Tour de Suisse

Home Foren Aktuelle Rennen Tour de Suisse

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 130)
  • Autor
    Beiträge
  • #653050
    ReinscHeisst
    • Beiträge: 3089
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Verdammte Werbestrategien ! X( X(
    Verdammtes DSF !
    Dachte auch an Bennati .. hab kurz weggeschaltet und mich dann gewundert was Ete da am Podium macht :D


    #653051
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    hat den sprint aber nicht beeinflusst.

    Im Allgemeinen schon, denn das Peloton war lang ausgestreckt.
    Bei Freire bin ich mir aber nicht so sicher.

    #653052
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @jaja:
    ja richtig. das habe ich mich auch gefragt. war mir da gar nicht so sicher, wer da wirklich vorne war.

    #653053
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Heute war Ete aber wirklich recht stark. Er wirkt richtiggehend befreit nach seinem Geständnis…


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #653054
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ich hab auch direkt nach zieleinlauf gesagt: bennati !

    später, als sie das zielfoto gezeigt haben… da hab ich dann erst geglaubt das es tatsächlich zabel war.

    minuspunkt dsf.

    #653055
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von T-Moby
    Heute war Ete aber wirklich recht stark. Er wirkt richtiggehend befreit nach seinem Geständnis…

    Der hat noch genug andere Leichen im Keller. Na ja vielleicht ist er wirklich erleichtert, das Gröbste ist für ihn überstanden.

    Aber schön zu sehen, dass Ete bei solchen Gegnern noch gewinnen kann, gerade gegen Bennati.


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #653056
    Saedelaere
    • Beiträge: 2591
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Kann mir mal einer erklären, warum Klöden mit einer Minute Rückstand in das Ziel kam? Da hat er sich ja gut was eingefangen.

    Gratulation an Zabel!

    #653057
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Heute war Ete aber wirklich recht stark. Er wirkt richtiggehend befreit nach seinem Geständnis…

    Zabel kann ja vor der Tour noch einmal was kleines gestehen , genug davon hat er sicher noch , dann wird er noch befreiter auffahren können .


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #653058
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Die Zielkurve gestern fand ich kriminell , da fragt man sich schon , ob es nicht noch dämlicher geht .

    Es war grosses Glück , dass nicht viel schlimmeres passiert ist .


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #653059
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Saedelaere
    Kann mir mal einer erklären, warum Klöden mit einer Minute Rückstand in das Ziel kam? Da hat er sich ja gut was eingefangen.

    Gratulation an Zabel!

    weil der sturz das feld gespalten hat. klöden ist anscheinend soweit hinten gefahren, dass er kassiert hat. aber wen interessierts ? klöden will die TdF gewinnen, nicht die TdS.

    #653060
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von RüCup

    Quote:
    Original von Saedelaere
    Kann mir mal einer erklären, warum Klöden mit einer Minute Rückstand in das Ziel kam? Da hat er sich ja gut was eingefangen.

    Gratulation an Zabel!

    weil der sturz das feld gespalten hat. klöden ist anscheinend soweit hinten gefahren, dass er kassiert hat. aber wen interessierts ? klöden will die TdF gewinnen, nicht die TdS.

    Dann müssten aber doch alle die gleiche Zeit bekommen, war doch auf den letzten Kilometern.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #653061
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Nur wenn da nicht schon vorher ein Loch war…

    Und das Klöden die Tour gewinnen will ist mir neu. Darf der das überhaupt wollen, denn das will ja schon der Vinokourov. Nicht das er in’s Gulag muß.

    #653062
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Die haben alle die gleiche Zeit erhalten , somit muss Klöden seine Zeit anderweitig verloren haben .

    Ich glaube schon das für ihn ein TdS Sieg etwas Wert wäre , da er ja noch nicht einmal in seiner Mannschaft als Kapitän zur Tour fährt .


