Ullrich Tour 2006

Home Foren Tour de France Ullrich Tour 2006

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 911)
  • Autor
    Beiträge
  • #616238
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Oder die Diskussion um Ulle im Januar????? Aber ok, im Juli wird er ja hinter Basso, Vino, Mancebo, Savoldelli und Sastre sein, lieber jetzt diskutieren als wenn er dann nach dem 3. Platz in der Deutschlandtour (hinter Klöden und Markus Fothen) kurzhaarig seinen Rücktritt bekannt.

    Geht schon wieder provokativ los.

    Okay, Rache!

    Das ist bestimmt garnicht Deine Meinung , Du sagst es nur so daher !!


    pompa pneumatica

    #616239
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    also ich hab auch nix gegen die haare. finde die gar net mal so schlecht. und die sig und der avatar vom kv sind auch echt cool.

    #616240
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich find die Frisur auch gar nicht übel. Für nen 32-Jährigen, der nen Audi als Geschäftswagen hat, vielleicht nicht unbedingt die erste Wahl, aber doch noch im Rahmen der Wiedererkennung.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #616241
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20769
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Oho,, jetzt geht’s los!!! Mmhh, ok, ist nicht meine Meinung, Valverde, Cunego und Leipheimer sollten eigentlich auch vor Ulle landen. Aber eigentlich bin ich wohl etwas für Ulle dieses Jahr, werde ihn ja wahrscheinlich in der Wette kriegen.

    Ja ja, bis Ostern muss ich taktisch und Pythagoras verwirrend postend, sonst durchschaut er noch meine brillanten Pläne. Da er silber nicht lesen kann sag ich euch’s. Ich will ihm Leipheimer, Ulle, Klöden, Sastre oder Valverde und Garate klauen!!! Oder doch lieber Vino?


    Leitplanke

    #616242
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ulle ist für mich nun ein Mitfavorit. Ich würd’s ihm ja irgendwie noch mal gönnen, aber ich denke, seine Probleme im Hochgebirge mitzugehen, die 04 bereits zu erkennen waren und sich 05 verstärkt haben, werden 06 noch deutlicher zu Tage treten, so dass es auch 1000km Zeitfahren nicht mehr raussreissen werden. Mein Tipp zu jetzigem Zeitpunkt sähe etwa so aus:

    *****Basso
    ****Popovych | Vino
    ***Leipheimer | Ulle | Valverde
    **Klöden | Mancebo | Cungeo | Menchov
    *Kashechkin | Rasmussen | Hincapie | Botero oder sonstwer

    Klöden würde ich Prinzip auch drei, vielleicht sogar vier Sterne geben, aber solange Ullrich das Rennen nicht aufgeben muss und Pevange im Teamfahrzeug sitzt, ist wohl klar, wie der Hase läuft.


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

    #616243
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Klöden unbedingt, er hat Basso schon geschlagen. Ich bin nicht überzeugt und werde es auch werden, dass Ulle die einzige Spitze sein wird. So doof oder stur kann selbst ein Pevenage nicht sein.

    Sonstwer hätte ich vor Hincapie und Botero gesetzt. ;)

    #616244
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Doch! Pevenage ist absolut so dumm. Das würde ich ihm jederzeit zutrauen, so eine Aktion. Da kann man nur hoffen, dass jemand anderes auch noch was zu sagen hat bei der Sache, sonst siehts wirklich düster aus.

    #616245
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Glaube ich, dass im Hause Discovery mehr gedoped wird als anderswo? Mittlerweile nicht mehr so richtig. Falls aber doch, dann wird man sich dort ziemlich bemüht, einen Ami dabei zu haben, der um die die Gesamtwertung mitfährt und eventuell Wege finden, selbiges für Hincapie zu erreichen. Muss ja nicht gleich eine winterliche Chemotherapie sein.

    Klar ist das nicht realistisch, aber ist es das bei Menchov oder Rasmussen (zumindest in diesem Jahr)?


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

    #616246
    Plattfuß
    • Beiträge: 1032
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Klöden darf bei der Tour nur fahren, wenn Ulle wieder einen Totalausfall hat. Bis Pevenage und die anderen das aber erkennen und freie Fahrt signalisieren, werden Basso, Valverde, Vino und einige andere auf und davon sein und Klödi hat dann die große Chance verpasst. Daß Klöden von sich aus direkt hinterherfährt und Ulle alleine „verrecken“ läßt glaub ich eher nicht.

    #616247
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Klöden hat auch bereits angedeutet, dass er alles für Ulle geben wird…
    Von seinen eigenen Ambitionen hat er nichts gesagt, aber man kann ja nicht wissen, was er wirklich denkt!!

