenswert“, vor allem wenn sie mit genügend grossen Bildern gespickt sind.
    Sonst stehen hier in der Bude nur Nachschlagewerke, Lexika, Wörterbücher etc.
    Ach übrigens, zwei Lance Armstrong Bücher habe ich auch.


    pompa pneumatica

    #585070
    Marth
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Aha, ein bekennender Sozi.

    ja, mehr oder weniger… als student… na ja, was sonst? :D

    #585071
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    bin auch student aber sicherlich kein sozi na ja dafür hätte ich vielleicht auch das falsche fach ;).

    #585072
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Coolman ist wirklich ein hoffnungsloser Fall. Savoldelli und dazu noch kein Sozi!

    Viva Fidel! sagt der KV da nur!

    Bücher: Dürrenmatt ist genial. Von Romulus der Grosse bis Justiz und Durcheinandertal, genial.
    Sonst: Philip Roth, Sabbath’s Theater superb, sonst viel gutes. Pynchon relativ unlesbar, ausser Mason and Dixon. Rushdie gewöhnungsbedürftig, aber gefällt dem KV dann ganz gut. Sonst halt noch die intelligenten Russen.

    Japaner: Abe Kobo, Oe Kenzaburo.


    Leitplanke

    #585073
    Escartin
    • Beiträge: 539
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    John Maddox Roberts‘ SPQR-Reihe gefällt außerordentlich, steht mit dem Herrn der Ringe an der Spitze der Symapthieskala.

    #585074
    CrazyIvan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 640
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    @ Pinarella

    „Das Parfüm“ ist jetzt Pflichtlektüre in der Schule? Finde ich sehr gut. Wenn man mit Patrick Süsskind schonmal nen ordentlichen Gegenwartsautor hat, dann sollte man das auch in der Schule behandeln. Und ein klasse Buch ists obendrein auch noch.

    Lese derzeit „Bildung“ von Dietrich Schwanitz. Klingt zwar ein bisschen strange, ist aber wirklich empfehlenswert.
    Ansonsten habe ich schon fast die halbe „Süddeutsche“ Kollektion durch. Besonders empfehlenswert:

    Milan Kundera – Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins
    Der große Gatsby
    Franz Kafka – Amerika (leider wie fast alles von ihm ein Fragment)

    #585075
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @Coolman + Marth
    ein wirklicher sozi liest spiegel, zeit und taz nur, um den klassenfeind zu studieren…

    @Veloce stanco
    kochbücher sind, gerade wenn sie über rezepte hinaus gehen, kulturstudien!


    @Pinarella
    + KV
    in meiner schulzeit gab es noch kein „parfüm“. stattdessen haben wir dürrenmatt („der richter und sein henker“) gelesen – dürrenmatt ist wirklich genial…

    um dem forum nahe zu bleiben: es gibt auch wunderbare radsport-romane.
    1. die krimis von greg moody: „tödliche tour“ und „mörderische saison“ – genial!
    habe nur die ersten beiden gelesen, weil der autor dann zum mountainbike „abdriftet“.
    2. paul kimmage „rauhbeine rasiert“
    – vermutlich kennen es die meisten von euch – radsport von unten!
    3. die autobiographie TÄVE
    kein roman, ich weiß. noch dazu das leben eines sozialisten… aber verdammt lesenswert!

    #585076
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    gerhard haderer.édika.gary larson.manfred deix.jim unger und mit stephen w. hawking dann der totale absturz.


    102

    #585077
    speiche
    Teilnehmer
    • Beiträge: 513
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Lesen? Viel! Meistens Bücher. Gute sogar mehrfach, in letzter Zeit z.B.:
    Tom Coraghessan Boyle: Wassermusik
    Hermann Melville: Moby Dick

    #585078
    Nick
    • Beiträge: 151
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Also während den letzten 18 Monaten habe ich gelesen: Der Verdacht (Dürremat), L.A. Confidential (Pierre Ballester/David Walsh), Tour des Leidens (Lance Armstrong), Die Päpstin (Donna W. Cross), Die Trauer trägt Schwarz (Martha Grimes), Isaacs Sturm (S. Fischer)Osama bin Laden (Michael Pohly/Khalid Duran), Das Sakrileg + Diabolus (Dan Brown) gelesen.

    Alle Bücher haben mir sehr gefallen, L.A Confidential natürlich über den Profiradsport… sehr interessiert an dem Buch. Und dann die Bücher von Dan Brown, einfach ein Genie, genauso wie Dürremat.

    Suche gerade ein neues Buch…


    Ich liebe Pinarella
    T-Moby-dick ist nur ein Nachahmer :D

    #585079
    Nick
    • Beiträge: 151
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Zeitschriften lese ich P.M, Spiegel und FHM ;) sowie am liebsten Procycling…


    Ich liebe Pinarella
    T-Moby-dick ist nur ein Nachahmer :D

    #585080
    Nick
    • Beiträge: 151
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Ach ja, und vor einiger Zeit habe ich auch das Buch von Jacques Anquetil gelesen, mein Vorbild in Sachen Leben, Radsport und Frauen :) Der hatte einen dreier mit seiner Frau, deren Tochter (nicht von ihm) und seiner Frau ihrer Schwester :) genial der Mann….


    Ich liebe Pinarella
    T-Moby-dick ist nur ein Nachahmer :D

    #585081
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Nick
    Ach ja, und vor einiger Zeit habe ich auch das Buch von Jacques Anquetil gelesen, mein Vorbild in Sachen Leben, Radsport und Frauen :) Der hatte einen dreier mit seiner Frau, deren Tochter (nicht von ihm) und seiner Frau ihrer Schwester :) genial der Mann….

    mmmmhhhh… Der KV ist ja kein Mathematiker, aber da scheinen für einen Dreier doch etwas viele Teilnehmer dabei gewesen zu sein…. Pythagoras???

    Wenigstens sollte jetzt Jol wieder sorglos radeln können!


    Leitplanke

    #585082
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Er selber war wohl nicht dabei…. oder hat nur zugesehen, eben wegen radfahren und so :P Blöd, jetzt ist Jol wieder nicht sicher :]

    #585083
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Radlerbücher:

    Helmut Hermann: Heisse Tour Afrika
    Bernard Magnouloux: ehh, vergesse den Titel immer…. „Abenteuer ohne Grenzen“ hat der KV jetzt gegoogelt.

    Beide sehr sehr interessant.


    Leitplanke

    #585084
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Er selber war wohl nicht dabei…. oder hat nur zugesehen …..

    :D


    102

    #585085
    Jol
    • Beiträge: 298
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Ach, ist mir inzwischen egal, Hauptsache das Radfahren macht Spaß ;). Auch wenn, er zugeschaut hat…


    Erst spammen, dann denken.

    #585086
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    eins der wunderbarsten radsport-bücher überhaupt ist:

    graham watson: the great tours!!!
    (die älteren hier kennen es vielleicht?)

    nicht mehr ganz neu – also vermutlich nichts für nur ullrich-fans (meine ausgabe geht bis 1994) – und auf englisch, aber vom vielleicht besten radsport-fotografen aller zeiten…

    wer die chance hat, es antiquarisch oder sonstwie zu erstehen, sollte sich diesen luxus gönnen!

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 37)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.