Giro 2017 – Palaver und messerscharfe Analysen

Home Foren Giro d’Italia Giro 2017 – Palaver und messerscharfe Analysen

Ansicht von 25 Beiträgen - 201 bis 225 (von insgesamt 255)
  • Autor
    Beiträge
  • #748591
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wenigstens Pinot probiert was.
    Pellizotti soll mal einen Platten haben.


    Leitplanke

    #748592
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ok, der KV glaubt gerade an die Theorie „Quintana nicht top“.


    Leitplanke

    #748593
    Wolf
    • Beiträge: 75
    • Amateur
    • ★★★

    Freut mich für Landa. Ohne die geistige Kapitulation nach dem Blockhaus sicherlich in den Top 5.

    #748594
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Rätselhaft alles.
    Allez Thibaut!!

    30 km ZF, sollte immer noch Dumoulin gewinnen. Was der heute aber hatte dem KV rätselhaft. Morgen kann’s auch Abstände geben.
    Quintana? Nie was versucht.
    Nibali? Kurz mal was versucht, aber dann nicht mal fähig direkt hinter Visconti zu fahren als der von vorne kam?
    Zakarin+Pozzovivo, nur minim was gewonnen, aber immerhin. Besonder Zakarin hat’s versucht.

    Der KV dachte gibt heute 2′ oder mehr für Dumoulin so wie der früh hinten rumturnte.. aber hat sich gut gehalten da hinten.


    Leitplanke

    #748595
    valvpiti
    • Beiträge: 345
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Landa endlich mit seinem Etappensieg. Freut mich für ihn.
    Tom hinten früh weg, aber Quintana und Nibali einfach nicht stark genug um das wirklich auzunutzen. Haben ja eig. die Helfer fast alles von vorne gefahren. Pinot hat’s wenigstens mal probiert.

    Trotzdem Quintana jetzt in Rosa, sah aber heute alles andere als gut aus. Kein Plan wer da jetzt von den 3en den Giro gewinnen wird. Richtig stark sah da heute keiner aus. Tom kann natürlich beim letzten Zeitfahren auf die beiden ne Minute+ aufholen, darf dann morgen allerdings nicht viel verlieren.
    Vielleicht macht’s doch noch NIbali… :D

    #748596
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Auf jeden Fall ein sehr ungewöhnlicher Giro, jedenfalls in so fern, dass die Abstände jetzt hinten raus immer enger werden und selbst die Fahrer auf Rang 6,7 plötzlich wieder gut machen und alles zusammenrückt.

    Liegt natürlich auch an der Scwäche der Topfavoriten und am Dumoulins unzuverlässigen Darmzotten.

    Aber wat solls, so darf man morgen nochmal wirklich ein kampf aller gegen alle da vorne erwarten. Selbst Pinot, der jetzt in der letzten Woche die beste Form zu haben scheint, kann das noch gewinnen. Er ist ja eigentlich ein sehr guter Zeitfahrer geworden. Pinot am Ende wäre echt irre…..

    #748597
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4979
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Hm, schwierig zu bewerten das Ganze. Normalerweise hätten Nibali oder Quintana zwingend gleich was machen müssen an den steilen Stellen, als Dumoulin Probleme bekundete, aber die konnten beide wohl in der Tat nicht so richtig. Quintana seit dem Blockhaus hier eher so mittel unterwegs, gefiel am 2014er Giro hintenraus doch erheblich besser als hier. Leute wie Pellzotti (gut wie seit Jahren nicht mehr) und Movi-Relaisstationen sind bei den Favoriten ja noch lange von vorne gefahren.

    Dumoulin hat sich ob der Probleme unten rein dann ordentlich geschlagen, wenn auch am Ende doch noch einiges verloren, sah ja zwischenzeitlich so aus als fährt er immer nur ca. 100m hinterher. Ein Kelderman noch dabei hätte heute gut getan, auch wenn Geschke da war heut.

    Landa endlich mit dem verdienten Etappensieg. Ich denke der wäre ohne den Sturz ein Faktor um den Sieg gewesen.

