TdF 09 – 2. Woche

Home Foren Tour de France TdF 09 – 2. Woche

Ansicht von 21 Beiträgen - 126 bis 146 (von insgesamt 146)
  • Autor
    Beiträge
  • #668700
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Die haben ja Nerven bei AG2R, aber am Ende hats ja für sie gepasst. Wäre noch die Krönung gewesen wenn Roche gewonnen hätte. Mir ist es jedenfalls recht, Nocentini in Gelb sehr schön, Hincapie muss jedenfalls auch nicht sein.

    Cavendish distanziert? Naja, gut für die Spannung um Grün (Hushovd wäre mir da schon lieber), aber schon eine harte Entscheidung. Bei der ersten Wiederholung dachte ich auch, ja das war zu hart, in der zweiten Wdh. dann aber gesehen Cavendish fährt eigentlich nur geradeaus. Die Straße macht dort einen kleinen Knick (oder ist an der Stelle etwas schmaler) und dadurch wirds für Hushovd eng. Fand ich nicht unbedingt eine bewusste unfaire Aktion die man bestrafen muss.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #668701
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Es war in sofern doof, da Columbia wg. dem gelben Trikot alles aufgehalten hat udn das bewusst, fand ich net so toll, aber eigentlich find ich die Strafe auch lächerlich.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #668702
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    jetzt gibts noch ärger, weil gleitstrahl kurz vor dem ziel noch tempo gemacht hat. ich hielt das in dem moment für normal, dachte man will teiler farrar in stellung bringen. naja herrscht wohl ziemlich viel krieg momentan im pelletong. :D sic! das, was der norweg momentan mit rückendeckung durchzieht, ist unsportlich.

    #668703
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Saedelaere
    Naja Chavanel war 2007 10. bei der Dauphine und 16. bei der Vuelta. Das ist schon mal nicht so schlecht.

    dauphiné kann man vergessen, 16. an der vuelt ist gar nicht schlecht, das stimmt. so lange das nicht durch eine flucht zustande gekommen ist. die distanzierung von cavendish halte ich für richtig. hab das ding aber auch nur einmal gesehen, kann gut sein, dass es anders war. so wichtig ist mir das nun auch wieder nicht. die franzosen sind an ihrer heimatrundfahrt ja oft nicht so besonders. casar, jalabert, moncoutié haben bei anderen gts bessere ergebnisse erzielt als in frankreich.

    #668704
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    armststrong-wetter und andy schleck verspricht ein feuerwerk :D
    das ventil will endlich wissen was armstrong drauf hat !!! dieser kleine schleck wird natürlich nach verbier hoch drei vier attacken starten, kommt aber nicht weg. die frage ist, wie wird contador reagieren wenn sastre abgeht. und der wird heute abgehen. sastre der mann, denn es heute zu schlagen gibt..

    f22aeda7a897719f168c23f55ae035b5.gif


    102

    #668705
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Auch heute läuft nichts. Minimale Abstände, hier 10″ da 15″.

    Morgen viel wichtiger, da ist nämlich Ruhetag.


    Leitplanke

    #668706
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    weis net aber sastre muss eher hoffen das nicht die ein oder andere sekunde heute noch kassiert auf die schlecker, lenses, contadörlis. fehlen einfach die 1-2 harten berge vor verbier. dabei sein wird er, aber der stärkste wird er wohl nicht sein.


    #668707
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das ganze forum steht unter schock :D


    102

    #668708
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    kann mir mal einer erklären wie man mehr oder weniger in 1 jahr vom 4000m bahn olympia sieger zu eines tour de france podiums kandidaten wird?!?!?! ?( ?( ?(
    glaube schon das ich bissl ahnung von radsport hab, aber manche dinge kann man einfach nicht verstehen..


    #668709
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Also doch größere Abstände als erwartet und einige überraschende Erkenntnisse. Eines hat sich aber bestätigt, Contador wird gewinnen.

    Dahinter dann aber schon spannend. Mal genau das Ergebnis jetzt analysieren:

    A.Schleck: Jetzt endgültig ein heißer Kandidat fürs Podest, braucht natürlich noch Zeit einiges an Zeit. Wohl alle in seiner Umgebung bessere ZF. Macht Hoffnung auf eine spannende St.Bernard-Etappe. Erwarte zwar eigentlich nix, aber wenn einer was macht, dann wohl er. Contador wird ihm nachfahren, vielleicht noch zwei, drei dabei und es könnte auch dort Abstände geben.

