Paris-Tours

Home Foren Aktuelle Rennen Paris-Tours

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 96)
  • Autor
    Beiträge
  • #607227
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 21153
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ach ja, was ist eigentlich mit Boonen? Saison beendet? Schwachkopf…. als Weltmeister hätte er doch Paris-Tours auch noch fahren können. Will sich zwar glaub ich wieder operieren lassen, aber 2 Wochen….. Zabel ist halt besser und damit auch Fahrer des Jahres!!!!


    Leitplanke

    #607228
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Aurélien Clerc wurde guter 6ter ! freut mich.

    und, Frank Vandenbroucke guter 11ter !! nicht das mich das freuen würde, aber man darf durchaus auch wieder mal was positives über den belgier schreiben.

    letztes rennen fürs alte team, keine unterstützung, zückerchen fürs neue team, die kritik vergangener monate….zabel zeigte eine sackstarke mentale leistung gestern !! der mann kann einfach auf den punkt X das umsetzen was er sich vorgenommen hat wenn die beine stimmen, nicht umsonst hat er MsR 4 mal gewonnen !! klasse !!!


    102

    #607229
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    was ! Hushovd wurde mal dritter bei MsR !! und das soll kein topsprinter sein !


    102

    #607230
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 21153
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich wäre mal fast dritter beim Zeitfahren des Sippencups geworden, leider knapp den Kontrollschluss verpasst, macht mich noch lange nicht zum Topzeitfahrer.

    3. Platz MSR bedeutet gar nichts. Siege zählen. Ein Topsprinter schlägt andere Topsprinter regelmässig und gewinnt. Schafft Thörchen ja nicht. Wenn der ein Topsprinter ist, dann ist Vino ein Toprundfahrer, war ja mal 3. gell?


    Leitplanke

    #607231
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    man sollte natürlich die anderen resultate auch noch dazu nehmen. immerhin hat hushovd wichtige fahrer bei MsR geschlagen ! ( freire-boonen-zabel-cipollini ).

    ich gehe nicht weiter auf das kasachische ein. es ist montag morgen, habe soeben realisiert das ich das tippspiel silbener serrano verloren habe und überhaubt, mit forumsschreibern die ihre sätze mit *gell?* beenden ist eh schlecht zu diskutieren. aber in einem gebe ich dir recht; *Ein Topsprinter schlägt andere Topsprinter regelmässig und gewinnt* somit wäre dann nach deiner theorie auch gesagt, dass der kasache kein toprundfahrtenfahrer ist !!!!! ( für diesen regelvergleich lasse ich hushovd gerne fallen ).


    102

    #607232
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 21153
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Natürlich ist der Kasache kein Toprundfahrer!!!!

    Der Kasache=Kashechkin


    Leitplanke

    #607233
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ KV:
    Vielleicht ist Boonens Krankenkasse nicht so toll und er konnte den Termin nicht mehr verschieben lassen…

    zu Zabel: Starke Leistung, aber eigentlich ist es das was er kann. Wenn er eben richtig motiviert ist. Vielleicht hätte man ihn die Tour schon vor zwei Jahren nicht mehr bedingungslos fahren lassen sollen…

    #607234
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 10085
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    Aurélien Clerc wurde guter 6ter ! freut mich.

    Der gehört übrigens in die 11.Liga der Sprinter! Immernoch vier Ligen vor Furlan und fünf vor Quaranta!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #607235
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7428
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stefu
    @ KV:
    Vielleicht ist Boonens Krankenkasse nicht so toll und er konnte den Termin nicht mehr verschieben lassen…

    zu Zabel: Starke Leistung, aber eigentlich ist es das was er kann. Wenn er eben richtig motiviert ist. Vielleicht hätte man ihn die Tour schon vor zwei Jahren nicht mehr bedingungslos fahren lassen sollen…

    ach willst du damit also sagen, dass zabel sonst nicht richtig motiviert war? das halte ich für eine infarme unterstellung. das kannst du vl ullrich vorwerfen, aber nicht zabel. und was hat das mit der tour zu tun?

    #607236
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ach Coolman…
    Warum soll das bei Zabel eine ‚infame Unterstellung‘ sein was du bei einem Ullrich für gerechtfertigt ansiehst?

    Das Zabel besonders motiviert in dieses Rennen gegangen ist aht er doch selbst immer wieder betont. Er wollte sich unbedingt mit einem Sieg verabschieden (wohl nicht zuletzt um Ludwig zu zeigen was er an ihm verliert). Zabel hat doch selbst immer wieder betont das seine Nichtnominierung für die Tour den letztendlichen Ausschlag für den Teamwechsel gegeben hat. Hätte er vorher mal diesen Biss unter Beweis gestellt wäre er auch bei der Tour dabeigewesen (hat man ja auch bei Bettini in Zürich gesehen das es der Leistung durchaus hin und wieder förderlich sein kann wenn man mal mit ordentlich Wut im Bauch fährt)…

    #607237
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7428
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    achso und du meinst wohl zabel wäre nicht genug motiviert im frühjahr gefahren? hast du flandern gesehen? oder henninger turm? oder den giro? also an motivation liegt das nicht. wut ist btw. was anderes als motivation. und die verletzung solltest du auch nicht vergessen. sowas ist nicht von dem einen auf den anderen tag einfach so weg.

    und der herr ullrich ist fast immer zu fett und hat oft trainingsrückstand. das zeugt doch schon von mangelnder konsequenz und die resultiert aus fehlender motivation. hätte er die, würde er sich mal zusammenreißen. da kannst du vl dein argument anführen, vor allem für 2003, als er hätte auch total abstürzen können.

