Stundenweltrekord

Home Foren Profi-Radsport allgemein Stundenweltrekord

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 51)
  • Autor
    Beiträge
  • #571423
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventoux
    @ T-Mobile-Fan: Ich meinte sportlich lächerlich gemacht. Und sorry falls es jemanden stört, ich bin halt überhaupt kein Ullrich Fan (außer 97).

    Sorry das ich doch sehr spät darauf antworte. Es ist natürlich nicht schlimm das du kein Ullrichfan bist. Jeder darf schließlich denken was er will. Aber: Hamilton war bei der Tour dieses Jahr enorm enttäuschend schließlich wollte er sie gewinnen. Für Ullrich wäre es auch einfacher gewesen einfach auszusteigen, aber er hat sich durchgekämpft obwohl er wusste das er die Tour nicht gewinnt, und das es ihm nur Kritik einbringt. Bei Hamilton hat das aber irgendwie gar keinen gejuckt das war so neben bei. Kurz gesagt er hat den Schwanz eingezogen.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #571424
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1323
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    wann ist das? das kann ich mir ja dann live anschauen – sehr cool

    Zeitpunkt: Dienstag 14.12.2004, 16.30 Uhr – unmittelbar vor den Österreichischen Omnium-Staatsmeisterschaften

    #571425
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @ T-Moby (von mir aus auch der Spitzname): Ich glaub ich muss dir recht geben. Aber Hamilton darf vermutlich vorläufig sowieso nicht fahren. Außerdem glaube ich, dass das bei Ullrich viel mehr Interesse hervorrufen würde, wie alles was er tut. Dadurch würde er sich öffentlich mehr lächerlich machen (auch wenn ich persönlcih einen Versuch besser fände als keinen) als andere Fahrer, so wie der, der es jetzt versucht. Davon wird außer den absoluten Fans kaum jemand etwas mitbekommen, wenn er es nicht schafft. Vielleicht gibt es eine kleine Randnotiz in den Zeitungen, wenn überhaupt. Bei Ullrich würde es mehr Publicitie geben, sodass er mehr verlieren kann als der jetzige Kandidat.

    #571426
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    nuttli wird es kaum schaffen, das ganze ist eine schnappsidee von seinem sponsor. da kann man noch lange schreiben bei seinen letzten tests bewegte er sich auf dem nivea der geforderten wattleistung. das ganze eine stunde durchhalten ist eine kunst, und nicht der test bis zur 20 minutengrenze.
    überhaubt; nuttli ist ein zeitfahrer der zweiten garde, dieses mal gesagt als kleiner realitätseinwurf.

    in sachen stundenweltrekord zeigte rominger 1994 übermenschliches. seine leistung diese nun weltbestleistung heisst.
    indurain gab 1994 53.040 km/h zum besten.
    rominger dann 1994 beim ersten versuch 53.832 km/h und keine 10 tage später 55.291 km/h.
    das sind 2.251 km/h schneller als indurain. wahnsinn !!!!

    was für mich aussagt, das ganze ist gewöhnigsbedürftig. sich nur so wischiwaschi schnell drauf einstellen bringt nichts. am besten die halle so lang wie möglich mieten, wenns man wirklich ernst meint.


    102

    #571427
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1323
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    nuttli ist ein zeitfahrer der zweiten garde, dieses mal gesagt als kleiner realitätseinwurf.

    Da hast du sicher recht. Aber Boardman gehörte am Ende seiner Karriere auch nicht mehr unbedingt zu den allerbesten Zeitfahrern.

    Quote:
    sich nur so wischiwaschi schnell drauf einstellen bringt nichts.

    Ja, das ist schon richtig. Ich weiß natürlich nicht, wie gewissenhaft er sich darauf vorbereitet hat.

    Prinzipiell glaube ich auch, dass er es eher nicht schafft. Aber ich würde nicht sagen, dass es unmöglich ist.

    Wir werden’s bald wissen. Wenn er pünktlich gestartet ist, sollte er es ja schon hinter sich haben. Außer er hat für die Stunde etwas länger gebraucht als alle anderen :D

    #571430
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    #571431
    tylance mayollrich
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1155
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    46,642 Kilometer – 2,8 weniger als Boardman, wegen trockener luft!
    na da war vielleicht noch bierdunst mit im spiel!