    @ Coolman: Da hast du wirklich absolut recht…

    Edit: Ab 2007 will dann Klöden auf jeden Fall auf eigene Kappe fahren!! Er macht übrigens auf mich irgendwie den Eindruck, als hätte er mehr Ahnung vom Radsport im allgemeinen als Ulle!! Is aber nur so en Gefühl!!


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #616248
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20769
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Die Frage ist natürlich auch: Ab wann sollte man Klöden fahren lassen?

    Lappi hat da ein paar ganz gute Argumente gebracht, hirne immer noch.

    Alpe 03 vs was auch immer 04: Ja, zur Alpe wurde Ulle auch früh abgehängt, wohl sogar noch früher. Der Unterschied:

    03: Unten ein sautempo, glaube es war Beltran der den USPS Zug noch nicht so kannte, fuhr eher zu schnell als zu langsam in den Berg, da waren ja wirklich fast alle weg, Vino jedenfalls zeitweise auch. Ulle wurde zwar fast ganz unten abgehängt, aber viele viele andere auch. Wenn man nach Rang geht war er nicht so weit hinten, auch was das abgehängt werden angeht. Am Schluss war dann vorne Mayo, dann Vino, dann die Armstronggruppe (A., Zub., Bel, und wohl sonst noch 1-3) aber dann kam schon bald Ulle.

    04: War klassischer, und Ulle wurde abgehängt als noch viele dranbleiben konnten. Zu viele. Denke auch er hat mehr verloren als 03. 03 war’s eine wahnsinnige Beschleunigung ganz unten, 04 ein Ausscheidungsrennen. Im Nachhinein würde ich sagen bei Situationen wie 03 sollte man den Helfer bei Ulle lassen, 04 vorne, wenn Ulle dann wiederkommt kann er immer noch nach hinten gehen. Vorallem wenn Ulle hinten noch einen anderen hat.


    Leitplanke

    #616249
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich denke, es hängt von den Umständen ab. Wird Ulle abgehängt, weil er offensichtlich einen schlechten Tag hat, oder weil er am Berg genrell nicht mehr stark genug ist, man aber aufs Zeitfahren hoffen darf?

    Im ersten Fall würde ich Klöden fahren lassen, sofern seine Form in etwa bei 04 liegt. Denn auch wenn an Ulle als Kapitän festhält und dieser im Laufe der Rundfahrt wiedererstarkt, profitiert dieser sicher eher von einem Klöden, der für die anderen Favoriten noch eine Gefahr darstellt und somit Druck aufbauen kann, als von einem abgeschlagenen Klöden, der ihn auf der Einbruchetappe vielleicht noch 15-20sec schneller den Berg hochgezogen hat.

    Okay, wenn ich ehrlich bin: mit der Form von 04 würde ich Klöden immer fahren lassen. Solange beide Chancen auf den Sieg haben und nicht gegeneinander fahren, kann mir das als Team doch nur recht sein.


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

    #616250
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das ist es ja eben, man geht bei solchen thesen mehr vom abbauen des ullrich`s aus als vom aufbauen des klöden`s.

    soll er doch tun was er will, der klöden. aber von daher ist er für mich eine geld-nutte und ein furz-hase, dieser klöden. er wäre jetzt im 06 längst überreif für eine leaderrolle an der tour de france. muss man sich nicht angekackt vorkommen, auch noch im jahre 06, nachdem man im jahre 04 geeicht wurde an der tour, immer noch auf *eine chance* zu warten zum zuschlagen ?

    verstehe ich absolut nicht. t-mobile und deutschland hin oder her.


    102

    #616251
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20769
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    VERRAETER!!!!

    Im Tourbereich! Schande über dich, Ventil!


    Leitplanke

    #616252
    Raumcollagen
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Das kann man so oder so sehen. Ich hätte ihn auch lieber anderwo auf eigene Kappe fahren sehen. Andererseits: ist es cool, wenn jeder der mal was erreicht hat (und bei Klöden herrschte nun wirklich jahrelang Funkstille), gleich das Team wechseln und auf eigene Rechnung die Tour fahren will?

    Er hat seinen Kumpel Ulle, den er für talentierter und fähiger hält, die Tour zu gewinnen, und will ihm dabei helfen. Dieser fährt eventuell seine letzte Saison, oder zum letzten Mal die Tour und danach ist der Weg frei für Klöden, ggf auch bei nem anderen Team. Finde es irgendwie schon in Ordnung.