    Nibali: Pah! Nicht überbewerten, war ja nur ein Bergsprint, verliert dann hoffentlich noch Zeit am Mittwoch und am Ventoux. Andere Möglichkeit Nibali ist doch stärker? Hmmm…

    F.Schleck: Heute gut, warum er angegriffen hat nicht ganz klar. Fährt Andy hinterher und zieht die Zeitfahrer Wiggins und Nibali mit. Nicht so clever. Im GK kein Podest-Kandidat für mich, ihm lag das heute auch besser als eine Bergetappe wie am Mittwoch.

    Wiggins: Nervt! Aber man muss ihn anscheinend wirklich ernst nehmen. ZF kann er sicher, will doch mal nicht hoffen der kommt noch aufs Podest… Hoffnung ist, dass er auch so ein Bergsprinter ist. Ist mir immerhin lieber als Vandevelde, der ja wenigstens etwas Zeit verloren hat. Hab auch eigentlich nix gegen Wiggins, aber gehört irgendwie nicht in die Berge…

    Sastre: Erst ganz weg, dann anscheinend erholt, aber da war der Zug schon abgefahren. Podest wird ganz schwer jetzt, traue ihm aber durchaus noch einen Etappensieg.

    Evans: Schon enttäuschend, dachte wäre stärker, kann das GK wohl vergessen, hoffe er greift aber weiter fleißig an. Ne Etappe hätte er nach den letzten Jahren mal verdient.

    Klöden: Stark, denke aber viel schneller hätte er auch nicht gekonnt. Mal sehen wies weitergeht, könnte mir vorstellen, dass er nach dem ZF im GK vor Armstrong liegt. Dann evtl. sogar das Podest noch möglich???

    Armstrong: Doch erstaunlich, wie ihm einer nach dem anderen weggefahren ist. Trotzdem er hat noch eine ganz gute Ausgangsposition und wenn es über fünf Pässe geht (oder auch den langen Ventoux) dann müssen die anderen erstmal zeigen, dass sie da auch besser sind. Seine ZF-Qualitäten ein ?, Podest wohl jetzt sein Ziel. Schleck wird ihm wohl wegfahren, aber den Rest sollte er doch noch packen können. Es sei denn Klöden ist nach dem ZF deutlich vor ihm.

    Kirchen scheint in Form zu kommen, Kreuziger naja, muss noch zittern um meine Wette mit dem Ventil, aber einige fallen da sicher noch raus. Top-10 noch drin. Nach Arcalis hatte ich ihn deutlich schwächer befürchtet, vor der Tour aber einen anderen Kreuziger erwartet…

    Le Mevel 15. heute! Mit den geschenkten fünf Minuten könnte er sogar bester Franzose werden.

    Anton scheint immerhin jetzt ein bisschen Form zu haben, wenigstens nicht schon wieder im Gruppetto. Peter Velits gefällt mir von Tag zu Tag besser! Hat Lieblingsfahrer-Potential! Vor allem weil er dem Gerdemann so um die Ohren fährt.

    Enttäuschungen:

    DIE Enttäuschung natürlich Menchov, muss ihn erstmal im im Etappenklassement suchen. Ah, 65. mit 6:27. Hat sich ja schon etwas angedeutet, aber gleich ganz weit weg… Evtl. hat er sich auch bewusst etwas Zeit genommen um Dienstag anzugreifen, als er gemerkt hat es geht nicht? Könnte ja eine gute Etappe für eine Gruppe sein. Jetzt mit 11:23 lässt man ihn da wohl fahren.

    Hmm, ansonsten keine so großen Enttäuschungen mehr. Dass Arroyo und Bruseghin völlig außer Form sind, ist ja nicht neu. Van Hummel nimmt seinen geliebten letzten Platz wieder ein. Fast ne halbe Stunde Rückstand aufs große Gruppetto. Prognostiziere ihm mal für spätestens Mittwoch das Aus :D

    Efimkin leider heute morgen schon ausgeschieden.

    Nochwas, was hatte das mit dem Hund bei der Siegerehrung auf sich? War das Piti?


