2. Woche Vuelta a España 2009

Home Foren Vuelta a España 2. Woche Vuelta a España 2009

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 78)
  • Autor
    Beiträge
  • #670344
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    sie könnten sich alle schlussendlich als gefickt betrachten ..

    durch evans.


    102

    #670345
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    schlimme vorstellung! :D

    #670346
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    pony wie meinst du das mit der breite, in den vorderen gefilden ? weil 11 spanier in den ersten 20 ist doch „normal“, nicht ?

    das sah am ende für die italiener beim giro 09 mit 6 fahrern unter den ersten 20 viel düster aus..


    102

    #670347
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    pony wie meinst du das mit der breite, in den vorderen gefilden ? weil 11 spanier in den ersten 20 ist doch „normal“, nicht ?

    das sah am ende für die italiener beim giro 09 mit 6 fahrern unter den ersten 20 viel düster aus..

    weiss nid…

    #670348
    Highway Star
    • Beiträge: 111
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Tiralongo fährt eine starke Vuelta, ein wertvoller Helfer für Cunego:
    Helferrangliste:
    11 NAVARRO, Daniel ESP AST a 03:16
    12 RODRIGUEZ, Joaquin ESP GCE a 03:49
    13 TIRALONGO, Paolo ITA LAM a 03:52

    #670349
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Recht spannendes Etappenfinale heute. Zum Glück blieben uns Gerdemann und Vinokourov als Etappensieger erspart.

    Gerrans wirklich mit einer erstaunlichen Entwicklung in den letzten anderthalb Jahren. Hat damit jetzt innerhalb von 14 Monaten bei allen GT´s eine Etappe gewonnen! Und alle drei waren keine „Glückssiege“, sondern immer schwere Etappen. Prato Nevoso, Bologna (San Luca) und jetzt Murcia mit dem Berg davor. Kann sich sehen lassen! Hat ja auch außerhalb der Gt´s schon einige gute Ergebnisse stehen (alle drei Ardennen-Klassiker in den Top-10 beendet, Plouay).


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #670350
    Luengo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1149
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Eindrucksvoller Intxausti am Alto de la Cresta del Gallo, schade wegen des Plattens. Platz Sieben in der Nachwuchswertung:

    1. Gesink
    2. Duran 5:12
    3. de Greef 6:27
    4. Fuglsang 11:40
    5. Martin 15:47
    6. Chérel 16:00
    7. Intxausti 18:27
    8. Piedra 18:49
    9. Loubet 19:23
    10. El Fares 20:53

    #670351
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Frank Schleck steigt nun auch aus und lässt eine Knie-OP machen. Damit auch keine WM für ihn.

    Liquigas so ziemlich die Deppen heute. Machen Tempo wie verrückt und dann schaffen sie es nicht Bennati in Position zu bringen…

    Jetzt auch mal ein Farrar-Sieg, dahinter aber dann wieder einmal drei Fahrer, die man eher weniger auf der Rechnung haben dürfte. Schon merkwürdige Sprints sind das.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #670352
    Highway Star
    • Beiträge: 111
    • Jungprofi
    • ★★★★

    so frisch wie im Frühjahr sind die Sprinter nunmal nimmer

    #670353
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    bei flüssiggas hat die sprintvorbereitung überhaupt nicht geklappt. die postion war ja gut, nur der weg zum ziel viel zu weit, als er quasi allein auf sich gestellt war. ebenso greipel der sein hinterrad hatte. haben dann in folge zu viel schwung verloren, naja kommt vor…

    mit fschleck nun ein helfer weniger für spartacus bei der wm. 8) albasini auch raus mit oberschenkelverhärtung, mal sehen ob er den wieder locker bekommt…

    #670354
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5011
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Navarro überrascht mich. Kann mich nicht erinnern dass der schonmal als GKler aufgefallen ist.

    #670355
    Highway Star
    • Beiträge: 111
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Navarro war im Vorjahr 4. der Deutschland Tour.

    #670356
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    mit fschleck nun ein helfer weniger für spartacus bei der wm.

    So weit geht die Liebe dann doch nicht. Er hätte seine Dienste in alphabetischer Reihenfolge angeboten, und da kommt A halt vor F (oder K).

    @ Midas
    Navarro war beim Giro ganz gut dabei, aber halt immer dezent hinten in der Gruppe. Soweit ich das auf die Schnelle sehen kann,hat er nur am Petrano viel Zeit verloren.

