WM 2008 Varese

Home Foren Aktuelle Rennen WM 2008 Varese

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 117)
  • Autor
    Beiträge
  • #567797
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Geht ja nächste Woche schon los also muss ein Thread her !!

    Wir können ja unsere Gewehrsalven über alle Rennen hier reinschreiben. Dazu braucht es keine 8 Wurst-Freds.

    Sollen die Ventile eine Umfrage oder keine Umfrage erstellen ist hier die Frage :D

    Noch was zum Strassenrennen der Männer :

    Von der 1999er Schlacht in Verona ist aus der Top-20-Rangliste nur noch Freire am Start. Di Luca, Bettini und Rebellin waren dazumals auch am Start. Und der Rest ? Alle verduftet in die Annalen des Radsports.

    Von der 2004er Version sind Freire – DerMentaleKnirps – Valverde – F-Schleck – Elmiger – Rast und Wegmann aus dem Top50-Klassement ersichtlich ( Wie immer alle Angaben ohne Flinte ). Es werden sicher einige am Start sein die dazumals aufgegeben haben, Schumacher & Bettini zum Beispiel.

    Offizielle Homepage

    Wisst Ihr was ?! Ha ! Es wurde schon lange keine perfekte Umfrage mehr erstellt !! Voila ; hier ist eine !!

    1 x klicken erlaubt und auf Lebzeiten klickbar.


    102

    #662019
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    der soll sich outen und gefälligst die vergessene nation hinschreiben wenn er sich traut :D


    102

    #662020
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    zeitfahrstrecke :

    big401_3_200709231400.jpg

    nach den olympischen spielen fiel cancellara in ein loch, hatte depressionen wie er selber aussagte. kann durchaus sein dass er nicht mal antreten wird. andererseits ist er die polenrundfahrt gefahren, als vorbereitung. die strecke würde ihm nämlich entgegenkommen. und doch spricht es nicht für ihn sich so kurzfristig entscheiden zu müssen wenn er im kopf müde ist. mal schauen..


    102

    #662021
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    er fährt nicht. steht zumindest auf rsn.

    #662022
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ukraine?


    Leitplanke

    #662023
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    mh..


    102

    #662024
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der Kurs: Man hört immer wieder er sei schwer, aber irgendwie glaubt der KV nicht so ganz daran. Montello steil und kurz. Ronchi länger, ganz kurz steil, aber sonst lau. Montello ganz am Anfang der Runde, Ronchi gegen Schluss, sind dann aber immer noch 3,5 Km ins Ziel. Am Giro (Etappe nicht gesehen) war das Ziel direkt oben am Ronchi glaubt der KV… Tre Valli kurz nach Ende, noch ca 1 Km. Und bei Tre Valli kam eine doch recht grosse Gruppe gemeinsam an. 15 Fahrer. Klar, wenn ein Bettini da anzieht wird gelitten, aber man hat dann immer noch 5 Km um ranzukommen, der flächere Teil der Steigung und das flache.

    Der KV erwartet also dass er keine allzu tolle WM nicht sehen wird. Die besten Chancen sind wohl fast eine Gruppe mit ca gleich starken Italienern und Spaniern die am Montello geht und wegkommt. Valverde-Bettini oder so. Aber wahrscheinlicher gibt’s einen Spurt einer etwas grösseren Gruppe. 15-35 Fahrer. Favorit da einmal mehr Oscar Freire. Andere Sprinter die dabei sein können… Davis? Der kommt ganz gut über Hügel, aber seine Vorbereitugn war ja wohl alles andere als ideal, eher nein. Ciolek? Keine Ahnung. Boonen? Nein. Zabel? Nie und nimmer. Also Freire. Im Sprint können ihn wohl nur Valverde, Bettini und Kirchen evtl gefährden, bei Kirchen natürlich die Frage wie die Form ist, April gut, TdF gut, ein dritter Höhepunkt? Zweifelhaft irgendwie… Cunego und Paolini könnten evtl auch ein Wort mitreden, in Topform. Cunego aber eher nicht in Topform, wird wohl Helferlein spielen, Paolini sowieso eher Helferlein. Andere sieht der KV wirklich nicht. Klar, gibt noch andere theoretisch recht endschnelle, Elmiger, aber gegen Freire? Eher nein.

