Team Sky

Home Foren Profi-Radsport allgemein Team Sky

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 90)
  • Autor
    Beiträge
  • #568751
    Majka
    • Beiträge: 502
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Ich würd gern mal einen Beitrag eröffnen, wo man sich über das Team Sky unterhält. Jeder hier kennt ja meine Meinung zum Thema Doping und dass ich davon ausgehe, dass jeder Fahrer sowieso irgendwie damit in Verbindung steht. Dennoch ist mir aufgefallen, dass die dominanten Teams der Vergangenheit, wie Mapei, phasenweise Rabobank, Telekom, US Postal … allesamt einen flächendeckenden Dopingsumpf innerhalb des Teams hatten. Auf Deutsch gesagt, haben die das Dopen wahrscheinlich professioneller, besser organisiert gemacht.

    Das jetzt ganz klar dominierende Team bei Rundfahrten ist Sky und ich finde es deshalb so krass und fast schon lächerlich auffällig, weil sie, egal welcher ihrer Fahrer am Start ist, immer um den Rundfahrtssieg mitkämpfen und die Konkurrenz quasi in Grund und Boden fahren. Hinzu kommt, dass fast jeder Fahrer für mich eine extrem auffällige Entwicklung hinter sich hat. Froome war vor der Vuelta nicht annähernd als Rundfahrtsspezialist bekannt. Man kannte ihn, ja, aber mehr auch nicht. Jetzt ist er der wahrscheinlich beste Rundfahrer des Peloton. Wiggins war ein Bahnfahrer und Zeitfahrer und trainiert sich dann zum Bergfahrer um. OK, das möge man noch können, aber in Anbetracht dessen, dass er jahrelang nichts gerissen hat und kein besonderes Talent verlauten ließ, ist diese Entwicklung zu einem solch dominanten Rundfahrer doch beängstigend. Er hat letztes Jahr schließlich absolut ausnahmslos alles gewonnen, was er gewinnen wollte. Zu Porte will ich gar nicht viel sagen, denn der hat sich recht stetig entwickelt, damals schon bei Riis und jetzt bei Sky noch weiter, aber trotzdem macht es einfach die Häufigkeit aus. Nimmt man nun noch Thomas hinzu oder Henao und Uran … Ich finde es einfach unfassbar, dass sich hier Fahrer tümmeln, die aus unterschiedlichsten Gründen in der Vergangenheit nicht viel gerissen haben, aber nun bei Sky nicht nur vorne mitfahren, sondern alles so dermaßen zersprengen, dass man sich nur fragt, wer dahinter landet.

    Ich bin wirklich der Letzte, der nach Doping schreit, wenn jemand auffällig gute Leistungen bringt, aber beim Team Sky ist für mich die Entwicklung in diesem und dem letzten Jahr so extrem auffällig, dass ich mich ernsthaft Frage, ob das hier mit guter Sportlicher Leitung zusammen hängt, gutem Teamwork oder einfach richtig guten Fahrern, die sich ausgerechnet jetzt, wo sie zusammen in einem Team fahren, förmlich explodieren? Hinzu kommt ja noch, dass sie teilweise grenzenlos ihre Form halten können. Porte ist seit gefühlten 3 Monaten in Topform und wird nun die Romandie noch gut fahren und eventuell sogar den Giro. Eine Topform kannst du einfach nicht so lange halten, das ist nicht möglich für einen Rundfahrer. Ich bin daher sehr gespannt, wie die nächsten Monate verlaufen und ob Sky weiterhin alles so zerfetzt. Aber ich bin mir eigentlich sicher, dass Team Sky das nächste Team sein wird, in dem man einen teaminternen Dopingsumpf findet.


    I think we’ll ride fast tomorrow.
    Bjarne Riis

    #731923
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 21167
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Majka
    Ich würd gern mal einen Beitrag eröffnen, wo man sich über das Team Sky unterhält. Jeder hier kennt ja meine Meinung zum Thema Doping und dass ich davon ausgehe, dass jeder Fahrer sowieso irgendwie damit in Verbindung steht. Dennoch ist mir aufgefallen, dass die dominanten Teams der Vergangenheit, wie Mapei, phasenweise Rabobank, Telekom, US Postal … allesamt einen flächendeckenden Dopingsumpf innerhalb des Teams hatten. Auf Deutsch gesagt, haben die das Dopen wahrscheinlich professioneller, besser organisiert gemacht.

