Welches Team für Ullrich?

Home Foren Profi-Radsport allgemein Welches Team für Ullrich?

  • Dieses Thema hat 37 Antworten und 16 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 17 Jahre von Ventil.
Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 38)
  • Autor
    Beiträge
  • #566325
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    welches team wäre das beste für jan ullrich?
    1 Option möglich…. :D


    102

    #572141
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich wäre fürs Team Weight Watchers (zumindest übern Winter) :D

    #572142
    Heppner
    • Beiträge: 399
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass ein Rijs aus Ullrich 2004 mehr rausgeholt hätte. In Sachen Disziplin und Kampfgeist sind die CSC-Fahrer den meisten anderen Teams voraus.

    Wobei mir bei der TdF 2004 das Rumgegurke von Basso ziemlich gegen den Strich ging. Zum Glück wurde er damit nicht Zweiter.

    Im Übrigen bin ich überzeugt, dass es für Ullrich bei Rijs nicht nur ausschließlich die Tour geben würde, der Rest ist entweder Formfindung oder der Nach-Tour-Kriterien-Zirkus, sondern es würden mehr Rennen auf Ergebnis gefahren.

    #572143
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Sicherlich ist es wichtig einen kompetenten Teamchef zu haben. Aber eigentlich kommt es doch wieder nur auf den Fahrer an. Wenn Ullrich halt faul ist, dann kann Riis auch nicht arg viel ändern. Ein bisschen was schon. Deswegen stimme ich für: siehe meinen Namen


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #572144
    speiche
    Teilnehmer
    • Beiträge: 513
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    bei CSC hätte er sich weiterentwickeln können, wenn er 2003 zu Rijs gegangen wäre. Deshalb habe ich für CSC gestimmt, auch wenn die Option seit einem Jahr gar nicht mehr besteht.

    #572145
    Bartoli
    • Beiträge: 28
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Ich schließe mich der Meinung von Heppner ganz an. Bei CSC explodieren alle förmlich. Ich wage die Aussage, daß Ulle bei CSC die Tour gewonnen hätte !


    „Natürlich fürchte ich mich vor Alpe d’Huez. Der Berg sieht in der Grafik aus, als wäre einer mit dem Stift abgerutscht.“

    Rolf Aldag über den letzten Anstieg auf der Tour-Etappe nach Alpe d’Huez

    #572146
    tylance mayollrich
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1163
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @spejche und Hebpner: wer hat eigtl. mit der schreibweise ‚Rijs‘ angefangen?

    CSC ohne wenn und aber! schon ohne den Riis-effekt hätte Ullrich 2003 die tour gewonnen. es hätte gereicht, Bjarne im teamfahrzeug zu haben. mir wird jetzt noch übel wenn ich an Pevenages sprüche denke („wir haben das gelbe trickot ja eh schon“), um dann taktisch zu versagen. mit Riis im ohr hätte JU nach dem zeitfahrsieg sofort nachgesetzt, am nächsten tag gelb gehabt und das bis Paris.

    und 2004 hätte es wieder geklappt, weil er sich unter Riis anders vorbereitet hätte. aber er wollte nicht auf den Pevenarsch und ein paar millionen verzichten.

    #572147
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Zwar wäre Riis gut für Ullrich gewesen, aber jetzt wird er ihn dank Basso und Sastre (beide jünger und dünner) aber nicht mehr wollen.

    #572148
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich würde ihm zur Zeit am ehesten wohl zu Rabo oder Quick Step raten, weil er dort anerkannt ist, aber dort ein besseres Mannschaftsgefühl herrscht (und keine dumme T-Mobile Führung).

    #572149
    tylance mayollrich
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1163
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @Mont Ventoux

    Riis würde Ullrich mit handkuss nehmen! Basso und Sastre gewinnen keine TdF, wären aber gute helfer.

    aber das artet ja in eine Ulle thread aus! :(

    #572150
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ullrich glaube ich würd auch noch maximal eine Tour gewinnen. Und wenn sich Basso weiter so verbessert wie dieses Jahr, dann kann er spätesten swenn Armstrong abtritt eine Tour gewinnen, weil er dann im Ullrich Stil mit einigen kurzen Attacken die Berge hochfährt und Ullrich so aussieht wie bei der Tour in La Mongie.

    Aber eigentlich bin ich auch der Meinung über Ullrich frühestens dann zu reden, wenn er sein erstes Rennen gefahren ist (also frühestens im April). Aber so lang es um CSC oder ähnliches geht…

    #572151
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ganz ehrlich. bei ullrich liegts nicht an t-mobile oder so es liegt an pevenage. der mann macht dumme aussagen und verblödet die öffentlichkeit damit aber vor allem ullrich. ich kann dem typen jedenfalls netmal ein paar minuten zuhören frag mich wie ullrich das hinbekommt.

