TdF 09 – 2. Woche

Home Foren Tour de France TdF 09 – 2. Woche

Ansicht von 25 Beiträgen - 101 bis 125 (von insgesamt 146)
  • Autor
    Beiträge
  • #668675
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    wir versprechen uns einiges. das profil der letzten 100 kilometer findet das ventil sehr interessant, und das ganze ohne funk. zudem regen und astana ohne leipheimer am start. heute kommt der grossangriff auf kazakhstan.

    dieses bild vom platzerwasel will einfach nicht hier rein, mh..

    Nein, Funk wird wieder erlaubt sein. Die UCI hat nachgegeben…

    http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_58127.htm

    Finde da könnte die ASO wesentlich mehr auf Macht setzen und einfach mal androhen, demnächst nurnoch Teams einzuladen, die die Gepflogenheiten der ASO akzeptieren. Vielleicht gibts dann auch endlich wieder einen frz. Toursieger?


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #668676
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich war ja von anfang an dagegen, aber das vorgehen finde ich unverständlich. wenn ich dadurch das rennen spannender machen will, dann doch bei einer etappe wie heute. diese komische flachetappe ist völlig uninteressant. egal ob nationalfeiertag oder nicht. aber was solls? sehr schade für leipheimer. scheinte in einer bestechenden form zu sein.

    #668677
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Joa…was soll man zu der Etappe sagen…
    Favos wieder nicht attackier aber Haussler gewonnen.
    Das er stärker am Berg als Chavanel ist war klar, nur das dieser so dermaßen baden geht ist etwas erstaunlich…


    #668678
    Saedelaere
    • Beiträge: 2591
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von kaiserslautern1900
    Joa…was soll man zu der Etappe sagen…
    Favos wieder nicht attackier aber Haussler gewonnen.
    Das er stärker am Berg als Chavanel ist war klar, nur das dieser so dermaßen baden geht ist etwas erstaunlich…

    Das Hausler stärker am Berg ist als Chavanel war die klar? Ich glaub ich hör nicht recht. Chavanel ist wohl eindeutig der bessere Bergfahrer. Seine LEistung heute nur mit einem Hungerast oder so was zu erklären.
    Trotzdem natürlich gratulation an Haussler

    #668679
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @Coolman: Wenn ich Klöden richtig verstanden habe, dann hörte sich das so an, als wenn Leipi niedriger in der „Herachie“ wäre als Klöden. Also so gut schien der nicht in Form gewesen zu sein.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #668680
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Das konnte man nicht erwarten so. Wo hat Haussler schonmal solche Bergqualitäten bewiesen? Hügel ja, aber das war ja mehr. Chavanel nach seiner Mutation zum Klassiker-Spezialisten nicht mehr der Bergfahrer der er mal war, aber hatte ihn hier schon relativ klar vorne gesehen und dachte der startet dann am Firstplan einen Soloritt. Aber Haussler in der Tat beeindruckend stark. Natürlich Chavanel muss irgendwas gehabt haben, aber Haussler hat sich ja auch gegenüber Txurruka und dem lahmen Feld stark gehalten. Hat schon was so ein Sieg mit vier Minuten Vorsprung!

    Hushovd jetzt wieder in Grün, dass er auf so einer Etappe ne Chance hat, hätte er sich wohl selbst nicht träumen lassen. Wäre er jetzt noch letzte Woche in den Pyrenäen im Feld gewesen, hätte er eine gute Chance gehabt. So wirds dennoch schwer. Zwei mal dürfte Cavendish noch gewinnen(morgen + Paris). Denke Hushovd muss nochmal irgendwo versuchen in den Bergen Zwischensprints zu ergattern, sonst reicht das nicht. Hushovd meint ja wohl man müsste eine Allianz gegen Cav machen, so wie er Velits angeschrien hat. Aber Milram freut sich eben auch über fünfte Plätze und einen Velits darf er auch mal im Sprint schlagen wenn er Grün will.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #668681
    Zottel
    • Beiträge: 74
    • Amateur
    • ★★★

    ad astana hierarchie: logisch ist Klöden vor leipheimer, ist ja der bessere 3 Wochen Rundfahrer; Leipheimer nur bei 1 wöchigen stark, die großen Rundfahrten hat er immer verbockt; aber auch Nummer 3 heißt Edelhelfer; hoffentlich für Conte !

