Velosommerfreuden

Home Foren Rad-Touristik Velosommerfreuden

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 84)
  • Autor
    Beiträge
  • #654065
    Hughou
    • Beiträge: 85
    • Amateur
    • ★★★

    PILATUS_10-2004_01_klein.jpg

    Also das sind 48%, was spricht dagegen an eine 100m lange 25% Steigung zu glauben?

    Das bedeutet 25 hm…ich finde das jetzt nicht unwahrscheinlich….ein Foto würde Deine Glaubwürdigkeit allerdings erhöhen, rf93.

    Etwas in dieser Art:
    13steigung.jpg

    #654066
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20749
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Es ist somit offiziell! Fleischkäse ist der langsamste Postschreiber im Forum!


    Leitplanke

    #654067
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    „Radfahrer absteigen“ muss man nicht unbedingt befehlen.

    #654068
    Hughou
    • Beiträge: 85
    • Amateur
    • ★★★

    Aber einem 60-jährigen Ehepaar vielleicht empfehlen.. ;)
    Ich möchte meine Mutter nicht von diesem „Hang“ überrascht sehen…oder vielleicht doch?

    #654069
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ok. 25% sind natürlich möglich.

    schnaps werd ich mit dem nicht trinken. so wie das aussieht, ist der ja grade mal 13 jahre alt. in dem alter sollte man damit noch nicht anfangen. das kann böse enden ;)

    #654070
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Letztes Jahr bin ich auch an so einem 25% Hügel auf Usedom gescheitert. Mit Tourenrad und schwerem Gepäck, konnte gerade noch rechtzeitig aus den Pedalen schlüpfen.

    Ha kurz danach kam noch ein Hügel mit 25%. Dachte schon an Revanche, beim ersten war ich schließlich nur überrascht, na ja augegangen ist es wie beim ersten.
    Lag einfach am Untergrund, da hatte man keinen Grip im Wald.


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #654071
    Radsportfreak93
    • Beiträge: 220
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    ja bei mir ist das ja nicht weit weg so brauch ich nur Trinflaschen

    #654072
    Radsportfreak93
    • Beiträge: 220
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    ich schieße euch ein Foto ich fahr da nachher hin

    #654073
    Kaervek
    • Beiträge: 287
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Ach hört doch auf zu streiten hier. Immer dieses höher, schneller, steiler…. :rolleyes: :D

    Ich bin neulich in den Ardennen auch (angebliche) 25% gefahren. Mein HAC zeigte allerdings nur 23%. Böse wäre es geworden, wenn ich nicht so gerade noch um die zwei, die vor mir umgekippt sind, herumgekommen wäre: anfahren bei dieser Steigung unmöglich.

    Gestern war schönes Wetter. :)) Und ich bin nen kleinen Radmarathon mitgefahren. Wollte zwar nicht langsam fahren (also 30er in ner Gruppe war mein Ziel), aber dass es dann nur ne kleine Gruppe gab (4 Leute) und ich mit dieser als erste im Ziel war, war so nicht geplant. Ich glaub‘ ich steig diese Woche nicht mehr aufs Rad….. :rolleyes:


    Ich bin der Erstnick vom Ventil!!!

    #654074
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Heute bin ich völlig nass geworden bei 30 km. :evil:


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #654075
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4984
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ach ja, gestern den Spitzingsattel gefahren, den ersten richtigen „Pass“ in diesem Jahr. Mit 42:26 doch recht hart ….

    #654076
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Pinarella
    Woher weiss man denn bei unbefestigten Waldwegen wie steil die sind??

    Durch schätzen…?


    #654077
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Morgen fahr ich mit ein paar Freunden ne Tour .Vllt. 50 km,dafür aber wieder ein paar brutale Berge.


    #654078
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von kaiserslautern1900

    Quote:
    Original von Pinarella
    Woher weiss man denn bei unbefestigten Waldwegen wie steil die sind??

    Durch schätzen…?

    Ist das dann sowas wie gefühlte 15°C, wenns eigentlich 20°C sind?

    #654079
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    genau, bei uns gibts nämlich auch ein paar „gefühlte“ 35%-anstieg ;)

    #654080
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    So, immernoch mit (langsam abklingender) Bronchitis habe ich mich heute für 30 km auf’s Rad gesetzt und habe gefühlte 2-3 Liter Schleim und Rotz gehustet. Jetzt sind die Atemwege erstmal halbwegs frei (bin gespannt wie lange noch da hier heute überall gemäht wurde und ich mein Heuschnupf-Cetirizin nicht genommen habe)…

    Und die ganze (na ja so viel war’s nicht ;) ) Form ist weg!