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #668710
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich finde die Jubelgeste von Contador nach dem Vorfall mit Freire und Dean übrigens noch geschmackloser als vorher.

    #668711
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ich fand sie bei paris-nizza am geschmacklosesten. davor wurde hier bei uns eine junge frau erschossen.


    #668712
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    dass er sich eine siegesgeste aussucht, diese dann immer und immer wieder verwendet zeugt von marionetten-gedankentum. der hellste ist er ja wirklich nicht anscheinend. oder fehlt ihm das feingefühl ? ist ja auch nicht mehr 17 jahre alt. dem ventil kommt diese geste schlicht und einfach als pure arroganz eines überdopten rüber, mehr auch nicht.


    102

    #668713
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5012
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Doch mehr passiert heute als gedacht; Nibali gefiel mir heut gut. Dass das für den Alberto heut eine sichere Sache wird war mir schon klar, aber so viel Zeit …. rechnete eher mit 35 sec auf ein Feld von 5 bis 6. Andererseits hat er in Arcalis auf den letzten 3 nicht wirklich steilen km schon distanziert. Der Aschleck wird wirds weiterhin probieren. Sastre großer Kampf, Menchov nicht mehr in Form, zeigt halt einmal mehr dass so ein Giro – in letzter Konsequenz auf Sieg gefahren – offenbar zu viel Substanz kostet. Armi, war klar dass er kein Brot für einen Sieg hat, dennoch sehr respektabel dieses Comeback von der Leistung her, auch wenn ich den noch nie sonderlich leiden mochte.

    Wiggins, mit 29 von Saulus zum Paulus …. wollte der nicht mal, vor Jahren als die Tour in London losging, den Prolog gewinnen?? Naja, voll mit Superbenzin der Kerl, aber Talent ist zweifelsohne da.

    Am Bernardino wird, denke ich, der Franco das Erbsentrikot absichern. Mag das ja eigentlich nicht, wenn der Bergpreissieger im GK gar keine Rolle spielt, aber einen E. Martinez wird er auch noch im Schongang züchtigen. Wenn er gewollt hätte, hätte er noch in Richtung Top10 schauen können.

    Dann noch drei spannende Etappen. Wir man hier nach 12/13 Etappen einen spannungsmäßigen Fast-Gleichstand mit einem keinesfalls überragenden Giro konstatieren kann ist mir allerdings schleierhaft.

    #668715
    friede
    • Beiträge: 521
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Zur Verteidigung von Wiggins sollte gesagt werden, dass er in den letzten Jahren immer besser die Berge hochgekommen ist und dort schon wichtige Helferdienste verrichtet hat. Das er jetzt selbst ausgerechnet bei einer GT am Berg soweit vorn dabei ist überrascht natürlich, andererseits war dies aber auch erst die erste echte Bergankunft und mal schauen wie es übermorgen bei ihm weitergeht…


    Welche Rolle spielte „Eule“?

    #668716
    Marillenknödel
    • Beiträge: 1277
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Mein Fazit zu Etappe 15:

    + Alberto Contador: Eindeutig stärkster Mann des Tages. Der Tour-Sieg wird ihm nur schwer zu nehmen sein.

    + Andy Schleck: Wurde den hohen Erwartungen gerecht. Hat gezeigt, dass er in den Bergen am ehesten AC Paroli bieten kann. Aber wegen den mehr als 2 Minuten Rückstand in der Gesamtwertung und dem Zeitfahren, dass noch ansteht, wirds für ihn sehr schwer mit dem Tour-Sieg.

    + Vicenzo Nibali: Nach Wiggins die größte Überraschung des Tages. Hab ihn in den Bergen nicht so stark eingeschätzt. Vllt bricht er aber an einem der nächsten Tage ein…

    + Bradley Wiggins: Überraschung des Tages! Dank seiner aktuellen Position in der Gesamtwertung und seinen Zeitfahrfähigkeiten ein heißer Kanditat für das Podium. Aber für ihn gilt das gleiche wie für Nibali: ein Einbruch ist nicht unwahrscheinlich…

    + Andreas Klöden: Musste leider Armstrong helfen. Hätt wahrscheinlich noch etwas schneller fahren können. Aber er liegt noch immer gut in der Gesamtwertung und dank dem Zeitfahren, dass noch kommt, ist für ihn noch einiges drin.

