Vuelta 2007

Home Foren Vuelta a España Vuelta 2007

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 93)
  • Autor
    Beiträge
  • #647136
    OscarSeviLLa
    • Beiträge: 185
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Naja ich denke man sollte das Relax Gam Team auch nicht unterschätzen. Einerseits der Altstar Mancebo mit dem ehemaligen Vueltazweiten Santiago Perez. Andererseits noch Oscar Sevilla der wie im zweiten Karrierefrühling bisher gefahren ist. Die Stärke am Berg in diesem Team ist enorm.

    #647137
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20757
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Valverde will die Tour gewinnen, nicht die Vuelta. Ein weiterer Beweis für die Ueberlegenheit des Giros übrigens.

    Favoriten? Ja, Sastre, dazu Mancebo/Sevilla, Popo eher nicht, Giro-Tour, Brajkovic… mmhh, ob er schon so weit ist? Danielson, eher nein, aber man weiss ja nie. Karpets, Menchov, Gomez Marchante, wenn er fährt Koldo Gil.


    Leitplanke

    #647138
    DerBaske
    • Beiträge: 264
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    ich glaub auch, dass diese paar Fahrer um den Sieg kämpfen werden

    #647139
    Radsportfreak93
    • Beiträge: 220
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Denkt doch mal an die Basken. Euskaltel hat mit Samuel Sanchez einen top 5 Fahrer , mit Igor Anton für ein oder zwei Bergetapen die er gewinnen kann und dann vielleicht noch die beiden Sprinter Koldo Fernandez und Aitor Galldos und last but not least Mikel Astaloza für die top ten und Thxurruka sowie Anton fürs weiße.

    #647140
    DerBaske
    • Beiträge: 264
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    MADRID, 13.08.07 (rsn) – Die Organisatoren der Spanien- Rundfahrt (1.-23.September) haben am Montag beschlossen, das kasachische Astana- Team aufgrund der zahlreichen Dopingaffären um Fahrer der Mannschaft wieder auszuladen.

    #647141
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    auf cn hab ich gelesen, dass evans auch an der vuelta teilnimmt. er möchte punkte für die pt-wertung holen. dann muss er aber auch vorne ankommen. hab da so meine zweifel, der ist doch nie zwei gts in einem jahr gefahren (oder doch?). dann wird es sehr schwer für ihn werden in die topten zu fahren.

    #647142
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Evans ist mittlerweile 30 Jahre, imho ist das meistens der Zenit eines GK-Fahrers. Dazu hat er sich die letzten Jahre immer gesteigert.

    Kleine Wette Coolman?


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #647143
    CrazyIvan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 640
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Evans natürlich ein ganz heißer Kandidat, wenn er denn mit Ambitionen antritt. Die Substanztheorie greift ja auch nicht, wenn man Sastre als zu Schlagenden heranzieht.

    #647144
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    wer fährt denn da sonst wohl noch auf sieg ?

    sastre
    evans
    mancebo, sevilla ?!?
    menchov ?

    #647145
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von enfant terrible
    Evans ist mittlerweile 30 Jahre, imho ist das meistens der Zenit eines GK-Fahrers. Dazu hat er sich die letzten Jahre immer gesteigert.

    Kleine Wette Coolman?

    ne, ich würde nicht gegen ihn wetten, da ich mir ja selbst wünsche, dass er vorne mitfahren kann. sonst würde ich mir immer denken hoffentlich fällt er zurück usw. ich versuche schon immer deshalb meine tipps zu vergessen.

    #647146
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    josé luis arrieta wird bei der vuelta die startnummer eins tragen…
    eine entscheidung, die mir gefällt:

    http://www.todociclismo.com/noticia.asp?id=39596

    #647147
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von opera
    josé luis arrieta wird bei der vuelta die startnummer eins tragen…
    eine entscheidung, die mir gefällt:

    http://www.todociclismo.com/noticia.asp?id=39596

    Schön! Und mit welcher Begründung? Nicht dass ich ihm das nicht gönnen würde, aber merkwürdig ists schon!

    OK, die ersten drei des Vorjahres nicht dabei, macht man jetzt vielleicht einfach eine Sortierung der Teams von A-Z und Arrieta ist der Glückliche?


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #647148
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Jaja
    OK, die ersten drei des Vorjahres nicht dabei, macht man jetzt vielleicht einfach eine Sortierung der Teams von A-Z und Arrieta ist der Glückliche?

    das stimmt zum einen (alphabetische sortierung der teams, ag2r fängt an), zum anderen möchte man aber auch arrietas langjährige rolle im radsport würdigen. zumindest steht es so in der meldung…

    #647149
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    find ich gut, dass man wenigstens die 1 vergibt. auch wenn es mir lieber gewesen wäre, der bestplatzierteste der letzten vuelta, der dieses mal noch antritt hätte sie bekommen. wenn man die teams nach alphabet sortiert und da halt arrieta der erste ist, dann ist es auch okay. eigentlich schmecken mir solche sachen nicht wie bettini einfach mal so die 1 am giro und hier arrieta. aber besser als die tour ist das allemal, wie ich finde.

    #647150
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    meine auf rsn gelesen zu haben, dass leipheimer auch noch die vuelta fahren will. auf cn steht jetzt, dass cunego auch kommen wird. vl kommt ja dieses mal doch ein tolles feld zum start der vuelta. würde mich sehr freuen.

