Armstrong POSITIV !!!!!

Home Foren Profi-Radsport allgemein Armstrong POSITIV !!!!!

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 488)
  • Autor
    Beiträge
  • #602235
    Christophe Moreau
    • Beiträge: 462
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    #602236
    Hetzer
    • Beiträge: 67
    • Amateur
    • ★★★

    von RSN

    „In sechs Urinproben, die während der Tour de France 1999 bei Armstrong genommen wurden, fanden Dopingforscher bei zu wissenschaftlichen Zwecken durchgeführten Tests fünf Jahre später EPO. Dr. Jacques de Ceaurriz, der Direktor des Labors, das diese Tests durchführte, bestätigte am Dienstag einen entsprechenden Bericht in der Dienstagsausgabe der Sportzeitung L’Equipe. An den Testergebnissen gäbe es keinen Zweifel, sagte Dr. de Ceaurriz. Das Alter der Urinprobe von fünf Jahren sei kein Problem“

    „Bei der Weiterentwicklung und Verfeinerung des revolutionären Urin-EPO-Tests verwendeten die Wissenschaftler des nationalen französischen Dopinglabors von Châtenay-Malabry Urinproben aus den Jahren 1998 und 1999, als EPO noch immer weitverbreitet war. Die dabei durchgeführten Tests dienten zu rein wissenschaftlichen Zwecken, nicht zur Überführung von Dopingsündern“


    @coolman
    : dir is doch wohl klar, dass die euqipe diesen test nicht durchgeführt hat?!?! Das war ein wissenschaftlich arbeitendes Dopinglabor, das anscheinend zufällig Armstrongs Missbrauch entdeckte.
    Laut dem Dopinginstitut gibt es KEINEN zweifel an den Testergebnissen, ergo ist es ein Fakt.
    Das was die l´equipe gemacht hat, hätte jedes blatt gemacht..siehst doch wie jede Nachrichtenagentur/ Zeitschrift sich auf diese Meldung stürzt, nur hat l ´equipe wohl die besseren Kontakte.

    Jahrelang wurde Armstrong gefeiert – nun verhärten sich die Dopingvorwürfe gegen Armstrong.l Wieso einige da nun gänzlich wegschauen und dies als Sensationsjournalismus (= Journalismus der sich nur auf Vermutungen etc beruft) abtun und nicht bereit sind auf Fakten einzugehn, ist mir ein Rätsel. Oder willst du behaupten Coolman, dass diese Neuigkeit eine Falschmeldung ist?! Ansonsten kann ich deine Reaktion nicht verstehen.


    DerHetzer

    #602237
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Außerdem hat es ja der Direktor dieses Institutes bestätigt das es seiner MEinung nach keinen Zweifel gibt. Also kann man der L´Equipe überhaupt nichts nachweisen. Wer hätte diese Meldung nicht mit Kusshand genommen und veröffentlicht??? Dennoch hoffe ich immernoch das es Fehler bei dem Test gab oder so etwas. Annsonsten wäre Ulle (auch wenn er natürlich dasselbe tut, aber nicht positiv getestet wurde) meiner Meinung nach 7* Sieger. Auch wenn das eiegtnlcih nciht stimmt da er ja auch gedopt ist. Aber aus Sicht der Dopingkontrolleuren und ein paar Fans usw.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #602238
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    T-Moby :rolleyes:

    wenn schon ist alex zuelle der leidtragende.

    mal schauen wie sich das ganze weiter entwickelt.

    eins ist aber sicher, um sich wirklich ein klares bild zu verschaffen, wer nun der wirkliche und auch moralische sieger war 1999, muesste man doch VON ALLNEN FAHRER solche proben haben, schlussendlich ergibt das ganze nur ein zerrissenes bild und nichts mehr.


    102

    #602239
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @ ventil
    Soviel wie ich gelesen habe, wurden diese Proben aufgehoben, weil sie zum damaligen Zeitpunkt auffällig waren. Alle anderen waren demnach 1999 sauber und haben demzufolge auch als sauber zu gelten.

