Team Sky

Home Foren Profi-Radsport allgemein Team Sky

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 90)
  • Autor
    Beiträge
  • #731992
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 21167
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV hofft hier darf man auch über anderes als Doping, Doping, Doping schreiben.

    Sky 14?

    13 5 potentielle Podestfahrer, 14 geht einer, Uran. Man redet von Omega… was dem KV ja nicht gefallen würde. Sind bisher nie wirklich als superbes GK Team aufgefallen, im Gegenteil. die Lefevretruppe scheint immer das schlechteste aus Leuten wie Rogers, Sinkewitz etc rausgeholt zu haben. Jetzt dazu Kwiatkowski im kommen. Dann will Tony de France ja GK Star werden. Falls er doch nicht alle Klassiker gewinnt. Und vorallem Cav. Der wäre dann wieder nur einer der Leader… Mit Uran als TdF Star, Chavanel als Franzose mit Freiheiten, Tony de France will ja auch, dann vielleicht noch Kwiatkowski dazu… armer Cav. Hoffentlich geht der Uran sonstwohin.

    Bleiben aber 4

    Froome: Klarer Fall
    Wiggins: Der Verlierer 2013. Die TdF Leaderposition….. wird schwer die zurückzuerobern., Je nach Kurs unmöglich. Dazu auch die Frage wie motiviert er ist. Falls man es doch nochmal mit Wiggsi-tour versuchen will…. Co Leader mit Froome? Ob das gut kommt? Froome zum Giro schicken? Ob der das will?
    Porte: Nach 12+13 sollte er 14 eigentlich für ein GT Podest bereit sein. Giro für ihn hört man… Problem hier.. nach 2013 wird man wohl 2014 nicht den Topedelhelfer am Giro verpulvern wollen. Oder dann halt Henao zur Tour? Oder schafft es Big Ego Wiggsi auch mal als Helfer zu erscheinen?
    Henao: Hat überraschenderweise verlängert… hätte der KV nicht gedacht. Wiggsi-Porte abhängig sein Programm 14 wohl.

    Das grosse Rätsel ist für den KV jedenfalls erstmal Wiggsi. Was macht man mit dem? Am besten würde dem KV folgende Variante gefallen
    Giro: Froome
    Tour: Wiggsi+Froome, Rennen entscheidet wer Leader wird
    Vuelta: Porte+Henao. Die vorher beide eine GT als Edelhelfer fahren. Ah ja, und Kiryienka soll den Giro fahren, an der Tour kackt er immer ab.

    Aber wird nicht so kommen… schade eigentlich würde dem KV gefallen.


    Leitplanke

    #731993
    Schmoekokater
    • Beiträge: 439
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Froome und Giro auf GK halte ich für völlig ausgeschlossen. Tour ist sowohl für Sky als auch für Froome das wichtigste Rennen, Froome ist der logische Topfavorit nächstes Jahr und man wird seine Ausgangsposition nicht mit dem enormen Girosubstanzverlust schwächen wollen, vor allem, da davon auszugehen ist, dass seine Konkurrenz nächstes Jahr stärker sein wird.
    Desweiteren wird man es bei Sky eher in Kauf nehmen, Wiggins zu verärgern. Der kommt in ein Alter, wo GK-Fahrer abbaun und ist auch so der schwächere Fahrer.
    Wiggins wird sich mit einer Rolle als Nummer 1b zufrieden geben müssen, wenn er zur Tour will. Dem fehlt inzwischen auch jede Grundlage, um eine Vorzugsbehandlung gegenüber Froome zu fordern, welcher derweilen auf beeindruckendere Art und Weise auch Toursieger geworden ist. Kann mir aber auch vorstellen, dass Wichsi gar nicht mitkommt.
    Froome geht voll auf Tour und Henao nimmt das, was übrig bleibt, nachdem man die Egos von Wiggins und Porte so gut es geht befriedigt hat. Wobei das bei Wiggins fast nur mit einer Leaderrolle an der Tour geht. Also:

    Giro: Porte als Leader, Henao als letzter Helfer am Berg mit Freiheiten
    Tour: Froome 1a, Wiggins 1b, Porte als einfacher Berghelfer
    Vuelta: Kommt drauf an, wie hungrig Wiggins und Froome nach der Tour sind. Entweder einer der beiden als Leader und Henao als 1b oder der Kolumbianer darf selbst mal als Chef ran.


    Meine Meinung steht fest!!! Also verwirrt mich bitte nicht mit Fakten!

    #731994
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 21167
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV denkt aber schon dass einer von Henao/Porte zur Tour geht. Und zwar OHNE den Giro in den Beinen. Wie zuverlässig Wiggsi ist weiss man ja nicht.
    Und klar wird Froome nicht zum Giro gehen.. .aber schön wäre es trotzdem.


    Leitplanke

    #731995
    Schmoekokater
    • Beiträge: 439
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Und ich will Froome auch nicht am Giro sehn. Einzige Ausnahme wäre, dass Nibali voll auf Titelverteidigung geht. Wenn nicht, dann gäbe es mit Froome in Normalform doch nichtmal den Hauch einer Chance auf Spannung im GK.
    Der soll sich lieber an der Tour mit Quintana, Nibali und bis dahin wiedererstarkten Contadors und Schlecks prügeln.


    Meine Meinung steht fest!!! Also verwirrt mich bitte nicht mit Fakten!

