Dopingskandal in Spanien / Mai 2006

Home Foren Profi-Radsport allgemein Dopingskandal in Spanien / Mai 2006

Ansicht von 25 Beiträgen - 2,076 bis 2,100 (von insgesamt 2,103)
  • Autor
    Beiträge
  • #635137
    Retendo
    • Beiträge: 810
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    und? sucht jemand in spanien? ;)


    R.I.P. Piti

    #635138
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Retendo
    das ist die standardantwort und er weiß genau dass er in spanien sowas nicht zu befürchten hat. von daher blöde heuchelei…nix weiter.

    Aber wenn er die Tour mal gewinnen oder zumindest fahren will, muss er es tun!
    Oder er macht es so wie Mancebo und heuert zweitklassig an, um nur noch in Spanien zu fahren. Andererseits wird er im Moment vom Sponsor gedeckt. Ziemlich vertrackt die Grüntal-Variante. :rolleyes:

    #635139
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Eben:
    Die ASO wird jetzt wohl höflich um einen Datenabglecih bitten, wenn er bei der Tour starten will.

    #635140
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von The-Nazgul
    Und Peirero soll auch drin hängen…

    http://www.eurosport.de/radsport/

    Kann ich aber wenn ich ehrlich bin, nicht richtig glauben.

    tja, da ging es wohl um hundenamen.
    einige italienische zeitungen behaupten, oscars hund heiße ‚urco‘ und haben so eine verbindung zu fuentes herstellen wollen.
    allerdings heißt der hund ‚zor‘, belegt durch dessen ausweis, ausgestellt im jahre 2000…

    http://www.todociclismo.com/noticia.asp?id=38408

    #635141
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Beides saudoofe Namen irgendwie… Des KVs Hund, wenn er dann mal gekauft wird, wird Ventil getauft, viel besser!


    Leitplanke

    #635142
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Beides saudoofe Namen irgendwie… Des KVs Hund, wenn er dann mal gekauft wird, wird Ventil getauft, viel besser!

    ‚zor‘ ist der name einer vormals recht erfolgreichen radsportequipe…

    #635143
    Retendo
    • Beiträge: 810
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    ahh der herr opera…ich grüße :)


    R.I.P. Piti

    #635144
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Beides saudoofe Namen irgendwie… Des KVs Hund, wenn er dann mal gekauft wird, wird Ventil getauft, viel besser!

    Dann ist das Ventil endlich dem KV hörig!

    Ich grüsse Opera!

    #635145
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    TOUR DE FRANCE DROHT
    TV-Anstalten erwägen Übertragungs-Boykott

    Von UWE BÖDEKER

    Tour-Direktor Christian Prudhomme treibt die Aufräumarbeiten voran.

    Köln/Paris – Am Freitag flatterte jedem der 20 Teammanager der Pro-Tour-Mannschaften eine Einladung auf den Schreibtisch. Der Radsport-Weltverband UCI bittet am 19. Juni zur gemeinsamen Sitzung.
    Und da soll es zum großen Paukenschlag kommen. Die UCI ist im Besitz der 6000 Seiten umfassenden Ermittlungsakten über die Operation Puerto.

    Alle Fahrer-Namen, die Kunden beim Doping-Arzt Eufemiano Fuentes waren, sollen endlich auf den Tisch kommen. Ein Insider: „Da wird es böse Überraschungen geben.“

    Nach der Tour 2006, als einen Tag vor dem Start die beiden Top-Stars Jan Ullrich und Ivan Basso über ihre Fuentes-Verwicklungen stolperten, droht wieder eine Tour de Farce ohne Stars.

    Denn durch die Akten der spanischen Behörden sollen insgesamt über 100 Rad-Profis belastet werden (200 Sportler auch aus anderen Disziplinen stehen auf der Liste, die auch das Internationale Olympische Komitee IOC bald auswerten will).

    Ex-Profi Tony Rominger (Berater von Tour-Favorit Andreas Klöden): „Das schlimmste sind seit Monaten die wilden Spekulationen. Ich warte schon seit einem Jahr darauf, dass endlich alles auf den Tisch kommt und nicht immer nur Stückwerk. Es wäre schön, wenn die Affäre jetzt komplett aufgearbeitet wird und nicht erst einen Tag vor dem Tour-Star, am 7. Juli. Dann hätten die betroffenen Teams noch Zeit zu reagieren und die Fans könnten die Tour endlich wieder genießen.“

    Tour-Direktor Christian Prudhomme treibt die Aufräumarbeiten voran, denn er bekommt mächtig Druck von den TV-Anstalten aus Frankreich, Belgien und vor allem Deutschland. Sollte es erneut zu einem Doping-Skandal bei der Rundfahrt kommen, werden ARD und ZDF die Übertragung boykottieren.

