Diskussionen während der ersten Vuelta Woche

Home Foren Vuelta a España Diskussionen während der ersten Vuelta Woche

Ansicht von 21 Beiträgen - 301 bis 321 (von insgesamt 321)
  • Autor
    Beiträge
  • #604445
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    auf andere Seite fahren ab und zu noch Autos. vielleicht hat heras zu viel formel 1 geschaut, und dachte auf der andere Seite wäre er schneller. :D


    Old Path, White Clouds

    #604446
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    hab‘ das zeitfahren noch nicht sehen können, aber nachdem ich diese heras-diskussion im forum gelesen habe, gleich mal auf verschiedenen spanischen seiten nachgeschaut:
    da steht (noch) nichts von regelverstößen oder zeitstrafen – allerdings ist das resultat eigentlich schon offiziell…

    interessant sind auch die zwischenzeiten. hat sastre auf den letzten 13 kilometer schaden gehabt oder hatte er sich das rennen nur schlecht eingeteilt?

    #604447
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Schlecht eingeteilt.
    Kurz vor Ende war noch eine recht unangenehme Steigung.

    @ Heras
    Es würde um eine Zeitstrafe von 5-10 Sekunden gehen. Mehr hat er auf diese Weise sicher nicht gutgemacht.
    Andererseits war er, wenn ich mich richtig erinnere, der Einzige, der die Absperrung ignoriert hat.

    #604448
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Naja ich weiß nicht, ob 5-10sec ausreichen. Fahrer, die während eines Zeitfahrens hinter anderen Fahren und vl 20sec gutmachen, haben auch schon 1-2min Zeitstrafe bekommen. Es geht mMn nicht darum, die Zeit, die er gewonnen hat, ihm wieder draufzupacken, sondern ihn für den Betrug, der für mich hier vorliegt, zu bestrafen.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #604449
    Sherpa
    • Beiträge: 14
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Scheinbar hat Heras eine Zeitstrafe von 10 Sekunden aufgehalst bekommen – allerdings zu recht.

    #604450
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Laut cycling4all bekommt Heras doch nur 10sec Strafe. Aber auch Mancebo bekommt 2sec Strafe wegen des selben Vergehens.
    Mancebos Vergehen war wohl nicht im TV zu sehen.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #604451
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    es sind – laut der offiziellen vuelta-seite – eine ganze reihe fahrer mit zeitstrafen belegt worden. allerdings werden nur heras (10) und mancebo (2) genannt…

    #604452
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    auf todociclismo gibt es jetzt eine liste der bestraften fahrer:

    Quote:
    Listado de corredores sancionados

    10 segundos
    1 – HERAS HERNANDEZ Roberto
    88 – BARRY Michael
    145 – GLOMSER Gerrit
    166 – VAN GOOLEN Jurgen
    169 – VERBRUGGHE Rik
    105 – LOPEZ David
    115 – PETACCHI Alessandro
    181 – BURGOS Nacor

    5 segundos
    188 – PASAMONTES Luis
    183 – ELIAS José Miguel
    167 – PECHARROMAN José Antonio

    2 segundos
    21 – MANCEBO PEREZ Francisco
    82 – BELTRAN MARTINEZ Manuel
    185 – GARCIA Jorge

    1 minuto
    102 – MARKEL Irizar

    wofür i. markel eine ganze minute bekommen, steht dort allerdings nicht.

    #604453
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    heras sagt, dass er nicht gewusst habe, dass das verboten sei, und hofft, dass diese 10 sekunden am ende nicht die vuelta entscheiden.

    nochmal zu sastre (+17), der auf dem letzten abschnitt relativ viel zeit verloren hat. auch zwei anderen fahrern von csc ist es ähnlich ergangen, vandevelde(+46) und piil(+37) – im spitzenbereich war peron(+4) der einzige, der sein niveau halten konnte.
    waren die fahrer eventuell falsch eingestellt?

    die schnellsten fahrer im spitzenbereich auf den letzten 13 kilometern waren pereiro und mancebo, die drei sekunden schneller als menchov und plaza gefahren sind. (mancebo hat allerdings zwei der drei sekunden am grünen tisch wieder verloren…)

    #604454
    Basso
    • Beiträge: 173
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Soory, wenn ich jetz schlecht informiert bin, aber is Botero schon ausgestiegen und wenn nich wo ist er heute gelandet?

    #604455
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7419
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    botero war heute einfach zu schlecht. der ist schon noch mitgefahren.

