Basso & Ullrich nach dem Fuentes-Skandal

Home Foren Profi-Radsport allgemein Basso & Ullrich nach dem Fuentes-Skandal

Ansicht von 25 Beiträgen - 151 bis 175 (von insgesamt 207)
  • Autor
    Beiträge
  • #645513
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Basso zu DC steht fest, wird bei c4f gemeldet. armstrong hätte dies bestätigt. jahresgehalt ca. 2 Mio. Dollar.

    deren quelle ist tuttobici.it

    #645514
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    NZZ Online

    Basso findet bei Discovery Channel Unterschlupf
    Italienischer Radprofi wechselt die Farben

    Ivan Basso wird 2007 für das US-Radprofiteam Discovery Channel fahren. Der 28-jährige Italiener einigte sich mit der früheren Equipe von Lance Armstrong auf einen Vertrag über drei Jahre, der ihm pro Saison rund 2,3 Millionen Franken einbringen soll.
    (si)/zz. Im Oktober war in Italien ein Verfahren gegen Ivan Basso wegen Dopings eingestellt worden und hatte er sich von der Sportgruppe CSC getrennt. Der im Zusammenhang mit der «Operacion Puerto» unter Dopingverdacht geratene Italiener muss in seiner Heimat wohl keine Konsequenzen mehr befürchten. Nach dem nationalen olympischen Komitee hatte auch der nationale Radsportverband die Ermittlungen gegen den 28-jährigen eingestellt.

    Ivan Basso soll am 3. Dezember in Austin erstmals mit seiner neuen Mannschaft zusammentreffen. Zum Team gehört auch der 28-jährige Chinese Fuyu Li. Oberstes Ziel von Discovery Channel ist die Teilnahme an der Tour de France, aber auch am Giro d’Italia will man mitfahren.

    APPLAUS


    102

    #645515
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    (…) „Selecting a ProTour team is not fundamental,“ confirmed Basso. „There are some very valid offers from the professional [continental] teams; it is probable that I will go to one of these. The grand races are outside of the ProTour and to be a part of a ProTour team is not necessary.“

    Noch vor Wochenfrist klang dies so. Vl entzieht man Disney noch die PT-Lizenz. :P

    #645516
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich traue DC zu, dass sie sogar einen DNS-Abgleich mit den Blutbeuteln fingieren. So teuer kann das doch nicht sein, einen spanischen Notar zu bestechen.

    Außerdem. Wie kommt eigentlich irgendwer dazu, diesen Abgleich von den spanischen Behörden zu verlangen? Die müssen ja auch erstmal einverstanden sein und dann kommt irgendein Richter und verbietet das aus mir spanischen Gründen und dann lässt man eben Gras über die Sache wachsen.

    Ivan Basso fährt für Bruyneel? Da müssen wir wohl doch langsam an einen Doublethread 2007 denken.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #645517
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ich glaub bruyneel wird ihm eher sagen:

    „junge jetzt lass das mal sein mit diesem blöden double! gewinn lieber erstmal die tour, dann kucken wir weiter!“

    :D

    #645518
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    Oberstes Ziel von Discovery Channel ist die Teilnahme an der Tour de France, aber auch am Giro d’Italia will man mitfahren.

    Merkwürdiger Satz! Ich glaub irgendwie die wissen mehr als wir! Lizenzentzug? Oder machen die GT´s 2007 einen Alleingang?

    Achso, die Meldung interessant, aber ich geb meine Wette natürlich noch nicht verloren, denn da ist doch irgendwo noch eine Schnecke im Salat!!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #645519
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    NZZ Online

    Basso findet bei Discovery Channel Unterschlupf
    Italienischer Radprofi wechselt die Farben

    Ivan Basso wird 2007 für das US-Radprofiteam Discovery Channel fahren. Der 28-jährige Italiener einigte sich mit der früheren Equipe von Lance Armstrong auf einen Vertrag über drei Jahre, der ihm pro Saison rund 2,3 Millionen Franken einbringen soll.
    (si)/zz. Im Oktober war in Italien ein Verfahren gegen Ivan Basso wegen Dopings eingestellt worden und hatte er sich von der Sportgruppe CSC getrennt. Der im Zusammenhang mit der «Operacion Puerto» unter Dopingverdacht geratene Italiener muss in seiner Heimat wohl keine Konsequenzen mehr befürchten. Nach dem nationalen olympischen Komitee hatte auch der nationale Radsportverband die Ermittlungen gegen den 28-jährigen eingestellt.

    Ivan Basso soll am 3. Dezember in Austin erstmals mit seiner neuen Mannschaft zusammentreffen. Zum Team gehört auch der 28-jährige Chinese Fuyu Li. Oberstes Ziel von Discovery Channel ist die Teilnahme an der Tour de France, aber auch am Giro d’Italia will man mitfahren.