    Halt halt. Schon das erste Problem, dominierende Teams der Vergangenheit.

    a) RABOBANK? Wann haben die bitte irgendwas dominiert? Rabo die Jungen, okl, die vielleicht. Rabobank ist doch seit Jahren ein hundsnormales MIttelkasseteam. Nie was dominiert.

    b) Mapei. Squinzi war Anti Doping. Sein Jungteam mit Cancellara, POzzato, Eisel und so war wohl auch sauber oder relativ sauber. Die nahm er ja unter anderem damit sie sich eben nicht vom Amateurdopingsumpf verführen lassen. Aldo Sassi, der ja sauber sein soll war da der Medizinguru. Oben? Lefevere ist sicher kein Saubermann… .wie viel da vom Team kam.. wie viel individuell… schwer zu sagen. Aber der KV ist relativ überzeugt dass Squinzi, also der Mapeichef wirklich Anti doping war. Er hat sich ja auch auch diesem Grund zurückgezogen, nachdem er schon vorher öfter über Doping geflucht hatte. (Rabobank nicht, das ist der Vorwand, jahrelang wusste man von nichts, plötzlich ist man och so schockiert) Und gegen allgemeine Mapeidopingpolitik spricht auch dass Tafi (und co?) am Giro 99 die einzigen waren die die CONI extrakontrollen befürworteten. Pantani führte die Opposition an, gab auch Streit mit Tafi.

    REst dann ok.
    Der KV kann es aber nicht lassen: Wiggins und Froome beide unauffälliger als Riis. NOT EVEN CLOSE.

    Oh, noch Uran+Henao. Uran hat eigentlich eine relativ normale Entwicklung. Inkl. Stagnation, weil das tut er gerade irgenwie.
    Henao kam halt er 2012 nach Europa. 2011 in Utah aufgefallen. Nach einem Ciclowebforumisten der was Kolumbien angeht Ahnung zu haben scheint sollte er aber besser als Uran sein, schrieb der schon 2011. Die 2 passen also findet der KV. Aber er denkt die 2 werden 2014 woanders fahren, da sieht man dann ja wie’s weitergeht. Thomas ähnlich, vorallem hat er die Umstellung ja noch nicht gemacht, kommt noch, jetzt aber noch kein GT Fahrer. Entwicklung aber bis jetzt relativ normal?
    Lopez schon verdächtiger, auch heute, so gut war er bei Movistar nie irgendwie. Oder dem KV nur nie aufgefallen? Rogers auch hochverdächtig mit seiner Dauerkrise bei Saxo. Und ja, einfach die Masse halt.

    Was sie brauchen, wie, warum besser als der Rest… eigentlich dem KV egal. Auch wenn sie in 2 Jahren erwischt werden und alle Siege werden aberkannt.. Gewonnen haben sie jetzt trotzdem.

    Ah noch was. Faszinierend findet der KV wie sie seit Jahren alle Klassiker glorreich in den Sand setzen. Sind nur bei Rundfahrten so dominierend. EPO war ja eigentlich kein reines Rundfahrmittel, Museew ja auch voll bis oben. Eddy Van Hoydonck der nie was anderes als RVV konnte (glaube der konnte nicht mal PR?) hörte ja auch auf weil er meinte gegen all die EPO Freaks habe es keinen Sinn mehr. Das Sky Wundermittel muss also was mit Erholung zu tun haben… weil Klassiker.. ausser Flecha der noch gut mitfuhr bringen sie ja echt nie was. Können alle klettern wie Götter, und das 3 Wochen lang, aber bei Eintagesrennen? Nichts. (ok Plouay und so Mist)

    Last: Porte wird erst beim Giro die 3 Monate voll bringen… bis jetzt sind’s eher 2. Der 3. kommt zwar zu 99% schon noch. Aber war das bei Contador 2011 so anders?


    Leitplanke

    #731924
    Majka
    • Beiträge: 502
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    a) RABOBANK? Wann haben die bitte irgendwas dominiert? Rabo die Jungen, okl, die vielleicht. Rabobank ist doch seit Jahren ein hundsnormales MIttelkasseteam. Nie was dominiert.

    Rabobank ist sicherlich von den genannten Teams das Team, welches am wenigsten in diese Reihe passt, aber dennoch hatten sie über langen Zeitraum in der Vergangenheit auch gute Erfolge. Dass es teaminternes Doping gab, ist ja bewiesen. Ich meine damit, dass eine mannschaftliche Stärke und Geschlossenheit auch bei denen erkennbar war. Das deute ich jetzt nicht gleich als Doping, aber ich denke, ihr wisst schon, wie ich das meine.