    Morgen der Monte Grappa, lang, allerdings wird die weniger schwere Seite befahren. Dass Dumoulin da wegknacht glaub ich nicht wirklich, wobei ich auch nichts mehr ausschließe. Für einzelne Attacken ist Abfahrt und Flachstück zur Foza-Steigung zu lang. Foza dann gleichmäßig um 7%, aber auch nochmal recht lang. Allerdings sind auf dem Altopiano noch 15 km mehr oder weniger flach zu fahren, also auch hier schwer eine Solo-Attacke durchzubringen. Wahrscheinlicher ist dass Quintana, Nibali, Pinot + x versuchen Dumoulin in einer konzertierten Aktion zu distanzieren. Nach Lage der Dinge könnten sie es sich leisten zu kooperieren und den Sieg dann beim crono auszufahren.

    #748598
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4979
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Grad nochmals nachgesehen, Pinot fährt da am Ende grad mal 12“ auf einen Jungels gut, wirklich beeindruckend ist das auch nicht.

    #748599
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7413
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Pinot konnte es auch nicht richtig ausnutzen, die haben ihn ja einfach fahren lassen. Es sieht tatsächlich so aus, als wären alle Favoriten komplett am Anschlag. So ist es natürlich überhaupt nicht mehr vorhersehbar was morgen passiert. Bis zu Platz 7 kann jeder mit einer Topform morgen noch gewinnen, wenn sich die anderen ein wenig anschauen, was ja nicht auszuschließen ist.

    #748600
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2453
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Grade erst gesehen. Schon komisch wie die alle am Limit sind. Das Quintana und Nibali in der 9 Mann Gruppe reinkommen, ab Pinot gezählt. Klar wurde es oben raus flacher, spielt auch ne Rolle. Dennoch komisch. Und gab ja auch die Situation, in der Nibali dem Helfer signalisiert mal langsamer zu machen.

    Schon bitter für Dumoulin, der Kackstopp könnte sich schon als fatal erweisen am Ende.

    #748601
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2453
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    So aber äußerst spannende Situation, für die ersten 4 noch alles drin. Zakarin und Pozzovivo, auch noch in Schlagreichweite, aber das die an allen 4 vor ihnen noch vorbeiziehen, schwer vorstellbar.
    Quintana vor mich leichter Favorit, wohl der schwächste Zeitfahrer, aber am Ende einer Rundfahrt direkt nach so schweren Etappen, glaube ich nicht dass er 40s auf Nibali oder Pinot verliert, möglich aber eher unwahrscheinlich. Dumoulin was anderes, da muss er schon noch was gutmachen, aber nach heute auch gut möglich, das das passiert.
    Das Quintana sich am Berg abhängen lässt, glaube ich nicht, und gegen Movistar macht ne frühe Attacke auch nicht richtig Sinn. Wenn die oben am Foza zusammen sind, müssten Nibali und Pinot am Flachstück noch was probieren, natürlich schwierig, aber auch nicht undenkbar, besonders wenn Nibali das Podium wirklich sowas von egal ist. :D

    #748602
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Donnerstag gabs nach dem Schlussanstieg ein 4km-Flachstück, auf dem Pinot und Pozzovivo eine ganze Minute auf Nairo, Dumoulin und Nibali rausgeholt haben. Solang die am Ende des letzten Anstiegs isoliert sind – und am ehesten glaube ich da an Reichenbach, der noch als Helfer dabei ist, Zottl oder auch Anacona werden sich vielleicht eher noch in Vorbereitung einer Attacke schon früh kaputt fahren – dann kann es heute auch heftige Abstände auf dem Flachstück geben, wenn es jemandem gelingt, eine Rivalität auszulösen (#ViveJeanClaude).

    Wär doch geil. Die sind sich nicht einig, und auf einmal fahren Zakarin und Pinot raus und die anderen schauen sich 15km lang an und attackieren sich gegenseitig, die beiden vorne geben zusammen Gas und holen Zeit um Zeit. Anders sind die drei momentanen Podiumsbesetzer gleichzeitig aber auch nicht mehr davon zu verdrängen, glaube ich.