    #572152
    Heppner
    • Beiträge: 399
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    @ tylance: Ich wars! Weiß auch nicht warum.

    zu Pevenage: Glaubt hier jemand, dass es hilft, wenn er bei Zeitfahren in der Vorbereitung im Mannschaftswagen sitzt? Das ist doch Unfug. Entweder immer oder gar nicht. Also am besten gar nicht.

    Basso hat aus meiner Sicht die selben Chancen auf einen Toursieg wie Ullrich, bin mir nur noch nicht sicher, ob sie gleich hoch oder gleich niedrig sind. Hängt viel von anderen Faktoren bzw Fahrern ab. Fährt Armstrong, entwickeln sich Valverde und Cunego weiter, was ist mit Hamilton, …

    Vielleicht liegt es auch gar nicht am Team, einfach am Menschen Ullrich. 03 war er motiviert, nach langer Rennpause wollte er es sich beweisen, 04 hat es mal wieder nicht mit der Vorbereitung geklappt und ich glaube nicht mehr ernsthaft an ihn. Er ist in den alten Trott verfallen. Glaube eher an einen erneuten 2.Platz für Klöden als an Ullrichs 2. Toursieg.

    So, jetzt hab ich schon wieder zu viel zum leidigen Thema geschrieben. Egal.

    Schönes Wochenende!

    #572153
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @ Heppner: Juhu, endlich ist mal jemand der selben Meinung wie ich (auch wenn ich nicht mehr damit gerechnet hätte).
    Wenn Armstrong fährt, würde ich eher auf gleich niedrig tippen. Fährt er nicht, auf gleich hoch.

    #572154
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    ganz ehrlich. bei ullrich liegts nicht an t-mobile oder so es liegt an pevenage. der mann macht dumme aussagen und verblödet die öffentlichkeit damit aber vor allem ullrich. ich kann dem typen jedenfalls netmal ein paar minuten zuhören frag mich wie ullrich das hinbekommt.

    Sehr gut :D. You are my friend.
    @ heppner: das mit dem Menschen Ullrich stimmt. Habe ich auch schon in meinem ersten Beitrag in diesem Thrad angedeutet.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #572155
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @ Heppner: Sicher liegt es an Jan Ullrich selbst, seiner Einstellung und seinem Charakter, aber bei T-Mobile wird er dadrin nur noch unterstützt.
    Ich war direkt dafür, dass er zu Riis geht, da er ihn mit sicherheit sehr viel weiter nach vorne gebracht hätte. Man hat ja gesehen, dass Jan Ullrich wieder „der alte“ wurde als er zurück zu T-Mobile kam, ein anderes Team würde ihm sicherlich helfen, und CSC ist meiner Meinung nach am geeignetsten für ihn.

    #572156
    espresso
    • Beiträge: 31
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Ullrich sollte nach Italien oder Spanien gehen, eine Mannschaft wo er schon im märz rennen auf hohem niveau fahren muß, denn mit dem selbst trainieren, das kann er nicht. Da fehlt im einfach die moralische stärke sich täglich zu überwinden.

    #572157
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @ espresso: Dem würde ich zustimmen.

    In Spanien wäre der Vorteil, das die Teams schon im Frühjehr viele kleinere aber anerkannte Rundfahrten haben, die man zur Vorbereitung besser nutzen kann, als 250 km lange Klassiker. Meistens sind sie auch nicht so schlecht besetzt, wenn natürlich auch noch nicht alle top in Form sind, aber das sollte Ullrich auch noch nicht sein. Aber würde mehr mehr lange und flache berge fahren, an denen er besser mitkommt und dementsprechen nicht gleich demoralisiert ist, wenn am ersten kurzen und steilen Anstieg ein Bettini und Rebellin kommen (und noch viele andere) und ihm einfach wegfahren, während er seinen Hintern nicht aus dem Sattel bekommt (zuviel Winterspeck).

    #572158
    Waterloo
    • Beiträge: 95
    • Amateur
    • ★★★

    Wenn Ullrich schon jetzt Probleme damit hat, wenn das Umfeld ohne Pevenage nicht total auf ihn abgestimmt ist, dann glaube ich nicht, dass ein spanisches Umfeld so dienlich für ihn wäre. Außerdem würde er mindestens zwei deutsche Fahrer mitnehmen und mit der Teamleitung vereinbaren, dass an seinem bisherigen Ablauf nichts geändert wird, dafür würde allein schon Pevenage sorgen.