    APPLAUS

    Dieses Vertragswerk würde ich gerne sehen. Vor allem die Passagen, in denen sich DC gegen eventuelle Pfürze spanischer Strafverfolgungsbehörden nach dem Genuss rechtsdrehender Joghurtkulturen schützt.
    Das was Basso unterschrieben hat ist ein ganz kleines bisschen Vertrag und ein grosser Haufen Ausstiegsklauseln seitens DC.
    Nach aussen hats den Anschein für die Fans des ungezügelten Dopinggenusses, als wäre dieses Team nicht so verlogen wie alle anderen.

    Tja, Amis halt. Clever und skrupellos. Wenns dumm läuft, Basso für Giro und den ollen Leipheimer für die Tour. Läufts dagegen ausgesprochen gut und alles verläuft im Sande, Basso für die Tour und der olle Leipheimer für Dauphine Libere.

    Applaus,

    für den Chinesen !!


    pompa pneumatica

    #645520
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Kann aber auch gut sein , dass Basso weder Tour noch Giro fährt .


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #645521
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Tour ok. Giro wird er fahren. Müsste ich die Italiener nicht kennen.

    Wette gefällig?


    pompa pneumatica

    #645522
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20769
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wenn das ProTour Dingsbums weiterläuft fährt er die Tour garantiert. Und der KV liebt den Chinesen auch! Hoffentlich darf er auch fahren und die Chinesen sind so begeistert dass sie gleich alles übertragen. Aber ohne extra-Kamera bitte….


    Leitplanke

    #645523
    radfanatiker
    • Beiträge: 708
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Jetzt reichts mir echt. Dieser ganze Sport ist sowas von lächerlich geworden. Ich kotze……
    Bin erstmal raus hier ausm Forum für unbestimmte Zeit


    „Im Radsport darfst du nicht zuviel denken.“
    Jan Ullrich

    #645524
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    #645525
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    basso2006discovery300450.jpg

    Soviel zum Ethik-KOT !!

    Ach ja:

    Olaf Ludwig hat sich zuversichtlich geäußert, dass Jan Ullrich in naher Zukunft wieder in den Rennsattel steigen wird. „Ich bin mir ziemlich sicher, dass Jan Ullrich wieder Radrennen fahren wird. Ob er allerdings seine Leistungsstärke erreichen kann, ist eine ganz andere Frage“, erklärte Ludwig.

    Wie er das wohl meint, mit der alten Leistungsstärke?!


    pompa pneumatica

    #645526
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    baaah..mann..sieht das geil aus !!!!

    ivaaaaan !!! der rechts ist eine goth biene maya.


    102

    #645527
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Das Fahrrad ist hässlich.


    pompa pneumatica

    #645528
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    stimmt


    102

    #645529
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der ebenfalls unmittelbar vor der diesjährigen Tour de France suspendierte Jörg Jaksche steht offenbar auch vor einem Comeback . Jaksche-Anwalt Michael Lehner ist zuversichtlich: „Ich habe Signale vom österreichischen Verband, dass gegen Jörg Jaksche kein Verfahren eröffnet wird“, sagte Lehner dem sid.

    spiegel

    weiss jemand mehr darüber ?


    102

    #645530
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Nö, kein Plan. Aber der kann ja bei Astana dann fahren. Um die Lizenz brauchen die sich ja nicht mehr zu sorgen.


    pompa pneumatica

    #645531
    der deutsche baske
    • Beiträge: 430
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Jetzt kann den fernsehesendern endgültig keiner mehr verdenken, wenn sie nicht übertragen. Es geht unter keine kuhhaut, dass der toursieger von 2007 ein erwischter doper ist. Nicht dass ich denke, dass der toursieger 2007 sauber ist, aber es geht einfach nicht einen erwischten fahrer ganz oben zu sehen- für öffentlichkeit und für mich nicht. Discovery sollte man für alle rennen sperren.

    #645532
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    http://www.tagesspiegel.de/sport/archiv/17.11.2006/2902806.asp

    lustig isser, der herr anwalt… und selbstbewusst genug auch !

    #645533
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    was isn das für ein vogel? ob sich der ulle damit nen gefallen getan hat?

    #645535
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20769
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV nervt sich auch langsam. Nicht dass die wieder starten dürfen (das auch etwas, Radsport ohne Basso wäre einfach interessanter) sondern dass sie dieses Jahr an der Tour nicht starten durften. Der KV fand das ganze ja ganz ok, Basso, Mancebo, Ulle weg, unter starkem Dopingverdacht, sollen also nicht teilnehmen dürfen. Noch ist nichts bewiesen, kommt aber bald. Und jetzt? Alle dürfen wieder. Ok, aber warum durften sie dann an der Tour nicht? Das ist die wahre Sauerei.

    Und was ist mit Contador, hat der schon wieder was?


    Leitplanke

    #645534
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20769
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der Kerl ist cool!

    Quote:
    Wie kam es denn überhaupt, dass Sie nun Ullrich vertreten?

