Paris-Roubaix 2011

Home Foren Aktuelle Rennen Paris-Roubaix 2011

Ansicht von 25 Beiträgen - 451 bis 475 (von insgesamt 475)
  • Autor
    Beiträge
  • #693246
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    seid ihr eigentlich alle vor lauter „garmin-taktik“ am verblöden ?

    mir gids öbis, euch ist wirklich nicht mehr zu helfen. wollt ihr nicht lieber zum minigolf wechseln ? mannschaftssportart hin oder her, garmin ist gestern bei strahlendem sonnenschein einen kompletten brunz zusammengefahren. oder ist hier jemand der meinung thörli hushovd wurde eingekauft damit der 8. wird ? der fettleibige norweger prophezeite vor dem rennen ; ich bin bereit, ich liebe das rennen, ich will im weltmeistertrikot gewinnen. ha ! so so ! und dann wie ein briefträger fahren ?
    gestern ging es nur um eines. hushovd war am start um cancellara am siegen zu hindern, und nicht um selber zu gewinnen. lutschen, lutschen und nochmals lutschen. ich bin der meinung, garmin konnte sich nicht auf van summeren verlassen. das war ganz klar eine gratwanderung. der hätte genauso gut 5. werden können.
    und das ist der punkt den das ventil nicht kapiert. man hätte grossen radsport zeigen können, und zwar da, wo cancellara geht, hushovd und ballan mitarbeiten, nach vorne fahren und gleich weiter ziehen. den dreien hätte keiner folgen können, sie hätten die sache unter sich ausmachen können, eben mit eiern. und man bedenke, immerhin wären sie alle auf dem podium gestanden. ist doch auch was, nicht ? zudem hätte es der norweger drauf gehabt, und da muss sich das ventil echt an den kopf fassen bei so viel dummheit und feigheit.
    aber nein, der norweger freut sich riesig über van summern’s sieg und über seinen 9. rang natürlich auch.
    was für eine hühnerkacke, mädchenradsport ohne herzblut.
    was fabian cancellara gestern zeigte war ganz grosse klasse, voller courage, das ist radsport wie ihn sogar die cancellara-hasser mögen, die aber eigentlich lieber über garmintakik ihre fontänen ergiessen. :rolleyes:

    hoffentlich wird’s nächstes jahr wieder das selbe szenario geben. von mir aus kann van summeren noch 5 mal paris-roubaix gewinnen, einfach hushovd nie im leben. mit seiner gestrigen vorstellung wäre er der unwürdigste p-r sieger aller zeiten.

    PFUI !


    102

    #693247
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    gregory rast :

    Er muss noch den grösseren Frust haben als ich. Aber bin mir sicher. Es kommen die Rennen, dann wird er sich an seinen «Verhinderern» gnadenlos rächen.»

    V E R H I N D E R E R N !

    was für ein passender ausdruck. und das wollen helden sein ? KALT-LACH !!

    glückwunsch übrigens zu greg der ein tolles rennen gefahren ist. ein bisschen besserer tag und er hätte gewonnen, weil im sprint hätte ihn keiner geschlagen. ein wink auch noch zu elmiger, der schon früh das rennen mitprägte.

    GROSSER SCHWEIZER RADSPORT UND KEIN NORTWEGISCHER HÜHNERHAUFEN !!


    102

    #693248
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2453
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    ich bin der meinung, garmin konnte sich nicht auf van summeren verlassen. das war ganz klar eine gratwanderung. der hätte genauso gut 5. werden können.
    und das ist der punkt den das ventil nicht kapiert. man hätte grossen radsport zeigen können, und zwar da, wo cancellara geht, hushovd und ballan mitarbeiten, nach vorne fahren …

    Soweit richtig.

    Quote:
    Original von Ventil
    … und gleich weiter ziehen. den dreien hätte keiner folgen können, sie hätten die sache unter sich ausmachen können, eben mit eiern. und man bedenke, immerhin wären sie alle auf dem podium gestanden. ist doch auch was, nicht ?

    Das macht keinen Sinn. Mithelfen nur um sich zersägen zu lassen und heroischer 2. (= erster Verlierer) zu werden, ist natürlich Quatsch. Es geht schließlich in erster Linie ums gewinnen, nicht um die große Show.

    Quote:
    Original von Ventil

    aber nein, der norweger freut sich riesig über van summern’s sieg und über seinen 9. rang natürlich auch.
    was für eine hühnerkacke, mädchenradsport ohne herzblut.

    Da ist in der Tat wieder was dran.

