ProTour Teams 06 Kanalyse

Home Foren Profi-Radsport allgemein ProTour Teams 06 Kanalyse

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 90)
  • Autor
    Beiträge
  • #618920
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ Quick Step
    Stark aber unausgewogen.
    Die Klassiker werden sie wieder dominieren, wenn auch vielleicht nicht so übermächtig wie letztes Jahr. (Bei den Eintagesrennen braucht man halt auch Glück). Das Heimduell mit Davitamon Lotto gewinnen sie sicher.
    Gespannt bin ich auf Nuyens. Ich traue ihm weniger zu als die belgische Presse, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

    Bei den GTs sehe ich schwarz, und das liegt nicht so sehr an Garate und Rujano selbst.
    Die beiden sind in der Mannschaft auf sich alleine gestellt. Ansonsten gibt es nur Klassiker-Siegfahrer und Klassiker-Helfer. Boonen können die hervorragend helfen, aber im Gebirge werden sie nicht mehr zu sehen sein und MZF können sie wohl auch vergessen.
    Darüber hinaus habe ich den Eindruck, daß die Mannschaft gar nicht an den GTs interessiert ist und die beiden nur engagiert hat, „weil man sowas halt auch braucht.“ Ansonsten bleibt die ganze Struktur auf Klassiker ausgelegt.
    Ich befürchte also, daß Garate und Rujano in dieser Mannschaft unter ihren Möglichkeiten bleiben werden, weil sie im und außerhalb des Rennens keine adäquate Unterstützung bekommen.
    Lotto traue ich da sehr viel mehr zu, auch wenn das vor allem an van Huffel liegt.

    Wäre mir lieber, wenn sie diese halbherzigen GK-Versuche lassen und sich ganz auf Tagessiege konzentrieren würden.

    #618921
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    hmm da muss ich dir leider zustimmen. ich sehe im moment als helfer da nur addy engels und der hat auch schon lange nicht mehr wirklich viel gezeigt. und das ist echt sehr wenig. ich sehe nicht mal jemand, der auch nur ansatzweise mithalten könnte. also das sieht wirklich nicht gut aus.

    #618922
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Jaja: DC in der Breite stärker? Glaube ich nicht. Sie haben eigentlich nur am Giro einen richtigen FAvoriten, Savoldelli. Sonst nur Leute mit Aussenseiterchancen, Tour, Vuelta, Sprintankünfte, Klassiker etc.

    Beltran wird übrigens auch den Giro fahren glaube ich.

    Chunje kuaile an alle!!! Chinesisches Neujahr, also Feuerwerke möge die Chinesen, das ist sicher.

    Breukink: Denke dass wenn Quick step es clever macht in den GTs doch was rausschauen könnte. Garate für den Giro. Kein Favorit für den Gesamtsieg, aber er könnte ein Helfer für Rujano werden, was mir gar nicht gefällt, der ganze Rujanodeal gefällt mir deshalb auch nicht. Positiv denken, Garate fährt nur für sich, dann kann er die Top 5 knacken, wohl nicht mehr. Dafür braucht’s eben auch nicht unbedingt gute Helfer. Und Bettini kann, wenn er mitfährt doch etwas machen. Tour dann niemand, nur die Klassiker und Etappenjäger, dann Vuelta Rujano/Garate, und die Vuelta scheint mir noch offener zu sein als die beiden anderen REnnen, sowieso könnte das eins der geilsten GT Jahre aller Zeiten werden. Was ich nicht verstehe (und das zählt für einige Teams) ist warum man Leuten wie Atienza, Garcia Quesada keinen Vertrag anbietet, z.B Quickstep, mit den beiden hätte man immer noch keinen Toursieger, aber hätte 4 Fahrer die in einer GT vorne mitmischen können, wenn man sie halt die Tour nicht fahren lässt hat man dafür dann im Giro und an der Vuelta 2 sehr gute TEams fürs GK.


    Leitplanke

    #618923
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @KV: ja sowas verstehe ich auch nicht. wahrscheinlich will man da einfach nicht reininvestieren, diese fahrer sind einfach zu teuer, aber obwohl, dann hätte man ja garate und rujano auch nicht verpflichtet. hmm, aber wieso sollte garate rujano am giro helfen müssen? dachte den giro fährt er noch bei selle?

