Tour Down Under

Home Foren Aktuelle Rennen Tour Down Under

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 54)
  • Autor
    Beiträge
  • #572241
    Glgnfz
    • Beiträge: 286
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    hier http://www.gazzetta.cycling4fans.de/index.php?id=2044 habe ich mal ne kleine vorausschau geschrieben!


    Niveau ist keine Handcreme!

    #572242
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    1. Etappe mit Favoritensieg:

    Quote:
    1 Robbie McEwen (Aus) Davitamon – Lotto 1.00.45 (49.5 km/h)
    2 Allan Davis (Aus) Liberty Seguros Team
    3 Stuart O’Grady (Aus) Cofidis – Le Credit Par Telephone
    4 Baden Cooke (Aus) Francaise Des Jeux
    5 Guillermo Ruben Bongiorno (Arg) Ceramiche Panaria – Navigare
    6 Samuel Dumoulin (Fra) Ag2R – Prevoyance
    7 Aaron Kemps (Aus) Liberty Seguros Team
    8 Giosuè Bonomi (Ita) Lampre – Caffita
    9 Dimitri De Fauw (Bel) Quickstep
    10 Gene Bates (Aus) Uni SA

    Mc Ewen im Sprint vor den anderen drei erwarteten australischen Sprintern. Sehr unerwartet :D !

    #572243
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Na super! Gleich beim ersten nennenswerten Rennen heuer hat der Unsymphatler Nummer Eins gewonnen.

    Chaba


    #572244
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wirklich ein sensationelles Ergebnis. McEwen welche Überraschung. Mann da hätte doch wirklich davis gewinnen können. Wenigstens sympatischer


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #572245
    tylance mayollrich
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1163
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    2. etappe: Salisbury – Tanunda, 150 km
    1. Robbie McEwen (Aus) Davitamon
    2. Paride Grillo (Ita) Ceramiche Panaria
    3. Allan Davis (Aus) Liberty Seguros
    4. Stuart O’Grady (Aus) Cofidis
    5. Erki Putsep (Est) Ag2R
    6. Mark Renshaw (Aus) FdJ
    7. Samuele Marzoli (Ita) Lampre – Caffita
    8. Hilton Clarke (Aus) Navigators Insurance
    9. Giosuè Bonomi (Ita) Lampre – Caffita
    10. Matthew Rex (Aus) Uni SA

    sprintankunft, ist ja ätzend mit McEwen, traut sich keiner, den wegzudrängeln?
    McKenzie als ausreisser war leider nicht erfolgreich!

    #572246
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Grillo zweiter! Nicht schlecht als Neo beim ersten wichtigeren Rennen zweiter vor einigen etablierten Sprintern zu werden.
    Bonomi hätte ich nach der Vuelta weiter vorne erwarteet, aber dass kann ja noch kommen in der Saison.

    In der Ausreißergruppe war übrigens auch noch Bodrogi.

    #572247
    tylance mayollrich
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1163
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Bodrogi konnte aber zwischenzeitlich den andern drei ausreissern nicht folgen. McKenzie hätte sich das nicht nehmen lassen. so wie es sich anhörte, war Cadel Evans maßgeblich daran beteiligt, das feld ranzubringen. er hatte dem schubser schon zum meistertitel verholfen. absurd – der sympathische allrounder Evans als edelhelfer vom oberarschloch McEwen!

    #572248
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von tylance mayollrich
    absurd – der sympathische allrounder Evans als edelhelfer vom oberarschloch McEwen!

    :D hehe. Tja wenn es die Teamorder so verlangt… Nur eines ist sicher andersrum wird es nie sein…


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #572249
    Glgnfz
    • Beiträge: 286
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    granate! meine beiden speziellen freunde pütsep und clarke in den top 10 – da ist noch mehr drin!


    Niveau ist keine Handcreme!

    #572250
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Grillo 2.? Gar nicht gewusst, dass Bettini im Start ist!?

    chaba


    #572251
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Pütsep ist ja auch letztes Jahr bei der Vuelta schon gut gefahren.

    Cooke haben sie wahrscheinlich schon vorher von der Straße geschubst :D .

    #572252
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Pütsep ist ja fast schon 28 Jahre alt. Wird wohl die Klasse eines Kirsipuu nicht mehr erreichen.

    #572253
    tylance mayollrich
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1163
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    3. etappe: Glgnfz – Victor Harbor, 139 km
    1. Luis Sanchez (Spa) Liberty Seguros
    2. Johan van Summeren (Bel) Davitamon
    3. Gene Bates (Aus) Uni SA +0.16
    4. Robert McLachlan (Aus) United Water
    5. Javier Ramirez (Spa) Liberty Seguros
    6. Allan Davis (Aus) Liberty Seguros +0.18
    7. Paride Grillo (Ita) Ceramiche Panaria
    8. Mark Renshaw (Aus) FdJ
    9. David McPartland (Aus) United Water
    10. Stuart O’Grady (Aus) Cofidis

    26 mann mit über einer halben stunde vorsprung, viele damit ohne gesamtsiegchancen (Evans, McEwen, Rogers, Cooke). die jungen kommen! Sachez mit 21 jahren ein fast unbeschriebenes blatt, erst verhilft er Davis zum punktetrikot und dann macht ers selber, bärenstark! setzt Liberty Seguros jetzt auf Sanchez oder Davis (mit 13 Sek. hinter Sanchez dritter im gesamtklassement)? O’Grady latürnich ein topkandidat für den sieg, aber auch der youngster Grillo ist ganz heiß, hat wohl blut geleckt.