    #602240
    Christophe Moreau
    • Beiträge: 462
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Eben, und bei seinen Siegen gegen Ulle ist er ja NOCH clean.


    50% der Bundesliga war gedopt.

    #602241
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    T-Moby :rolleyes:

    wenn schon ist alex zuelle der leidtragende.

    Warum denn das?? Wer war denn in den nächsten jahren 2.???? Armi wäre dan ja gedopt, und wenn er das damals war, dann war er es auch in den nächsten Jahren.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #602242
    Christophe Moreau
    • Beiträge: 462
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Warum?


    50% der Bundesliga war gedopt.

    #602243
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Du spielst darauf an, das wenn er 1999 positiv war, mindestens 2 Jahre gesperrt worden wäre?

    #602244
    hannes
    • Beiträge: 624
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    @ ventil
    Soviel wie ich gelesen habe, wurden diese Proben aufgehoben, weil sie zum damaligen Zeitpunkt auffällig waren. Alle anderen waren demnach 1999 sauber und haben demzufolge auch als sauber zu gelten.

    da würde ich aber mal gerne wissen, wo du das gelesen hast.

    von spiegel.de

    „Zudem müsse geprüft werden, so der Doping-Experte, ob die besagte Probe Armstrongs nach sechs Jahren Lagerzeit noch verwendbar gewesen sei. „Es gibt schließlich biologische Prozesse.“ Allerdings sieht der Wada-Code vor, dass eine Probe acht Jahre aufbewahrt werden darf. „

    wenn eine probe 8 jahre lang aufbewahrt werden muss, heisst es ja noch lange nicht, dass sie nach 8 jahren noch zu gebrauchen ist.

    zülle war 99 2., er würde demnach nachträglich zum sieger erklärt bei einer deklassierung armstrongs.


    flamerouge.blogspot.com[/URL]

    #602245
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Stahlross

    1999 konnte epo noch nicht nachgewiesen werden, wie kann man dann sicher sein, dass die anderen sauber waren, verstehe ich nicht :rolleyes:


    102

    #602246
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich meine natürlich die Tests, die gemacht worden sind und das die Fahrer als sauber zu gelten haben. Die von A. und den anderen waren auffällig, man konnte aber noch nicht nachweisen, was es genau ist. Na klar können Doper damals durch Netz gerutscht sein. Sie tun es heute ja immer noch.

    #602247
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    Du spielst darauf an, das wenn er 1999 positiv war, mindestens 2 Jahre gesperrt worden wäre?

    Jups

    @ Moreau: Also Armi war 99 1. 2000 auch. 2001. 2002. 2003. 2004. 2005. Eigentlich immer. Hat er 99 gedopt gewonnen, und 2000-2005 ohne Doping??? Wohl kaum.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #602248
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @hannes

    Das steht im gleichen Artikel weiter unten. Rückstellproben, weil das Ergebnis unbefriedigend war.

    Es stimmt nicht, das alle Dopingproben 8 Jahre aufbewahrt werden müssen.

    #602249
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von T-Moby
    Also Armi war 99 1. 2000 auch. 2001. 2002. 2003. 2004. 2005. Eigentlich immer. Hat er 99 gedopt gewonnen, und 2000-2005 ohne Doping??? Wohl kaum.

    im gegensatz zu dem, was die l’equipe veröffentlicht hat, ist das jetzt aber reine spekulation…

    1999 war zülle für mich sowieso schon der „sieger des herzens“; jetzt halt noch ein bisschen mehr…

    #602250
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Stahlross

    verstehst du nicht ? man konnte epo nicht nachweisen 1999 !
    und um sich wirklich ein korrektes moralisches bild zu verschaffen, sollte man von allnen….na du weisst schon.

    und sowieso, dieses nachhinein ergibt keinen sinn.

    das ganze spielt sich schlussentlich auf der ebene *armstrong ist mir symphatisch* oder *armstrong ist mir unsymphatisch* ab. in deutschland wird wahrscheinlich mit blutbeuteln geworfen, in amerika zweifeln sie, dass frankreich bei ihrem kanalisationssystem ueberhaubt einen einzigen sauberen tropfen wasser haben.

    als der ex-teamarzt von indurain damals zugab, indurain epo gespritzt zu haben, konnte ich nirgends auch nur ein fleckchen geworfenes blut erkennen, und wieso ? weil indurain durch seine symphatische art tabu war in sachen dreckige waesche waschen, obwohl dass ja nicht eine frage des charakters ist, sondern eine frage vom sportlichem.


