Radsport im TV 2007

Home Foren Profi-Radsport allgemein Radsport im TV 2007

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 220)
  • Autor
    Beiträge
  • #648205
    Golfer
    • Beiträge: 81
    • Amateur
    • ★★★

    Ja das war doch klar, da die öffentlich rechtlichen TV Sender doch selber Teil des Systems waren und unter Druck stehen. Sie können jetzt eine oberflächliche Distanz zeigen.
    Wenn ich nicht eingefleischter Radsportfan wäre, würde alles andere als eine Kürzung mich ärgern.
    Der Vergleich zu anderen Sportarten ist überhaupt kein Argument (auch wenn im Sandkasten so war).
    Erstens ist der Radsport sicherlich einer der dopingverseuchten Sportarten überhaupt, zweitens wird hier wesentlich mehr Geld umgesetzt als z.B. im Schwimmen, deshalb ist das Interesse der Medien und Öffentlichkeit naturgemäß größer im Radsport.
    Als Radsportfan finde ich das natürlich auch doof.


    „Ich wollte mich mit Dir geistig duellieren, aber ich sehe du bist unbewaffnet!“

    #648206
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Das mit den 11 Etappen kommt von RSN glaub ich.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #648207
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Vielleicht 11 Etappen ARD und 10 das ZDF?

    Ich muß gestehen das ich zu denen gehöre denen dei der Tour die ARD-Übertragung meist lieber ist als die von Eurosport.
    Denn die sind pünktlich drauf (kein Tennis), haben nicht so nervige Werbepausen und das Geschwätz von Watterott kann man ja ausblenden…

    #648208
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Von mir aus brauchen die öffentlich Rechtlichen (besonders die ARD mit Herbert) überhaupt nichts mehr zu übertragen. ZDF geht zwar noch einigermaßen, aber ich brauchs nicht wirklich. Deren scheinheiliges Getue setzt dem ganzen noch die Krone auf.

    Nur mittelfristig werden die Teams unter den rückläufigen TV-Einnahmen leiden. Allerdings weiss ich nicht, wie wichtig der deutsche Markt für die TdF ist. Wie siehts im Ausland aus? Wird da auch gekürzt?


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #648209
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich fand die Berrichterstattungen von ARD u. ZDF immer ganz gut .Die Info habe ich glaub ich aus der FAZ.


    #648210
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7428
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ja, die frühen übertragungen waren schon echt praktisch, aber eurosport übertrug ja meist auch recht früh. dass man jetzt die experten rausnimmt, macht ja die sendung nur noch schlechter und die volksverdummung wird immer größer werden. das ist natürlich alles scheinheilig. wahrscheinlich wird nächstes jahr schon wieder alles übertragen.

    #648211
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wenn so wenig Tour übertragen wird werden nur noch Leute Radfahren gucken die sich die ganze Saison für Radsport interessieren.


    #648212
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7428
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das sehe ich eher nicht. die tour wird die leute doch nach wie vor interessieren. eigentlich jetzt gerade erst recht. so ein skandal treibt die einschaltquoten doch erst richtig nach oben. von daher richtig dumm von ard/zdf das jetzt so einzuschränken, wobei man doch für die rechte bezahlt hat.

    #648213
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Nein das treibt die Quoten, zumindest in Deutschland, nicht nach oben.

    – Ullrich nicht dabei
    – Armstrong nicht dabei
    – Die Helden von früher sind Lügner
    – Eurosport? Was ist denn das?

    Die Punkte werden schon einige Tour-Fans(sage bewusst nicht Radsportfans) vom zuschauen abhalten.


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #648214
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Dazu kommt das Problem das viele Leute Eurosport nicht empfangen können. Über DVB-T bekommt man das z.B. nicht, von daher ist das schon nachteilig…

    Mir wär’s fast am liebsten wenn sie’s machen wie früher – Übertragung im HR, bei wichtigen Etappen kann dann meinetwegen ARD oder ZDF dazuschalten…

    #648215
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Doch Eurosport empfängt man über DVB-T. Nur nicht überall. Denke das ist wohl kaum ein Problem. Kenne niemanden der nur DVB-T hat.


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #648216
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7428
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von enfant terrible
    Nein das treibt die Quoten, zumindest in Deutschland, nicht nach oben.

    – Ullrich nicht dabei
    – Armstrong nicht dabei
    – Die Helden von früher sind Lügner
    – Eurosport? Was ist denn das?

    Die Punkte werden schon einige Tour-Fans(sage bewusst nicht Radsportfans) vom zuschauen abhalten.

    und was passiert, wenn auf einmal klöden im gelben trikot ist? so unmöglich ist das bei weitem nicht.

    #648217
    Plattfuß
    • Beiträge: 1032
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Wenn Klödi wirklich ins Gelbe fährt gibt es bestimmt Sonderberichterstattungen. Die reanimieren dann den guten Herbert Watterott, erlösen Marcel Wüst aus seinem Hartz 4 Elend und LOS GEHTS!!! Es lebe die Tour :D

    #648218
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich empfange z. B. Eurosport über DVBT.

