Olympia 2016 in Rio

Home Foren Aktuelle Rennen Olympia 2016 in Rio

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 104)
  • Autor
    Beiträge
  • #569267
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 10043
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Straßenrennen am 06.08.
    Zeitfahren am 10.08.

    Man denkt auch an die Mitteleuropäer; Startzeit 14:30 Uhr, also Ankunft zur besten Sendezeit am Samstagabend!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #746695
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Pepe
    Hab ich viel verpasst oder ist das die schlechteste Voranalyse aller Zeiten? Pograbscher = Sagan. Der fährt doch gar nicht mir. Nur MTB
    Zakarin darf doch auch nicht, weil Russe und schon mal dopinggesperrt?! (gerade gesehen, dass er bei Bookies noch geführt wird. Ist wohl als möglicherweise doch dabei.)
    Spilak Favorit?? Ist doch alles andere als ein Eintageskönner.
    König?? Klar guter Mann, mag den. Aber bei Eintagesrennen hat er heuer auch noch nie was gerissen, dass ihn zum Olympiafavo machen könnte.

    Rohan Dennis und Roche Favoriten?

    Szenario ähnlich der Ronde?? Der Kurs geht gegen Richtung Lombardia oder LBL nicht RVV

    Ganz schön frech, wenn man bedenkt wie ungewöhnlich ein olympisches Straßenrennen ist. Unter den letzten Medaillengewinnern waren Jan Ullrich, Andreas Klöden, Sergio Paulinho und Rigoberto Uran. Jetzt sagt mir keiner dass das eigentlich verkappte Klassikerspezialisten sind.

    Und auch ganz schön frech dafür, dass die Regelung was russische Athleten angeht noch nicht ganz durchgedrungen ist.


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #746696
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Pepe
    Szenario ähnlich der Ronde?? Der Kurs geht gegen Richtung Lombardia oder LBL nicht RVV

    Mei, Pepe, deshalb sprach ich ja auch nicht vom Kurs, sondern von einem Szenario. Damit meinte ich, dass es nach einer längeren Klassikerdistanz mit den größten Schwierigkeiten zum Schluss, nach der allerletzten Rampe nochmal 17 km flach ins Ziel geht.

    Ich rechne also mit einem Szenario, nachdem da nur noch die Besten, sehr weitgehend ohne Helfer, unter sich sind, inklusive der taktischen Besonderheiten dieser Situation, speziell: dass ein einziger Angriff dann die Entscheidung bringen kann, weil die Favoriten nicht füreinander fahren wollen.

    Aber gut, unglücklich von mir ausgedrückt und verkürzt…..

    #746697
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Nicht frech, angemessen war das.

    Der Hauptfehler war halt schon das Wort „Favorit“. Dann kann man nicht das halbe Feld aufzählen, das sind dann keine Favoriten mehr.

    König? Der hat doch eine grässliche Saison. Weder Giro noch Tour. Der KV nimmt an der war irgendwann verletzt oder krank. Sonst nicht normal was er so gebracht hat. Zwischen Februar und der TdS nichts. TdS und Polen wieder am Start, aber Aufgabe. Ihn trotzdem in der „Möve 100 Favoriten damit ich den Sieger sicher habe“ zu führen ist etwas gar übervorsichtig. Der wird schon nicht gewinnen. Spilak ebenso. Gibt halt einen Unterschied zwischen Ullrich, Uran, Klöden und Spilak.

    Favoriten gibt’s in der Tat viele, aber ganz so viele dann doch nicht:

    -Nibali. Olympia eins der 2 Hauptziele der Saison. Team wird für ihn da sein.
    – Valverde+Purito. Spanische Doppelspitze
    – Uran: Beste Hoffnung für Kolumbien.

    Von den GT Fahrern das die Favoriten. Froome hat sowas theoretisch ja vielleicht auch drauf, er müsste eigentlich, aber…bisher nie wirklich gezeigt. Die anderen schon, es geht nicht nur um Siege. Andere ähnlich, oder dann wie Adam Yates die Frage ob er wirklich für sich fahren darf. Darum der nicht bei den Favoriten. Sondern einfach einer mit Chancen.

    – Van Avermaet und Gilbert: Klassikerdoppelspitze, beide mit Fragezeichen. GvA schien während der Tour eher abzubauen, Gilbert irgendwie lange nicht mehr sein Niveau…
    – Alaphilippe: Tour gut los, dann klar rausgenommen, sollte ok sein. Und viel zu gut ist er ja.

    Das war’s. Viele Favoriten aber nicht jeder ist Favorit. Kwiatkowski zeigt dem KV zu wenig dieses Jahr, Martin überlebt so ein Flachstück nie, so gut sprinten kann er auch nicht, Porte wäre ein superber Helfer für den Favoriten Gerrans gewesen, der hat sich aber rausgestürzt.
    Muss nicht unbedingt ein Favorit gewinnen, das Rennen ist offen, aber nicht jeder der gewinnen kann ist automatisch Favorit.


