midas

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 4,485)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Welche Giro-Etappen sollen wir tippen? #752900
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4732
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich würde sagen dass 8 Etappen genug sind, und aufgrund der Entzerrungsgründe sogar der 4ten den Vorzug geben. Die ist, bei genauer Kanalyse, wirklich nicht schlecht. Andererseits nun kein einzige ZF im Tip …. 9 Etappen aber eigentlich zu viel.

    als Antwort auf: Giro 2021 #752888
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4732
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ach ja noch Nachtrag: Aru nehmen sie bei Qhubeka gar nicht mit. Glaube jetzt endgültig der kommt nicht mehr. Oder wird für die Tour geschont, lol

    als Antwort auf: Giro 2021 #752887
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4732
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Teamkanalyse hat der KV schon ausführlich gemacht, ein bisschen Favoritenbewertung hier also noch von mir:

    Bernal: formal schon Nr 1, aber wohl noch Probleme mit dem Rücken. Andererseits fand ich ihn am Tirreno eigentlich recht gut, wurde hart gefahren, 4ter immerhin trotz Problemen. Wenn es eher besser geworden sein sollte, Nr 1. Wenn nicht, Sivakov aber da, der ein Top5 Kandidat, vl sogar Podest wenn er den Sprung macht. Ist aber ein Bruchpilot, bei Ineos hat man ja inzwischen ein Faible für Bruchpiloten, man sollte noch M. A. Lopez abwerben und van den Broeck als DS einstellen …. Dani Martínez wäre auch noch ein Backup, aber eben auf 3 Wochen noch unbewiesen.

    S. Yates: Form bei Alpi ja super, aber eben ein unsicherer Kantonist. Von Sieg, souveräner Führung mit plötzlichem Einbruch und auch eher anonym auf Platz 8 fahren alles möglich. Vorteil ist, dass er unter den Bergfahrern einer der besseren Zeitfahrer ist.

    Landa: Podium ist Pflicht, Sieg möglich wenn alles zusammenläuft. Fuhr ja schon immer recht gut, aber so absolut überragend dann bei Tirreno und Pais Vasco dann auch nicht. Mit Pogacar und Roglic kam er in den entscheidenden Momenten nicht mit. Aber – hier muss er ja top sein, nicht im März/April. Problem ist das ZF und er verliert auch mal unnötig mit etwas Pech Zeit. Die Montalcino-Etappe könnte die Krux sein. Team ist natürlich stark.

    Insgesamt S. Yates, Landa auf einer Ebene, Bernal etwas darüber.

    Danach ist das Feld ja breit, viel kann passieren.

    Carthy ein Kandidat der nach der Vuelta schon ganz vorne reinschmecken kann. Der hat jetzt gelernt bei Übergangsetappen keinen Mist zu machen, ist ein GKler geworden. Vlasov noch jung, aber ähnliches möglich. Die Vuelta so als Giro-Aussteiger war schon sehr gut, ZF kann er halt nicht so aber sonst eigentlich besser als der 11te Platz gefühlt. Wurde am Ende noch von ein paar Flucht-Leuten geholt aber immer bei den GKlern dabei.

    Hindley und Bardet: Hindley wird schon da sein, ob es wieder gleich zum Podium reicht, denke eher nicht. Aber auch ein 7ter Platz in diesem Jahr zB würde ihn meines Erachtens nicht richtig zurückwerfen, ist noch jung genug. Bei Bardet ist der KV sehr optimistisch. Kam zwar wieder etwas, aber Platz 5 bis 8 so sein Niveau jetzt denke ich. Zu lange bei Lavenu, es sieht ja bisher nicht so aus als dass er sich durch den Wechsel nochmals neu erfindet. Auch so einer der Anfang 90er Jahrgänge, die von den 96+ ern überholt wurden. Vielleicht war aber zum Ende Froome-Zeit auch die Konkurrenz insgesamt nicht so, vor allem wenn ich an seine Tour-Podien denke …. und er konnte einfach leichter brillieren als mit den Slowenen jetzt.

    Buchmann: der Faden ist nach der letztjährigen Dauphine mit dem Sturz irgendwie etwas gerissen. Davor wäre er hier ganz heisser Podiums-Kandidat gewesen, so glaube ich nicht dran. Top 10, mehr nicht.

