Doping 2011

Home Foren Profi-Radsport allgemein Doping 2011

Ansicht von 25 Beiträgen - 251 bis 275 (von insgesamt 282)
  • Autor
    Beiträge
  • #695624
    Schmoekokater
    • Beiträge: 439
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Das Hauptproblem, egal, was man sich jetzt wünscht, bekämpfen oder legalisieren, ist doch, dass in der öffentlcihen Wahrnehmung fast nur Hitler und Kinderschänder schlimmer als Doping sind.

    Legalisieren lässt sich kaum verkaufen. Und den Dopingsumpf austrocknen? Hier gehts nur um Kohle. Kein Funktionär hat auch nur ansatzweise Lust darauf, die Vermarktbarkeit seines Sports durch große Dopingskandale zu beschädigen. Und auch im Radsport passiert nur was, weil dies irgendwann einfach das geringere Übel war für die Vermarktbarkeit.

    Eventuell passiert dies noch dem ein oder andern Sport, dass da was von außen kommt (Polente und so, die nen ring aufdecken oder sowas). Aber von Verbandsseite wird da nirgendwo was kommen außer Pseudodopingbekämpfung, um dem normalen Fan, der in dieser Hinsicht alles verweigert, was auch nur ganz grob minimal Richtung Hirnakrobatik geht, mit dies belegenden Test die saubere Welt vorzugaukeln. Und wenn doch was passiert, falls jemand wirklich so verfickt blöd ist, sich von dem weitmaschigen Netz fangen zu lassen, dann wars halt nen Einzelfall, ein schwarzes Schaaf und n dummer Wichser, der alle getäuscht und betrogen hat.

    Bla bla blöp und so weiter

    Ändern wird sich hier so schnell nichts.

    Was bleibt mir also über? Respekt vor den Leistungen hab ich trotzdem sehr großen? Is ja nicht so, dass man nach ner Ladung Epo nicht mehr Trainieren muss und im Wettkampf nicht an seine Grenzen geht und für den Sieg leidet. Also lehn ich mich einfach zurück in meinen Sessel und las mich weiter von großen Leistungen und spannenden Wettkämpfen unterhalten.

    Was aber trotz unserer Machtlosigkeit mal interessant wär, dass wir doch mal hier wirklich versuchen, Fakten und Artikel zusammenzutragen bezüglich Gesundheit, Verbreitung, Tests und Dopingfällen in anderen Sportarten, wie effektiv ist Dopingbekämpfung überhaupt möglich, Kosteneffizienz bei Dopingbekämpfung und so weiter zusammenzudingsen, statt hier einfach nur mit Phrasen wie „ist alles viel zu Gesundheitsschädlich insgesamt“ oder „gebt frei bis zu nem Wert wo Leute angeblich schon dran verrecken können“ oder „Dopen doch eh alle“ rumzuwerfen. Hier wirkt auf mich, mich selbst eingeschlossen, doch vieles auf den ersten Blick eher unfundiert.


    Meine Meinung steht fest!!! Also verwirrt mich bitte nicht mit Fakten!

    #695625
    Feige
    • Beiträge: 3129
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Soweit ich mich erinnern kann, war dieses Forum nie ein Hort der Aufklärung. (auch das Vorgängerforum nicht :D )


    Piensé, mientes bastardo

    #695626
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Experten haben hier einige Ulle-Gestörte aufgeklärt.


    102

    #695627
    Feige
    • Beiträge: 3129
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Aufklärung ist was anderes.


    Piensé, mientes bastardo

    #695628
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Imerhin haben wir ein paar geheilt :D


    102

    #695629
    Feige
    • Beiträge: 3129
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Eben, du bist kein Aufklärer. Du bist ein Arschloch nicht mehr.


    Piensé, mientes bastardo

    #695630
    Schmoekokater
    • Beiträge: 439
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    herrlich :D


    Meine Meinung steht fest!!! Also verwirrt mich bitte nicht mit Fakten!

