Dopingskandal in Spanien / Mai 2006

Home Foren Profi-Radsport allgemein Dopingskandal in Spanien / Mai 2006

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 2,103)
  • Autor
    Beiträge
  • #633112
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Als Folge des Dopingskandals hat Phonak Botero und Gutierrez vorläufig aus allen Startlisten genommen. Sie werden bis auf weiteres keine Rennen fahren.

    rsn


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #633114
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    saiz hat einen neuen hauptsponsor gefunden…

    http://www.todociclismo.com/noticia.asp?id=32971

    #633115
    gastoncc
    • Beiträge: 599
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★
    Quote:
    Original von fensterscheibe
    Als Folge des Dopingskandals hat Phonak Botero und Gutierrez vorläufig aus allen Startlisten genommen. Sie werden bis auf weiteres keine Rennen fahren.

    rsn

    Wieviele Leute haben die schon wegen dem Theam entlassen/beurlaubt ? Da ist ja bald niemand mehr…

    #633116
    Bremsklotz
    • Beiträge: 344
    • Wasserträger
    • ★★★★★
    Quote:
    Original von gastoncc

    Quote:
    Original von fensterscheibe
    Als Folge des Dopingskandals hat Phonak Botero und Gutierrez vorläufig aus allen Startlisten genommen. Sie werden bis auf weiteres keine Rennen fahren.

    rsn

    Wieviele Leute haben die schon wegen dem Theam entlassen/beurlaubt ? Da ist ja bald niemand mehr…

    Und was ist jetzt Deine Aussage?

    #633117
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    was ich mich jetzt frage :

    der neue hauptsponsor „von saiz“, ist doch sicher vorallem darum so kurzfristig gefunden worden, weils um die die tour de france 2006 geht, um dort werben zu können und dass das team starten kann.

    aber wie kann sich saiz und der sponsor sicher sein, dass sie dort überhaupt starten werden ? der sponsor wird doch wohl nur eingestiegen sein, wenn er die zusicherung bekommen hat, an der tour teilnehmen zu können.

    ob saiz grünes licht von der aso bekommen hat ? kann ich mir unmöglich vorstellen…


    102

    #633118
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Phonak scheint das ganze als einziges Team ernst zu nehmen scheint mir. Werden oft und viel kritisiert, ist aber auch weil sie ihre Fahrer offenbar wirklich sauber wollen. Santos Gonzalez und Tomasz Nose wären bei anderen Teams wohl immer noch dabei.


    Leitplanke

    #633119
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7413
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich finde es z.b. nicht richtig, da keine positiven befunde vorliegen und auch anderweitig die schuld bisher nicht festgestellt wurde. finde ich schade, dass man so schnell zu vorverurteilungen kommt.

    #633120
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Lieber so als das Hamilton – Rumgeeier. Besser für den Sponsor (den alten und neuen) !


    pompa pneumatica

    #633121
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7413
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das kann schon sein. im endeffekt ist das auch irgendwo sache des sponsors, weil sie die geldgeber sind und somit auch die gehälter bezahlen.

    #633122
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Phonak scheint das ganze als einziges Team ernst zu nehmen scheint mir.

    Andererseits ist Phonak aber wohl auch jene Mannschaft, mit den meisten Einzel-Dopingfällen (abgesehen eben von den Team-umfassenden Skandalen) in den letzten Jahren.

    #633123
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Kann sein… der KV ist aber nicht sicher.

    Wer?


    Leitplanke

    #633124
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Camenzind, Hamilton, Perez, Buxhofer,

    Guidi – nein

    Guitierrez, Botero – der Himmel weiss es


    pompa pneumatica

    #633125
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Gehe schon davon aus, dass Liberty (oder wie immer die heissen werden), bei der Tour starten können, ausser es passiert noch etwas wirklich sensationelles.

    Grund: ProTour!!
    Liberty hat ein Startrecht für die Tour, und das können die Tourorganistatoren nicht so einfach annullieren. Die UCI muss zustimmen (weiss nicht, wer sonst noch), und die wird das nur tun, wenn es wirkliche Beweise gegen das Team gibt. Evtl wird Saiz eine Weile gesperrt, aber ich gehe von einem Start von Liberty aus.

    #633126
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    der neue hauptsponsor „von saiz“, ist doch sicher vorallem darum so kurzfristig gefunden worden, weils um die die tour de france 2006 geht, um dort werben zu können und dass das team starten kann.

    Deswegen und wegen Vino. Der neue Hauptsponsor ist ein Zusammenschluss der 5 größten kasachischen Unternehmen. Die wollen mit einem eventuellen Toursieg von Vino groß herauskommen. Außerdem fahren wohl die zwei besten Kasachen für das Team, damit kann man auch zu Hause gut werben.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #633113
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Dachte bei einem Wechsel müsste die UCI den ProTourstatus nochmals bestätigen.


    Leitplanke

    #633127
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    kA, ob die UCI auch bei einem „blossen“ Sponsor- und Namenswechsel zustimmen muss, oder bloss, wenn die Lizenz weitergereicht wird.

    Bei T-Mobile „gehört“ die Lizenz so viel ich weiss ja irgend so einer ominösen Godefroot-Firma aus Belgien, und damit wurde das T-Mobile-Team aufgebaut. Ich bin nicht sicher, ob die UCI es erlauben müsste, wenn der Hauptsponsor statt T-Mobile plötzlich „ALDI“ wäre, aber alles beim alten bleibt. Die Lizenz wurde ja Godefroot erteilt, und der hat sich nicht geändert (ist immer noch geich doof)…

    Ist vielleicht ja auch im Interesse der UCI, wenn ein weiterer aussereuropäischer Sponsor auftritt, kann dem Radsport nur guttun.