    Soler muss sich, wie schon in der Romandie geschrieben, mal beweisen dass er für 3 Wochen einer ist. Zweifelsohne ein guter Fahrer, der Etappen holen kann und sich auch schon auf 1wöchigen bewiesen hat, aber mehr als Platz 5 wäre schon eine Riesenüberraschung.

    Almeida: für das Podium wird er in den Bergetappen zu viel Zeit verlieren, auch wenn er keiner ist der wegbricht, fehlt (noch) etwas um ganz vorne mitfahren zu können. Von Remco erwarte ich ehrlich gesagt noch nichts, ohne ein einziges Rennen, wie soll das gehen …. nein, da glaube ich einfach nicht dran.

    Nibali mit Armschiene …. nö das wird nichts, schade. Ciccone müsste übernehmen, aber der stagniert, Top10 müsste das Ziel sein, aber die Ansätze in 2021 noch nicht zu sehen. Mollema der sicherste Trek Kandidat, hier Top10 realistisch, auch nicht mehr jedoch.

    D. Martin und Bennett gibts natürlich auch noch, wobei D. Martin nochmals für eine Überraschung gut sein könnte, Bennett eher so solide mitfährt.

    Jetzt habe ich glaub ich keinen ganz wichtigen GKler übersehen. Natürlich so manche Nr. 2, 3 im Team, die sich im Laufe des Rennens profilieren kann, wie Bilbao, Masnada …. Das Rennen also ziemlich offen und allein daher schon mal spannend.

    als Antwort auf: Giro 2021 #752880
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4732
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ineos: Sosa raus, Narvaez drin. Sosa war zuletzt auch nichts, schon komischer Fahrer, Jahresauftakt ja eigentlich gut.

    als Antwort auf: Tour de Romandie #752866
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4732
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    So, jetzt bin ich auch hier.

    Romandie: wie erwartet Sky mit starkem Team und dann auch abgeräumt. Schlechtes Wetter beeinflusst natürlich die Resultate etwas, würde Thomas da eher im Vorteil sehen ggüb anderen. Aber – Soler, wenn er wirklich mal GT-Leader sein will, muss er da auch mal vorn dranbleiben an der Bergetappe. Masnada, hat sich bei Lefevre gut entwickelt. Cattaneo ist da ja auch nicht schlecht, sah zwischenzeitlich mal so aus als wird der gar nichts mehr.

    Arensman: erstes Jahr oben? Der ist doch an der letzten Vuelta schon aufgefallen mit teilweise couragierter Fahreweise, oder?

    Skjelmose: fiel zunächst wegen dem komischen Namen auf, jetzt aber auch Resultate.

    KV und Streams: ja die sperren mittlerweile wohl auch aggressiver, cyclingfans und steephill haben gar keine freien mehr drin, nur noch cycling.today. Dort halt così così je nach Laune. VPN-Lösung wie ExpressVPN vl günstige Lösung für den Giro? Ital. IP-Adresse und du streamst auf der RAI ;-)

    als Antwort auf: Tour de Romandie #740059
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4732
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Hehe heute der Colbrelli dann. Leider kriegt man wenig mit, wohl nur auf ESP2 und auch keine Wiederholung auf ESP, da grad den ganzen Tag Snooker …. Hirschi immerhin Stockerl dann.

    Grade überprüft, 2001 am 13.05. vorbei, Girostart am 19.05. dann. War da schon im selben Abstand zum Giro. Simoni, Frigo, Belli, Savoldelli, alle da. Damals hat man sich noch mehr über Rennen in Form gefahren wohl, mehr EPO war auch im Spiel.

    als Antwort auf: Tour de Romandie #740056
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4732
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Kurs gut, Besetzung etwas spärlich in der Breite. Früher ja mal ein Gradmesser für Giro-Stars, aber das ist nun schon fast 20 Jahre her. Unterdessen wohl auch zu Nahe dran, zeitlich gesehen.

