Ronde van Vlaanderen

Home Foren Aktuelle Rennen Ronde van Vlaanderen

  • Dieses Thema hat 59 Antworten und 8 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Monat von midas.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 60)
  • Autor
    Beiträge
  • #748148
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4736
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Grad noch gesehen, starker Gilbert, sehr schön! Sicher auch von dem Sturz hinten begünstigt, aber keineswegs sicher dass GvA, Sagan & co nochmal rangekommen wären. Muur leider nicht gesehen, da aber sicher nicht geschickt, Gilbert in dieser Konstellation wegfahren zu lassen.

    Gilbert wäre schlussendlich besser schon vor zwei Jahren von BMC weg ….

    #748149
    Pepe
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2059
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von midas
    Muur leider nicht gesehen, da aber sicher nicht geschickt, Gilbert in dieser Konstellation wegfahren zu lassen.
    Quote:
    Original von Krollekopp
    Grundsätzlich der entscheidente Fehler von Sagamaet den Gilbert fahren zu lassen. Klar kann man diskutieren wie erfolgversprechend der Move war, 95km vorm Ziel, aber Gilbert ja nun der, den man nun wirklich nicht weglassen sollte. Immerhin Favorit Nummer 3. Den sollte man schon markieren.

    Gilbert wurde keineswegs „fahren gelassen“. Gilbert, Boonen, Rowe, Vanmarcke und Co (die spätere Gruppe halt) ist einfach die Muur in vorderen Positionen hochgefahren, während Sagan, Avermaet und Naesen weiter hinten saßen und überrascht wurden. Sagan hat auch die Gefahr sofort erkannt und war nach der Muur mit Oss alleine auf der Verfolgung der Gruppe. Wurden dann aber vom „Feld“ eingeholt.
    Im Processo bei Sporza wurde Naesen gefragt, ob sie sich da haben überraschen lassen an der Muur: Ja natürlich. Hatte dem Team gesagt, dass er vorne in die Muur reingefahren werden will, aber hat nicht so geklappt.

    Quote:
    Original von midas

    Gilbert wäre schlussendlich besser schon vor zwei Jahren von BMC weg ….

    Word. Oder noch viel eher. Quickstep holt einfach aus allen das beste raus. Denke auch der Konflikt mit GvA hat nicht gutgetan. Gilbert durfte keine Nord-Klassiker mehr und mental dürfte ihn (oder beide) es auch belastet haben.


    Nooit eerder heb ik zo’n koude voeten gehad

    #748150
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2340
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Pepe

    Gilbert wurde keineswegs „fahren gelassen“. Gilbert, Boonen, Rowe, Vanmarcke und Co (die spätere Gruppe halt) ist einfach die Muur in vorderen Positionen hochgefahren, während Sagan, Avermaet und Naesen weiter hinten saßen und überrascht wurden. Sagan hat auch die Gefahr sofort erkannt und war nach der Muur mit Oss alleine auf der Verfolgung der Gruppe. Wurden dann aber vom „Feld“ eingeholt.

    Vielleicht missverständlich ausgedrückt von mir. Meinte einfach den Fehler, Gilbert nicht zu markieren. Müssen einfach vorne mit in den Berg rein, damit man reagieren kann. Du hast Recht zum Zeitpunkt des Angriffs wars schon zu spät, der Fehler war vorher nicht in der Nähe von Gilbert zu sein.

    #748151
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4736
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Lotto hier wieder mies, Gallpin und Greipel gut gekämpft sind ja noch positiv zu erwähnen, aber ein Benoot fand ja gar nicht statt?!

    #748152
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20361
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Eher langweilig das ganze. Nibali greift an, Terpstra folgt, hängt Nibali schnell ab, nächste Ministeigung, da war eigentlich schon fast klar wer das gewinnt.
    Sagan unglaublich passiv, vorhin am Paterberg, aber erstens im Normalfall zu spät, 2. eh schnell wieder geholt. Aber vorher? Am Kwaremont einfach hinten mit…


    Leitplanke

    #748153
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7385
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich denke heute waren die favoriten annähnernd gleichstark. von daher gewinnt als logische folge einer aus dem stärksten team.

    #748154
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20361
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Oder vielleicht war auch Terpstra der Stärkste.