    #618924
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Weil Garate ja vielleicht vielleicht nicht hinter dem Mond lebt, und sein DS ebenso wenig. Cunego und Pellizotti hauen am Mortirolo ab, Rujano trägt Rosa, kann nicht folgen, Belli etc. können nicht viel machen, werden abgehängt, Bei Rujano sind noch Simoni und Basso. Garate ist vorne, bei Pellizotti. Cunego hat nur 1 Min Rückstand im GK, Pellizotti 2. Garate 2.30″ Hilft er? Normalerweise ja, er kann ja aufs Podest fahren. In dieser Situation ist es aber durchaus vorstellbar dass die Order kommt: Nicht mitfahren! Rujano kann den Giro gewinnen. Ab nächster Woche fährt der bei uns. Wenn er bei Rujano hinten ist: Voll Tempo, mehr als nötig, Rujano müsste ja uch etwas machen, aber Garate fährt nur noch für ihn. Oder Garate wird von den Jungs oben abgehängt, irgendwann wartet er garantiert auf Rujano!

    Klar?


    Leitplanke

    #618925
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Rujano kann Pellizottel nicht folgen? Hahahahahahahaha! Noch einen Bananentee bitte!

    Aber stimmt schon. Wenn Garate nicht sehr weit vorn klassiert ist, wird er schon helfen.

    #618926
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Auc h wenn er weit vorne ist, aber nicht so weit wie Rujano. Das ist das Problem.


    Leitplanke

    #618927
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Auc h wenn er weit vorne ist, aber nicht so weit wie Rujano. Das ist das Problem.

    naja aber solche Edelhelfer (Klöden) gibt es doch oft. und dass Garate den Giro nicht gewinnt dürfte doch eigentlich klar sein. Rujano dagegen kann das schaffen. Aber er kann halt auch total einbrechen. also für mich ist garate der konstantere der beiden, aber Rujano hat das größere Potenzial.

    #618928
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Aber Klöden und Ulle fahren im gleichen Team, verdammt nochmal, Rujano und Garate am Giro noch nicht!


    Leitplanke

    #618929
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Rujano und Garate am Giro noch nicht!

    Ja und, Van Huffel fuhr letztes Jahr auch bei Lotto und nicht bei DC. :D


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #618930
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    touchè!

    Wo ist das Ventil?

    #618931
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Der wird sicher darauf reagieren.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #618932
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Das kommt zu spät das Ventil, auf falsche Strichli reagiere ich schneller. Touché!!! nicht Touchè!


    Leitplanke

    #618933
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von fensterscheibe

    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Rujano und Garate am Giro noch nicht!

    Ja und, Van Huffel fuhr letztes Jahr auch bei Lotto und nicht bei DC. :D

    ja unglaublich guter vergleich, t-mobile-trikot. hat da nicht jemand im tourthread nach dir gerufen?
    @KV:
    na ja das halte ich für nicht so realistisch dieses szenario. bringt doch quickstep rein gar nichts, wenn rujano, wo anders den giro gewinnt. außerdem würde ich als garate den scheiß gar net befolgen. und weiterhin wage ich folgende these. garate landet im nächsten giro vor rujano.

    #618934
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @coolman

    Hast du genauere Infos bezüglich seiner Verletzung oder was lässt dich darauf schließen? Die Signatur des KV?

    #618935
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    sorry ich dachte ihr meint damit schon den nächsten Giro bei dem Garate und Rujano dann beim selben Team fahren. Dieses Jahr glaube ich nicht, dass sich da ein Problem ergibt, weil Quick Step wohl lieber eine Top 10 Platzierung mit Garate hat, als ein Sieg von Rujano für ein anderes Team. allerdings wäre es aus PR gründen sicher auch nicht schlecht dann den Girosieger im Team zu haben.

    #618936
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Coolman, keep cool. Was hat das T-Mobile Trikot damit zu tun?


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #618937
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich stimme Coolman zu (allerdings nicht der Wortwahl).
    Letztes Jahr beim Giro hat Garate mal Rujano demonstrativ die Bergpunkte weggesprintet, offensichtlich weil er genervt war, daß dieser so wenig Führungsarbeit gemacht hat.
    Man sollte also nicht davon ausgehen, das die beiden große Freunde sind.
    G hilft R nur,wenn es um den Sieg geht.

    #618938
    Oberalp 2046
    • Beiträge: 12
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★
    Quote:
    Original von fensterscheibe
    Coolman, keep cool. Was hat das T-Mobile Trikot damit zu tun?

    Falsche Grösse.