    Hehe, schreibt der KV heut früh und schon sprintet Sagan gegen Colbrelli zum Sieg :-)

    als Antwort auf: 27.04.2021 Tour de Romandie #752806
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4732
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ***** Porte
    **** Ion Izaguirre, G. Thomas
    *** Kelderman, Krujswijk, M. A. Lopez
    ** M. Soler, L. Hamilton, Haig, Kuss
    * M. Woods, D. Caruso, Masnada, M. Woods, Arensmann

    als Antwort auf: L-b-l #724851
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4732
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Woods von den 5 vorne berghoch der Stärkste?! Sehr aktiv, hats immer wieder versucht wegzukommen. Aber klar, im Sprint dann mit wenig Chancen. Alaphilippe nun mit Lüttich Knacks? 2 mal in folge „formell“ mit bester Chance, 2x 2ter …. aber Pogacar hat für einen GKler schon gar nicht so einen schlechten Sprint. Die 5er Gruppe hat mir insgesamt recht gut gefallen.

    Sonst – bis zur Redoute noch sehr großes Feld. Wohl auch Gegenwind hieß es. Ziel unten ist schon ok. Cote du Saint Nicolas hätte man noch reintun können, aber das geht sich wohl nur mit Ziel in Ans aus?!

    als Antwort auf: 25.04.2021 Liege-Bastogne-Liege #752801
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4732
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ***** J. Alaphilippe
    **** Roglic, Pogacar
    *** Schachmann, M. Woods, Valverde
    ** Fuglsang, Kwiatkowski, A. Yates, M. Matthews
    * Formolo, Carapaz, Hirschi, Gaudu, T. Wellens

    als Antwort auf: Giro 2021 #745237
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4732
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ja schade dass er nicht fit ist hoffe dass er es bald wieder wird. Fürchte aber, die 2019er TdF war seine „once in a lifetime“ Chance auf einen GT-Sieg ….

    als Antwort auf: Forum Relaunch #752787
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4732
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Auch von mir, besten Dank dass Du Dich hier noch so einsetzt, lieber cedros! Obwohl Du ja selbst nicht mehr in den Diskussion involviert bist (schade ….) und auch keinen ökonomischen Nutzen daraus ziehst.

    als Antwort auf: 2.x Rennen 2021 #752668
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4732
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Starker Pello heute. Froome zeigt sich immerhin mal in der Spitzengruppe.

    Und Cepeda weiter stark. Nochmal nachgesehen, das ist schon der von Avenir. Der andere heisst auch Jefferson und ist bei Caja Rural, da meinte hier wer (KV?) der wäre besser. 96er von Caja, 98er der Androni. Im Moment das Pendel eher zugunsten des Jüngeren.

    Sivakov auch mit Sturzfolgen wohl? Sah gestern recht zerrupft auf, und er scheint ja auch ein Bruchpilot zu sein. Legt sich ja fast in jedem Rennen hin, an der Tour sogar 2x an einem Tag. Martinez soll besser ausgesehen haben, musste aber warten.

    Und noch Pinot: nachdem ich den Artikel da las, fürchte ich dass für Euch Wetter da maximal noch 7ter GK in der Vuelta mit Etappensieg oder so rüberkommt :-(

    als Antwort auf: La Flèche Wallonne #714450
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4732
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Nur grad den letzten km gesehen, Roglic wohl etwas zu früh attackiert aber Loulou halt auch einer der gewinnen kann, wenn er nicht ganz bei 100% ist. Oder er ist jetzt einfach voll da, das werden wir am So sehen, LBL muss er ja eigentlich irgendwann mal gewinnen.

    Valverde ist auch nochmal einen guten Fleche gefahren wie ich finde. Ob er nächstes Jahr hier nochmal vorbeischaut …. ?

    Schade dass die UAEs nicht fahren durften. Hirschi noch nicht ganz da, aber Pogacar hätte es schon noch interessanter machen können.

    als Antwort auf: 21.04 Fleche Wallonne #752792
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4732
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ***** Roglic
    **** Pogacar, Pidcock
    *** J. Alaphilippe, M. Woods, Valverde
    ** Schachmann, Carapaz, Gaudu, Hirschi
    * A. Yates, Cosnefroy, M. Matthews, Mollema, D. Teuns

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 4,485)