    Hushvod hätte halt helfen können, die erste Gruppe einzuholen, aber dann natürlich wieder Lutschen und (wenn er dran bleiben kann) den Sprint gewinnen. Wäre ein vernünftiger Mix aus Siegchancen waren (die wären nicht unbedingt schlechter als die van Summeren Variante) und Kampfgeist (bzw. Eiern).

    #693249
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    UND JETZT BASTLE ICH EINEN 250 KM X 250 KM GROSSEN HELDENCARTOON !

    und euch schenke ich zum geburtstag einen minigolfschläger ! :D


    102

    #693250
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    der wunde punkt ist und bleibt :

    husvovd war gestern sonntag nicht chancenlos gegen fabian cancellara.


    102

    #693251
    Gibo
    • Beiträge: 203
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    thor is bis auf den letzen(nicht mehr potentiel siegbringenden) angriff von faebu immer sehr souveraen gewesen, alles top gekontert.
    meiner meinung nach haette er verhaeltnismaessig gute siegeschancen gehabt.
    vor allem wenn man sich ein rennen als saisonziel setzt, dann erwartet man schon eine andere fahrweise.

    #693252
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    sehe ich auch so, und darum verstehe ich den ganzen garminkäse nicht.

    ein hushovd-sieg ist 20 mal besser zu vermarkten als der von van summeren. zudem war da ja auch noch ballan der allen in die suppe spucken..

    fabian twittert immer schneller und öfters. :D

    Still bit fresh…les then 2hours to the start .. It should heating up to 22degres. http://t.co/KcifeRF

    vor ungefähr 22 Stunden via Twitter for iPhone


    102

    #693253
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    boonen


    102

    #693254
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich dachte die auto’s dürfen da nicht mehr durch. ?(

    gut 1’40“ hat das ihn gekostet.

    den habe ich auch noch auf der tube gefunden, DAS meinten sie also mit dem grün. :D


    102

    #693255
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    nun gut..

    boonen ist der meinung, hushovd und ballan zahlten den preis für ihre passive haltung und ist der ansicht, ohne sein ausscheiden hätte es ein ganz anderes spiel gegeben.

    tja, leider warst du nicht da tom.


    102

    #693256
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Krollekopp
    Naja. Zu dem Zeitpunkt war ja das Rennen schon gelaufen…. […]…Jetzt weiss man natürlich, dass van Summeren gewonnen hat, das war aber zum entscheidenden Zeitpunkt nicht sicher.

    Okay, das gilt aber für alle Mannschaften.

    Gut, also versetzen wir uns doch nochmal in die Situation, als Cancellara von Hushovd angeblich hängen gelasen wurde:

    Garmin hat zu dem Zeitpunkt einen der besten Kopfsteinpflaster-Fahrer der Welt in der Spitzengruppe (van Summeren gehört unzweifelhaft, je nach Tagessform zu den 15-20 Besten auf dem Pavé). Van Summeren konnte sich bis zu diesen Zeitpunkt auch noch weitestgehend schonen, weil sein Kapitän in der Verfolgergruppe war.
    Hushovd hätte, wenn er mit Cancellara zusammen hinfährt, 2 herausragende Gegner gehabt, Cancellara und Ballan. Er hätte selbst viel Kraft investieren müssen, um noch auf die große Gruppe aufzuschließen. Dannach wäre das Rennen sehr viel taktischer und damit unvorhersehrbarer geworden.

    In diesem Moment entscheidet sich Garmin aus meiner Sicht für die Taube in der Hand anstatt für den Spatz auf dem Dach. Dafür, dass ihre Einschätzung nicht so falsch gewesen sein kann, darf man dann getrost auch die berühmte normative Kraft des Faktischen bemühen.

    #693257
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ich glaub mich tritt ein riesen pferd !!!!!

    in dem boonentil video, nach 56sec, da fährt doch ein quickstepler vorbei!!!!!!!!!!!!!!! und dreht sich sogar um zu tommeke, der muss doch stehenbleiben und ihm sein rad geben verdammt!!!!!!!!!!!!!!!!! oda war das chavanel??

    denke schon das mit tom das ganzen anders abgelaufen wäre. der hätte zumindest die eier gehabt um mit dem berner zur spitzengruppe vorzufahren.. was danach passiert wäre, ist reine spekulation.


    #693258
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20773
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Halt, Halt Ventil.

    Ganz ehrlich, was denkst du, wer hätte gewonnen wenn Ballan und Hushovd mitarbeiten, nach vorne fahren, dann wie du sagst weitergehen. Der KV denkt Cancellara hätte gewonnen. Chancen für Hushovd auch, ja, Ballan weniger.