    #670357
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das entil weiss immer noch nicht; ist`s euckink nun ein belgier oder niederländer. wir lesen beide, gerne.

    das ventil abseits der vuelta am stöbern. LOL!!!

    jo mann !! :D :P 8)

    fahren`s doch wieder die oder andere doping-leiche im peloton. basso an der V seine zweite GT. kackschissi seine erste. ivan war vor seiner sperre der einzige der mit läns mithalten konnte. was denkt ihr ? der millar, was ist mit dem ? auch sperre. 2 jahre, oder ? ist der nun besser oder schlechter ? anfangs wohl schlechter, jetzt wieder besser, oder ? wieso kann ein basso sich nun vorne an der spain behaupten, ungedopt, mit einem (möglichen) gedopten valverve und einem, der auf den tod seiner grossmutter schwört, nicht zu dopen cadel evans ? das ventil verwundert einfach basso. was ging da ab in dieser zeit ? wie kommt ricco back ? es wurden hunderte überführt. die epo- und eigenblut-doping-leichen verbleichten, schlussendlich in ihren leistungen. anabolika oder anderer brunz weniger. mayo ? LOL ! cunego ! millar bleibt für das ventil interessant. wie auch immer. basso war vor seiner sperre DER kommene SuPerStar !! nun man kann einiges erkennen. was ich aber nicht verstehe ; wieso ist zum jetzigen zeitpunkt ein evans in etwa gleichstark wie ein evans ? kann man sich hinterfragen. indurain hätte auf jeden fall keine tour gewonnen ohne epo. der wurde regelrecht auf das abgerichtet, gezüchtet. ohne epo, rein von der vO2max und seinem fettkörpergehalt, wäre der spanier in den bergen abgekackt, bz. hätte er dort die tour verloren. wie ein zülle die vuelta auch. und ein contador hätte die tour auch nie gewonnen. das mass aller dinge; eine gt zu gewinnen, rein und pur, ohne doping und drogen; da müsste man armstrong schlagen.


    102

    #670358
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Sinnlose Spekulationen. Die ganze Wahrheit wird man doch nie erfahren. das ist ja letztlich das Ärgerlichste an der Doperei.

    In der schweizer Nomenklatur ist Breukink ein Barbar, der in NL wohnt. Die Informationen kommen aber meistens aus BE-Medien, weil die (noch) viel mehr über Radsport berichten. Radsportverächter müssen es da sehr schwer haben.

    #670359
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20769
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Navarro war am Giro schon überraschend gut, und das als geschätzte Nr 300 im Team.


    Leitplanke

    #670360
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    natürlich ist es sinnlos und das muss auch so sein, auf jeden fall wir bleiben am ball..

    kommt`s der da rein und schreibt einen satz , erst noch einen über den giro :D


    102

    #670361
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Gilbert ist in letzter Zeit recht offenherzig. Nachdem er vor einigen Wochen dem Be-Bundestrainer abnormales Verhalten bescheinigt hatte, trifft es jetzt seinen derzeitigen Kapitän. Er werde ab jetzt nur noch für Evans arbeiten, sagte er. Das koste allerdings viel Energie, weil der sich im Peloton so tölpelhaft verhalten würde.

    #670362
    kaiserslautern1900
    • Beiträge: 2182
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Evans viele Stürze sollten das ja bestätigen…
    allerdings ist er in letzter Zeit auch bei Massensprints immer ganz vorne dabei (Top 10-15), was ja eigentlich wieder für eine gute und aufmerksame Fahrweise spricht…


    #670363
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wieder recht wenig passiert heute, immerhin war spannend, ob es die beiden vorne schaffen würden oder nicht. Dachte eigentlich man holt sie noch ein, oben aber flacher und es hat noch gereicht. Hesjedal zwar Garmin, aber von mir aus soll er gewinnen. War ja schon eine starke und vor allem schlaue Fahrt von ihm! Soll dann ruhig mal belohnt werden.

    Gesink stark, wird mehr und mehr ein heißer Kandidat für das Podest.

    Enttäuschung natürlich Valjavec! 5:31 verloren. Sehr schade, dachte das könnte vielleicht seine beste GT-Platzierung, so natürlich nicht mehr. Bis heute einen sehr guten Eindruck gemacht. Wenns nur ein schwacher Tag war, kann er noch zwischen 10-15 einkommen. Eine Chance bietet ihm der Rückstand aber auch. Soll mal angreifen, ein Etappensieg für Valjavec würd mir auch mal gefallen!