    #695631
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    DAs hier ist keine Arschloch-Schwatzbude

    Der Cycliste Internationale pflegt eine Doping-Tradition wie keine 2te Sportart. DEr Radsport beinhaltet x einzelne Disziplinen, darum beschränken sich die Rezepturen nicht bloss auf primitive Steroide, ist ja wohl allen klar.

    Rumlabern bringt hier nichts, ausser Feige den einen oder anderen luftgefüllten Orgasmus. WAs das Ventil wirklich bohrt, wäre die Frage..

    Wenn ihr nicht strohdumm seid .. a) davon gehe ich aus, und b) aus Respekt zum Forum, frage ich euch :

    Was würdet ihr als Radprofi vorziehen : diese nach wie vor kranke verlogene Geheimniskrämerei oder eine gesunde Dopingfreigabe ? Eben, im Bewusstsein man ist selber Profi und nicht „Fan“ .. ??


    102

    #695632
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich frage mich eben, der Kanarienvogel .. gedopt bei all seinen Monstertouren ? Weil, ein ethisch reiner Muniseckel würde sich gar nie in diese verseuchte Dopingschiene begeben. Gut, das Ventil weiss, der Ravioliheld ist eher Tourist und Pässefresser .. trotzdem, die Frage ist berechtigt.

    Als Rundfahrtenfahrer musst so oder so, früher oder später Gift nehmen, weil alle krank werden. Jeder TdFahrer verlässt diese Rundfahrt als kranker Mensch.


    102

    #695633
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    Was würdet ihr als Radprofi vorziehen : diese nach wie vor kranke verlogene Geheimniskrämerei oder eine gesunde Dopingfreigabe ? Eben, im Bewusstsein man ist selber Profi und nicht „Fan“ .. ??

    Nochmal: Dazu müsste man erst mal definieren was Doping ist. Bis heute ist Doping nichts anderes als eine Willkürliste verschiedenster Substanzen. Wobei nur bei einer ganz, ganz geringen Anzahl dieser Substanzen überhaupt belegt ist, dass sie entweder a) leistungssteigernd oder b) gsundheitsschädlich sind. Ist eigentlich jedem klar was das bedeutet?

    Aber nochmal bitte zurück zum Fall Contador. Ein Gericht stellt fest, dass Contador nicht gedopt hat und sperrt ihn trotzdem wegen Dopings. Also spätestens hier wird es vollkommen absurd.

    #695634
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Man muss es ja nicht definieren sondern durch ein Fachärzte „absichern“ , was Doping ( gesundheitsschädlich ) oder Doping ( leistungsfördernd ) ist.

    Für das Ventil nun mal nach wie vor, dieser Druck der auf den Athleten leigt, zu lügen .. ist enorm.


    102

    #695635
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    Man muss es ja nicht definieren sondern durch ein Fachärzte „absichern“ , was Doping ( gesundheitsschädlich ) oder Doping ( leistungsfördernd ) ist.

    Verstehst Du das wirklich nicht, Ventil? Der Facharzt weiss es doch selber nicht!

    #695636
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich brauche dazu keine 100 % Meinung, die wird es nie geben, weil sich alles weiterentwickelt, aber irgendwo sollte man mal einhacken und sich öffnen. Es kann auch ein 80% Gutachten von einem Facharzt sein .. besser DAS als ein R. Ricco der sich selber eine Spritze setzt.

    Wie gesagt, die Fahrer wissen am besten Bescheid mit dem Wissen der Ärzte im Hintergrund. Die sollen das richten.


    102

    #695637
    Feige
    • Beiträge: 3129
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Immer wieder schön, wie Leute hier ihr eigene Wahrheit kund tun. :D

    Fuck ’n‘ fick, dick brauck man nick!


    Piensé, mientes bastardo

    #695638
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wird Gendoping wirklich mal das DING, dann kann man den Profi-Sport vergessen. Endlich bricht dieses scheinheilige Kartenhaus zusammen. Wieso nicht, Breitensport-Events auf Eurokotz übertragen ? Wären diese Sportler persilreiner als spanische Zuchtbullen ? Das Ventil zweifelt .. die ARD würde den ganzen Mist mit Hund, Kind und Kegel übertragen und erneut enttäuscht werden.


