TdF 09 – 1. Woche

Home Foren Tour de France TdF 09 – 1. Woche

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 179)
  • Autor
    Beiträge
  • #667446
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    gegen cavendish gibt es zur zeit kein rezept, leider.


    102

    #667447
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    napolitano kann gegen den spritzigen briten eh nur gewinnen, wenn ihn 5 esel mit 70 km/h anziehen und er die letzten 50 meter für sich fahren kann, bei den hornochsenoberschenkel :D

    d3551bd3f812a538e8ff5a2e11a7f4d0-getty-cycling-fra-tdf-2009-monaco-brignoles-napolitano.jpg


    102

    #667448
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    aber sein name verpflichtet, ist er doch verdammt zum siegen ; danilo napolitano !!! die aggression nicht nur in den oberschenkel ersichtlich, nein auch an der kleinen fratze vorne im helm. typisches komplexverhalten eines zwerg`s.

    da war dem ventil ulle einiges sympathischer im energie ablassen. :D

    für den sonnenschein gerald ciolek drückt das ventil weiterhin alle daumen. best of luck !!!

    die franzosen heute erfrischend ganz vorne mit dabei in der entscheidung, fahrer wie team.


    102

    #667449
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Jaja
    Zum Glück scheints aber glimpflich abgegangen zu sein.

    Leider nein.
    Bruseghin hat sich das Handgelenk gebrochen und wird früher oder später wohl aufgeben müssen. Ob er allerdings im Finale gestürzt ist, oder schon vorher, weiß ich nicht.

    #667450
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    #667451
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20771
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Oh, was für den zwergwüchsigen Innerschweizer:

    Stephen Roche meint der Berner komme unter die Top 5!


    Leitplanke

    #667452
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Und was sagt er über Nicholas?

    #667453
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Breukink

    Quote:
    Original von Jaja
    Zum Glück scheints aber glimpflich abgegangen zu sein.

    Leider nein.
    Bruseghin hat sich das Handgelenk gebrochen und wird früher oder später wohl aufgeben müssen. Ob er allerdings im Finale gestürzt ist, oder schon vorher, weiß ich nicht.

    Das ist schade und für Lampre ein bitterer Ausfall. Scheint die Szene zu sein, in dem Link vom Ventil (also so 50km vorm Ziel, nicht im Sprint). Aber fürchterlich hektisches Video! Ist als 70. ins Ziel gefahren, spricht auch gegen einen Sturz im Finale. Wäre auch verwunderlich, wenn er beim Sprint da vorne rumturnt.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #667454
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    So, kleine Analyse für morgen. MZF zwar grundsätzlich das blödeste, was man bei einer GT machen kann, aber es gibt es halt und es wird leider auch einen ziemlichen Einfluss auf die Gesamtwertung haben. Also mal die Teams durchgehen und die Abstände für morgen vorhersagen. Lustig war ja mal diese spezielle Tour-MZF-Regel mit begrenzten Abständen, morgen aber werden doch die absoluten Abstände in die Wertung eingehen, oder? Finde irgendwie nix dazu. Beim letzten Tour-MZF 2005 wurde aber diese Regel noch angewendet. Also Rückstand für den Zweiten maximal 20s, Dritter dann 30s etc.

    Maßstab für morgen ist ganz klar Astana. Sehe kein Team, das sie schlagen kann. Eine Ansammlung von guten bis sehr guten Zeitfahrern.

    Cervelo: Werden morgen zu den Verlierern zählen. Lancaster, Roulston, Hushovd, Gustov,Haussler haben zwar alle mal ordentliche Zeitfahren absolviert, gehören aber auch nicht zur absoluten Spitze. Beim Giro mit einem anderen Team (das ich von der Stärke her aber ähnlich einschätzen würde) auf 20km ganz gut gehalten (49s auf Columbia), denke daher sie werden geschlossen auftreten und den Schaden einigermaßen begrenzen. Rückstand 1:34.

    Silence: Besser als Cervelo, Lang hoffentlich in Form, dazu Vansummeren, VdB. Evans natürlich dazu. Rückstand 0:48

    Saxo: Cancellara, Larsson, O´Grady, Voigt sehr gut geeignet für ein MZF, aber dann auch ein paar Problemkinder dabei. Trotzdem CSC-Riis-Mannschaften können sowas prinzipiell. Und Cancellara in der Verfassung fährt wohl ohnehin drei Viertel von vorne. Muss halt aufpassen, dass er sein Team nicht abhängt :D Rückstand 0:32, Gelb also weg.