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #653063
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Wäre schön blöd, wenn Klöden die TdS einfach links liegen lässt. Falls Vinokourov die Form, die er bei der Dauphine angedeutet hat, bei der Tour umsetzt, kann/darf Klöden sicher nicht die die TdF gewinnen.
    Aber mit der Minute könnte es schon recht schwer werden für Klöden.


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #653064
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von enfant terrible
    Wäre schön blöd, wenn Klöden die TdS einfach links liegen lässt. Falls Vinokourov die Form, die er bei der Dauphine angedeutet hat, bei der Tour umsetzt, kann/darf Klöden sicher nicht die die TdF gewinnen.
    Aber mit der Minute könnte es schon recht schwer werden für Klöden.

    welche Form hat Vino gezeigt?? Zeitfahren von Vino war schon stark, aber lang noch nicht überragend. Am Berg hat er bei Dauphiné eigentlich keine überragende Form gezeigt.
    Beide in beste Form soll Klöden in Zeitfahren Vino immer schlagen.
    Am Berg? da ist Vino sicher explosiver, aber Klöden ist konstanter.


    Old Path, White Clouds

    #653065
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Bei Vino hat man doch gesehen, dass er nicht mehr wollte bei der Dauphine. Wenn Klöden und Vino bei der Tour ähnlich stark sind, ist der Kasache Chef. Davon bin ich überzeugt. Ansonsten können wir gerne wetten, Vino vs. Klöden im GK.


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #653066
    Golfer
    • Beiträge: 81
    • Amateur
    • ★★★

    Vino wird doch eh auf GK fahren, egal ob Klödi eventuell stärker ist oder nicht, das war doch damals bei TM auch so.
    Klödi ist meiner Meinung nach zwar ein überragender Fahrer aber kein Gewinnertyp (noch weniger als Ulle). Da die sportliche Leitung das auch weiss, wird im kasachischen Team wohl der Kasache Kapitano.


    „Ich wollte mich mit Dir geistig duellieren, aber ich sehe du bist unbewaffnet!“

    #653067
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Vielleicht wird es wie zwischen Simoni und Cunego…


    #653068
    Plattfuß
    • Beiträge: 1032
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Klöden ist in einer 3 Wochen GT stärker als Vino. Seine Rolle wird aber wohl die des Edelhelfers sein. Warum sollte ein kasachisches Team mit einem kasachischen Kapitän denn für Klöden die Arbeit machen? Die wollen doch den eigenen Mann zum Toursieger machen. Klöden wäre für mich der Tourfavorit, wenn er denn dürfte und auch wollen würde. Hinter beidem steht aber ein riesengroßes Fragezeichen.

    #653069
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Beide haben schon gezeigt das sie über 3 Wochen stark sind…


    #653070
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Die Zieleinfahrt war eine Sturzgarantie. Ich hab mitgezählt: 11 Fahrbahnteiler in den letzten 5 km. Außerdem 2 Kreisverkehre. War schon ne Sturzgarantie.

    Ich hab es schon so gesehen dasss Zabel vorne war oder eher gehofft. War aber sehr eng.

    Das mit Klöden versteh ich net.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #653071
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    10 Meter länger und es hätte die Mega-Sensation gegeben.


    #653072
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Für das Etappenprofil hätte ich mir mehr erwartet. Ausreißersieg ok. Aber keiner der anderen hat am latzten Berg angegriffen. Beim Giro wärs schon am Flüelapass abgegangen.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #653073
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    glaub ich nicht. der letzte berg war zu einfach. proni is den, nach der langen flucht, auf dem großen blatt gefahren, und im feld konnte selbst cancellara den anschluss halten. und der flüela is auch nich sooo schwer.

    #653074
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Radsportverrückt
    Beim Giro wärs schon am Flüelapass abgegangen.

    Oder in der Abfahrt von diesem!

    Ich denke, man hätte den Berg schon nutzen können, aber es warten noch vier Bergankünfte, da hat wohl keiner jetzt schon den Bedarf anzugreifen. Wäre das eine Schlussetappe und vorne wär es noch eng, hätte es wohl Angriffe gegeben.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 130)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.