    #571429
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1323
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    naja, dass die Luft im Dusika-Stadion nicht die beste ist, stimmt schon. Ich hab da nach Bahnrennen auch immer gehustet wie ein 80jähriger Kettenraucher :rolleyes:

    Aber das hätte er eigentlich vorher wissen und ggf. wo anders fahren müssen – österreichisches Team hin oder her.

    #571428
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    soviel ich weiss hat nuttli die viertbeste zeit im stundenweltrekord. das ist sicher absolut top.

    nur ; was auch er immer jagte irgendwo, er kam nie ganz vorne an. dieser vierter platz sagt wenig aus, die differnz der zahlen ( km/h) einiges mehr.

    nuttli kann ganz schön was powern, schlechte luft hin oder her, das war eine farce von nuttli.


    102

    #571432
    Escartin
    • Beiträge: 539
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    soviel ich weiss hat nuttli die viertbeste zeit im stundenweltrekord. das ist sicher absolut top.

    60 Minuten? 8o :D Oder war er schneller?

    #571433
    tylance mayollrich
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1155
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    nun also doch. Armstrong denkt darüber nach, den stundenweltrekord in diesem jahr anzugehen. und wenn er das schon publik macht, dann wird’s auch was. vor allem weil alle, wirklich alle details schon bis ín kleinste durchdacht sind: ein extra expertenteam optimiert training, aerodynamik der rennmaschine und des helmes, in der höhe (weniger luftwiderstand) und in den USA soll es sein mit marketingstrategie, und ein eigenes velodrom will er bauen, wenn schon denn schon. sogar daß die zuschauer ihm nicht die luft wegatmen hat er schon bedacht!

    #571434
    Windschattencrack
    • Beiträge: 3
    • Anfänger

    Gehe ich richtig in der Annahme dass der Stundenweltrekord nicht wirklich jemanden interessiert? Warum soll es jemanden interessieren wer in einer Stunde 50 Kilometer fahren kann? Es ist doch bei weitem interessanter wer Alp´d Huez gewinnt, oder bin ich falsch in meiner annahme?

    #571435
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7390
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    na ja ich denke mal da scheiden sich mal wieder die geister. also mir ist es relativ egal. denke aber auch dass es viele gibt die das wirklich interessiert.

    #571436
    tylance mayollrich
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1155
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ihn interessierts, er will sich dadurch ein monument setzen. die zeit bleibt, während die zeit hoch nach Alpe d’Huez von vielen faktoren abhängt.

    #571437
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    denke ich auch und scheinbar würde er sich nicht nur mit dem Stundenweltrekord begnügen, sondern strebt auch die Weltbestleistung über die Stunde an, den WR für sich und die Wbl für die Sponsoren.

    #571438
    tylance mayollrich
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1155
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ich denke nicht, daß er die weltbestleistung angeht. der stundenrekord wäre sicherlich genug. da hat man dann den echten kannibalen im fernduell über die zeit geschlagen. und finanziell wird es sich auch lohnen, amerikanisches brimborium, eintrittsgelder, TV-rechte, werbung für den sponsor, ein filmchen kommt auf Discovery Channel und wird dann nach old Europe verkauft.

    #571439
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1323
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Also ich finde den Stundenweltrekord schon sehr interessant.
    Oder besser gesagt die Weltbestleistung.

    Nur den Stundenweltrekord anzugreifen wäre imo doch etwas feige. Die Weltbestleistung von Boardman ist da sicher die weitaus höhere Hürde. Wenn er sich schon ein Denkmal setzen will, dann sollte er das bitte auch richtig machen.

    #571440
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20497
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Guerini=Alpe d’Huez oder Boardman=Stundenweltrekord, was ist mehr wert? Boardmans Stundenweltrekord sagt der KV.


    Leitplanke

    #571441
    Escartin
    • Beiträge: 539
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Stundenweltrekord =oder WM-Titel Zeitfahren, was ist mehr wert? Für mich der Stundenweltrekord.