    #731996
    Schmoekokater
    • Beiträge: 439
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Ich denke , dass man versuchen wird, noch einen bewährten Bergfahrer mittleren Alters einzukaufen für die Tour.
    Henao leadert in den Ardennen und fährt Giro+Vuelta, wo er mehr Freiheiten hat, um sich zu entwickeln.


    Meine Meinung steht fest!!! Also verwirrt mich bitte nicht mit Fakten!

    #731997
    Schmoekokater
    • Beiträge: 439
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Wobei das schwer werden könnte, wenn man keinen will, der mal mit Doping zu tun hatte.


    Meine Meinung steht fest!!! Also verwirrt mich bitte nicht mit Fakten!

    #731998
    Schmoekokater
    • Beiträge: 439
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Letztendlich, wenn ich drüber nachdenke, sollte man einfach auf Wiggins Befinden scheissen, falls der nochmal die Tour gewinnen will. Dann ist er 2015 eh weg.
    Entweder er gibt sich mit Froome als Tourleader zufrieden oder er soll sich ins Knie ficken. Entweder er macht den Tour-Edelhelfer oder den Giro-Leader oder halt einfach gar nichts.


    Meine Meinung steht fest!!! Also verwirrt mich bitte nicht mit Fakten!

    #731999
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 21167
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Nein nein, der KV will einen Froomedoubleversuch sehen!

    Aber ok, realistisch ist das nicht.

    Bewährten Berghelfer… den hatte man ja mit Kiryienka auch gekauft…und hat mit Siutsou, Cataldo etc. ja auch schon ein paar im Team.. Denke no risk und Porte oder Henao frisch, der andere eventuell am doublen. Und Wiggsi als ? Und ab 14 kommt ja vielleicht sowieso schon Dombrovski.


    Leitplanke

    #732000
    Schmoekokater
    • Beiträge: 439
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Und der Schmoekokater ein episches Duell zwischen Froome bei vollen Kräften, Nibali, Quintana, Contador und den Schlecks bei der Tour. Doubleversuch endet höchstwahrscheinlich mit einem langweiligen dominaten Giro-Sieg und einem abgeschlagenem Platz 5 an der Tour. Die Doublezeiten sind um.

    Und mit bewährten Bergfahrer meine ich einen gestandenen Top10-Fahrer mittleren Alters, der erreicht hat, was er erreichen kann, und dem Skykohle mehr reizt als für Platz 6-12 zu Leadern.

    Und bin inzwischen auch der Meinung, das Porte zur Tour sollte. Als Edelhelfer und Nr. 2 im Team.
    Aber Henao Giro und Vuelta. Den sollte man zum GT-Leader aufbaun. Falls Wiggins noch Ambitionen hat, dann wird er bis Ende 2015 ein Klotz am Bein und danach weg sein. Porte wird höchstwahrscheinlich auch mal selbst ne Tour leadern wollen. Also wohlweg in 2 Jahren. Aber Henao wird man als Leader für die Ardennen und als zukünftigen Girokäptn eher halten können. Ich glaube auch nicht, dass der je so stark werden kann wie Porte, aber Giro/Vuelta Top 5 mit Chancen aufs Podium als Leader sind möglich. Klassikersiege auch.


    Meine Meinung steht fest!!! Also verwirrt mich bitte nicht mit Fakten!

    #732001
    Rindfleisch
    • Beiträge: 1809
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich denke es ist hinter den Kulissen schon durch, dass Porte den Giro leadern wird. Bei der Tour Froome als Leader mit einem frischen Henao, Wiggins geht in Rente oder setzt sich neue Ziele (Zf-WM, Roubaix).

    #732002
    speiche
    Teilnehmer
    • Beiträge: 520
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von Schmoekokater
    ein episches Duell zwischen Froome bei vollen Kräften, Nibali, Quintana, Contador und den Schlecks

    Bin ich hier richtig beim Wunschkasten?

    Dann soll Porte das Team wechseln, ach was dazu auch Kreuziger, Valverde, Purito, Henao, Uran, Kwiatowski und Wichsi (aber vorher Abfahrten üben) – jeder als Leader eines eigenen Teams, alle in der Form ihres Lebens, und das ganze bitte beim Giro.

    Wo ist diese verdammte Fee?

    #732003
    Feige
    • Beiträge: 3129
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Die Soimmertage, -abende und -nächte :D sind viel zu schön, um sich mit der Zukunft von Sky zu beschäftigen!


    Piensé, mientes bastardo

    #732004
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 10086
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Feige hat Recht! Aber hat Wiggins nicht gesagt, er könne sich sowieso nicht mehr vorstellen die Tour zu fahren (auf Sieg zu fahren), weil ihm das alles zu anstrengend wäre? Evtl. plant der also einen weiteren Giro-Versuch?


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #732005
    Piak
    Teilnehmer
    • Beiträge: 385
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Dafür will der Teamchef beide als Leader bei der Tour, weil britisches Team, britische Fahrer und Tourabstecher in Britannien, hat er jedenfalls neulich gesagt.

    #732006
    Majka
    • Beiträge: 502
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Ob man diesen Beitrag wieder hervorholen sollte? :D


    I think we’ll ride fast tomorrow.
    Bjarne Riis

Ansicht von 15 Beiträgen - 76 bis 90 (von insgesamt 90)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.