    Flucht… muss ein Italiener und ein Spanier dabei sein, Rebellin Sanchez würden die Spanier sicher wieder nehmen… Der KV vermutet ein Schleck wäre dabei, aber eigentlich glaubt er nicht so wirklich an eine Gruppe. Freire also. (Deshalb hat der KV auch seine Stimme Italien gegeben.)


    Leitplanke

    #662025
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich hab mir den Kurs gestern zum ersten Mal angesehen und muss dem KV beipflichten. So schwer ist der Kurs nicht. Ich bin schon etwas entäuscht.
    Ich denk uf diesem Kurs hat sogar der Eterich eine gewisse Chance in Podiumsnähe zu kommen.

    Achso Cancellara hat abgesagt. Was mich wundert, er hat die Äußerung (müde im Kopf) schon vor längerer Zeit gemacht (ca.1 Woche, der Link zur NZZ war dann aber wieder weg), wird noch nominiert und sagt dann ab.

    #662026
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Zabel… irgendwie war das ja nicht viel an der Vuelta gegen Schluss. Und so wie der KV den Zabler in Erinnerung hat ist er nicht der Typ der sich in der Vorbereitung schont und dann Top rauskommt. Eher einer der alles mitnimmt was mitgenommen werden kann. Natürlich ist des KVs Meinung aber wieder mal behindert, er hat nichts gesehen…


    Leitplanke

    #662027
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Je einmal 3. und 4., sonst tw. mich Pech (Platter, falsch gefahren). Hinzu kam, das in der letzten Woche ständig Fluchtgruppen unterwegs waren, von denen auch 2 durchkamen. Das Milramteam hat da nie richtig gearbeitet für einen Etappensieg.

    #662028
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    es ist kein zufall das freire auf dieser strecke zweimal weltmeister wurde.

    mortadella

    montello, von da wo es 8 % steil wird hat man ganze 700 meter zeit sich abzusetzen. zu kurz, auch nach 15 oder 45 runden. vorallem folgt dann gleich eine lange abfahrt. wäre die strecke flach nach dem montello würde das ganze wieder anders aussehen nach 15 runden. ronchi, ja ein paar % mehr würden nicht schaden. wenn das rennen nicht hart gestaltet wird, ja dann traue ich ciolek zu am schluss mitzusprinten..

    stahlross ja so ganz kapiere ich das auch nicht, egal..


    102

    #662029
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20756
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Varese ist nicht Verona Tilian Schnäbichätscher! :D


    Leitplanke

    #662030
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    LOL


    102

    #662031
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Schnäbichätscher ist ein Kosewort?

    #662032
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich galube nicht, dass am Ende eine Gruppe um den Sieg sprintet, die mehr als 10 Fahrer hat. Der Kurs ist schon ganz schön schwer und wenn man in den zweiten Berg unten reinattackiert, was viele sicher tun werden, dann kommen sie auch weg.
    Wer sollte so eine Lücke dann noch mal schließen? Es geht ja nur noch flach oder bergauf die letzten 7 km. Ich denke, dass es höchstens 4-6 Leute unter sich ausmachen werden am Ende.

    Von mir aus halt Rebellin.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #662033
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ..grundsätzlich nein, grundsätzlich vom kanarienvogel zum ventil ja !

    mein gott ist das peinlich wieso hat mir das keiner früher mitgeteilt !!


    102

    #662034
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Zabel: Das was er am Berg/Hügel zur Zeit macht ist ja momentan schon recht beeindruckend. Hab fast das Gefühl er wird hier immer stärker, lässt dafür im Sprint aber nach. Daher kann ich mir ihn auch in einer entscheidenden größeren Gruppe (10-15 Fahrer) vorstellen. Glaube allerdings nicht, dass es eine so große Gruppe geben wird, wohl doch eher Lapis 4-6 Leute.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #662035
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    Ich denk uf diesem Kurs hat sogar der Eterich eine gewisse Chance in Podiumsnähe zu kommen.
    .

    Was is denn das für ein Beschiss, ich hab immer gedacht ich bin der einzige der auf seinen einen schönen Namen für ihn kommt. Anscheinend gibt es hier doch noch User mit Geschmack.


    #662036
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Nur…hier gibts nur user mit Geschmack und der Eterich hat sich eingebürgert mittlerweile.