    #571442
    tylance mayollrich
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1155
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Nur den Stundenweltrekord anzugreifen wäre imo doch etwas feige. Die Weltbestleistung von Boardman ist da sicher die weitaus höhere Hürde.

    nee nee, die weltbestleistung wirds nicht, fände ich auch nicht gut. stell dir vor, in 20 jahren kommt ein schlechterer fahrer weiter mit future hightech-material! den vergleich hat man nur mit der ‚genormten‘ ausrüstung. obwohl, wenn LA ein ganztes team auf das equipment ansetzt, dann ist da wohl noch einiges zu holen.
    ein paar hundert meter weiter als Eddy Merckx, das ist das geile ziel von unserm Texasboy!

    #571443
    nufenen
    • Beiträge: 56
    • Amateur
    • ★★★

    >Guerini=Alpe d’Huez oder Boardman=Stundenweltrekord, was ist >mehr wert?

    Fuer mich ist da Guerinis Erfolg deutlich hoeher einzuschaetzen. Zugegeben gewinnt selbst bei einer Bergetappe nicht immer der koerperlich staerkste und man kann mit „Glueck“, will sagen, der richtigen Gruppe, den richtigen Umstaenden usw. auch gewinnen ohne der beste im Peloton zu sein.
    Anders als der WR aber, ueber den kaum einer noch nachdenkt wenn er wieder gebrochen wurde, bleibt der Etappensieg in seinem Ansehen bestehen, zumindest meiner Meinung nach…

    #571444
    Statistikzwerg
    • Beiträge: 227
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Von Armstrong erwarte ich, wenn er tatsächlich den beschriebenen Aufwand treibt und den Rekordversuch auf einer Bahn in der Höhe unternimmt, mehr als nur ein paar Meter Verbesserung.

    Wenn man sich z. B. die Entwicklung der Ausdauerrekorde in der Leichtathletik in den letzten 30 Jahren ansieht (Verbesserungen um 6-7%) wäre (unter Berücksichtigung dass aufgrund des Luftwiederstandes die Leistung im Quadrat der Geschwindigkeit wächst) eine Verbesserung um 3% zu erwarten d. h. 1500m.

    Einen Stundenweltrekord von knapp 51 km würde ich höher einschätzen als Rennsieg, alles andere ist für die Statistik und nicht wirklich viel wert.

    Anm: Ich habe den Vergleich mit der Leichtathletik und nicht mit Bahradnsport gemacht, weil ich mir nur so sicher bin einigermaße unabhängig von der Technikentwicklung zu sein.

    #571445
    tylance mayollrich
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1155
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    supercool Statistikzwerg!
    Cedros würde dich jederzeit in Statistikriese umbenennen, in diesem forum ist alles möglich!
    also 1500 meter? ich wette dagegen, daß es kein kilometer wird! vor drei jahren wäre noch mehr drin gewesen, Lancieboy ist nicht mehr der jüngste.

    #571446
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich bezweifle, das er es überhaupt schafft Boardman und Merckxx zu schlagen. Eine Stunde um die Bahn mit fixem Gang ist doch etwas anderes, wie ein EZF nach Alpe`d Huez. Das Rad muss auch mind 6,8kg(verbessert mich) sein. Das ist viel für ein Rad ohne Bremsen und Schaltung. Ich glaube auch sein Fahrstil mit der hohen Trittfrequenz kommz ihn nicht entgegen.

    #571447
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1323
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Ich glaube auch sein Fahrstil mit der hohen Trittfrequenz kommz ihn nicht entgegen.

    Ja, das glaub ich auch. Vor ein paar Jahren hätte ich allerdings auch nicht geglaubt, dass man so ein EZF bei Tour gewinnen kann 8o

    Von den körperlichen Voraussetzungen her, traue ich es ihm auf jeden Fall zu.

    Quote:
    nee nee, die weltbestleistung wirds nicht, fände ich auch nicht gut. stell dir vor, in 20 jahren kommt ein schlechterer fahrer weiter mit future hightech-material!

    Also ich kann mir kaum vorstellen, dass da noch viel zu machen ist. Von der Aerodynamik her, war Boardman meiner Ansicht nach am Limit. Und das Gewicht des Sportgeräts spielt beim Stundenweltrekord kaum eine Rolle.
    Ich fände den Vergleich zu Indurain, Rominger und Boardman einfach wesentlich spannender, als jenen zu Eddy Merckx.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 51)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.