    102

    #695639
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Nochmal, damit langsam auch dem letzten Radsportfan mal ein Licht aufgeht. Nehmen wir aus aktuellem Anlass die Substanz Clenbuterol (die den heutigen Nahrungmittelproduktionsmethoden geschuldet auch in Nahrungszusatzstoffen vorkommt!).

    Es exisieren aktuell 57 wissenschaftliche Arbeiten zum Thema Clenbuterol als Dopingmittel:

    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed?term=clenbuterol%20doping

    In keinem einzigen wird auch nur die These aufgestellt Clenbuterol sei leistungssteigernd. Ob Clenbuterol gesundheitsschädlich ist steht auch noch nicht fest – vermutlich aber eher nicht.

    Warum steht dann Clenbuterol auf der Dopingliste?

    Richtig, reine Willkür. Es ist überhaupt nicht übertrieben zu sagen, dass genauso gut Sauerstoff auf der Dopingliste stehen müsste. Es ist unbestritten leistungssteigernd, ein hoher Verbraucht mindert die Lebenserwartung und außerdem werden im Körper freie Radikale gebildet, welche Krebs verursachen können – wissenschaftlich wenigtens auch fundiert belegt.

    Und….sollen die Athleten ab morgen nicht mehr atmen?

    #695640
    Schmoekokater
    • Beiträge: 439
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    @ Frank`nfurter

    Hast du da schon mehr und genaueres zu geschreibselt irgendwo zu Doping und Willkür? Wo muss ich da suchen? Der Fred? Dopin 09? Wenn nicht, dann bitt ich einfach um a weng was Getextetes dazu?


    Meine Meinung steht fest!!! Also verwirrt mich bitte nicht mit Fakten!

    #695641
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wir brauchen unbedingt nun OWI


    102

    #695642
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Vegetarier sind der Ansicht sie leben gesund.
    Fleischfresser finden den Veganismus zum kotzen.
    Ein Kannibale mag ein Fleischfresser.
    Einen BioMüsli-Picker weniger.
    Der Fleischfresser fürchtet den Kannibalen.
    Der Vegetarier lacht alle aus ist aber der Blödmann.

    So in etwa sieht das WADA-Labor aus.


    102

    #695643
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Schmoekokater
    @ Frank`nfurter

    Hast du da schon mehr und genaueres zu geschreibselt irgendwo zu Doping und Willkür? Wo muss ich da suchen? Der Fred? Dopin 09? Wenn nicht, dann bitt ich einfach um a weng was Getextetes dazu?

    Das ist leider schrecklich einfach: geh die Substanzen auf der aktuellen WADA-Dopingliste einfach der Reihe nach durch. Meist reicht schon Wikipedia, um festzustellen, dass eine leistungfördernde Wirkung entweder nicht erwiesen oder noch strittig ist.

    Aber leistungsfördernd alleine kann ja als Kriterium für Doping nicht ausreichen, sonst stünde aud der Liste auch Zucker oder Wasser. Für so gut wie überhaupt keine Substanz auf der WADA-Liste kontte nachgewiesen werden, dass sie leistungssteigernd und gesundheitsschädigend ist.

    Klingt vielleicht für medizinische Laien überraschend, ist aber so. Wer es ganz genau wissen will, besorge sich einen Zugang zum internationalen medizinischen Wissenscahftsportal „pubmed“. Hier sind alle wissenschaftlichen Veröffentlichungen gesammelt.

    #695644
    Schmoekokater
    • Beiträge: 439
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Danke!


    Meine Meinung steht fest!!! Also verwirrt mich bitte nicht mit Fakten!

    #695645
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    WADA ist eine Firma, nicht mehr und nicht weniger.

    Seufz


    102

    #695646
    Feige
    • Beiträge: 3129
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Bitte!


    Piensé, mientes bastardo

    #695647
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Füttere du mal besser das kleine Kätzchen..

    :D


    102

    #695648
    Feige
    • Beiträge: 3129
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    gähn


    Piensé, mientes bastardo

Ansicht von 25 Beiträgen - 251 bis 275 (von insgesamt 282)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.