    Rabobank: Posthuma, Clement OK. Dahinter schwierig, Menchov zudem wohl moralisch angeschlagen und sicherlich nervös vor dem morgigen Tag. Menchov verliert nochmal deutlich und gerät damit weit ins Hintertreffen. Rückstand 2:04

    Garmin: Können wohl auch nichts anderes, morgen sind sie aber dabei. Rückstand 0:24

    Euskaltel: Wohl mit das Team, wofür man diese Regel damals gemacht hat. Die Mayos und Zubeldias ja dort immer übel verloren. Morgen rappelts auch. 3:40

    Columbia: Beim Giro gewonnen, hier auch gut, zum Sieg reichts aber nicht. Rückstand 0:28

    AG2R: 2:25

    Liquigas: Ganz gutes MZF-Team, auch wenns man nicht auf den ersten Blick erkennt. Nibali, Kreuziger, aber auch Vandborg und Vanotti sicherlich solide. Auch in letzter Zeit immer gute MZF absolviert (siehe Vuelta, auch wenns da nur 4km) waren. Rückstand 1:01

    OK, Rest nicht so interessant fürs GK (gibt die eine oder andere Ausnahme, aber einfach einsortiert in die Reihenfolge):

    1.Astana
    2.Garmin 24s
    3.Columbia 28s
    4.Saxo 32s
    5.Silence 48s
    6.Liquigas 1:01
    7.Cervelo 1:34
    8.Katusha: 1:57
    9.Rabobank 2:04
    10.QuickStep: 2:12
    11.Caisse: 2:14
    12.AG2R 2:25
    13.Milram: 2:43
    14.FDJ: 2:58
    15.Cofidis: 3:04
    16.Agritubel: 3:20
    17.Lampre: 3:23
    18.BBox: 3:34
    19.Euskaltel 3:40
    20.Skil: 3:44


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #667455
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Geniale Etappe!!! Zumindest das Finale, hatte eigentlich nebenbei noch was erledigt, dann hörte ich plötzlich irgendwas von Windkante und die letzte halbe Stunde hat mich schon ziemlich gefesselt!

    Völlig richtig von Astana Popo und Zubeldia mitfahren zu lassen. War dann vielleicht der entscheidende Punkt. Bevor sie eingestiegen sind, sank der Abstand ja. Columbia schien aufgebraucht und Astana war dann die wichtige Entlastung.

    Aber die Situation ist doch eindeutig. Ist doch nix gegen Contador. Niemand in der Spitzengruppe ist ein ernsthafter Gegner für Contador. Kein Rogers und kein Kirchen. Die kann man ruhig mal 40s weglassen. ABER so hat man bei Astana doch mit Armstrong einen „Joker“ in hervorragende Position gebracht. Eigentlich der einzige Fahrer vorne, der wirklich die Tour auf dem Podest beenden kann. Also musste Astana da mitfahren! Und Armstrong somit morgen mit der Chance auf Gelb, obwohl 40s auf Saxo muss man erstmal rausholen. Muss evtl. dann meine Kalkulation für morgen nochmal überarbeiten…

    Stark auch Skil mit 5 Fahrern die Windkante erwischt! (de Kort war ja eh noch vorne). Hat immerhin Platz 3 dann gebracht, aber für das vermeintlich schwächste Team ist die Tatsache, dass sie überhaupt mit 6 vorne waren, eine starke Leistung.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #667456
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ja war wohl die richtige Entscheidung von Astana!
    fürs Team jedenfalls, allerdings für Bertolein schon ein Nadelstich. :P


    #667457
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ich poste das auch mal hier. das rennen ist ja vorbei.

    wenn ich zwei favoriten im team habe und das feld trennt sich und sonst kein ernstzunehmender weiterer favorit dabei ist, dann würde ich die restlichen fahrer auch fahren lassen. ich finde das nur logisch. bei eurosport übertreibt man ja gerne mal mit seinem hass auf armstrong. aber die hoffen ja auch, dass man endlich mal faire sprints sieht. fair sind die wohl nur dann, wenn cavendish nicht gewinnt. ich finde den auch nicht sympathisch, aber das geht zu weit.

    #667458
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Immer wieder geil, die Windstaffeln kämpfen zu sehen. Schon erstaunlich, dass die hinten nicht näher gekommen sind. Es müssten doch im Prinzip mehr gewesen sein, die da fahren mussten, aber sie waren sich ja nie richtig einig.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #667459
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Super! Wind bringt Action in die Flachetappe! So gefällt mir das!

    Quote:
    Original von Jaja
    Aber die Situation ist doch eindeutig. Ist doch nix gegen Contador. Niemand in der Spitzengruppe ist ein ernsthafter Gegner für Contador.

    Sehe ich genauso! Mit Kirchen, Rogers und Gerdemann wird Contador ohnehin fertig. Aber doch eine clevere Aktion von Armstrong, denn ab morgen ist entweder Tony Martin, Cancellara oder er in Gelb. Und wenn er in Gelb ist dann kann er ganz gelassen in Richtung Berge fahren und brav seinen Satz aufsagen „Jaja, Contador ist unser Kapitän!“

    Und von wegen Cav heute nicht so souverän gesiegt wie gestern. Also wenn ausgerechnet Hushovd aus dieser perfekten Position nicht an ihm vorbei fegen kann, sondern im Gegenteil der Abstand immer größer wird, dann zeigt das seine Souveränität doch auf wie nichts anderes! Und diesen Renshaw scheint er ja richtig lieb zu haben, singt nur in höchsten Tönen von ihm.