    #607238
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Flandern war Zabel gut, Henninger hat er halt gewonnen weil es zu einem Sprint einer grösseren Gruppe ohne nennenswerte Sprinterkonkurrenz gekommen ist und beim Giro ist er locker mitgerollt um sich für die Tour in Form zu bringen – aber für einen Start in Frankreich hat er sich da nicht wirklich empfohlen…
    Geht auch nicht nur um dieses Jahr, schon seit 2, 3 Jahren vermisse ich bei Zabel ein bisschen den Biss den ein Sprinter eigentlich haben sollte. Sich ein ganzes Jahr lang auf Touretappen freuen ödet mich an (vor allem wenn man die dann nicht mal gewinnt).

    Dein ständiges JU-geflame bei jeder sich bietenden Gelegenheit nervt übrigens. Scheib‘ ihm doch mal ’ne email und sag’s ihmm selbst, uns hast du’s jetzt oft genug mitgeteilt…

    #607239
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    und, Frank Vandenbroucke guter 11ter !!

    Das war eine Verwechslung. VdB (der alte) hat aufgegeben, nachdem er zwei Fahrräder kaputtgefahren hatte:

    Cyclingnews:
    Frank Vandebroucke was strangely initially classified 11th, although he pulled out of the race after breaking two bikes! It turned out to be his Mrbookmaker.com teammate Stefan Van Dijk.

    @ Boonen
    Der wird/wurde in der Tat operiert und weil die Saison für ihn ziemlich früh anfängt, will er die Operation wahrscheinlich auch so früh wie möglich hinter sich bringen.

    Quote:
    Ein Topsprinter schlägt andere Topsprinter regelmässig und gewinnt

    Perfekte Definition!
    Nur in Cipos und Petas grossen Jahren kommt die nicht mehr hin, denn wer hat die beiden dann schon regelmäßig schlagen können?

    #607240
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Nachtrag:
    Mit van Dijk wird man VdB bald wohl nicht mehr verwechseln können:
    „Stefan Van Dijk (MrBookmaker.com) is risking a suspension from pro cycling. On June 8, 2005, the Dutch rider fled an out-of competition doping control at his home in Oud-Turnhout, Belgium. Reportedly recognising the yellow anti-doping bus in front of his house as he drove home, Van Dijk decided not no attend the control and fled in his Audi A3. The doctor in charge, Hans Cooman, nevertheless recognised the rider and reported the incident.
    Under article 23 of the Flemish decree, refusing a doping control equals testing positive.“

    #607241
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7428
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stefu
    Dein ständiges JU-geflame bei jeder sich bietenden Gelegenheit nervt übrigens. Scheib‘ ihm doch mal ’ne email und sag’s ihmm selbst, uns hast du’s jetzt oft genug mitgeteilt…

    du wolltest es doch wissen, also beschwer dich nicht, wenn ich dir dann darauf antworte.
    außerdem kannst du nicht wissen, ob zabel keine etappe gewonnen hätte.
    man hat ja alle mitgenommen für den toursieg. der sprang dabei nicht raus -> nicht zufriedenstellend.
    henninger hat er halt gewonnen. wenn das so „halt“ ist, wieso machen das nicht andere auch.

    #607242
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Zabel hat seit 2002 keine Touretappe gewonnen -> auch nicht zufriedenstellend.

    Wenn er dann dennoch meint er müsse eine Nichtberücksichtigung bei der TdF zum Anlass für einen Teamwechsel nehmen wirft das doch Fragen auf.
    Krass ausgedrückt bedeutet das doch: Zabel wird in Zukunft bei der Tour in der 2. Reihe herumgondeln wie bisher, und als Preis dafür bei vielen Rennen bei denen er wirklich noch Siegchancen hat (Sprinterklassiker über 250+ km) den Anfahrer für Petacchi machen. Also fährt er lieber Tour als so Dinger wie MSR und Paris-Tours auf Sieg…
    [Ironiemodus an]Das ist genau das was Radsport-Deutschland noch fehlt. Dann wird hier endlich wieder mehr über die Tour berichtet, das kam mir in den letzten Jahren immer alles ein bisschen zu kurz…[Ironiemodus aus]
    Jetzt wirst du sicher sagen das ein JU genauso tourfixiert ist, aber der fährt eben auf’s GK (und abgesehen davon kann der auch nichts anderes als GT’s).