    + Kim Kirchen: Bisher eher entäuschend. Gestern kam dann für mich überraschend die klare Steigerung *Daumen hoch*

    ~ Fränk Schleck: Anständige Leistung gestern, aber mit dem Podium wird das nichts mehr.

    ~ Carlos Sastre: Hab mir nicht so viel von ihm erwartet, insofern meiner Meinung nach kein Verlierer des Tages.

    ~ Cadel Evans: Auch keine schlechte Leistung von ihm. Er selbst hat ja gesagt, dass er seinen schwärzesten Tag bei Tour überhaupt hatte. Dafür war die Leistung sogar beachtlich.

    ~ Lance Armstrong: Mir war klar, dass er bei der Etappe nicht zu den beste gehören wird. Soviel Zeit hat ja schließlich auch nicht verloren. Auf jeden Fall liegt er in der Gesamtwertung weiter in guter Position und ich geb ihm auch fürs Zeitfahren gute Karten. Nur am Mount Ventoux wird er wieder Probleme bekommen…

    ~ Tony Martin: Anständige Leistung von ihm, aber ich glaub nicht, dass das mit dem Weißen Trikot klappt…

    – Cristian VandeVelde (ka ob man den so schreibt): Hat ordentlich Zeit eingebüßt. Aber man muss bedenken, dass er ja erst heuer schwer gestürzt ist und dafür waren seine bisherigen Leistungen beachtlich.

    – Denis Menchov: Ja, was soll ich sagen? Er kann die Tour heuer abhaken. Es ist von Anfang an nicht rund gelaufen für ihn und Pech hatte er ja auch nicht gerade wenig…

    Rinaldo Nocentini: Wollte nur noch anmerken, dass er sich in meinen Augen doch eher überraschend wacker geschlagen hat.

    So, dass reicht jez mal :D

    #668714
    Zottel
    • Beiträge: 74
    • Amateur
    • ★★★

    positiv aufgefallen ist der junge Brice Feillu:
    gewann die 7.Etappe und wurde 3. der 13.Etappe; ein Kämpferherz!sprintete auch gestern noch um den 25 (!) Platz;
    der wird vermutlich auch noch um einen Vertrag sich mühen…oder hat es somit positiv erledigt, angeblich zu FdJ;
    ein bißchen mehr hätte ich da noch von Zottel erwartet, denn um Martinez in die Schranken zu weisen, braucht es keinen Pelizottel.

    #668717
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Neulinge hauen, das macht der KV immer gerne:

    Contador, Schleck, ok.

    Nibali, Wiggins, nein.

    Nibali so weit vorne, ja überraschend. Breukink hatte also Recht, der KV meinte ja er sei nicht wirklich viel stärker als 08, Breukink behauptete da schon währende der Dauphiné sei stark verbessert. Aber erwartet wurde er trotzdem nicht viel weiter hinten. Vielleicht bei Armstrong? Wenn’s schlimm kommt bei Kreuziger. Der Einbruch… ah, was man immer bei allen Italienern einen Einbruch erwartet. Der KV erwartet keinen. Sieht ihn nicht als Nr 3 hinter Contador und Arschleck, aber konstant unter den Top 10. Einbruchgefahr ist bei ihm nciht grösser als bei Armstrong.. eher kleiner.

    Wiggins der Podiumskandidat… der KV sieht ihn noch hinter ein paar anderen fürs Podium. Ist seine erste GT auf Klassement, Giro etwas getestet. Le Grand Bornand und Ventoux sind andere Berge, Einbruch, Einbruch… nicht ganz so überirdische Leistung, d.h. da erwartet der KV ihn noch hinter ein paar anderen, Evans, Sastre z.B. ZF wird er gut sein, aber auf die anderen Podiumskandidaten nicht unbedingt viel Zeit holen. Nibali auch kein schlechter Zeitfahrer z.B., und wenn Wiggins ein Kandidat fürs Podest ist, ist’s Nibali sowieso. Der KV sagt Wiggins kommt nicht aufs Podest. Aber scheint extrem abgenommen zu haben, also zwar überraschend, aber für Briten wohl weniger… wäre er De/Aut/Ch wären wir auch besser informiert und nur bedingt überrascht, er scheint es ja schon angekündigt zu haben.