    #572254
    Marth
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    So unbeschrieben ist der Sanchez nicht. Der hat letztes Jahr das Zeitfahren bei der Classica de Alcobendas gewonnen. VOR Mayo, Nozal, Quique Gutierrez und Bert Grabsch. Außerdem war er als Ausreißer auf der ersten Etappe der Asturien-Rundfahrt erfolgreich. Dazu war er Zweiter bei der spanischen Zeitfahrmeisterschaft. Der hat sein durchaus nicht geringes Potential also schon angedeutet!

    Ok, das klingt jetzt so als wäre es mein Lieblingsfahrer… mal sehen, vielleicht halte ich es mit ihm so durch wie der KV mit Gotti, Pythagoras mit Sgambelluri, usw.

    #572255
    Glgnfz
    • Beiträge: 286
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    sehr schöner ort – dieser etappenstartort!

    merkwürdig – das mit dem zeitfahren! eigentlich ist er doch eher ein ziemlich reiner sprinter!


    Niveau ist keine Handcreme!

    #572256
    tylance mayollrich
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1163
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @Glgnfz, in Glenelg war der etappenstart, dachte es wäre dein geburtsort, aber wahrscheinlich eher nicht, weil zwei vokale vorkommen! :D

    #572257
    Glgnfz
    • Beiträge: 286
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    vokale werden in der heutigen zeit vollkommen überbewertet!

    im übrigen hat matt white von cofidis die 4. etappe vor mc ewen gewonnen!

    nur damit hier keiner nen schreck bekommt – es war NICHT im sprint!! white ist zwei sekunden vor rob gelandet! :rolleyes:


    Niveau ist keine Handcreme!

    #572258
    tylance mayollrich
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1163
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    McEwen zum etappenfinale

    Quote:
    Ich bin Whitey nicht nachgejagt. Er hat schon soviel für mich getan bei Weltmeisterschaften. Wenn die anderen ihn nicht einholen, fein. Ich gönne ihm den Sieg.

    oho, wenn es um Aussies geht, ist der schubser fair!

    #572259
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Das glaubst du ja selber nicht, der wird ja wohl kaum einen Etappensieg herschenken, insbesondere der McEwen


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #572260
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    da ist doch nichts dran fair. ich finde wenn das stimmt ist das schlicht und einfach gönnerhaft. fair wäre mal ein sprint ohne schubsen ;)

    #572261
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich muss T-Moby zustimmen. Wer in einer kleinen Ausreißergruppe einem Ausreißer kurz vor dem Ziel nachfährt, hat so gut wie verloren – auch wenn der der stärkste Sprinter der Gruppe ist. Das ist wohl viel eher der wahre Grund…

    #572262
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Alberto Contador gewinnt Etappe Nr.5. Ganz starker Auftritt von Liberty Seguros, denn Sanchez Gil war der einzige Begleiter von Contador und damit dürfte die Rundfahrt so gut wie entschieden sein. Dritter Davis und Vierter Ramirez, also weitere Libertys. Wenn Manolo Saiz mal zufrieden ist, dann nach dieser Etappe :D


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #572263
    CrazyIvan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 640
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Besonders witzig finde ich die kleine Fehde zwischen O’Grady und McEwen, von der auf RSN berichtet wird:

    O’Grady soll gestern gesagt haben, McEwen hätte einfach nicht die Beine gehabt, gegen White zu gewinnen. Daraufhin hat der Schubser ihm bei der 5. Etappe sämtliche Zeitbonifikationen weggeschnappt :D

    #572264
    ThePsyclist
    • Beiträge: 72
    • Amateur
    • ★★★

    Luis Sanchez hat die Rundfahrt also letztendlich gewonnen…ich muss zugeben, dass ich den Namen noch nie gehört ab, aber is ja schon mal aller Ehren wert so’n Sieg. Zumal die Tour Down Under ja eher ne Sprinterrundfahrt ist, wie man ja an Platz 2 (Allan Davis) und Platz 3 (Stuart O’Grady) sieht. Aber vielleicht is Sanchez ja auch ’n Sprinter…bin diesbezüglich jetzt nich ganz auf’m Laufenden.

    #572265
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Nicht wirklich ein Sprinter der Sanchez, aber zweimal in der richtigen Gruppe gewesen. McEwen hat die Schlussetappe übrigens gewonnen, scheint also in bestechender Frühform.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 54)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.