    (kann es sein, dass die Organisatoren nach Kruisjwijks Sturz letztes Jahr absichtlich keine interessante oder wichtige Abfahrt auf den letzten vier Etappen eingebaut haben?)


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #748603
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2453
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Naja ist schon was anderes, ob man jemandem, der zurückliegt, Zeit gutmachen lässt, so dass er wieder im Geschäft ist, oder ob man jemanden so auf der letzten Bergetappen den Girosieg schenkt. Am ehesten wäre Nibali zuzutrauen, an sich schon und wäre auch der mit der geringsten Siegchance von den Top 3, wenn im Flachen noch alles zusammen ist.

    #748604
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ha, Quintana ist ja rosa. Der KV hat sich vorhin die ganze Zeit gefragt wer dieser grosse Dumoulinhelfer sein könnte :D Nicht weit gedacht, mal sogar die Nummer erkannt, 181, dachte nur oha, Dumoulin hatte nicht mal die 1?
    Dämlich.


    Leitplanke

    #748605
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Es bleibt ein komischer Giro. Keiner traut sich was zu.

    Hmm, in dem Moment greift Nairo doch mal an.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #748606
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Pozzovivo an Zakarin… .der folgt dem wirklich IMMER. Aber cool.
    Nibali versucht’s, Quintana nervt eher. Jetzt arbeitet er wenigstens mit, aber mehr mit dem Ellenbogen, Nibali soll wieder nach vorne.


    Leitplanke

    #748607
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Keine Ahnung wer nun diesen Giro gewinnt. Aber schön spannend!! Wie schwer ist die Abfahrt? Nibali sollte Quintana schon noch 15“ abnehmen heute.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #748608
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Achso, gibt keine Abfahrt. Flachstück.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #748609
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Etappensieg Pozzovivo wäre cool! Und sogar eine Verdoppelung für mich.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #748610
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    GK damit wohl zwischen Dumoulin und Quintana…
    Dumoulin Favorit, aber so ZF am Ende einer Tour sind anders als in der Mitte, viel mit Restkraft zu tun.
    Jungels stark… Dumoulin muss dem wohl seine Frau für ein paar Nächte leihen.


    Leitplanke

    #748611
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Und jetzt nervt Nibali rum, fährt halt Zakarin nicht, der gewinnt das GK aber so ja schon nicht mehr…. Nibali kann noch hoffen (wird aber nichts), der soll fahren.

    Pinot wäre dem KV ja unterdessen als GK Sieger am liebsten.


    Leitplanke

    #748612
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der Zusammenschluss hat geschadet, jetzt aber doch wieder 20“‘! Hopp Nibali dann halt. Pozzo wird ja aus der Gruppe nix.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #748613
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Hinter Zakarin in Kurven rein ist eine Katastrophe, der hat ja wirklich keine Ahnung wie man Kurven fährt.
    Pinot Etappe, yeah. 10″ auf Quintana gewonnen, reicht aber halt wohl nicht.
    Aber Pinot schien von den 3 eigentlich der stärkste. Nibali am Berg dann der Schwächste.. rein optisch. Der KV meinte kurz mal der plodiere gleich. Dann doch nicht, aber Pinot war der Held als er dann vorne war.

    Hinten muss man jetzt doch mal Hirt, der jetzt doch verdammt gut gefahren ist, und REichenbach loben. Die waren jetzt beide auch oft da.


    Leitplanke

    #748614
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Pinot gut! Hat sich die Etappe verdient.

    Dumoulin hat alles in der Hand. Geht morgen fast nur leicht bergab. Das sollte ihm auch entgegenkommen. Aber sicher ist das aus meiner Sicht noch nicht. Nach 3 Wochen alles möglich.

    Tipp:

    1.Dumoulin
    2. Quintana 18“
    3.Nibali 24“‘
    4.Pinot 59“‘
    5.Zakarin 1′ 44“


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #748615
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2453
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Das mit dem Flachstück am Ende ne gute Variante, könnte man öfter mal machen.

    Mein Tip für den Endstand:

    Dumoulin
    Pinot
    Nibali
    Quintana
    Zakarin

Ansicht von 25 Beiträgen - 201 bis 225 (von insgesamt 255)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.