    Klöden, plus ja, aber ein wirklicher Podestkandidat auch nicht. Auch ohne Helferdienste, und wer sagt dass man Armstrong nicht auch für Platz 10 raufziehen muss, ist er auch nicht bei Nibali und co vorne. Viel drin auch nicht.

    Evans klar -, ja schwärzeste Tag, toll, dann geben wir allen anderen auch neutral, hatten ja einen guten oder schlechten Tag… Von Evans der ja gewinnen will muss man erwarten dass er da bei Nibali landet. Minus. Mal sehen was jetzt noch kommt… Podest liegt noch drin.

    Armstrong: papperlapap, warum soll der im ZF gut sein. Da ist er wie am Berg. Schwächer als Contador, irgendwo um Platz 10. MOrgen ist seine einzige Chance im GK eine Rolle zu spielen… Spiel er Arschloch und geht in die Pellizottigruppe am Grossen Bärni, CSC lässt ihn fahren Astana fährt nicht, Contador flucht, Gruppe mit 5′ + durch. Dann hat er eine Chance, sonst im GK keine. Morgen Etappenchancen, auch ohne Flucht falls die nicht durchkommt, was der KV aber nicht annimmt. Da lässt ihn Astana dann schon in der Abfahrt angreifen in der Hoffnung er kriegt seine Etappe. Bornand-Ventoux aber einbruchgefährdet. Resp. Bornand rausnehmen um auf der 19. in die Flucht gehen zu können. Aber ja, Armstrong interessant wenn er eben doch noch für sich fährt und der REst mitspielt. 1:1 wird er zwar wohl doch besser als vom KV prognostiziert und schafft die Top 10, Top 5 aber nicht.

    + Kirchen einverstanden, erwartete der KV nicht mehr.
    Kleines Minus Kreuziger.
    Sastre gut genug, seine Etappen kommen noch.
    Furzschleck Nr 2 bei CSC, wie erwartet.

    Die Franzosen:

    Le Mevel sehr gut.
    Feillu, Rolland und Bouet vielversprechend für die Zukunft, Franzosen, Franzosen, d.h. evtl mal Top 10 Chancen, mehr nicht. Wäre zwar schön und sind auch noch jung, aber wollen die auch hier nicht zu sehr unter Druck setzen, sind ja labil diese Franzosen…
    Casar dafür etwas zu weit hinten.

    Sonst:

    Nocentini, eigentlich ungefähr wie man erwarten konnte, ist keine Bergwurst, siehe Giro wann auch immer…Mit gelb und Motiviation liegt ein Resultat wie gestern drin.
    Velits, ja gut.
    Gerdemann: Lach.
    Gomez Marchante: Kleines Comeback!
    Wegelius: Mason wäre ca 2′ schneller gewesen
    Karpets: Der KNoten will einfach nicht platzen. Nicht katastrophal, aber einfach auch nicht gut genug.


    Leitplanke

    #668718
    Marillenknödel
    • Beiträge: 1277
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    16. Etappe war echt spannend!

    Mit Astarloza hab ich den richtigen Sieger getippt. War eh schon wieder mal Zeit, dass wer von Euskatel gewinnt.

    In der Gesamtwertung tut sich auch was: Evans verliert ordentlich; noch viel schlimmer triffts Tony Martin; für Nocentini hat sich die Gesamtwertung wohl auch erledigt

    Menchov wird langsam zur Lachnummer. Ich glaub auch nicht, dass er während der Tour noch mal was zeigt.

    Pellizotti wieder mal mit einer ganz starken Leistung. Das Bergtrikot nimmt ihm keiner mehr ab. Vllt wirds auch noch was mit einem Etappensieg bei der heurigen Tour.

    Karpets hat versucht sich in der Gesamtwertung zu verbessern. Hat leider nicht so geklappt…

    #668719
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Total Einbruch von Columbia heute!

    und komische Fahrweise von Lens. Konnte er bei der Arschleck Attacke wirklich nicht mit? und dann fliegt er innerhalb von ein paar Minuten von hinten wieder nach vorne, ok das tempo vorn war bissl raus. aber trotzdem Lens hat Stärke und vor allem Moral gezeigt!


    #668720
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    dieser neue knödel verwirrt einen ganz.
    is ja schon 3. woche 8)


Ansicht von 21 Beiträgen - 126 bis 146 (von insgesamt 146)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.