    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    b) Mapei. Squinzi war Anti Doping.

    Naja, Mapei hat damals doch bei den Klassikern alles in Grund und Boden gefahren und das war genau die Zeit, wo die Dopingseuche Überhand nahm. Und da sollen die sauber gewesen sein? Glaube ich kaum. Zumal der Rückzug von Squinzi doch eher darauf hin deutet, dass da was im Busch war. Aber egal, selbst wenn das hier nicht teamflächendeckend getan wurde.

    Quote:
    Original von KanarienvogelOh, noch Uran+Henao.

    Gebe dir Recht, dass die beiden eine recht normale Entwicklung haben, aber dennoch machts einfach die Masse aus, denn ….

    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Lopez schon verdächtiger, auch heute, so gut war er bei Movistar nie irgendwie. Oder dem KV nur nie aufgefallen? Rogers auch hochverdächtig mit seiner Dauerkrise bei Saxo. Und ja, einfach die Masse halt.

    …. du hast ja hier auch noch Leute wie Lopez oder Kyrienka, die jetzt auch nochmal nen Ticken stärker wirken. Auf der anderen Seite Fahrer wie Flecha oder Rogers deutlich schwächer. Ist einfach diese unfassbare Masse, die das Ganze für mich so dermaßen lächerlich macht bei Sky.

    Will hier auch nicht mit dem Finger auf Sky zeigen und sie verurteilen, obwohl ich dieses Team irgendwie am aller meisten hasse mittlerweile. Möchte nur einfach gerne auch andere Meinungen einholen und schauen, wie ihr das so seht.


    I think we’ll ride fast tomorrow.
    Bjarne Riis

    #731920
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 21167
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Kiryenka? Nicht stärker als vorher.
    Kiryenka Giro 11? Wäre der nicht GANZ so hart gewesen wäre er da im GK weit vorne gelandet. So hat’s ihn dann nach der Zoncolanetappe genommen. Nächste Etappe alles fallen lassen.

    Oder lies mal noch ein paar Saxohelferkommentare durch von diesem Giro…. Irgendwo mal gelesen dass einer der damals eher enttäuschenden Saxofahrer meinte: Sie hätten halt jeweils früh viel machen müssen.. Etappe x, Kiryienka früh versucht in eine Gruppe zu kommen, und den dürfe man einfach nicht fahren lassen.

    Kiryienka war ein potentieller GK Mann. Der Giro 2011 wo er endlich mal für sich fahren durfte, und auf GK war dann halt die falsche GT. Zu hart für ihn. Etwas einfacher und er kann, und wird die Top 10, evtl Top 5 knacken. JEtzt nicht mehr, jetzt ist er Helfer x bei Sky. Geht er zu Orica…. TdF 2013 Top 10 sagt der KV.

    Wie’s der KV sieht. Eben, wie gesagt, Masse. Faszinierend der Unterschied: Berg/Rundfahrten vs Eintagesrennen. Und eben, schlussendlich egal, ob die sich jetzt Hönigtransfusionen machen oder Cancellaraschweiss gesammelt haben und sich damit einschmieren… ist halt so, Rundfahrten dominieren sie momentan.


    Leitplanke

    #731921
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 10086
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Weil hier alle im Entdecker-Wahn sind. Sky-Entdecker ist hier natürlich Möve.

    http://www.radsportforum.com/thread.php?postid=98773#post98773

    Wurde ja doch anfangs von mir ziemlich ausgelacht, heute muss man sagen, an der These war was dran.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #731922
    Majka
    • Beiträge: 502
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von Jaja
    Weil hier alle im Entdecker-Wahn sind. Sky-Entdecker ist hier natürlich Möve.

    http://www.radsportforum.com/thread.php?postid=98773#post98773

    Wurde ja doch anfangs von mir ziemlich ausgelacht, heute muss man sagen, an der These war was dran.

    Deine Reaktion zeigt doch aber ganz genau das, was ich auch meine. Anfang 2010 waren Wiggins und Froome schon bei Sky und jemand meinte, es werde das beste Team der Welt und du hast drüber gelacht, so wie es jeder wohl hätte. Und jetzt fahren sie, unter anderem mit genau diesen beiden Fahrern, alles in Grund und Boden. DIese Entwicklung in dieser Masse ist einfach nicht wirklich positiv nachvollziehbar.

    Das finde ich halt so krass.


