1. Etappe

Home Foren Tour de France 1. Etappe

Ansicht von 25 Beiträgen - 76 bis 100 (von insgesamt 157)
  • Autor
    Beiträge
  • #596128
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    In der zweiten Hälfte waren die Windverhältnisse anders. Der Wind hat etwas zugenommen und gedreht, wurde Gegenwind.
    Zabriskie hatte also auch etwas Glück, genau wie Karpets :) .
    Das bedeutet aber auch, daß der Leistungsunterschied zwischen A und dem Rest eigentlich noch größer ist, als das ergebnis sehen läßt.
    @ Veloce
    War auch meine Idee. eifach so tun alsob A nicht da wäre und schauen,wer zweiter wird.

    #596129
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Vino war klasse. Er wird aber in die Berge mit etwa 2 Minuten Rückstand gehen. Da geht in Richtung Armi gar nichts mehr, aber er wird denke ich locker 2. werden. Ulle soll dieses Jahr seine Karriere beenden. Vino muss jetzt zum Kapitän erklärt werden. Dann bleibt er noch ein paar Jahre bei T-Mobile.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #596130
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Treulose Tomate T-Moby.


    pompa pneumatica

    #596131
    IronFire
    • Beiträge: 53
    • Amateur
    • ★★★

    14. Platz für Levi also ganz genau. Ist doch alles wunderbar im Plan…Olé Treppchen :D

    #596132
    Gretzky
    • Beiträge: 161
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Außer Vino kann dem Armi keiner mehr gefährlich werden. Ist schon herb. Nach 19 von mehr als 3.500 KM. Die anderen können sich schon alle beerdigen lassen. Mayo über 3 Min.
    Schaut Euch das mal genau an. Vorne mit überwältigender Mehrheit die Dauphine-Fahrer. War doch in den letzten Jahren schon immer so.
    Sitzt die TdS vielleicht zu dicht vor der Tour oder fahren die Guten alle schon bewusst zur Dauphine?


    Es gibt kein schlechtes Wetter zum Rad fahren, nur schlechte Kleidung.

    #596133
    Balzary
    • Beiträge: 191
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Die Windverhältnisse müssen echt anders gewesen sein, ein Förster zum Beispiel ist 74. und damit besser als Totschnig!!!!!
    Wer das gewettet hätte….

    Tja, aber Jan. Was soll ich da sagen. Bin da echt sprachlos…


    —–__o
    —_ <, --(_)/(_)

    #596134
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Veloce stanco
    Treulose Tomate T-Moby.

    Nie habe ich mich zu Ulle bekannt. Also bin ich auch keine Tomate. Es wäre einfach das beste für Ulle. Diese Vorbereitung war optimal, und waskommt raus???


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #596135
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Also das ist schon krass das Ullrich sich den Spruch aus Veloces Signatur schon nach 19 Kilometern anhören muß…

    Aber ob das an den Sturzfolgen liegt – ich glaub’s nicht.
    Wenn er ernsthaften Schaden davongetragen hätte wäre er noch viel schlechter gewesen.
    Vino in einer Bombenform. Wenn er das in den Bergen fortsetzt wird es zumindest auf den Etappen ein bisschen spannend.
    Zabriskie hat meinen **-Tip gerechtfertigt, aber er hatte Glück das Armstrong aus den Pedalen gerutscht ist auf der Rampe…

    #596136
    Heppner
    • Beiträge: 399
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Gretzky, sehe ich auch so! Die TdS lässt keinen Schluß mehr auf die Form der Fahrer zu! Zumindest 04 und 05 nicht. So, ich muss jetzt unter Leute, sonst werde ich bescheuert, zum Glück habe ich heute einen Fünfer auf Vino bei Oddset gesetzt. Das ist meine letzte Hoffnung.

    Der Wind ist mir egal, Ullrich reisst mich so runter! Das ist so deprimierend, warum ich mich da so runterziehen lasse. Wenn ab morgen vino nicht der Kapitän ist, sollten sich Kummer und Ludwig überlegen was sie falsch machen. Pevenage war schön angefressen.