    Am 13. Juni treffen sich zudem die Teammanager untereinander bei der AIGCP-Sitzung. Sie müssen sich schnellstens auf einen sauberen Weg in die Zukunft einigen.


    pompa pneumatica

    #635146
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7413
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    glaub ich erst, wenn die namen preisgegeben werden.

    #635147
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Hoffentlich kommt nicht der nächste Skandal:Alle Sponsoren würden abhauen.


    #635148
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7413
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    alle werden wohl kaum abhauen. außerdem ist eine gescheite aufklärung des ganzen notwendig damit sich auch in zukunft mal etwas verbessert.

    #635149
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Zum Glück geschieht alles vor der Tour.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #635150
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ja so reicht die Zeit vielleicht , dass diesmal zwei Tage vor der Tour noch ein paar über die Klinge springen müssen .


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #635151
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von ADLOAL
    Ja so reicht die Zeit vielleicht , dass diesmal zwei Tage vor der Tour noch ein paar über die Klinge springen müssen .

    Genau, wenn die Operacion Puerto aufgearbeitet ist können die spanischen Behörden Anfang Juli das Dopinglabor der anderen Hälfte des Pelotons stürmen…

    #635152
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stefu

    Quote:
    Original von ADLOAL
    Ja so reicht die Zeit vielleicht , dass diesmal zwei Tage vor der Tour noch ein paar über die Klinge springen müssen .

    Genau, wenn die Operacion Puerto aufgearbeitet ist können die spanischen Behörden Anfang Juli das Dopinglabor der anderen Hälfte des Pelotons stürmen…

    Sie können ja auch nochmal die gleichen hochnehem. Gibt doch jetzt ein anti-Doping Gesetz in Spanien, oder? Ich würde mal nahe Valencia suchen… Aber diesmal bitte Valverde rechtzeitig warnen.


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #635153
    Retendo
    • Beiträge: 810
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    jau das wäre nett, nicht dass der seinen neuen hund dann auch gleich wieder abknallen muss


    R.I.P. Piti

    #635154
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Basso bekommt zwei Jahre.

    Finde ih eine sehr gute Strafe.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #635155
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7413
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    hätte er gleich ausgepackt letztes jahr und hätte dieses jahr nicht bei discovery angefangen, dann könnte er nächstes jahr doch schon wieder die tour fahren. selbst schuld.

    #635156
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    hätte er gleich ausgepackt letztes jahr und hätte dieses jahr nicht bei discovery angefangen, dann könnte er nächstes jahr doch schon wieder die tour fahren. selbst schuld.

    Scherzkeks.

    Ivan Basso hätte bis heute keinen Ton von sich gegeben, wenn die ital. Staatsanwaltschaft nicht urplötzlich aktiv geworden wäre. Damit konnte und wollte er wohl nicht rechnen.


    pompa pneumatica

    #635157
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Dumm gelaufen, aber auch richtig gerecht.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #635158
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7413
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das ist mir schon klar. aber genau deshalb freut es mich ja. hier hat das schweigen endlich mal geschadet. ich könnte jetzt auch wieder sagen, wie ich das scheinheilige und das schweigen finde, aber dazu müsste ich fluchen. das lasse ich erstmal sein.

    #635159
    Fausto
    • Beiträge: 77
    • Amateur
    • ★★★

    2 Jahre und noch 2 -Jahre kein Protourteam
    gerechte Strafe?Und in Spanien fahren die anderen weiter Rennen!
    Irgendwie verstehe ich das nicht-


    Doping heisst : Nie postiv getestet zu werden!

    #635160
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ab übermorgen werden denk ich mal alle aus dem Verkehr gezogen. Oder eher ich hoffe es. Ich dachte, dass die Spanier jetzt n tolles anti-Dopinggesetzt haben. Die Staatsanwaltschaften tun trotzdem nichts. :evil:


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #635161
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7413
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ja, das wird man wohl kaum rückwirkend anwenden dürfen. wäre auch etwas komisch, meinst du nicht?

Ansicht von 25 Beiträgen - 2,076 bis 2,100 (von insgesamt 2,103)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.