Tour de France 2006 – Die Strecke

Home Foren Tour de France Tour de France 2006 – Die Strecke

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 222)
  • Autor
    Beiträge
  • #601581
    Mayofan
    • Beiträge: 308
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Der Pla de Beret wird doch praktisch jedes Jahr bei der Vuelta gefahren.Schwer ist er zwar nicht aber immerhin ne Bergankunft. :D

    http://www.salite.ch/beret.htm

    2003 ist man vorher Aspin,Peyresourde und Portillion gefahren.
    http://www.lavuelta.com/03/ingles/recorrido/index.html

    #601582
    VoigtsFötchen
    • Beiträge: 1104
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    na toll, der sieht ja fast so beschissen wie der grand ballon (diesjährige seite) aus :rolleyes:

    danke für die infos.


    DAS PERLT!

    #601583
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von VoigtsFötchen
    na toll, der sieht ja fast so beschissen wie der grand ballon (diesjährige seite) aus :rolleyes:

    danke für die infos.

    Macht doch nichts. Hautacam und der Ventoux sind ja wohl dabei. Auch nicht so schlecht.
    Hautacam wurde doch 1996 gefahren, als dort Riis gewann. Aber was ist mit 2000? Endete die erste Pyränäenetappe auch dort, als Otxoa vor Armstrong gewann?


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #601584
    VoigtsFötchen
    • Beiträge: 1104
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    so wars…ullrich verlor um die 4min auf den ami….


    DAS PERLT!

    #601585
    Mayofan
    • Beiträge: 308
    • Wasserträger
    • ★★★★★
    Quote:
    Original von fensterscheibe
    Macht doch nichts. Hautacam und der Ventoux sind ja wohl dabei. Auch nicht so schlecht.
    Hautacam wurde doch 1996 gefahren, als dort Riis gewann. Aber was ist mit 2000? Endete die erste Pyränäenetappe auch dort, als Otxoa vor Armstrong gewann?

    Jo hat er,und das ist ein schwerer Berg.
    http://www.cyclingnews.com/results/2000/jul00/tdfrance00/tdfrance00results.shtml#climbs
    http://www.cyclingnews.com/results/2000/jul00/tdfrance00/stages/tdfrance00st10.shtml

    Hoffentlich fahren sie dann auch den Aubisque.

    #601586
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    #601587
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Cronoscalata ist doch nicht etwa Mannschaftszeitfahren? Das wäre ja mal ein Ding, gefällt mir ganz gut die Idee. Können die schlechte-Zeitfahrer-gute-Bergfahrer-Mannschaften mal zeigen, ob sie was drauf haben.
    Außerdem könnte ein gewisser Deutscher in Rouen mal wieder ins gelbe Trikot schlüpfen, wenigstens vorübergehend. :rolleyes: EZF am letzten Tag gefällt mir aber nicht so toll, an dem Sonntag habe ich meistens was andres zu tun. ;)


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #601588
    vino
    • Beiträge: 211
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Cronoscalata ist ein Bergzeitfahren. Das ganze sieht ja noch sehr spekulativ aus, aber an ein Zeitfahren in Paris glaube ich nicht wirklich. Die Tour will sich wahrscheinlich lieber am letzten Tag wieder einmal selbst feiern.

    #601589
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wo ist denn dann das MZF? Will der neue Chef sich etwa gleich beliebt machen und es abschaffen? Auch ansonsten gefällt mir die Grundstruktur des Kurses. Bin gespannt wie es dann genau aussehen wird. In 22 Tagen wissen wirs!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #601590
    Statistikzwerg
    • Beiträge: 227
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Zum Mannschaftszeitfeitfahren und den Bergen steht unter den Etappen ein Italienischer Kommentar, da ich des Italienischen nicht mächtig bin, hier die Texte ins Englische ‚gebabelfished‘ (Cronosquader dürfte Mannschaftszeitfahren heißen)

    STAGE OF VALKENBURG And CRONOSQUADRE. In order to put with the information that I had harvest, trying to maintain the dates already made official (prologo, 1a, 6a, 7a and 8a stage), has been forced to cut two fractions that I had inserted in the previous advances: the arrival to Valkenburg (with the Cauberg) and the stage of Saint Quentin, that I had marked like goal of the cronosquadre. Prudhomme therefore has decided to renounce to the cronosquadre? E‘ a mystery. One of the voices gave to confirmation to my news, indicating in Fontaine au Pire the locality of departure of the crono.