    #647151
    OscarSeviLLa
    • Beiträge: 185
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Rogers, McEwen, Mancebo, Freire, Menchov, Evans, Sevilla, Cunego, Karpets, Pereiro, Zubeldia… haben sich schon angekündigt für die Vuelta. Also allein hier schon ein Girosieger (Cunego), ein Toursieger (Pereiro) und ein Vueltasieger (Menchov) die um den Triumph kämpfen werden.
    Alles was ich in letzter Zeit vor allem in der internationalen Radsport(-internet)presse lese deute darauf hin das die Vuelta doch sehr ordentlich besetzt sein wird. Sollte zu dieser prominenten Liste auch noch Leipheimer hinzukommen, ist die Vuelta in den Bergen nicht unbedingt schlechter als die Tour besetzt (vom Giro mal ganz abgesehen).

    #647152
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wie immer besser besetzt wie der Giro. Ich glaube, wenn Rogers seine Form bis dahin gefunden hat, kann er sogar um den Sieg mitfahren. Mal schaun was er schafft.

    Ich werds dieses jahr nicht schauen, viel zu viele Doper dabei. Während Ulle geschlachtet wurde, dürfen Sevilla, mancebo, etc. noch immer fahren. Klar, werden manche sagen, es gibt ja auch keine beweise.

    Klar, sage ich, gibts die, wenn Basso bei Fuentes Kunde war, um zu dopen, haben sich die anderen wohl kaum dort die Nase haben richten lassen. :D

    Dass man Astana ausgeschlossen ha, war ja nun das Mindeste, dort gibts wohl mittlerweile keinen mehr, der Offiziell noch als sauber gilt. Aber auf der Anderen Seite gefährden die ja auch den spanischen Erfolg. ;) Vielleicht findet man gegen Top-Favorit (?) Cunego ja auch noch was.


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #647153
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Möve
    Dass man Astana ausgeschlossen ha, war ja nun das Mindeste, dort gibts wohl mittlerweile keinen mehr, der Offiziell noch als sauber gilt.

    doch. die, die noch nicht positiv getestet wurden …

    und mancebo usw. dürfen doch gar nicht antreten. will die vuelta nämlich nicht. also du kannst sie getrost ansehen. ich werds mir aufnehmen, muss nämlich arbeiten und lernen, aber werde es mir abends dann genüsslich und gemütlich reinziehen.

    #647154
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    ich werds mir aufnehmen, muss nämlich arbeiten und lernen, aber werde es mir abends dann genüsslich und gemütlich reinziehen.

    Dito! Werd wohl auf auf den Videorekorder zurückgreifen müssen. Es sei denn es geht wieder erst um 16 Uhr los, dann könnt ichs schaffen.

    Scheint aber wirklich eine ganz nette Besetzung zu werden! Aber besser als der Giro natürlich nicht! Und dann auch noch Rogers als Siegkandidat und Cunego als Topfavorit 8o

    Mit der Möve komm ich inhaltlich irgendwie nicht so ganz klar!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #647155
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wie wärs mit Gomez Marchante…
    Wäre für mich ein Kanditat.Könnte aber sein,das er zum Schluss einbricht.


    #647156
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von OscarSeviLLa
    Rogers, McEwen, Mancebo, Freire, Menchov, Evans, Sevilla, Cunego, Karpets, Pereiro, Zubeldia… haben sich schon angekündigt für die Vuelta. Also allein hier schon ein Girosieger (Cunego), ein Toursieger (Pereiro) und ein Vueltasieger (Menchov) die um den Triumph kämpfen werden.
    Alles was ich in letzter Zeit vor allem in der internationalen Radsport(-internet)presse lese deute darauf hin das die Vuelta doch sehr ordentlich besetzt sein wird. Sollte zu dieser prominenten Liste auch noch Leipheimer hinzukommen, ist die Vuelta in den Bergen nicht unbedingt schlechter als die Tour besetzt (vom Giro mal ganz abgesehen).

    auf jeden fall scheint sastre als csc-leader zu fahren…
    um die besetzung mache ich mir eigentlich keine sorgen.

    #647157
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von opera
    um die besetzung mache ich mir eigentlich keine sorgen.

    Sondern? Zuschauermangel, Anti-Doping-Verhalten der Organisatoren, TV-Rechte-Streit, Hitze …?


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #647158
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Lapébie
    Sondern? Zuschauermangel, Anti-Doping-Verhalten der Organisatoren, TV-Rechte-Streit, Hitze …?

    eigentlich mache ich mir keine wirklichen sorgen, hab’die vuelta immer gemocht und das ganze gekrittel an der rundfahrt nicht so wirklich nachvollziehen können…
    der einzige, der mir immer noch fehlt, wenn ich vuelta schaue, ist josé-maria jímenez.

    #647159
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von opera
    der einzige, der mir immer noch fehlt, wenn ich vuelta schaue, ist josé-maria jímenez.

    das stimmt, war schon ein richtiger schock, als er damals gestorben ist. er gehörte einfach zur vuelta.
    die vuelta ist nach wie vor top. nur das profil könnte etwas besser werden. ein, zwei etappen mit mehr pässen, dann könnte man kaum etwas aussetzen.

    #647160
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Credit Agricole kommt in folgender Besetzung:

    Pietro Caucchioli (ITA), Laszlo Bodrogi (HUN), Alexandre Botcharov (RUS), Angelo Furlan (ITA), Christophe Kern (FRA), Jean-Marc Marino (FRA), Rémi Pauriol (FRA), Mark Renshaw (AUS), Yannick Talabardon (FRA).

    Mal gucken ob Caucchioli noch eine vernünftige GT hinbekommt. Für wen darf Furlan den Sprint anziehen, Herr Lapebie? :D

    Ansonsten grad im Videotext gelesen, dass Guerini seine Karriere nach der Vuelta beenden wird. Hoffe mal auf einen schönen Abschluss für einen sehr verdienten Rennfahrer!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 93)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.