    #572159
    Ventoux
    • Beiträge: 1326
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Und genau das ist sein Problem. Er ist so dumm, dass selbst Pevenarge noch schlauer ist und der plant seine Saison schon dumm genug.
    Ich will aber hier noch mal betonen, dass, auch wenn ich es am Anfang anders gemacht habe, diese Aussage mehr ein Wunschdenken (ähnlich wie CSC dieses Jahr) als eine realistische Einschätzung ist.
    Nach dem Motto: „Es wäre ihm zu wünschen, aber es wird nicht eintreten.“

    #572160
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    der vierte platz an der tour 04 war für jan ullrich sicher kein erfolg.
    vom alter her würde ich ihm noch 2 tourstarts geben ( okay – er ist dez. geboren – vielleicht noch ein dritter ).
    ullrich hat aber auch schon früh damit angefangen, die tour auf vollgas zu gefahren.
    dazu kommt der raubbau an seinem körper mit den ewigen gewichtsproblemen.
    die tour 04 war für mich die schlechteste tour von jan.
    vielleicht ist er wirklich ausgebrannt.
    ullrich kennt seinen körper schliesslich am besten.
    vielleicht ist er diesem bewusst.
    dann kommt noch die psychische belastung hinzu.
    ewiger zweiter – das ewige gemotze vom übergewicht..
    dann sieht er das zabel auch *nur noch zweiter wird…
    das alte erfolgreiche teamfeeling ist nicht mehr hier…

    was will ich sagen damit…

    würde er noch an sich glauben und wäre frisch im kopf, dann hätte er sich ein neues team gesucht für seine letzten zwei jahre an der tour, rein aus motivationsgründen.

    so sehe ich ender, das er noch gute sichere kohle verdiennen kann, wenn er bei tmt bleibt.
    nur schon daher zeigt sich das er nicht mehr scharf auf den sieg ist, weil er mit klöden und vino zwei harte gegner hat im team ……

    teamwechsel wäre besser gewesen, ausruhen kann er sich später genug lange.


    102

    #572161
    radfahrer
    • Beiträge: 207
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Oh ja, wenn ich morgen wieder zur arbeit gehen muss, werde ich meinem chef folgendes sagen:
    chef, hör mal! ich verdiene zwar bei dir zwei mio. euro, aber ich habe derzeit grosse motivationsprobleme und der druck drei wochen im jahr volle pulle zu fahren ertrage ich auch momentan nicht. zudem erlaubt man mir nicht meine gewünschten adjudanten so in die firma einzubringen wie ich es möchte und jeder schaut nur auf mich. ich bin schon ne arme sau.
    hm, irgendetwas ist an der sache doch irgendwie an mir vorbeigegangen, eventuell bin ich auch nicht genug fan, aber einen mensch wie den herrn ullrich würde ich folgendes raten:
    er sollte sofort mit dem radsport aufhören, da er kein herz und auch keinen verstand hat den beruf eines profis gerecht zu werden. da er eh keine steuern in deutschland bezahlt, sollte er zugleich auch seine staatsangehörigkeit mit abliefern, da ihn bekanntlich ja auch nicht mal olympia für deutschland als motivation genügt. da sein herz eh zwischen ex-ddr, hamburg, deutschland und der schweiz liegt, empfehle ich den herrn ullrich einmal ganz nach oben auf einem berg zu klettern und sich gedanken zu machen wie wenig er aus seinem talent und auch seiner person gemacht hat. wenn er dann vor lauter scham überhaupt noch nach unten ins tal gehen möchte, sollte er wieder ganz von vorne in rostock anfangen. denn dort sieht er für wie wenig sich menschen in deutschland den arsch aufreissen müssen. und wenn dann noch fragen offen sind, dann sollte er einmal mit einem ehemaligen deutschen turner sprechen, für den olympia das grösste gewesen wäre und der diesen traum mit dem völligen verlust seiner gesundheit bezahlen musste und dennoch für diesen traum gelebt hat und ihn nie missen möchte.
    dann herr ullrich werden sie eventuell wieder das leben und die leistung und die damit verbundene verantwortung zu schätzen wissen und hoffentlich dann das entwicklungsniveau eines fünfzehnjährigen überschreiten.

    #572162
    Escartin
    • Beiträge: 539
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Genau! So ein Versager! Hat der eigentlich schonmal irgendein Rennen gewonnen? So eine Wurst wie der, die kommt ja nichtmal bis ins Ziel.

    Diskussionen auf einem solchen Niveau sind dieses Forums unwürdig.

    #572163
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Welche Wurst? Moreau oder Iggy?????


    Leitplanke

    #572164
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Escartin
    Genau! So ein Versager! Hat der eigentlich schonmal irgendein Rennen gewonnen? So eine Wurst wie der, die kommt ja nichtmal bis ins Ziel.

    Diskussionen auf einem solchen Niveau sind dieses Forums unwürdig.

    Du hast den Nagel genau auf den Kopf getroffen.War das von dir ernst gemeint oder ironisch? Wenn ernst stimme ich dir nicht zu. ?( ?( ?(


    Offizieller Mari Holden Fan!!

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 38)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.