    #667460
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ja, so ein großes Drama war das jetzt auch nicht…
    Armstrong der einzige Sieganwärter vorne, sonst nur Leute wie Rogers, Martin oder Hivert…
    Ich finde es allerdings etwas merkwürdig das Cancellara nicht zum Schluss angegriffen hat…
    Ich meine das er in Topform(die er ja haben sollte) diese Etappe so „locker“ abschießen hätte können…


    #667461
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Weil Columbia mit Sicherheit niemanden mehr hätte weg fahren lassen. Da bringt angreifen auch einem Cancellara nichts.

    #667462
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    cancellara hat nicht angefriffen weil er eben edel ist. mit einem angriff hätte er sich nicht wirklich beliebt gemacht, da er von columbias arbeit profitierte ..

    cavendish schon sehr früh im wind. als er hushovd aufkommen sah zündete er den zweiten turbo. da keiner auch nur einen hauch einer chance.

    die nachführarbeit im feld war natürlich miserabel. geführt hat am schluss jeweils bloss ein belgischer kreisel von vielleicht 8 fahrern. man könnte das jetzt als ein zeichen deuten, dass die im feld verbliebenen favoriten armstrong nicht ganz ernst nehmen :D . wird aber wohl nicht so sein. gegen columbia und seine verbündeten war kein kraut gewachsen. sehr sehr starke leistung vom team des briten und tony martin.

    da hat sicher der mentale zwerg contador kaum erholen können, haut man ihm schon wieder eins auf sein instabiles nervenzentrum. :D geil :D


    102

    #667463
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    wenn`s hätte sein müssen wäre fäbu dem kleinen leicht wurstigen briten samt helfern auf dem letzten kilometer davon gefahren. davon sind die ventile überzeugt. er konnte sich die ganze zeit schonen und hat eine excellente form :D ist`s ja kein nobody !!

    ich glaube die abstände morgen zwischen astana – saxobank – columbia – garmin werden nicht sehr gross sein. und somit fährt der schweizer auch am mittwoch weiterhin im sack.


    102

    #667464
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    was gabs dann auf eurosport gegen contador zu jammern oder gegen armstrong zu hetzen ?


    102

    #667465
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @Pinarella: Die ganzen Columbia-Fahrer die die ganze Zeit voll arbeiten mussten hätte er ziemlich sicher geschafft.


    @Ventil
    : Ich denke er hätte ruhig angreifen können wenn Columbia durch die Arbeit schon seinen GK-Kapis schadet…


    #667466
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    die ventile haben recht. cancellara zu edel um sich den etappen sieg zu stibizen.. die helfer vorne in der gruppe hätten einen fäbu mit 60er schnitt am letzten km niemals stoppen können!
    ist er einfach riesiger sportsmann! columbia hat die entscheidung auf der kante herbeigeführt, darum war der sieg für cavendish zu 100% verdient!


    #667467
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von ReinscHeisst
    die ventile haben recht. cancellara zu edel um sich den etappen sieg zu stibizen.. die helfer vorne in der gruppe hätten einen fäbu mit 60er schnitt am letzten km niemals stoppen können!
    ist er einfach riesiger sportsmann! columbia hat die entscheidung auf der kante herbeigeführt, darum war der sieg für cavendish zu 100% verdient!

    „Edel“ aber nur, weils es keine Bonisekunden gab. So hat er heute ne Menge Arschluft geschnuppert. Wem gefällt? Ich hau mir jetzt eine Bitterorange rein, keine Edelbitter. 8)

    #667468
    mancebo
    • Beiträge: 20
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Cavendish wird so langsam unheimlich wo war Duque ??..viele Favs heute zeit verloren ..Morgen MZF könnte spannend werden aber kein Sieg für Astana.. und warum hat AG2R soclhe scheiss Trikots ??

    #667469
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von mancebo
    Cavendish wird so langsam unheimlich wo war Duque ??..viele Favs heute zeit verloren ..Morgen MZF könnte spannend werden aber kein Sieg für Astana.. und warum hat AG2R soclhe scheiss Trikots ??

    Das „langsam“ kann man glaub ich weglassen.

    Duque 89., naja hinten ist ja außer Feillu niemand mehr gesprintet. Gab ja eh keine Punkte mehr. Aber warum erwartest du soviel von ihm? Sehe ihn in einem flachen Sprint nicht unter den ersten 3. Eher so 4-8.

    AG2R hat neue Trikots. Ob das nun schön ist, sollen andere entscheiden. Jedenfalls mal was anderes. Für mich ist wichtig, dass man die Trikots auch von weitem auseinander halten kann.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #667470
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Im Flachen Sprint kann man praktisch niemanden vorne erwarten außer Leute wie Cav oder Hushovd, die dank ihres Teams immer in die richtige Position gebracht werden.
    Ich sage mal so, in einem flachen Massensprint kommt es zu einem verschwindend geringen Prozentsatz auf die reinen Sprintfähigkeiten an…Man muss sich vor allem gut durchsetzen können und braucht zudem Glück
    Deswegen sind unter den Top 10 so gut wie immer 3-5 Leute dabei, die man nicht mal zu den 30 besten Sprintern zählen kann…


Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 179)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.