    #654081
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    gestern 45km heute 60km.

    die ersten nach dem sturz, nach 2 wochen pause. dafür gings eigentlich. schnitt war zwischen 26 und 27 km/h. bin recht locker gefahren, und eigentlich nur im flachen.

    #654082
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    heute mir meinem frankreich-mitfahrer schonmal ne generalprobe gemacht, um die form zu überprüfen. 85km, 1200 HM, 23er schnitt… es war warm !

    http://www.bikely.com/maps/bike-path/maxe-80km

    #654083
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Willensfrage: Heute radeln oder doch nicht?

    Pro: Kein Regen, genügend Zeit
    Contra: 34°C

    Da ich eigentlich nicht Hitzempfindlich bin, hab ich mich aufs Rad gesetzt. Ersten 20 KM keine Probleme, angenehmen leichten Rückenwind.
    Doch dann frischte der Wind auf und drehte leicht. Bis dahin hatte ich nen Schnitt von gut 30Km/h (ja ja Nordeutsche Tiefebene). Die nächsten Kilometer hatte ich einen Schnitt von 22/23 und es war als wenn ich stehen würde. Vorher kaum die Temperaturen bemerkt, kam ich mir vor wie Glutofen.

    Bäh, am Ende dann 55 Km hab dann etwas abgekürzt und einen Schnitt von 26,7


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #654084
    Kaervek
    • Beiträge: 287
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Ich bin gestern Radmarathon in Lüdenscheid gefahren. Lang (220km), schwierig (3300hm), heiß; das alles galt auch letztes Jahr. Dass ich sagen würde, dass es gestern schwieriger war, liegt wohl daran, dass man Leiden irgendwann vergisst.

    Ich kam auch ganz gut zurecht. Vor allem als ich mit fortschreitender Fahrtdauer mehr und mehr sah, wie ich im Vergleich zu den Mitfahrern besser wurde. Ich komm mit Hitze recht gut zurecht, schwitzen und trinken tue ich auch bei niedrigeren Temperaturen viel, gestern dann eben ein wenig mehr. Andere schienen deutlich mehr zu leiden… leicht war’s natürlich auch für mich nicht…. alleine 8h30m im Sattel sind bereits nicht ohne (bei der TdF würden solche lange Fahrzeiten bereits als unmenschlich gelten). Am gemeinsten war’s gegen Ende der Tour, als es in praller Sonne Rückenwind gab, ohne jeglichen spürbaren Lufthauch beim Fahren, fühlte man sich wie im Backofen.


    Ich bin der Erstnick vom Ventil!!!

    #654085
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ja wirklich sehr lang ..wie hoch war der höchste punkt bei diesem radmarathon ?


    102

    #654086
    Kaervek
    • Beiträge: 287
    • Wasserträger
    • ★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    ja wirklich sehr lang ..wie hoch war der höchste punkt bei diesem radmarathon ?

    Der höchste Punkt lag bei etwa 640m üNN.


    Ich bin der Erstnick vom Ventil!!!

    #654087
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    und ich dachte ich könnte mir meiner tour punkten…

    #654088
    Kaervek
    • Beiträge: 287
    • Wasserträger
    • ★★★★★
    Quote:
    Original von RüCup
    und ich dachte ich könnte mir meiner tour punkten…

    Deine Tour war doch Montag, also bekommst du die Montagspunkte. :D
    Ich habe hier mal das Höhenprofil der Runde:
    ldenscheidgq8.th.jpg


    Ich bin der Erstnick vom Ventil!!!

    #654089
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    heute, also eigentlich gestern, also dienstag 50km relativ locker, da ich die tour von montag noch in den beinen gespürt hab. allerdings hat es mir mein mitfahrer nicht so einfach gemacht, da der typ irgendwie nicht langsam fahren kann. 2 anstiege waren mit drin… einer so 2km mit durchgehend ca. 4-5% den kann man gut auf dem großen blatt mit 22-25km/h hochdrücken. der andere ist dieser hier:

    Profil

    der ist nicht ohne. mittendrin zwischen 9 und 11% da wird der tritt (vor allem nach der tour gestern) schon etwas schwer. alles in allem aber wieder ne nette tour bei tollem wetter !

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 84)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.