    Und wenn Klöden ins Gelbe fährt dann machen die eher ne Dopingsondersendung: „Klöden vorne – gedopt.“


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #648219
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Klöden nicht auf dem Podest:Rausschmeißen
    Klöden hinter Vino:Fehler gewechselt zu sein
    Klöden erster:siehe Radsportverrückt
    Vielleicht hat er Glück und verletzt sich noch :D


    #648220
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    SO langsam werd ich auch auf Eurosport sauer. Wenn gestern kein Regen beim Tennis gewesen wäre hätten die die Königsetappe des Dauphine nicht gezeigt. Nur ne Zusammenfassung. Schon wieder Tennis. Ein völlig bedeutungsloses Vorbereitungsturnier. Der Dauphine ist die fünftwichtigste Rundfahrt. Sowas nennt sich Radsportsender Nr. 1. ?( X(


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #648221
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 10085
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Radsportverrückt
    SO langsam werd ich auch auf Eurosport sauer. Wenn gestern kein Regen beim Tennis gewesen wäre hätten die die Königsetappe des Dauphine nicht gezeigt. Nur ne Zusammenfassung. Schon wieder Tennis. Ein völlig bedeutungsloses Vorbereitungsturnier. Der Dauphine ist die fünftwichtigste Rundfahrt. Sowas nennt sich Radsportsender Nr. 1. ?( X(

    Hast du ein Problem mit einer ausführlichen Zusammenfassung? Außerdem ist Rasentennis cool!

    Und nebenbei wollte Eurosport gestern sowieso ab 16:15 live übertragen (war am Freitag doch ständig eingeblendet). Wg. dem Regen sind sie sogar noch viel früher draufgegangen. Ursprünglich war eine Zusammenfassung der Etappe um 18:00 geplant. Wär auch OK, auf einen TdS-Prolog kann man getrost verzichten.

    Ich kann dieses ständige Eurosport-Bashing nicht mehr haben!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #648222
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Welcher Sender ist denn sonst Radsportsender Nr. 1 in Deutschland?? Es bringt wohl keiner mehr Radsport als ESP. Und die zeigen nunmal das, was mehr Geld einbringt. Also scheint Tennis lukrativer zu sein. Dieses ewige Rumgeheule über ESP nervt, dann boykotiert doch einfach die Marktwirtschaft wenns euch nicht passt :rolleyes:


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #648223
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ja Rasentennis ist cool, aber dann soll Eurosport sich Tennissender Nr.1 nennen, aber nicht Radsportsender Nr.1. Gegen Zusammenfassungen hab ich nichts. Aber ich hab was dagegen wenn nicht die Königsetappe live übertragen wird vom „Radsportsender Nr. 1.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #648224
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 10085
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Radsportverrückt
    Ja Rasentennis ist cool, aber dann soll Eurosport sich Tennissender Nr.1 nennen, aber nicht Radsportsender Nr.1. Gegen Zusammenfassungen hab ich nichts. Aber ich hab was dagegen wenn nicht die Königsetappe live übertragen wird vom „Radsportsender Nr. 1.

    Versteh irgendwie nicht, was an dem „live“ so toll sein soll. Muss mir mal jmd. erklären. Ich glaube ich hab in diesem Jahr fast mehr Übertragungen aufgenommen und am abend von der Kassette gesehen (gestern auch!) als ich live gesehen habe. Für mich ist es doch wie live, wenn ich nicht weiß wer gewonnen hat.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #648225
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Auch wenn sie garnichts von der Etappe gezeigt hätten, wären sie immernoch der Radsportsender Nr.1. Zumindest von der Quantität, oder überträgt ein anderer Sender mehr Radsport. Dann verrate es mir bitte!


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #648226
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    außerdem kann man sich mittlerweile doch jedes größere rennen als stream irgendwo im i-net angucken. hab gestern ab 14:30 uhr nen französischen stream angehabt. die quali war so gut, dass man den sogar vollbild schauen konnte.

    @ radsportverrückt

    versetze dich mal in die lage eines tennisfans. der denkt ähnlich wie du, nur halt pro tennis. der hat warsch. während des giro auch gedacht: “ wieso gehen die idioten ausgerechnet jetzt, mitten im entscheidenden satz rüber um dieses stinklangweilige radrennen zu übertragen ?!“

    #648227
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7428
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    aber ich bezweifle, dass es einen tennisfan gibt, der sich alles anschauen kann, was da auf eurosport so läuft. die us open letztes jahr z.b. wurden den ganzen tag gezeigt und dann zwischendrin 1 1/2 stunden vuelta. sonst nur tennis. das kann man sich schon allein vom schlafrhytmus her niemals alles reinziehen. wenn so viel radsport laufen würde, dann fände ich es auch nicht schlimm, wenn dann mal etwas anderes läuft, kann ich mir sowieso nicht alles ansehen.

    #648228
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Geht ja auch nicht darum, ob sich unbedingt viele Tennis anschauen. Tennis hat so eine riesen Lobby samt Sponsoren, dass sich das viele Tennis sich sicher rentiert.

    Selbst Leute die Golf spielen schauen es kaum im TV, trotzdem zeigen sie es aufm DSF und ESP ;)


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #648229
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Es gibt doch dank Internetstreaming genug Möglichkeiten Radsport live zu geniessen, da braucht es doch nicht Eurosport. Wenn die Tennis senden wollen sollen sie doch, ich schalt dann aus.

    Ich hab‘ mir die Dauphine im Livestream von France 3 angeschaut. So bessert man ganz nebenbei noch seine Fremdsprachen auf, und es gibt wirklich schlimmere ‚Experten‘ als Jalabert…

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 220)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.