    Das erste Problem mit deiner Theorie mitfahren dann ein Heldenrenne. 2. Problem, man kann es auch umdrehen. Warum hat Cancellara da nicht durchgezogen, diese 25″? Dann wieder angreifen, dann ein Heldenrennen zu zweit oder zu dritte gegen Thor und Ballan. Warum hat Cancellara da die Eier doch noch verloren? Warum hatte er nicht den Mut Hushovd und Ballan nach vorne zu fahren? HAtte er Angst dann zu verlieren? Meinte er H+B seien dann stark genug um ihm sicher folgen zu können? Genau das gleiche wie H+B, die waren sich nicht sicher C. immer folgen zu können, und dazu, TEAMKOLLEGEN vorne. Die durchaus siegfähig scheinen. Cancellara muss „nur“ noch die 25″ schliessen und er ist wieder im Rennen. Warum macht er es nicht? Lieber Van Summeren oder einen vorne als Hushovd? Als Ballan? (an den der KV weniger glaubt, aber auch möglich)


    Leitplanke

    #693259
    hundefutter
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @ventil

    Du ärgerst dich doch gerade grün und blau! :D

    Hätten Dege und Guesdon im Finale nicht Pech gehabt, wäre es anders ausgegangen!

    Hätt‘ der Hund nicht geschissen, hätt‘ er den Hasen gehabt!


    Wir sehen uns! Macht im Osten!

    #693260
    hundefutter
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @ventil

    Deinem Helden mit der Leistung im Kopf einer Fahrradbeleuchtung wäre dann nicht mal das Podium geblieben! :D


    Wir sehen uns! Macht im Osten!

    #693261
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    gas, gas ventil.

    ich bediens mir mal den „hätte“ und „wäre“, ist’s nun mal unsere sprachkultur. die situation bei den 25″, darüber kann man nur spekulieren. waren es denn 25 „, die franzosen hatten gestern neben besoffenen motorradfahrern auch öfters falsche zeiteinblendungen. ich suche mir mal was raus, will diese rennphase nochmals sehen.
    abgesehen davon, können sich die ventile gut vorstellen, dass man irgendwann den verleider bekommt wenn alle gegen einen fahren. war in flandern schon so, und gestern auch. da kannst du mental und körperlich noch so stark sein. es löscht dir plötzlich mal ab.
    zudem finde ich es eine frechheit die ganze last des rennen’s auf cancellara’s schultern zu legen. anstatt sich hier zu hinterfragen, obs bei ihm an eier’n fehlte ( hast wohl ein anderes rennen gesehen als das ventil ), sollte man sich eher über hushovd’s fahrweise gedanken machen. der posaunte im vorfeld laut “ erstes grosses saisonziel“ und sonstigen blabla-käse heraus. für was war der trottel eigentlich am start ?
    man soll sich ganz klar vor augen halten ; WÄRE das rennen 5 km länger gewesen, oder HÄTTE cancellara seine letzte attacke früher angesetzt, dann HÄTTE der sieger cancellara geheissen. und die so geniale garmin-taktik HÄTTE scheissealt ausgesehen.

    was ich denke wer gewonnen hätte ? wie gesagt, cancellara war gestern nicht übermächtig, und der norweger hatte einen wirklich starken tag. und da war noch ballan ..hushovd’s sprintstärke hätte der joker zum sieg sein können.

    scheissi

    so wie ich das von gestern in erinnerung habe, war da vorher schon ein quickler neben boonen stehend, vor ihm, dem gab er aber per anzeichen zu deuter, er soll sich aus dem staub machen. was ich nun echt nicht verstehe..

    D A C K E L F Ü D L I !!


    102

    #693262
    a
    • Beiträge: 666
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    ventil: aus der 4er gruppe (mit bak und jvs) ist ein tjallingi sicher imstande, rast im sprint zu schlagen.

    ballan wäre gestern auch imstande gewesen, das rennen zu gewinnen. nicht als der tagesstärkste, aber das muss ja auch nicht sein.

    glaube nicht, dass cancellara heuer schwächer war als 2010. vor einer woche waren das problem wohl wirklich die krämpfe und gestern wirkte er tatsächlich nicht ganz so überragend wie gewohnt. könnte jedoch dran liegen, dass ihm von seinem kraftakt bei der ronde noch das eine oder andere % gefehlt hat.