    #662037
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    den verona-schock überwunden :D

    also :

    taschenrechner meinte 217 höhenmeter bro runte x 15 x gefahren = 3255 h-m.

    lapébie sinniert : ist schon ganz schön schwer .

    finden wir hier nicht. 3255 ist mittelschwer. könnte aber schwer sein, wie 2855 auch, oder 3585. alles über der 4000er marke ist schwer, ja. aber diese dreitausend-light-strecke kaum. der erste abschnitt ist einfach zu doof, die abfahrt nach dem ersten aufstieg mieset jede attacke wieder rein.

    der letzte hügel da, wird keine entscheidung bringen. der ist nun wirklich zu flach. wenn spanien und italien was in der birne hat, dann sollten sie das rennen schwer gestalten, sprich; wenn da mal was vorne weg ist in der anfangsphase, nicht erst ab der 12ten runde vollgas geben. ciolek wird sonst gewinnen !!


    102

    #662038
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    ..grundsätzlich nein, grundsätzlich vom kanarienvogel zum ventil ja !

    mein gott ist das peinlich wieso hat mir das keiner früher mitgeteilt !!

    und was is nu eé schnäbibussi?

    #662039
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich denke nicht, dass Italien was in der Birne hat. Die hoffen, dass Bettini alles alleine von vorne fährt und dann noch den Sprint gegen die gewinnt, die sein Hinterrad halten konnten.

    Spanien hat vielleicht was in der Birne. Aber nur, wenn sie schön schnell, aber nicht mörderisch das Feld die letzten 30 km von vorne anführen und Freire gemütlich auf die Ziellinie bringen. Sobald Contador oder Sanchez oder Valverde der Schleck-Ballan-Attacke folgt, wird keine Gruppe über 10 mehr ankommen.

    Im Übrigen bin ich dafür, Stefan Schumacher dieses Mal mal ins Ziel kommen zu lassen.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #662040
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross

    Quote:
    Original von Ventil
    ..grundsätzlich nein, grundsätzlich vom kanarienvogel zum ventil ja !

    mein gott ist das peinlich wieso hat mir das keiner früher mitgeteilt !!

    und was is nu eé schnäbibussi?

    schnäbichätscher meinst du ..mh ..irgendwas unanständiges, ich weiss es nicht, auf jeden fall bedeutet der zweite teil des wortes kauen 8)

    serhiy honchar auch am start, wusste gar nicht dass der noch fährt.


    102

    #662041
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Dann tipp ich mal auf Wiederkäuer aka Rindvieh.

    Heute gehts los!

    Schade, der U23 ZF Kurs ist so gut wie nicht identisch mit dem Männerkurs. Wollt ich mir mal ein Bild machen.

    #662042
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ist das jetzt schon die taktik der der spanier?

    „Ich habe nur ein Ziel“
    Valverde will Weltmeister werden

    23.09.2008 – (rsn) – Alejandro Valverde (Caisse d’Epargne) will in Varese Straßenweltmeister werden. Nach einer äußerst erfolgreichen Saison mit Siegen bei den Klassikern Lüttich-Bastogne-Lüttich und Clásica San Sebastián, einem Vuelta-Etappensieg und dem Gesamtsieg bei der Dauphiné Libéré will sich der 28-jährige Spanier am Sonntag das Regenbogentrikot überstreifen.

    „Ich habe nur ein Ziel bei diesen Weltmeisterschaften“, so Valverde zur belgischen Sportzeitung Sporza. „Das ist das beste Jahr meiner Karriere und ich möchte jetzt noch Weltmeister werden. Wenn es aber nicht klappen sollte, wäre ich auch nicht enttäuscht.“

    Valverde wird im Straßenrennen die eine Hälfte der spanischen Doppelspitze bilden. Die andere wird der Oscar Freire sein, der den vierten Titelgewinn anstrebt – für Valverde kein Problem: „Wenn ich gute Beine habe, will ich in der entscheidenden Ausreißergruppe dabei sein und im Finale was auf eigene Faust probieren“, kündigte der Gewinner der ProTour-Wertung 2008 an. „Wenn es nicht klappen sollte, werde ich für Oscar Freire fahren.“

    schnäbichätscher ist bernerdeutsch für homo…

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 117)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.