    Morgen Sierra Nevada. Hoffe man macht am Monachil was (also unterer Teil des Anstiegs). Wenn da schon ein Ausscheidungsfahren beginnt, kanns große Abstände geben. Fährt man aber nur mit Caisse mit, kanns oben auch einen 15-Mann-Sprint geben. Hoffen wir mal auf etwas mehr Aktionen. Basso kann sich das Spiel doch eigentlich nicht mehr länger anschauen, Gesink (wenn er mehr will auch nicht). Mosquera wirds auch probieren.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #670364
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    sich die salbe für das gebrannte kind abzuholen lastet wohl schwerer auf basso`s schultern als vermutet. evans muss ja nicht, der kann valverde im zeitfahren noch zerlegen. natürlich alles eine frage der form. valverde konnte sich 100 % auf diese vuelta vorbereiten, von daher ein kleines fragezeichen evans gegenüber. aber auch basso sollte natürlich in 1a-form sein. sollte jedenfalls. szmyd fuchtelte im unteren drittel mal was am gaspedal herum ( sah man nur kurz, kamera 1 war da dominanter leider ). was wollte die liquigas damit bezwecken ? abtasten ob evans oder valverde irgendwie… und von basso kam nicht der kleinste wimpernschlag. schade. aber ok, wir warten ab. basso bleiben noch zwei schlussanstiege. die nicht hammerschwer sind. und im modernen radsport seinen rückstand wegmachen, sollte er zumindest… mh, na ja. auf jeden fall war das eine scheiss-königsetappe, einer gt unwürdig..

    rafsoport-news titelt : gesink fährt valverde davon. das ventil denkt, diese schlagzeile sagt doch schon alles aus wie man verzweifelt versucht hier was action in die meldungen zu bringen. nichts gegen gesink und sein sportwesen.

    die tds war einiges süffiger :D


    102

    #670365
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    was mich jetzt eben beim stöbern verwundert die vielen gesink-tipps für morgen. vielleicht stochert das ventil nun was in breukink`s herzblut rum, aber den werden sie morgen nicht mehr für ein paar läppische sekunden fahren lassen..

    was denkt ihr über cunego ?


    102

    #670366
    Luengo
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1149
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Benat heute nur 1:44 hinter Hesjedal, siebter Platz in der Nachwuchswertung gefestigt:

    1. (1.) Gesink
    2. (3.) de Greef 9:45
    3. (2.) Duran 12:46
    4. (6.) Chérel 19:24
    5. (5.) Martin 24:42
    6. (10.) El Fares 25:54
    7. (7.) Intxausti 27:09
    8. (-) Boom 37:07
    9. (4.) Fuglsang 39:14
    10. (9.) Loubet 40:13

    #670367
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    was denkt ihr über cunego ?

    willst du das wirklich wissen? :D

    heute konnte keiner auf den letzten metern folgen. morgen kommt hoffentlich mal eine gruppe durch, jedoch habe ich bei dem rollerberg am ende so meine bedenken.

    #670368
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5011
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich hätte heut schon etwas mehr erwartet, vom Profil her sicher die Tappone bei dieser Vuelta. Die Abfahrt vom Calar Alto halt doch zu lange als dass da schon was gegangen wäre. An dem Velefique hätts einer wie Basso gleich weiter unten probieren müssen, da war es steiler als oben raus, der sah aber nicht unbedingt so aus als hätte er gekonnt. Gesink gefällt mir, der macht wenigstens etwas; heute ein bisschen früher und es hätte noch zum Etappensieg gereicht. Caisse ist aber schon recht gut aufgestellt. Samu Sanchez hat mich auch nicht zu 100% überzeugt heute. Spielt ein bisschen dem Australier in die Karten. Das ZF am Schluss würde ich von den Abständen her nicht überschätzen, außerdem haben Vuelta Schlusszeitfahren schon häufig ungewohnte Ergebnisse gebracht.

    Navarro jetzt wohl Astana-Líder, Valjavec ziemlich mau heut. Habe das Gefühl Er fährt nicht bis Madrid, Trottel.

    Morgen muss die Selektion mE gleich am Monarchil erfolgen (offenbar ja kaum eine Abfahrt dann zur Sierra Nevada). Ist ja nicht grad Valverdes Lieblingsberg, 06 hat er da die Vuelta verloren, und auch damals an dieser Vuelta als Santi Perez stark aufka.m, sah er am Monarchil nicht besonders aus. Wenn sie unten wieder nichts tun wirds ähnlich wie heute laufen.

    Sra. de la Pandera dann ein reiner Bergssprint, das wieder was für Valverde werden

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 78)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.