    1564 verurteilte die Inquisition den Arzt Andreas Vesalius, den Begründer der neueren Anatomie, zum Tod, weil er eine Leiche zerlegt und festgestellt hatte, daß dem Mann die Rippe, aus der Eva stamme, gar nicht fehle. (Karlheinz Deschner)

    #616253
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Hinzu kommt, dass es Prolog und EZF vor den Bergen gibt und die Pyrenäen gar nicht mal schwer ausfallen. Gerade das Pla de Beret ist ja nicht so steil. Hier ist im Falle des Abgehängtwerdens ein Helfer jedenfalls wesentlich wertvoller als dann in Alpe d’Huez.

    profil_10.gif
    profil_11.gif

    Ich hab ja so ein ganz kleines Fünkchen Hoffnung, dass er am ersten großen Berg der Tour überhaupt nicht abgehängt wird. Ich weiß nicht, wo ich das jedes Jahr hernehme.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #616254
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ganz einfach :

    man wird nicht einfach so zweiter an einer tour hinter armstrong und vor ullrich-basso und co.

    aber wenn er sich gerne selber runterwurstet dann ist dass seine sache, dann ist auch seine hässliche freundin ein indiz dafür, dass er kein selbstvertrauen hat ( oder nicht haben will ) , sein körper ist anscheinend zu was anderem fähig ( nicht freundin ).


    102

    #616255
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Klöden, der edle Paladin an Ullrichs Seite, für 06 und für immer.

    #616256
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    der fred oben ist für Raumcollagen.

    dieser hier für Lapébie :

    falscher thread !


    102

    #616257
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Komisch, der Fred heisst Ulle Tour 2006 und mutiert wieder mal zum Ulle – Worst case scenario 2006.

    Alles in allem wieder mal überflüssig die Diskussion.
    Ullrich gewinnt die Tour 06.

    Warum?

    Basso wird den Giro gewinnen und da das Double ja nach neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen eines berühmten Schweizers nicht möglich ist, scheidet dieser als Sieger aus. :D

    Valverde, geh bittschön. Das ist jetzt aber nicht euer Ernst. Der wird hier ständig in Sphären gelobt, die er evtl. nie erreichen wird.
    Nach seinem Etappensieg letztes Jahr wars Knie im Eimer. (Häme!)

    Mancebo. Geh, nochmal bittschön. Der hält Basso für den Topfavoriten. Der kann aber nicht gewinnen, wegen Doubleunmöglichkeit. Vielleicht Podium, vielleicht.

    Leipheimer, Landis, Hincapie. Abgelehnt, L und L Platz 4 – 8, der andere wird überschätzt.

    Popovych, Savoldelli. Tut mir leid für die beiden. Aber die sehe ich nicht, den einen noch nicht, den anderen garnicht auf dem Tourtreppchen.

    Winokourov. Ich weiss nicht, ich weiss nicht. Der ist ein wenig abartig. Dem traue ich noch am allermeisten zu. Muss ja nicht jedes Jahr einen schlechten Tach haben.

    Klöden darf ja nicht. Wäre er in der Rolle eines Kapitäns wäre es auch fraglich, wie er das hinbekommen würde. In 04 kam er ja wie die Jungfrau zum Kinde in die Rolle des Armijägers.

    In den nächsten Monaten werden sich noch einige aufplustern und von sich geben, das sie es sich zutrauen, die Tour zu gewinnen. Paah, Fussvolk.


    pompa pneumatica

    #616258
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich denke die eigene chance zu suchen ist immer richtig. meiner meinung nach drückt sich klöden nur vor der verantwortung. wieso sollte klöden weniger chancen haben als ulle die tour zu gewinnen? ich sehe das ehrlich gesagt überhaupt nicht und mit schnapsnase pevenage ist bereits eine zweite taktikniete neben kummer im team.

    #616259
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    und mit schnapsnase pevenage ist bereits eine zweite taktikniete neben kummer im team.

    Naja ich würde es nicht so pauschal sagen!! Pevenage ist, wenn Ulle mitfährt mehr als ne Schnapsnase, aber ansonsten würde ich ihn net als komplett bescheuert einschätzen (is aber mehr en Gefühl), aber Kummer ist meiner Meinung nicht der schlechteste!!


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #616260
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    na ja halte von beiden eigentlich überhaupt nix. aber es kann natürlich sein, dass pevenage brauchbar wird, wenn ulle net dabei ist. das hab ich bisher überhaupt nicht beobachtet. man sieht ihn ja auch nur bei der tour. vl sollte ich das mal im auge behalten. wird er bei den frühjahrsklassikern im teamwagen sitzen?

    #616261
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    …ist immer richtig.

    Irrtum, die eigene Chance hätte er haben können. Vor 2 Jahren waren Teams an ihm dran und wollten ihn verpflichten. Wollte er nicht. Wollte seinem Freund Jan weiterhin helfend zur Seite stehen. Dann soll ers auch tun.

    Wenn er jetzt einen auf dick macht, ist er nicht glaubwürdig. Dann soll er den Giro fahren. Kann ja dort zeigen was in ihm steckt.


    pompa pneumatica

    #616262
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    äh ja ich weiß. ich habe ja auch gesagt, diese angebote hätte er annehmen sollen. er lässts sichs halt lieber gut gehen und der ulle wirft halt auch öfter mal nen großen schatten.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 911)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.