    #633128
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7413
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    eben, da hat die ganze sache schonmal ein gutes. und die hässlichen liberty-trikots verschwinden auch.

    #633129
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Die ganze Sache scheint den guten Manolo ja eher weniger zu beeindrucken. Erwischt, was soll’s – und das der alte Sponsor Liberty durch die (angeblich auch noch besser zahlende) kasachische Öl-Mafia die zumindest schon mal was Doping angeht wenig bis gar keine Skrupel zu haben scheint ersetzt wird dürfte ihm sogar entgegenkommen. Personelle Konsquenzen – Fehlanzeige.

    Die WADA hat schon recht – der gesamte Spitzen-Radsport inc. UCI ist ein Dopingsumpf…

    #633130
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7413
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    was heißt hier erwischt? möchtest du vielleicht einfach vorverurteilt werden? ich glaube nicht. deshalb so lange nichts bewiesen ist, darf er natürlich weitermachen. forderungen, die da von irgendwelchen seiten aufkommen, halte ich für neidbasiert oder sonstwas.

    #633131
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Coolman, natürlich hat man ihn erwischt – auf frischer Tat, mit 60.000 € beim Treffen mit einem Dopingarzt. Natürlich kann man’s jetzt so drehen das er das Geld für die neu in’s Leben gerufene Krebsstiftung von Fuentes stiften wollte, wer’s glaubt…
    Verurteilt ist er natürlich (noch) nicht, aber für den Umgang mit derartigen Fällen gibt es ja den ProTour-Ethik Code: gegen gedopte Fahrer gegen die Verbände vor, aber an anderweitig im Profiradsport aktive Personen kommt man sonst nicht schnell genug ran (bis das offizielle Verfahren abgeschlossen sein wird können Jahre vergehen), viel mehr weiteren Schaden kann sich der Radsport nicht mehr leisten.
    Und wer sollte auf Saiz neidisch sein, sportlich gesehen wohl kaum, und ob andere Teams sich so einen Sponsor in’s Boot holen wollten wage ich auch mal zu bezweifeln…

    #633132
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7413
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ja ich glaube ja auch nicht, dass saiz unschuldig ist. und dann muss er natürlich weg, das ist klar. doch erst, wenn es soweit ist, sprich, wenn das auch bewiesen ist. alles andere finde ich persönlich unfair. das mit dem team ist natürlich eine andere sache. das kann man ja nicht einfach so zumachen, zumal der neue sponsor bis jetzt nichts mit der sache zu tun hatte. die fahrer kann man schon belangen.

    #633133
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Findest es denn hier niemand merkwürdig das keine Woche nachdem Liberty aus völlig nachvollziehbaren Gründen als Sponsor zurückgetreten ist so ein kasachisches Kartell auf den Plan tritt, sich keinen Deut um die Vorwürfe und möglichen sportlichen Konsequenzen schert und die Aufwendungen angeblich sogar noch erhöht? Und Manolo freut sich und hat auch noch ein gutes Geschäft gemacht…
    Wenn da so ein brennendes Verlangen nach Radsport-Sponsoring besteht, warum ist man denn nicht zu Saisonbeginn eingestiegen als mehrere Teams einen neuen Sponsor gesucht haben und Vinokourov und andere Kasachen regulär auf dem Markt waren?
    Für mich sieht das stark danach aus als wenn ein zwielichtiges Unternehmen eine prima Gelegenheit zur Geldwäsche aufgegriffen hat in einem Millieu in dem nicht allzu nachhaltig unbequeme Fragen gestellt werden und Unrechtsbewusstsein ein Fremdwort zu sein scheint. Und ich fürchte das muß man nicht auf die Manolo-AG beziehen sondern langsam auf den Radsport allgemein…

    #633134
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7413
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    schon wieder irgendwelche anschuldigungen. man kann immer etwas negatives finden, oder? und warum hast du eigentlich so einen hässlichen avatar :D ? soweit ich weiß ist es ja nicht ein unternehmen, sondern ein verbund von fünf kasachischen unternehmen. vielleicht bietet sich das jetzt besonders an für diese unternehmen. normal hört sich das ja nicht an, dass sich solche unternehmen zusammenschließen für das sponsoring. vielleicht wollte man einfach nur die nationalhelden retten, damit sie zur tour kommen. soweit ich weiß spielt vino eine sehr große rolle in kasachstan.

    #633135
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wenn sich gegen Vinokourov persönlich Dopinganschuldigungen erhärten sollten fährt er weder mit noch ohne dieses Astana zur Tour, sollte er nichts mit der Affäre zu tun haben hätte er entweder mit/für Würth zur Tour gekonnt oder im Falle eines Ausschlusses des Teams mit bestimmt genug anderen Teams die ihn mit Kusshand genommen hätten…
    Das Sponsoring jedenfalls ändert nichts daran ob dieses Team zur Tour darf oder nicht.

    Der Avatar ist eine Wettschuld, weil der Giro so schwächlich gefahren wurde das mehr als 4 von denen Mailand gesehen haben. Aber ich muß gestehen das ich mich damit nicht unwohl fühle, von denen dopt bestimmt keiner (ausser die Teamleitung findet das ein teaminterner Ausländer wie Yus den eigenen franz. Nachwuchs in den Schatten stellt).

    #633136
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7413
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich weiß schon. das war ne rhetorische frage :D . aber sieht trotzdem furchtbar aus. ich bin auf jeden fall mal auf das neue trikot gespannt und hoffe, dass vino fahren darf, weil der bringt immer unruhe rein ins rennen.

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 2,103)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.