    #668682
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    na ja ich weiß nicht, was klöden da so meinte. ich habs auch gehört. ist aus meiner sicht blödsinn. vielleicht ist einfach leihpeimer eher bereit für armstrong zu fahren als klöden. und nur darum gehts ja anscheinend bruynel. der regt mich langsam auf. und leipheimer sehe ich allemal auf dem niveau von klöden, wenn nicht sogar höher.

    #668683
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Jaja
    Das konnte man nicht erwarten so. Wo hat Haussler schonmal solche Bergqualitäten bewiesen? Hügel ja, aber das war ja mehr

    GP Triberg Schwarzbald sind die Berge schon recht lang und vor allem ähnlich wie in den Vogesen, zudem hat er bei den Bergetappen teilweise erst unheimlich spät und deutlich nach Leuten wie Gerdemann oder Kirchen reißen lassen, danach hat er sich aber irgendiwe doch immer noch sehr weit zurückfallen lassen, vermutlich weil er Kraft sparen wollte…
    Außerdem hat Chavanel meiner Meinung nach noch weniger mal bewiesen, das er so toll klettern kann wie alle meinen.
    OK, für kurze Hügel ist er sehr gut, aber so lange Berge hab ich ihn auch noch nie hochfliegen sehen…


    #668684
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    OMG angeblich haben Freire und Dean von Fans mit einer Luftpistole in die Oberschenkel geschossen bekommen…
    Muss mal neach nem echten Artikel suchen…


    #668685
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Naja wohl doch nicht ganz soo schlimm…
    http://www.radsport-news.com/sport/sportnews_58195.htm


    #668686
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Triberg zwar schwer, aber schwach besetzt. Gegen welche Leute hat er dort gewonnen? Bakelants, Fröhlinger, de Gendt, Moreau, Sinkewitz. Nicht besonders aussagekräftig.

    Chavanel: Nein, der super tolle Kletterer war er nie, aber schon solide bis gut. Und gerade für solche Berge, die ja nun nicht die megaschweren sind (Platzerwasel durchaus schwer, aber Firstplan nicht, ist ja auch nur Kat.2) ist Chavanel schon gut genug. Ja auch immer mal wieder bei einwöchigen Rundfahrten (Paris-Nizza z.B.) gut unterwegs.

    Will ja damit Hausslers Leistung nicht schmälern (die war beeindruckend), nur im Normalfall kann Chavanel das auch.

    Das mit den Schüssen auch eben gelesen. Unglaublich…


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #668687
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    irgendwelche youtube-arschlöcher.


    102

    #668688
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Haussler einfach mega stark!
    und bei so einem wetter ist die topographie eher zweitrangig.

    vor paar tagen is der „hab vor 30 jahren einmal gedopt“ ete zabel zu cavendish’s dominanz befragt worden, ob er diese spritzigkeit bzw. endschnelligkeit die nächsten 4-5 jahre oder noch länger auch genauso zeigen kann. finde der ete dann was interresantes gesagt, eben das der bahnfahrer nun nicht mehr nur auf der bahn oder poplige flachetappen fahren wird, sondern sehr viele und verdammt hohe berge bei den großen rundfahrten fahren wird, und somit wohl automatisch diese spritzigkeit etwas verloren geht, einfach durch diese andere belastung. dem entgegenwirken kann jedoch, wenn er weiterhin im winter auf die bahn geht. um hohe trittfrequenz und hohe geschwindigkeit zu schulen!
    das selbe müsste einem farrar dann auch blühen!
    verliert ein sprinter über die jahre hinweg durch die teilnahme an den großen rundfahrten und vielen hochgebirgspässen wirklich seine grundschnelligkeit und spritzigkeit? zumindest ein bisschen..?
    vll hat sich petacchi deshalb jahrelang gesträubt eine GT zu ende zu fahren! :D :D :D :D :D


    #668689
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ehm, hat Cav überhaupt mal schon eine GT beendet? Petacchi mehr als Freire auf jeden Fall…

    Was labbert ihr von Klöden hier???