    Leitplanke

    #748155
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4736
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Terpstra sicher stark, für mich war der immer mehr PR- als RVV-Fahrer, obwohl er auch hier schon zweiter war, aber auch mit dem Team gut gespielt.

    Sagan, ja sehr passiv, dann zu spät. Gegen Quick Step heut aber auch schwer. Von den großen Namen steht derzeit keiner über den anderen. Gab aber schon mitreissendere Ausgaben. Bei Sagan wirds wohl wieder nichts mit einem Monument dieses Jahr, dafür dass der seit Jahren immer Topfavorit ist, ist die Ausbeute hier überschaubar ….

    Von den jungen Fahrern überzeugten Pedersen und auch der Bahrain-Garcia, der lange vorne war. Da könnte mal wieder ein Spaniockel à la Flecha nachkommen, wäre schön. Auch van Aert vorne dabei, aber eigentlich keine Überraschung.

    Sonst noch: Nibali hat sich immerhin gezeigt. Glaube aber, selbst wenn er sich schon früher drauf konzentriert hätte, zum Siegfahrer in Flandern fehlt etwas an Kraft und Gewicht, vorne gut mitfahren ist aber drin.

    #748156
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20361
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ja, um kurze Anstiege hochzukommen is je schwerer desto besser. :D


    Leitplanke

    #748157
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4736
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Also der KV quasi Favorit :D Auguri, wenn auch Tag zu spät

    #748158
    Carlos
    • Beiträge: 863
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★
    Quote:
    Original von midas

    Sagan, ja sehr passiv, dann zu spät. Gegen Quick Step heut aber auch schwer. Von den großen Namen steht derzeit keiner über den anderen. Gab aber schon mitreissendere Ausgaben. Bei Sagan wirds wohl wieder nichts mit einem Monument dieses Jahr, dafür dass der seit Jahren immer Topfavorit ist, ist die Ausbeute hier überschaubar …..

    Habe gerade spaßeshalber gerade mal nachgeschaut, und seit dem Sagan zu den Favoriten zählt ( 2012) hat Sagan nur 1 Monument von 18 gewonnen. In der Tat überschaubar :D

    #748159
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20361
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Nibali: Immerhin…Leute wie Kwiatkowski, Trentin am Schluss hinter ihm. Dass er nicht vorne ankommen würde war eigentlich schon vor dem Koppenberg klar, schien doch an jedem Anstieg zu leiden (der Kwaremont war noch gut, dann immer etwas schlechter)
    Mit Topvorbereitung könnte es hier schon mal für mehr reichen. Aber… der sollte lieber mal PR fahren, könnte ihm wirklich besser liegen als diese Hügel.


    Leitplanke

    #748160
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9775
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Gab sicher schon spannendere Austragungen. Ein Quick-Step-Sieg nicht so überraschend. Zu Quick-Step muss aber mal ein Satz mehr gesagt werden:

    Sensationelles Frühjahr ja bislang. 21 Siege bereits am 1.April!! Davon 8 belgische Eintagesrennen. Spielen ihre Dominanz auch recht clever aus.

    Dabei sogar Gilbert und Stybar noch sieglos – ohne dass man jetzt sagen könnte die würden eine schlechte Saison fahren…


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #748161
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20361
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Jaja
    Zu Quick-Step muss aber mal ein Satz mehr gesagt werden:

    Sensationelles Frühjahr ja bislang. 21 Siege bereits am 1.April!! Davon 8 belgische Eintagesrennen. Spielen ihre Dominanz auch recht clever aus.

    Dabei sogar Gilbert und Stybar noch sieglos – ohne dass man jetzt sagen könnte die würden eine schlechte Saison fahren…

    Ganz viele Sätze… welcher war jetzt der wichtige?

    Aber man muss auch sagen dass Terpstra eben nciht nur gewinnt, weil er bei Quick Step ist, der KV hat fast das Gefühl seine Siege würden jetzt auf QS abgeschoben. Der ist auch in einer unglaublichen Bombenform. Hat mal eben so Nibali vom Hinterrad gefahren, hinten wurde gefahren, nicht top, aber er hatte ja nie eine Minute


    Leitplanke

    #748162
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2340
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Denke auch das Terpstra heute der stärkste war. Ein gutes Team natürlich immer hilfreich, und man weiss nicht wie es sonst gelaufen wäre, hat aber wohl der Beste gewonnen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 60)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.