    #618939
    VoigtsFötchen
    • Beiträge: 1104
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von MaxiHaberl
    und dass Garate den Giro nicht gewinnt dürfte doch eigentlich klar sein. Rujano dagegen kann das schaffen.

    wieso ist das klar? er hat zweimal bewiesen, dass er ganz vorn mitfahren kann und in er wurde jeweils zum ende hin stärker, dieses jahr ganz bestimmt kein nachteil!! der topfavorit ist er nicht, aber wenn di luca gewinnen kann, kann er das schon lange! simoni zu alt, savoldelli zu schlecht für drei siege, cunego zu jung/schlecht, rujano zu jung. könnten alles argumentationen nach dem giro sein… ? gibt es viele also auch genug platz für überraschungen.
    ICH DENKE, GARATE BEENDET DEN GIRO VOR RUJANO UND RUJANO UNTERSTÜTZT GARATE AN DEN LETZTEN 2, 3 TAGEN!!!


    DAS PERLT!

    #618940
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    na ja deine argumentation ist ja schon schlüssig. aber dann kommt savoldelli zu schlecht für drei siege. wer zweimal gewonnen hat, kann das auch ein drittes mal. des weiteren möchte ich dir zustimmen. ich denke garate wird am ende des giros vor rujano, di luca und cunego liegen. aber rujano wird ihn nicht unterstützen. ich halte das nach wie vor für blödsinn diese teamtheorien.

    #618941
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    warum führt ihr die giro-diskussion nicht im giro-thread?
    wir brauchen dort posts!!!

    #618942
    VoigtsFötchen
    • Beiträge: 1104
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    also für mich ist jmd mit drei gt-siegen (vuelta zählt dabei nicht… ;) ) ein richtig großer und das ist mE savoldelli nicht…er hat einfach nicht die klasse wie ein bspw. simoni. aber ich hab ihn im moment auch mit mind. 4* im kopf für den giro-tipp…wahrscheinlich gewinnt jimmy casper :D

    zuviel off-topic…

    zu QUICK STEP:

    haben in paolini den 3. wichtigsten mann für die klassiker verloren, und nichts herrausragendes neues, leider noch ein klein wenig besser als davitamon, aber das holen sie ja in den gk’s der gt’s heraus!! garate wird es im maglia rosa schwer haben: bettini, garrido und engels dürften die besten helfer sein, was für aussichten…aber egal, dann darf er es sich eben erst in apricia holen…


    DAS PERLT!

    #618943
    Nick
    • Beiträge: 151
    • Jungprofi
    • ★★★★

    hat noch keiner CSC vorgestellt?

    meine Kommentare:

    Rabobank wird wieder sehr stark mit ihren jungen Fahrern auftrumpfen und Boogerd wird das Amstel Gold Race gewinnen, FdJ wird ne super Tour de France fahren dieses Jahr, USP werden mit Hincapie Paris Roubaix gewinnen aber keinen der 3 Tours mehr, den Giro wird Cunego gewinnen. Fur Phonak wird es kein gutes Jahr werden.
    Noch eins zu dem der t-mobile vorgestellt hat, kirchen wird LBL gewinnen ;) nur zur Info… Kirchen wird noch bei der WM unter die 5 ersten kommen in Salzburg, Gerdemann wird bei T Mobile sich nicht mehr weiterentwickeln. Ullrich wird die Tour de France gewinnen wenn er den Giro faehrt, andernfalls Basso die Tour mit F. Schleck an der Seite der auch eine Top20 Platzierung machen wird, dann wird Frank noch bei der Deutschlandrundfahrt mindestens auf s Podium fahren und die Lombardeirundfahrt gewinnen. CSC wird uberhaupt wieder eine fullminante Saison liefern, mit ihren neuzugangen Cancellara… und mit Jullich. Voigt wird leider keine so gute Saison mehr fahren. Aber Andy Schleck wird die Luxemburgrundfahrt und die Tour de l Avenir gewinnen.
    Liquigas mit di Luca… Di Luca wird nicht mehr so souveran fahren dieses Jahr, er wird nur ein paar kleine Rennen gewinnen.
    Quick Step: Tom Boonen wird viele Siege einfahren, Het Volk und Flandern Rundfahrt und bei der Tour das Grune Trikot mit nach Hause nehmen. Bettini wird die HEW Classics gewinnen und noch ein paar Etappenrennen in Italien villeicht.
    Gerolsteiner werden auch die jungen wilden im Vordergrund stehen, bei FLW wird Rebellin siegen. Forster kann sich nicht durchsetzen. Haussler und Fothen werden die letzte Saison noch topen.
    Milram wird nur von den Siegen von Pettachi leben, aber villeicht kann Zabel ja davon profitieren und sich mitreissen lassen…
    Caisse d Epargne Illes Balleares werden die Vuelta gewinnen, egal mit wem und werden in Spanien sich gut aus der Affaire ziehen.
    AG2r wird die positive Uberraschung sein, allen anderen Teams traue ich nicht so viel zu…


    Ich liebe Pinarella
    T-Moby-dick ist nur ein Nachahmer :D

    #618944
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Martinelli-Interview/LAMPRE

    Uebersetzung:

    Es wird nicht nur Cunego da sein! Oder so ähnlich. Freut natürlich das Ventil sicher. Nicht nur Cunego!!!