    #604456
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    um es etwas konkreter zu machen:
    botero ist 110. geworden mit fast 7 minuten rückstand (im übrigen zeitgleich mit kohl…)

    #604457
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wobei Kohl schon gestern (vorgestern, am Tag vor dem Zeitfahren) gesagt hat, dass er sich schonen will.

    Und was ist die Erklärung bei Botero??? Ist er krank??? Habe nichts mitbekommen.


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #604458
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    keine ahnung, was botero betrifft; habe nichts gefunden.

    noch ein paar fahrer, die hinter meinen erwartungen zurück geblieben sind:
    aitor gonzalez 3:41
    luis perez
    angel casero
    jose azevedo
    beide osas
    igg
    samuel sanchez

    aber es gab auch ein paar positive überraschungen aus meiner sicht:
    peña, scarponi, beloki, kern, lara, pecharroman, mercado.
    besonders für peña hat es mich gefreut!

    #604459
    OscarSeviLLa
    • Beiträge: 185
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Freue mich richtig auf die heutige Etappe. Das scheint echt ein Hammer zu werden: 2. Kategorie, 1. Kategorie, 1. Kategorie, HC Kategorie.
    Und als Sahnehäubchen oben drauf: Regen und Gewitter an den letzten beiden Pässen.
    Vielleicht wird es eine legendäre Vuelta Etappe wie als 2002 A. Gonzalez Sevilla bei stürmendem Regen verriet und Millar aus Protest das Rad ins Ziel schob.

    #604460
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7419
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ob verrat oder nicht. richtig wars damals schon, weil sevilla viel schlechter als aitor war. und ob das überhaupt verrat war, würde ich mal bezweifeln. ja die etappe morgen sieht spannend aus, aber trotzdem kommt sie erst ab 16 uhr. da dürfte man dann auch wieder einiges verpasst haben.

    #604461
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    anscheinend versteht man sich im internationalen peloton ziemlich gut:

    Quote:
    Was dann kam, war das lustigste Zeitfahren meines Lebens!
    Gleich hinter mir ist Bram de Groot gestartet. Mit dem verstehe ich mich ganz gut, wir kennen uns. Nach 11km hat der mich schon eingeholt. „Ach Du lieber Gott, da bist Du aber doch etwas zu langsam“, denke ich mir. Dann sind wir weiter zu zweit gefahren. Nicht Windschattenfahren, aber zu zweit. Mal der vorne, mal der. Nach 17km haben wir beide dann auch noch den Spanier Garcia Acosta eingeholt. Nun waren wir also schon eine Dreiergruppe… Wir haben unterwegs geflachst, zum Teil konnten wir gar nicht mehr vor Lachen! Wir haben uns gegenseitig attackiert wie im Straßenrennen. Sowas habe ich noch nicht erlebt. Ich habe mal selber drei Fahrer nacheinander eingeholt, aber dass ich selber eingeholt werde – und dass wir dann zu zweit einen anderen einholen: Sowas dürfte nicht oft vorkommen.
    Einzelzeitfahren kann ganz schön lang werden, wenn man das nur so abspult. Aber die 48km heute gingen um wie im Flug. Mal schauen, was der Kommissär zu unserem Dreier sagt.

    ziegler

    #604462
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Azevedo war ja aber schon bei der letzten Bergetappe schwach, also schon fast keine Überaschung mehr, der scheint einfach keine Form zu haben.

    Aber noch ne Frage: Was ist denn mit Garrido los??? Der war doch mal ein ganz guter Bergfahrer, was ist denn mit dem los???


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #604463
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    der letzte, der in arcalis bei der vuelta gewonnen hat, war 2001 jose-maria jimenez vor seinem anverwandten carlos sastre.
    in spanien hoffen einige kommentatoren daher auf eine art memorial-race: sastre soll gewinnen, um das gedenken an el chava wach zu halten…

    http://www.as.com/articulo.html?xref=20050905dasdaiopi_8&anchor=dasopi&type=Tes&d_date=20050905

    #604464
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Da wird T-Mobile aber eine Menge Spass mit dem Ziegler im nächsten Jahr haben.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #604465
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7419
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von fensterscheibe
    Da wird T-Mobile aber eine Menge Spass mit dem Ziegler im nächsten Jahr haben.

    oder auch nicht …

Ansicht von 21 Beiträgen - 301 bis 321 (von insgesamt 321)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.