    102

    #602251
    VoigtsFötchen
    • Beiträge: 1104
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    wenn er denn gedopt war, denke ich auch, dass er es dann auch bis 05 war…ich hoffe einfach mal, dass sich das ganze aufklärt und die proben nicht mehr brauchbar waren oder sonst wie (egal ob rechtens oder nicht) als falsch dargestellt werden! andererseits wäre es ein unglaublicher schlag für den radsport von dem er sich mmn 10-15 jahre nicht erholen würde. auch die leistungen aller anderen gt-topfahrer müssten angezweifelt werden und ein nachträglicher sieg wäre, egal ob für zülle, beloki oder ullrich, absolut nichts wert (hätte kein ansehen).

    das erste mal in meinem leben, dass ich armstrong fan bin… :(


    DAS PERLT!

    #602252
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @Ventil
    da du diese indurain-arzt-behauptung jetzt schon zum zweiten mal postest, möchte ich doch gerne einen klitzekleinen nachweis…
    sonst stelle ich einfach dagegen, dass der „hauptarzt“ von indurain sabino padilla ganz klar gesagt hat, dass indurain niemals epo genommen hat… (war in der marca, suche ich zur not noch raus.)

    hier geht es im übrigen nicht um sympathie, sondern um fakten – die für armstrong 1999 (mehr nicht!) vorliegen.

    #602253
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @ ventil

    Du verstehst nicht. Man konnte sicher erkennen, das etwas drin ist, was nicht reingehört! Das hätte auch Omas Wunderelixier sein können.

    #602254
    Christophe Moreau
    • Beiträge: 462
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    das erste mal in meinem leben, dass ich armstrong fan bin… :(


    50% der Bundesliga war gedopt.

    #602255
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    opera

    ich hab das noch irgendwo, ich werds mal raussuchen.

    Stahlross

    nein. um das ganze puzzle zusammen zufuegen braucht es proben von allen fahrer, getestet wurden eh nie alle !


    102

    #602256
    Plattfuß
    • Beiträge: 1032
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Weshalb waren die 99er Proben eigentlich auffällig? Soweit ich informiert bin, konnte EPO bis 2000 nur indirekt nachgewiesen werden und zwar über einen zu hohen „Hämatokritwert?“. Wer über diesem Wert lag wurde aus dem Rennen ausgeschlossen und bekam eine Zwangspause. Wer sich also nicht mit Spritzen, Ampullen etc. hat erwischen lassen und beim oder nach dem Rennen genug getrunken hat, oder nachher Infusionen mit Glucoselösung bekam, hatte also gute Chancen mit der Geschichte unbehelligt durchzukommen. Armstrongs Proben hatten den Grenzwert vielleicht knapp verfehlt?

    #602257
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Das ist doch auch für den den Fall unerheblich, wer damals möglicherweise sauber war und wer nicht. Ich bin i.Ü. gegen eine Aberkennung des Sieges, falls es denn überhaupt zu Sanktionen kommen wird. Aber jedenfalls steht er nicht mehr als der Saubermann da, wie er sich gern in der Öffentlichkeit präsentiert.

    #602258
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    98 Dufaux
    99 Gotti
    00 Heras
    01 Heras
    02 Heras
    03 Vinokurov
    04 Simoni
    05 Basso

    Ab sofort die offizielle Toursiegerliste.


    Leitplanke

    #602259
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @KV
    nee, basso fährt im riis-team…

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 488)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.