    #596137
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ Balzary
    Danke! Das spricht in der Tat Bände.
    Wenn A nicht noch einbricht, wird das zweite Zeitfahren so richtig Indurain-mäßig , was die Abstände betrifft.

    #596138
    Gretzky
    • Beiträge: 161
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Ich glaube aber fast, dass Armi nicht gewinnen wollte. War ja schon mal vorne. Der ist so ein Fuchs, dem traue ich zu, dass er so gefahren ist, dass seine Mannschaft die nächsten zwei Tage nicht arbeiten muss.
    Die CSC’s müssen schuften und werden das beim MZF, wo sie der stärkste Kontrahent sein werden, bitter bereuen.


    Es gibt kein schlechtes Wetter zum Rad fahren, nur schlechte Kleidung.

    #596139
    Balzary
    • Beiträge: 191
    • Jungprofi
    • ★★★★
    Quote:
    Original von Heppner
    , Ullrich reisst mich so runter! Das ist so deprimierend, warum ich mich da so runterziehen lasse.

    Geht mir aber auch gerade genauso. Deswegen wird aus Frust erstmal Hanteln gestemmt, kann nicht schaden…


    —–__o
    —_ <, --(_)/(_)

    #596140
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @Gretzky
    sehe das etwas anders – habe ich aber schon im 1.woche-thread geschrieben.

    #596141
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Hmmm, ein Bier muss es auch tun. Hanteln wiegen heute zu schwer. Prost.


    pompa pneumatica

    #596142
    Mecklenburger
    • Beiträge: 87
    • Amateur
    • ★★★

    Vino und Ulle sollten gleichberechtigte Kapitäne des Teams bleiben. Es kann noch so viel passieren. Vino hatte wohl auch bessere Windbedingungen und Jan hatte sicherlich noch an den Folgen des Sturzes zu leiden. Von den zuletzt gestarteten Fahrern überragte Armstrong, mindestens 15 Bonussekunden durch den Blickkontakt zu Jan. Hincapie, Landis und Cancellara noch im Spitzenfeld. Basso nicht so stark wie erwartet. Aber Mc Gee, Rogers und Botero ohne Chance.

    #596143
    Mecklenburger
    • Beiträge: 87
    • Amateur
    • ★★★

    Das Armstrong beim Start aus der Klickpedale geriet hat ihm wohl noch den letzten Kick gegeben. Es wird sehr schwer ihm zu schlagen.

    #596144
    Mecklenburger
    • Beiträge: 87
    • Amateur
    • ★★★

    Ist doch beim Korrigieren der halbe Satz rausgeruscht. Armstrong seine Form ist sehr gut und es wird sehr schwer ihm zu schlagen.

    #596145
    MaxiHaberl
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1075
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    also der Hingang von jeder Spannung, usw. ist das heute noch nicht gewesen denke ich. Und Vino jetzt als Kapitän zu fordern, ist meiner Meinung nach überfrüht. Er hat heute 15 sek. auf Ullrich gewonnen, mit dem heute einfach irgendwas nicht stimmte. Weil sonst fährt der nicht so in einem Zeitfahren. Aber Ulle wird sich noch fangen, hat er bis jetzt immer getan bei der Tour. Ist halt blöd, dass er immer 1/2 schlechte Tage hat, weil so kann er die Tour nicht gewinnen. Ich denke er wird hinter Armstrong 2. werden, mit einem Abstand so um die 3 min. Vino wird dahinter 3 oder 4 werden. Bei Ullrich könnte es natürlich schon noch was mit dem Sturz zu tun haben. Entweder er ist noch durch eine Verletzung behindert oder er hat schlicht ein Schleudertrauma, was bei so einem Sturz ja auch nichts ungewöhnliches wäre.