    Leitplanke

    #668690
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV sucht jetzt nach Klöden Sachen bei RSN

    Quote:
    Haussler: „Letztes Jahr bin ich für Gerolsteiner gefahren. Da sagte der Team-Chef es sei ein deutsches Team mit deutschen Fahrern. Jetzt starte ich für Cervélo. Der Mannschaft ist es egal, welche Nationalität ich habe.“

    Holczer ja ein ungeheurer Idiot….

    Haut RausPisst!!!!


    Leitplanke

    #668691
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Ehm, hat Cav überhaupt mal schon eine GT beendet?

    Giro 08 hat er glaube ich beendet.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #668692
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wieso macht klödi in den tour de france-freds immer probleme ?

    „ich habs einfach mal versuch“ meint gretelmann. aber was hat er eigentlich versucht ? dass man in der abfahrt von der schlucht relativ locker wegkommt war ja ersichtlich. die favoritenmasse nicht nur hinauf, sondern auch hinunter mit angezogener handbremse unterwegs. so war er dann schnell mal bis 2 minütchen vor dem feld. wie schnell er aber wieder am col du platzerwasel eingeholt wurde ..na ja. sehr schnell. sagt wohl alles aus. aber ok, er versuchte was. auch wenn nur in absicht mit dem ausreissversuch so mit den favoriten sich über den platzi zu schmuggeln :D cleveres bürschchen dieser gretelmann !!


    102

    #668693
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    was für eine form hat haussler, weiss das jemand ?

    die letzten meter des col du platzerwasel. armstrong geht an die spitze und lässt ein bisschen die muskeln spielen. contador sofort an seinem hinterrad. dann muss der spanier den amerikaner auf der passhöhe noch überholen. L O L !! kann man sich fragen wer der grössere kindskopf von beiden ist. für das ventil eindeutig contador.

    ah ! ..eben das profil der heutigen etappe gesehen. tja.


    102

    #668694
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich weiß nicht, was hier alle rumrätseln mit chavanel und haussler. wieso soll da chavanel bis jetzt so viel besser gewesen sein? ich würde ihn nicht mal als guten bergfahrer ansehen. solide, okay, da würde ich mich mit anfreunden können. das ist aber haussler auch. und das holczer ein trottel ist wissen wir ja nicht erst seit dieser aussage.

    #668695
    Saedelaere
    • Beiträge: 2591
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Naja Chavanel war 2007 10. bei der Dauphine und 16. bei der Vuelta. Das ist schon mal nicht so schlecht.

    #668696
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    lustig irgendwie.. :D
    columbia heute die gelackmeierten!
    da fahren sie den schorsch mehr oder weniger aus dem trikot auf den letzten metern und dann wird der bahnfahrer disqualifiziert. :D :D
    da werden sich wohl ein paar teams amüsieren. :D


    #668697
    Zottel
    • Beiträge: 74
    • Amateur
    • ★★★

    vielleicht tat ihnen Nocentini leid, weil der ein so unfähiges team hat.

    #668698
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von ReinscHeisst
    lustig irgendwie.. :D
    columbia heute die gelackmeierten!
    da fahren sie den schorsch mehr oder weniger aus dem trikot auf den letzten metern und dann wird der bahnfahrer disqualifiziert. :D :D
    da werden sich wohl ein paar teams amüsieren. :D

    das ist natürlich zu billig, das so zu sehen. Das die Gruppe mit Hinkelstein überhaupt lief, ist schon eine Sensation dieser Tour. Am Ende musste man sich entscheiden. Einen Tag in Gelb oder am Ende Grün. Das der Norweger ein Weichei und Anpisser ist, der nichts verträgt und noch Gehör findet, ist die für mich die Frechheit! Soll er doch Trolle in den Fjällen nachjagen! Arschloch!!!!

    #668699
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Zottel
    vielleicht tat ihnen Nocentini leid, weil der ein so unfähiges team hat.

    Dich haben wir hier noch gebraucht im Forum! Herzlich Willkommen nachträglich!

Ansicht von 25 Beiträgen - 101 bis 125 (von insgesamt 146)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.