    Weil ich einer der freundlichsten Anwälte überhaupt bin. Außerdem ist Jan Ullrich wohl von der Art und Weise überzeugt, wie ich mit den Dingen umgehe.

    Hatten Sie denn schon früher einmal Kontakt zu Ullrich?

    Nein, höchstens bei irgendwelchen Veranstaltungen. Meine Kinder haben auch bis vor drei, vier Jahren noch gedacht, dass ich gar kein Fahrrad fahren kann. Aber meine Frau fährt sehr gut Fahrrad. Das hat den Kontakt zu Jan Ullrich leichter gemacht.

    Genial, die Frau die Fahrrad fährt! Das wäre doch was für Coolman, so in 50 Jahren sagt er dann, ja im Radsportforum bla bla bla, aber meine Frau fährt sehr gut Fahrrad. Das hat den Kontakt zum Ventil leichter gemacht!

    Quote:
    Aber auch ein sympathischer Mensch könnte doch beispielsweise von seinem sportlichen Mentor Rudy Pevenage zu Dingen verleitet worden sein, die er sonst nicht getan hätte.

    Das alles wollen wir gemeinsam mit ihm erörtern.

    Der Reporter hingegen kriegt Haue. Der arme arme Ulle, der böse böse Pevenage. Komisch, wenn es um Armstrong-Doping geht dopt Armstrong, wenn es um Ulle geht wurde er von irgendjemandem (meistens Rudy) verleitet. He, Ulle ist erwachsen. Ulle ist kein Kind. Ulle trifft seine Entscheidungen selbst. Ulle wollte Pevenage an seiner Seite, Ulle war der Chef in der Beziehung, nicht Pevenage. Ulle ohne Pevenage geht auch, geht besser sagt das Forum seit einer halben Ewigkeit. Pevenage ohne Ulle? Höhöhöhö….


    Leitplanke

    #645536
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Pevenage hat Ullrich im Schlaf überwältigt, geknebelt, ans Bett gefesselt und ihm dann gegen seinen Willen die Dosis in die Venen geballert.

    Soviel ich weiss ist Peve immer noch Ulles Intimus. Blöde Antwort vom Rechtsverdreher.


    pompa pneumatica

    #645537
    Golfer
    • Beiträge: 81
    • Amateur
    • ★★★

    Herr Diestel, Sie haben angek�ndigt, dass Jan Ullrich nun vielleicht doch eine DNS-Probe abgeben wird, um die gegen ihn erhobenen Vorw�rfe zu entkr�ften. Wie kommt diese Wende zustande?
    Jan Ullrich ist ein rechtsliebender Mensch, und wenn es der Aufkl�rung dient, wird er auch eine Probe abgeben. Aber bisher gab es keine Veranlassung dazu, weil es keine konkreten Vorw�rfe gibt.
    Unter welchen Umst�nden w�rde Ullrich denn eine DNS-Probe abgeben?
    Wenn die rechtlichen Voraussetzungen daf�r gegeben sind, wird er es tun. Man kann schlie�lich nicht von irgendjemand einfach so eine Haarprobe nehmen. Ich nehme von Ihnen auch keine Probe.

    Ich glaube ich bin zu doof f�r die ganzen Intelligenzbestien im Radsport, denn gegen Ulle liegen doch sehr konkrete Verdachtsmomente vor, die vermuten lassen, dass er (und viele andere) aufbereitetes Eigenblut f�r die Tour haben wollte bzw. f�r die TdS erhalten hat. Was faselt der Mensch (und viele andere) denn von nicht konkreten Vorw�rfen und gegebenem Anlass. Wenn ich unschuldig w�re, h�tte ich um: 1. die Tour 06 zu fahren, 2. durch eine gute Tour mehr Kohle zu kriegen, 3. der Gerechtigkeit halber…
    sofort eine Probe abgegeben. (Preisfrage: Warum hat er es nicht gemacht?) Beweislast hin oder her. Ich denke, was das frisch vertst�rkte Ullrichlager mit der Ank�ndigung bezwecken will ist klar. Sie schinden mehr Zeit und hoffen auf einen Freispruch und mit der Ank�ndigung einer m�glichen DNA-analyse, sie sie nicht machen werden, wollen sie nur die �ffentlichkeit und die Presse schon mal gutstimmen, damit Ullrich falls er davon kommt, teilweise rehabilitiert ist und behaupten kann er h�tte als Ultima ratio auch die DNA-analyse als Beweismittel gemacht. Bei einem Freispruch bzw. fehlender Anklage, gilt der Anwalt dann als Held und wird bestimmt noch viele lukrative Mandanten „an Land ziehen“, denn Ulle wird sicher nicht der letzte Profisportler sein, der eine gute Taktik und Argumentation vor den Sportinstanzen braucht.


    „Ich wollte mich mit Dir geistig duellieren, aber ich sehe du bist unbewaffnet!“

Ansicht von 25 Beiträgen - 151 bis 175 (von insgesamt 207)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.