    Leitplanke

    #746698
    Serrano
    Teilnehmer
    • Beiträge: 670
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    König hatte zwischen Februar und TDS Knieprobleme. War eigentlich für den Giro geplant. Und bereitet sich jetzt laut seinen Facebook Profil seit Monaten gezielt auf Olympia als Höhepunkt vor, schreibt von nix anderem. Also vielleicht. kommt da ja was überraschendes ;-)


    Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

    #746699
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Pfff, Olympia kannst du nicht kontrollieren weil maximal 5 Fahrer pro Team und da gibts auch nur ein paar. Vor allem bei dem schweren Kurs ist fast jedes Szenario denkbar. Wenn wie vor vier Jahren wieder Attacke um Attacke kommt und irgendwann 40km vor dem Ziel die entscheidende Gruppe schon steht kannst du auf vieles pfeifen. Da kann jederzeit auch eine Soloattacke im Flachen vor oder nach den beiden Anstiegen sowie natürlich auch am Berg entscheidend sein. Und wenn die dahinter sich nicht einig sind kann man auch mal 20, 25km allein durchziehen. Wäre Olympia 2012 ein reguläres Rennen im Profizirkus gewesen, hätte ja auch auch niemals Vinokourov gewonnen. Quick Step, Orica und Lotto hätten das kontrolliert bis zum Schluss und Massensprint.

    Ja klar, Spilak ist nicht Ulle oder Klöden. Zu Uran fehlt ihm aber jetzt keine Radlänge. Und eben Paulinho (oder auch Axel Merckx) sind wohl nicht mal besser gewesen. Und die bisher gezeigten Leistungen des Jahres sind doch nicht unbedingt relevant. Vinos Saison 2012 war sehr punktearm bei CQ, bis London. Gilbert 2012 auch recht unauffällig und dann Weltmeister. Man weiß, dass Valverde in guter Form kommt und Yates und Froome auch. Aber das schließt doch ne gute Form bei Kwiatkowski oder König nicht aus.

    Du kannst dich jetzt natürlich am Wort Favorit aufhängen oder mal bedenken, dass „Geheimfavoriten“ auch Favoriten sind.


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #746700
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Gestalten ist nicht gleich kontrollieren, starke Teams können das gestalten. Von kontrollieren redest eh nur du.

    1 Topfavorit gefolgt von geschätzten 50 Favoriten ist halt aber trotzdem als Vorschau nutzlos. Jeder kann gewinnen…. Da hilft jetzt alles rumheulen wie böse die Kritiker seien, dabei sei doch klar dass da auch Geheimfavoriten, Halbfavoriten und theoretische aber nicht praktische Favoriten dabei seien auch nichts.


    Leitplanke

    #746701
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Was mich jedes Mal bei Olympia stört: Aufgeblähte Leichtathletik und Schwimmen.

    Spiele ohne Dreisprung würden auch gut funktionieren. Und natürlich muss man nicht noch 200m, 800m und 5000m laufen. Das sind so merkwürdige Zwischendistanzen, vor allem die beiden längsten und kürzesten Distanzen gewinnen eh fast immer die gleichen – 200m könnte man wegen der enormen Attraktivität fürs Publikum drin lassen, sind ja doch immer reihenweise Stars am Start. Schwimmen noch extremer. Kein Wunder dass die erfolgreichsten Medaillengewinner immer Schwimmer sind.

    Ansonsten könnte man ja auch drei Straßenrennen (flach, hüglig, bergig) und noch ein Bergzeitfahren austragen. (ist natürlich genauso Quatsch wie die beiden Hauptsportarten in diesem massiven Umfang)


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #746702
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Velo: 100 Km 4er ZF wieder rein!!!
    Leichtathletik passt so, 800 Meter genial. Dreisprung… wenn dann ganz abschaffen.. .aber so lange er existiert auch bei Olympia ok.
    Oder man könnte noch eine 10’000 Meter Staffel einführen!


    Leitplanke

    #746703
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Also was mich an Olympia stört ist eher das Turmspringen vom:
    1 Meterbrett
    3 Meterbrett
    5 Meterbrett
    7 Meterbrett
    10 Meterbrett

    und das jeweils noch als Tandem und das jeweils noch gemischt Mixed, Hethen, Homos, Transgender und Übereiergrößen. Das treibt mich in den Wahnsinn, wenn dafür viel spannendere Sachen nicht gezeigt werden. Aber das Allerunsinnigste an dem Sport ist, angeblich geht’s ja nur darum dass es bei der Sache nicht spritzt (Hallo, Arschbombe?). Warum machen die das immer noch nicht elektronisch? Ich denke man könnte das Abgespritzte bis auf den Milliliter genau aus Bilddaten berechnen. Neeein, das sitzen wieder aufgepuderte Punktrichterinnen, die seit zwei Jahren nichts mehr gegessen haben, wegen ihrer Exsportlerfigur und das völlig exaltierte Wertungen abgeben: Spritzigkeit x Schwierigkeit x Prominenz x Proporz.

    Das nennen die dann ernsthaft „Turmspringen“. Turmkacken würde ich ja noch mal anschauen….