    THE CLIMBS. Not there are news on the climbs previewed from the distance of Tour 2006. I have collected some voice and I have played of deduction, based on the previous ones of the Tour and to my acquaintances in the specific field

    #601591
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    2000 ging es auch von dax aus nach lourdes hautacam. der anstieg ist sehr schwer zu fahren. hat glaub ich 7,7 % durchschnittlich. damals wurden vorher nach der marie-blanque und der aubisque gefahren. ebefalls sehr schwere berge. die letzten kilometer am marie-blanque sind immer über 10 %.

    #601592
    hannes
    • Beiträge: 624
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    wie verstehe ich das richtig? mannschaftszeitfahren den ventoux hoch? hm lieber so als bergankunft. aber das ist noch immer besser als ein stinknormales flaches mzf. kurs so hm, mal abwarten.


    flamerouge.blogspot.com[/URL]

    #601593
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wo hast du das gelesen hannes das du dass fast richtig verstehst ?

    sowas habe ich mir schon lange mal gewünscht, der rachefeldzug der bergfahrer an der tour de france !!

    das wäre eine wucht !


    102

    #601594
    Statistikzwerg
    • Beiträge: 227
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Nach meinen rudimentären Fremdsprachenkenntnissen
    chronoscalata = Bergzeitfahren (wahrscheinlich jeder alleine)

    cronosquadre = Mannschaftszeitfahren (selten den Berg hoch)

    So lustig das auch wäre cronosquadra und Ventoux tauchen in El Chabas Link nicht im gleichen Satz auf

    #601595
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Der Kurs kommt mir jetzt schon viel zu gut vor für die Tour. 3 Zeitfahren, davon ein Bergzeitfahren, kein Mannschaftszeitfahren, 6 Bergetappen in Alpen und Pyrenäen. Klingt gut. Mannschaftszeitfahren den Ventoux hoch wäre genial, aber glaub ich nicht, weil das zu spät ist. Da sind schon so viele Fahrer ausgeschieden, dass das nicht mehr fair wäre. Aber wie Statistikzwerg sagte, tauchen beide begriffe in unterschiedlichen Passagen auf.

    #601596
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5015
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Lourdes-Hautacam ist super, glaub sogar über 8% im Durchschnitt. Dafür Pla de Beret und Arcalis – na ja, gerade ersterer war doch diese Autobahn von der 03 er Vuelta. Alpen hab ich jetzt noch nicht studiert, aber eher ein Ullrich-Kurs mit den vielen EZFs.

    #601597
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Also wenn sich dieser Kurs schlussendlich als richtig erweist, dann darf man schon gespannt sein. Alles in allem wären es mit dem BZF 5 Bergankünfte, also wie 2001. Ob das MZF wirklich rausfliegt, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #601598
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    könnte ich mir schon vorstellen. war doch eh nur ne schauveranstaltung die letzten zwei jahre. und vorher hat es doch nur eins bewirkt. die bergfahrerteams, die die tour spannend machen zu distanzieren. vl zieht ja endlich mal intelligenz ein bei denen.

    #601599
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    was habt ihr denn alle gegen das Mannschaftszeitfahren ? finde das gut.

    #601600
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich auch. An dem Tag hab ich keinen Blutdruck den Fernseher ausgeschaltet zu lassen.
    Neun Vermummte rasen auf Kohlefasermutanten durch Sonnenblumenfeldern, die Kommentatoren reden noch mehr wirres Zeug, die gezeigten Schlösser wiederholen sich ständig.
    Wenns keine mittickernde Uhrzeit geben würde, wärs eigentlich ideal als Abspann eines langen Fernsehabends incl. Nationalhymne.


    pompa pneumatica

    #601601
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20774
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    MZF alle 2 Jahre oder so würde mich nicht sonderlich stören, aber jedes Jahr schon.


    Leitplanke

    #601602
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Die Etappenankunft in Valkenburg wurde doch bereits von offizieller Seite bestätigt. ?(

    #601603
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    mzf find ich zwar nicht gelungen, wäre aber okay, wenn man wenigstens diese blöde zeitregel abschaffen würde. hier gilt absolut: ganz oder gar nicht!

    #601604
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wie wär’s denn mal mit einem Mannschafts-Bergzeitfahren den Mt. Ventoux hinauf? Die Zeit wird nach den ersten 5 Fahrern einer Mannschaft gewertet, und danach muß man sich nicht mehr über französische Gurkenteams aufregen (Kontrollschluss sei Dank)… :D

    #601605
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das ist schnell entschieden. der fünftstärkste fahrer des teams macht ja die zeit aus. da können die andren so schnell fahren wie sie wollen. das heißt man könnte auch einfach ein bzf nehmen und den fünftbesten eines teams nehmen. das ist das gleiche.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 222)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.