    -2005 Bilanz?
    – Sicher eine schwierige Saison, aber nicht enttäuschend. Auch aus solchen Jahren kann man was positives ziehen. Hat uns wichtige Sachen gelehrt, die wir in Zukunft ausnützen werden. (insegnamenti… Vino… insegnare lehren, Sachen aus denen man eine lehre ziehen kann evtl. ah, VINO!!!!!!!!!) Eine komische Saison, mit Cunego und Simoni als Leader dachten wir dass wir den Giro sogar relativ locker gewinnen könnten, aber es kam anders. Starker aber nicht superstarker Gibo und Damiano, der aus verschiedenen Gründen, der wichtigste sicher das von uns erfunden Pfeiffenfieber, PR wissen Sie, war ja gesund, nicht so stark wie erwartet fuhr. Aber es war auch dass Jahr Bennatis, der dieses Jahr mit Siegen und guten Platzierungen in grossen Rennen ernten wird was er letztes Jahr gesäht hat (das vietnamesische Doping vielleicht?), dort wo er es noch nicht gemacht hat (scheint verschieden Gärten zu haben) Auch Marzano hat in seinem 2. Profijahr (? ah, das halbe Jahr als Stagiare wird offenbar mitgezählt) endlich ein bisschen das Mass gefunden. (hat sich an Profirennen gewöhnt) und Ballan war einer der Protagonisten an der Flandernrundfahrt. Ich weiss aber dass das auffälligste Cunegos entäuschende Saison war. 4 Rennen zu gewinnen ist nicht schlecht, aber nach einer Saison wie 04 war es normal mehr zu erwarten.
    – Deshalb Mannschaftstyp geändert?
    – Ja, wir wollen eine Mannschaft um einen Kapitän, DAMIANO der von einem relativ jungen Team mit guten Zukunftsaussichten begleitet wird, keine Doppelspitze mit sonst jemandem.
    – Ein SUBSTANZREICHER Einkaufmarkt (Cicloweb denkt ans Double?) Welche Ziele?
    – Habe Fahrer mit qualitäten gesucht die uns letztes Jahr gefehlt haben, um schon mit guten Resultaten zum Giro zu kommen, damit Cunego weniger Druck hat. Napolitano, Marzoli, Santambrogio, Corioni und auch Bennati und Ballan sollen diese Resultate einfahren. (Sehr sehr blauäugig der Martinello wenn er das selbst glaubt. He, Ballan gewinnt Flandern und Roubaix, Bennati MSR, Marzoli LBL FW und Amstel, Napolitano G-W, Santambrogio Paris Nice, alles schön und gut, der Druck auf Cunego wird deshalb nicht grösser oder kleiner.) Wir wollen dass die alle von Anfang an ihre Chancen warnehmen kommen um Erfolge fürs Team einzufahren. Auch damit wir nicht zuunterst in der ProTour Wertung sind, ist zwar nicht so wichtig zeigt aber doch wie gut ein Team ist. WEnn Petacchi nicht so übermachtig ist wie die letzten Jahre, dann bleibt nicht viel übrig. Aber ich glaube dass wir dieses Jahr ein komplettes Team haben, GTs, kleine Rundfahrten, Eintagesrennen. (Glaube ich auch, wie schon gesagt)
    – Dieses neue Projekt hat auch zu wichtigen Abgängen geführt, am überraschendsten Mazzoleni.
    – Mazzoleni ist sicher ein grosser Verlust, aber als wir verstanden haben dass er wohl gehen würde haben wir ihn sofort mit Bruseghin ersetzt, den ich für gleich stark halte. Eddy kannten wir schon, Marzio wird sich zuerst integrieren müssen, glaube aber das er als grosser Profi kein Problem damit haben wird.
    – Valjavec
    – Als erstes: Am Giro wird er nur Helfer von Damiänchen sein. Als zweites: Ich mach jetzt eine Pause weil mein Uebesetzer, ein netter junger Mann, etwas zu dick aber umso erotischer, jetzt eine Zigarette rauchen will.
    – Aber aber abe
    – Nichts aber , schluss, Pause!


    Leitplanke

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 90)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.