    #746704
    valvpiti
    • Beiträge: 345
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Kurs ist schon sehr schwer Heute. Allein der Chinesaanstieg zum Beispiel ist 9 km lang, bei ner Durchschnittssteigung von 6,4% und wird 3 mal befahren. Dabei sind die ersten 4 km mit durchschnittl. 9% sehr sehr schwer. Wenn da in der letzten Runde die Post abgeht und beispielsweise ein NIbali, Froome oder Rodriguez angreifen werden Fahrer wie Van Avermat oder Alaphilippe normalerweise keine großen CHancen haben da dran zu bleiben. Dafür ist aber der 2. Teil des Anstiegs nicht mehr so schwer, durchschnittlich dann nur noch um die 5%.
    Wenn das Rennen erst in diesem Sektor schnell wird haben die genannten Fahrer hingegen wieder bessere AUssichten, dazu ist es vom Gipfel schon noch ein gutes Stück ins Ziel.
    5 Mann-Teams macht es natürlich auch schwer die Sache zu kontrollieren. Da kann auch durchaus ne starke Ausreißergruppe durchkommen, wenn Nationen wie Spanien, Italien oder die Belgier vielleicht jemand da vorne mit reinschicken und in der Gruppe vertreten sind und hinten dann nicht mehr wirklich der Ausreißergruppe nachgefahren wird. Kann alles pasieren…
    Auf dem Papier natürlich Valverde der Topfavorit, aber der wirkte mir in San Sebastian schon arg müde. Da machen sich die vielen Rennen wohl langsam aber sicher bemerkbar. Da werden Rodriguez, Nibali, Bardet, Mollema, Froome und Co. wohl frischer sein.
    Tippe eher auf Nibali irgendwie…

    #746705
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Heute also, gespannt wie das läuft. Von Anfang an Gruppen, die dann funktionieren oder auch nicht, oder versuchen Italien und Spanien im ersten Teil erstmal etwas hinten zu kontrollieren. Mit De Marchi-Erviti erstmal. In der Hoffnung andere helfen auch etwas. Australien, England, Belgien.. so in der Art.


    Leitplanke

    #746706
    valvpiti
    • Beiträge: 345
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Bin auch gespannt, ob Froome vorne mitfahren wird. Bisher hat er ja in Eintagesrennen eigentlich gar nichts gezeigt, mal gucken ob sich das heute ändert…

    #746707
    Möve
    • Beiträge: 2766
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich denke, dass sich schon vor der letzten Runde eine Gruppe formiert, in der vor allem Co-Kapitäne und Mitfavoritenteams vertreten sind und die eigentlich nur noch zu holen ist, wenn am letzten Anstieg die Favoriten richtig los legen. Die endgültige Entscheidung auf der letzten Runde könnte dann fast an jeder Stelle fallen, natürlich mit einer Attacke am Berg, aber auch mit starker Abfahrt oder mit einer taktisch klugen Attacke im Flachen vor oder nach dem Anstieg.

    Starke Fluchtgruppe jetzt unterwegs.


    Original von ReinscHeisst
    der klügere vogel hat recht!!!

    #746708
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Jep, Geschke!!
    Hinten erstmal Spanien + Italien…


    Leitplanke

    #746709
    valvpiti
    • Beiträge: 345
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Jetzt die Briten vorne.

    #746710
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wird so enorm schwer für die vorne was zu holen. 3 Teams fahren hinten… manchmal hat der KV das Gefühl er sehe noch andere Farben, aber so genau schaut er nicht hin.

    Landschaftlich aber schön das ganze. Wieder mal was ganz anderes.


    Leitplanke

    #746711
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Extrem viele Kettenprobleme auf dem Pavéteil…. so viele mit schlechtem Material?


    Leitplanke

    #746712
    valvpiti
    • Beiträge: 345
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Van Avermart und Mollema u.a. mit Defekt.
    Beide aber wieder im Feld.

    #746713
    valvpiti
    • Beiträge: 345
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Cummings hängt am Berg erstmal alle ab… :D

    #746714
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Waren dass die Tschechen?? Oder wer hat im Pavéteil alles auseinandergenommen…. der KV halt ohne Kommentar.
    Jedenfalls Porte in einem dummen Moment mit Kettensprung.

    Sollte aber nochmal alles zusammenkommen, Purito z.B. war ja auch weit hinten.


    Leitplanke

    #746715
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wobei…. jetzt geht eine Gruppe…. interessant.


    Leitplanke

    #746716
    valvpiti
    • Beiträge: 345
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Ja waren die Tschechen

    #746717
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Doch nicht weg die Gruppe, sah einen Moment lang gut aus.

    Die Runde jetzt fertig oder? So genau hat der KV zwar nicht mitgezählt.

    Aber sieht schon, dass wird Stress. So ein NHK Steam ohne Kommentar, sowas zeigen die ja nicht live am TV, sondern streamen nur, ohne Kommentator. Fand der KV bisher angenehm… aber wenn’s dann los geht erkennt der KV ja erstmal niemanden…


    Leitplanke

    #746718
    valvpiti
    • Beiträge: 345
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    Jug, jetzt geht’s zurück entlang der Küste und dann kommen die abschließenden 3 runden mit dem 9 km Anstieg.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 104)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.