    I think we’ll ride fast tomorrow.
    Bjarne Riis

    #731919
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7428
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    sky ist ein mächtiger sponsor mit macht und jeder menge kohle. das spielen sie doch voll bei der uci aus. die uci ist riesiger haufen korrupter wichser. natürlich dopt sky flächendeckend und mehr wie alle anderen. wenn das alles ans tageslicht kommt, wirds richtig lustig. wieso sollte sich irgendwas zu früher geändert haben? armstrong haben die auch durchkommen lassen. bei der uci hocken noch die gleichen idioten wie auch vor zehn jahren. da hat sich nichts geändert. sky ist einfach das neue us postal oder telekom. was auch immer!

    #731925
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 21167
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Dem KV eigentlich nach wie vor egal warum…

    Positiv aber: Sie sind eben NICHT USPS
    USPS: Tour de France!!!!!!!!!!!!!!!

    Sky:
    PN: Porte
    TA: Froome 2.
    Catalunya: Wichsi dabei, der erwartete (vom KV) Uran enttäuscht etwas
    Pais Vasco: Porte 2.
    Romandie: Froome

    Gefällt. Ja, Giro und TdF gefallen dann weniger wenn so gefahren wird wie 2012… Wichsi der unsichtbarste GT Sieger aller Zeiten… aber dass sie eben nicht nur an der TdF dabei sind gefällt sehr.

    Und immer noch die Masse, schon klar.

    Aber, lieber Majka:

    Quote:
    Auf der anderen Seite Fahrer wie Flecha oder Rogers deutlich schwächer.

    So geht das natürlich nicht. Rogers ist bei Riis. Und Riis Fahrer fahren eben oft Touristenprogramme bis zum Saisonziel…. behauptete ich im anderen Thread. Du meintest dann nein nein, ja ja, ok etwas vielleicht, aber sahst das dann halt positiv. Dafür seien sie dann auch da. Das heisst: was Rogers angeht warten wir mal brav die TdF ab :D


    Leitplanke

    #731926
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der unsichtbarste GT Sieger aller Zeiten ist das Kaninchen du Idiot !

    Gebte wohl noch etliche .. kein Bock das durchstöbern. Werde später hier meinen Senf auch noch markieren zu SKY .. jedenfalls ist Sir Bradley Wiggins kein Esel sondern ein Pferd, egal was er nimmt !!!!!!


    102

    #731927
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Zudem bist und bleibst du ein verdammter Riis-Hasser der ersten Stunder ! Ja, der Kanarienvogel ist der Riishasse-Entdecker.

    Weiss nicht, ihr Deutschen spricht wohl Reis wie Reis aus, bei den Österreicher weiss ich nicht ..evtl. Raais oder Roiis. Wir Schweizer nennen es Riis. Helge Schneiders ‚Es gibt Reis,Baby‘ würde so aussehen ..

    Doch komm zu mir nach Hause und dort schüttel dein Haar für mich.
    Huhu. Little Girl schüttel dein Haar – Haaaar. Wildes Mädchen
    schüttel dein Haar für mich. Wildes Mädchen schüttel dein
    Haar. Es gibt Riis. Hey Baby Baby es gibt Riis. Lecker lecker, Baby es gibt
    Riis. Ich koch ich koch, ich koch ich koch, ich koch ich koch für dich ein
    einziges mal ab dann bist du dran. Wildes Mädchen es lohnt sich für
    dich. Es gibt leckeren Riis. Lecker lecker Riis aus dem Kochbeutel.


    102

    #731928
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 21167
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ja weil das Kaninchen sich ja immer Simoni verstecken konnte und immer den als Tempomacher hatte.

    Geht um Sky. Idiot.


    Leitplanke

    #731929
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wenn es um SKY geht dann darfst du aber nicht ‚aller Zeiten‘ schreiben.

    Selber Idiot.


    102

    #731930
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 21167
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Klar darf ich du Hurensohn.
    Wenn einer der Skylinge halt der unsichstbare GT Sieger aller Zeiten war…auch wenn’s bei dir Weinkrämpfe auslöst (Mammmiiiiii, im Forum ist man böse zu Brädli!!!)


    Leitplanke

    #731931
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich bleibe dabei .. das Kaninchen wars !

    Und im Fall du Misogynietrottel, SKY hat ja bloss einen GT-Sieger .. hihi.


    102

    #731932
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 21167
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Klar bleibst dabei. So wie Boonen für dich ein Lutscher ist…
    Und hat niemand behauptet Sky habe mehr als einen GT Sieger….Lesen, lesen, dummer Knabe, lesen!