    #596146
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ulle hat auf Vino 15 sek in einem Zeitfahren verloren. Das ist bestimmt nicht normal, wenn ich das auf die Berge übertrage. Pui.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #596147
    Mecklenburger
    • Beiträge: 87
    • Amateur
    • ★★★

    Und wieviel Zeit hat Zeitfahrweltmeister Rogers und TdsZweiter auf Vino verloren.

    #596148
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich finde nicht, dass ullrich zu schwach ist, sondern der Armi ist in eine Überform.
    Ullrich besser als Botero, Rogers, McGee, Leipheimer oder Basso und weit besser als Menchov/Mancebo/Moreau! also nur Cancellara ist besser!
    ich meine hier Fahrer, die später gestartet sind.
    vino ist nicht so gut wie seine Platzierung, er startet einfach früher.

    Armi sicher in Überform. Aber Ulle für immer noch Favorit Nr.2.


    Old Path, White Clouds

    #596149
    Balzary
    • Beiträge: 191
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Kann mir echt nicht erklären, was mit Ulle los war. Kann mich an kein Zeitfahren in den letzten 10 Jahren errinern, wo er eingeholt und auch noch langsamer als z.B. Jens Voigt war.
    Er hat beim heutigen Zeitfahren mehr als 1min auf Armstrong verloren. Wenn man überlegt, dass er 2004 beim BZF 1’01“ auf Armstrong verloren hatte, nach einer vermeintlich schlechten Vorbereitung – wie bitte schön ist dann DAS zu erklären????
    Da könnt ihr mich ruhig als Ulle-Fanatiker abstempeln, aber irgendwie passt das alles nicht zusammen.

    Zabriskie hatte noch klar bessere Bedingung, siehe Förster/Totschnig ein paar Posts weiter oben…

    Armstrong überragend, Vino sehr stark. Sehe aber zur Zeit keinen, der A. das Wasser reichen könnte (außer vielleicht Savoldelli ;) )


    —–__o
    —_ <, --(_)/(_)

    #596150
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Mecklenburger
    Und wieviel Zeit hat Zeitfahrweltmeister Rogers und TdsZweiter auf Vino verloren.

    Achja seit wann ist Rogers ein Tourfavorit??

    Das ist auch völlig egal. Ulle wollte die Tour gewinnen. Und er hat verammt nochmal diese verdammte Tour heute verloren. Was gibt es da schön zu reden?? Was juckt es wenn Botero etc. noch weiter hinten sind. Voigt, Julich etc weiter vorne ja und??? Es ist eine Enttäuschung. Eine herbe. Ulle soll noch Favorit sein??? Ähem hallo. Zeitfahren. Hinter Vino. Da ist nichts mehr von Favorit.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #596151
    Mecklenburger
    • Beiträge: 87
    • Amateur
    • ★★★

    T-Moby ich weiß ja nicht was Du für eine Leistung bringen würdest nach einen Sturz, wie ihn Jan gestern durchgemacht hat. Armstrong war heute super stark und Jan hat versucht das Beste aus seinen Bedingungen zu machen. Klar hat Lance jetzt einen rießen Vorteil. Die Tour ist aber noch lang und Jan wird kämpfen.

    #596152
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Es gibt keine verdammte Tour, T-Moby.
    Heute hat der Beste der letzten Jahre gezeigt, warum er der Beste der letzten Jahre war. Ich glaube Ullrich hatte heute keine schlechten Beine (der Beine wegen) sondern er war wohl verkrampft. Kopf nicht in Ordnung!!
    Zwanghaft etwas gutmachen zu wollen geht doch oft in die Hose. Diese Probleme hat ein Armstrong nicht. Das klingt zwar abgedroschen, aber der ist nach seiner Erkrankung, mit sich schon lange im Reinen. Der ruft einfach seine Power ab und fertig.
    Übrigens, Ullrich will die Tour immer noch gewinnen. Er wirds versuchen auch wenns nicht zum gewünschten Erfolg führt. Aufgegeben hat der noch nie.


    pompa pneumatica

Ansicht von 25 Beiträgen - 76 bis 100 (von insgesamt 157)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.