    Ach ja, zum Henninger: da hat er (nicht zuletzt dank der Arbeit von Kessler und v.a. Wesemann) gewonnen vor Borrajo (hat der überhaupt noch andere Resultate?) und Marcus Zberg. Wenn er von denen geschlagen worden wäre, ich weiß ja nicht…

    #607243
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich denke erst dann, wenn ein fahrer alle rennen im jahr fährt die es gibt und erst dann wenn er auch noch gleich alle rennen gewinnt, kann man davon ausgehen, dass man nichts mehr findet um an einem fahrer rumzunörgeln, ausser dass er dann eben eh ein arschloch ist weil er ja alles gewinnt !

    es gibt bei jeden rennen im vorfeld eine gruppierung von fahrern bei der man sagen könnte, aus der gruppe MUSS der gewinner kommen. sind dann 3 fahrer krank, 2 verletzt, 3 waren erst gar nicht in dieser gruppierung weil sie nicht angemeldet sind und 5 nicht in form und dann gewinnt einer, der nicht unbedingt zu dieser gruppierung gehört, ist es ein leichtes zu sagen ; dass ist ne pfeife, der hat ja nur gewonnen WEIL…..

    dieses WEIL könnte man zu 70 % bei allen rennen sagen. hier spielt natürlich wieder mal der symphatiewert des fahrers eine grosse rolle, ob das glas für den betrachter halb voll oder ha… von daher möchte ich noch sagen, dass alle sprinter an der TdF dieses jahr pfeifen waren und echt schwein hatten, dass petacchi nicht am start war !!!!


    102

    #607244
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @Ventil
    gut gebrüllt löwe! recht hast du!
    zudem hätte der kasache nie und nimmer die letzte etappe gewonnen, wenn petacchi am start gewesen wäre…

    #607245
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    stimmt !! nicht mal dran gedacht habe ich, war schon fast geheilt !
    zum glück habe ich ja dich für meine kasachischen lücken im hirn !!


    102

    #607246
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7428
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stefu
    Zabel hat seit 2002 keine Touretappe gewonnen -> auch nicht zufriedenstellend.

    das bezweifle ich mit keinem wort. es ist ja seine entscheidung, was er macht. ich denke jedoch, er kann aus jedem grund wechseln. das ist doch ganz alleine seine entscheidung. okay das hab ich jetzt schon das zweite mal geschrieben. das reicht nun. ich würde ja auch nicht meckern, wenn ulle das team wechselt, weil er mehr unterstützung haben will. mir ging es ja nur um die motivation und da seh ich bei beiden halt meilenweite unterschiede. beim gk betrachte ich jeden platz unter den ersten 20 schon als erfolg. doch darum ging es ja nicht.

    #607247
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ Ventil: Klar hätte Zabel in Frankfurt auch verlieren dürfen, nur wäre das im Sprint dieser Gruppe (und vor allem nach der Arbeit seiner Teamkollegen vorher) geschehen hätte er doch ganz schön alt ausgesehen…

    @ Coolman: Natürlich kann er wechseln wohin er will, darum geht’s ja auch gar nicht. Ich stelle nur fest (belegt durch Äusserungen Zabels) das er bei seinem Abschiedsrennen eben besonders motiviert war – und dann sprintet er Weltspitze. Beim Giro z.B. hat man so eine Motivation von Seiten Zabel weder im Vorfeld vernommen noch unbedingt im Rennen gesehen. Da hat er meiner Meinung nicht wirklich damit gerechnet das auch bei ihm die Leistungsschiene angelegt wird was die Tour angeht…

    #607248
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7428
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das muss man auch nicht vernehmen. außerdem heißt das ja nicht, dass wenn man es nicht vernimmt, dass es nicht so ist. da macht man sichs zu leicht.

    #607249
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stefu
    Wenn er dann dennoch meint er müsse eine Nichtberücksichtigung bei der TdF zum Anlass für einen Teamwechsel nehmen wirft das doch Fragen auf.

    Merckx hat mal das Team gewechselt,weil Rik van Looy so unappetitlichen Gewohnheiten hatte. Na, wenn das keine Fragen aufwirft…

    #607250
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    War lange off, deshalb erst mal Glückwunsch an Ete zu diesem schönen Sieg. Es wird hoffentlich nicht der letzte Grosse sein.

    Ich möchte noch mal was zu seinem Wechsel schreiben. Dieser Wechsel ist doch ganz normal und folgerichtig, wenn man auf unterschiedlichen Positionen beharrt. Letztendlich haben beiden Seiten einen Vorteil davon, nur Telekom braucht noch einen gleichwertigen Ersatz, den sie sicher noch präsentieren werden oder für die Zukunft aufbauen werden. Ich glaube nicht, das Ex-Sprinter Ludwig seine Radsportphilisophie so verändert hat und in Zukunft nur noch auf schwere Klassiker und Rundfahrten setzen will.

    #607251
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7428
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    einen gleichwertigen ersatz werden sie wohl kaum finden. eher müssen sie jüngere fahrer aufbauen. aber das hast du ja schon beschrieben. so ein fahrer wie zabel ist erstmal unersetzlich.

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 96)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.