    Leitplanke

    #731933
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    War er eben nicht !

    Eine GT ist eine GT, kleinere Rundfahrten sind was anderes, kann man nicht vergleichen. Wenn Du eine GT gewinnen willst, nennen wir es mal ‚einigermassen sauber‘ dann brauchst du Erfahrung .. bzw. der Körper braucht das.

    Sir Bradley Wiggins : 10 GT Teilnahmen vor seinem ersten Sieg ( nicht alle beendet ) : 123|124|134|71|4|40|24|4 .. der erste Sieg im Alter von 32 Jahren. Nicht vergessen dass Sir Bradley Wiggins 2011 durch Sturz aus der TdF ausschied.

    Kaninchen : 1 GT Teilnahme : 34 .. der erste Sieg im Alter von 23.

    Einfach nur lächerlich .. wer ist hier UNSICHTBAR ?!!!!!!

    Du darfst dich jetzt entschuldigen, und sowieso mir aufgefallen, immer wenn du im Unrecht bist nennst du mich Hurensohn. Mh, ein Zeichen von Schwäche ?


    102

    #731934
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Jetzt kommt dann sicher so ein Idiot vorbei und ist der Meinung ..

    tja, D. Cunego ist halt ein Riesentalent

    Hihi :D

    Muss gleich schnell den Lachthread aufsuchen.


    102

    #731935
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 21167
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV glaubt langsam du kapierst nicht was der KV mit unsichtbar meint. Dein ganzes Gelabber ist wieder mal komplett am Thema vorbei.

    Aber ok, wenn du meinst das Kaninchen sei 2012 unsichtbarer als Wiggins gewesen… tatsächlich, das denkt auch der KV. Nur ist das halt vollkommen irrelevant.

    Was die Prostituirtenkindtheorie da angeht… woher willst das wissen? Der KV war noch nie im Unrecht. 8)

    Aber ist echt unglaublich was für ein empflindliches Arschloch du bist.
    Kaum wird einer deiner Helden nicht gelobt, gelobt, ohne Einschränkung gelobt, wird ein Thread zerstört. Weil es Bubi Ventil aus der INnerschweiz, IQ von 289, EQ 992, einfach nicht verträgt wenn man eben seine Heldchen erwähnt ohne gleich einen 9999 Zeichen Lobpost dahinter zu setzten, oder es gar wagt diese Wiggi Mäuschen oder Goofycellaras zu kritisieren.


    Leitplanke

    #731936
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Selber empflindliches Arschloch !

    Aber der Post von Coolman ist nicht ohne..


    102

    #731937
    Feige
    • Beiträge: 3129
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil

    Sir Bradley Wiggins : 10 GT Teilnahmen vor seinem ersten Sieg ( nicht alle beendet ) : 123|124|134|71|4|40|24|4 .. der erste Sieg im Alter von 32 Jahren. Nicht vergessen dass Sir Bradley Wiggins 2011 durch Sturz aus der TdF ausschied.

    Man findet sicher 5000 andere Rennfahrer, die immer zwischen Platz 70 und 150 unterwegs waren. Der Sprung ist einfach unglaubhaft. Wir reden hier über einen 4000m Bahnverfolger. :D


    Piensé, mientes bastardo

    #731938
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Kanarienvogel zur der PissWurst aus Frankloch :

    Wann hast du, Furter, eigentlich zum letzten Mal was zu einem Radrennen gepostet?

    Du Feige

    Bist das selbe hurmorlose Drecknazischwein !


    102

    #731939
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ein feiger Scheissstalker ohne Charakter.


    102

    #731940
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Halt einfach deine Fresse in Zukunft oderich werde P E R S Ö N L I CH !


    102

    #731941
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Lass es mich unmissverständlich formulieren :

    wAtson war Enart noch lustig
    Stahlpony auch

    Feige hingegen ist pure Scheisse.


    102

    #731942
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Und danke, dass das hier jemand ‚öffnet‘ !

    Mh, noch am Sound laden .. eigentlich will ich auch nur ‚kurz die Presse‘ hier flitzen ..

    – Wiggins ist ein Ausnahmeathlet ( ist so )
    – Fuck .. hat mir den Post weggehauen !!!!!!!!!!!!!!
    – ok, eigentlich alles weg .. im Kopf.

    SKY hat die UCI im Sack, wer das nicht sieht ist dumm.


    102

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 90)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.