    denke auch, dass die garmin-taktik nicht optimal war. im nachhinein vielleicht schon, aber zu dem zeitpunkt wären hushovds siegchancen mmn grösser gewesen als die von van summeren, da cancellara den norweger auf den paves nie richtig abschütteln konnte. (hin und wieder wirkte letzterer sogar einen tick stärker als cancellara.) abgehängt hat cancellara hushovd dann ja auch „nur“ an einer paves-losen steigung, was dem schweizer eher liegen sollte als dem norweger.

    cancellara hätte sicher versuchen sollen, die restlichen 25 sekunden zur spitze zuzufahren, was er vermutlich auch geschafft hätte. das hätte zunächst mal ein teilziel sein müssen, danach wäre es dann gewissermassen wieder ein neues rennen geworden.

    ich denke, dass cancellara als helles köpfchen schon seine gründe dafür hatte, zu diesem team zu wechseln. (das finanzielle spielt ja z.b. auch eine rolle und ferner muss sich ein cancellara in seinem team wohlfühlen und dies war in einem team, wo er viele verantwortliche schon kennt, wohl eher gegeben als zu einem komplett fremden team zu gehen.) und ein echter teamsport ist der radsport ja nun nicht. cancellara würde/könnte rennen wie flandern und roubaix wohl auch ohne (nennenswertes) team gewinnen, wenn sich die konkurrenz nicht derart gegen ihn verbünden würde.

    was ich mich allerdings frage: wieso ist es nicht möglich, dass cancellara/leopard ein paar der anderen (kleineren) teams/fahrer während des rennens zu „kaufen“, sodass er nicht komplett alleine fahren muss?

    #693263
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    DER RADSPORT BRAUCHT HELDEN UND KEINE MARIONETTEN !


    102

    #693264
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    für mich neben cancellara, ganz klar gilbert der mann mit den grössten eiern im frühjahr 2011 bei den klassikern. was der an der flandernrundfahrt zeigte war grosse klasse. ich hoffe der gewinnt lüttich-bastoge-lüttich..

    und jetzt hätte ich gerne einen Mcipollini mit pommes. das ventil hat hunger.


    102

    #693265
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    oi .oi ..oi.. dadür ..dadür ..dadür ..dadür.. :D hihi..

    kapot, kapot !

    find’s noch kein video zur 25″-situation.


    102

    #693266
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    hab’s noch nie so viele stürze bei einem monument gesehen..


    102

    #693267
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    35″-szene

    aber lesen daraus kann das ventil nichts. bisschen rumgemaule mehr auch nicht. und dass cancellarra stinksauer ist. verständlich.

    ich teil’s mir einfach auf. da ist van summeren, der gewonnen hat. und da ist cancellara, der aus eigener kraft den stolzesten podestplatz aller zeiten herausgefahren hat. und last but not least, sind da noch hushovd und ballan die dumm aus der wäsche gucken. der norweger kann sich nun den zieleinlauf vom flamen übers bett hängen und sich täglich dazu einen runterholen.


    102

    #693268
    Mellow Johnny
    • Beiträge: 986
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    natürlich war Cancellara der Stärkste; ich frag mich aber schon ob er da bei den Leoparden Alleinunterhalter ist, oder Teamkollegen hat und was deren Strategie war;

    #693269
    hundefutter
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Dege:

    Quote:
    Roubaix ist geil!
    10.Apr2011

    Dieses Rennen ist wirklich was für echte Männer. Und für mich gibt es nur das Fazit: Roubaix ist geil! So viele Glückshormone hat mein Körper noch nie ausgeschüttet. Etwas Härteres habe ich zwar auch noch nie erlebt, aber das Hochgefühl im Velodrom von Roubaix ist wie ein Rausch. Schade nur, dass ich wegen einem Sturz vor mir aus der Spitzengruppe abgefallen bin. Ich habe das Loch einfach nicht mehr zufahren können. Aber mit Platz 19 bei meiner ersten Teilnahme bin ich absolut zufrieden. Mit meinem Material hatte ich dieses Mal mehr Gück als in Flandern. 28er Reifen, 6 Bar, Dämpfer im Rahmen – komfortabel und sicher. Naja, von Komfort kann man auf dem Pflaster nicht reden. Da bräuchte man ein Fulli. So, ich genieße noch meine Euphorie und werde euch später noch ein paar Zeilen schreiben. Gruß aus der Hölle des Nordens.

    @Fuckullara

    Halt doch nächstes Jahr am Café an und schau was passieren wird. :D


    Wir sehen uns! Macht im Osten!

    #693270
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    tolle bilder ..page 1 ebenso sehenswert.


    102

Ansicht von 25 Beiträgen - 451 bis 475 (von insgesamt 475)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.