Dopingskandal in Spanien / Mai 2006

Home Foren Profi-Radsport allgemein Dopingskandal in Spanien / Mai 2006

  • Dieses Thema hat 2,102 Antworten und 74 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 15 Jahre von Coolman.
Ansicht von 25 Beiträgen - 1,201 bis 1,225 (von insgesamt 2,103)
  • Autor
    Beiträge
  • #634262
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Sollten sich die Dopingvorwürfe gegen Jan Ullrich und Ivan Basso bestätigen, stehen die beiden Radprofis nach Ansicht des siebenmaligen Tour-Siegers Lance Armstrong vor dem Aus. „Wenn all diese Vorwürfe stimmen, dann ist die Karriere der beiden beendet“, sagte Armstrong im französischen TV.

    Die Affäre um das spanische Dopingnetzwerk sei „eine Katastrophe“ für den Radsport. Auf die Frage, ob er den spanischen Dopingarzt Eufemiano Fuentes kennt, antwortete Armstrong: „Nein, eindeutig nein.“ Dem Amerikaner war in einer nachträglich angefertigten Analyse Doping im Jahr 1999 nachgewiesen worden.


    pompa pneumatica

    #634263
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Gegen Jan Ullrich und Oscar Sevilla sowie den ehemaligen Sportlichen Leiter des T-Mobile-Teams, Rudy Pevenage, ist bei der Staatsanwaltschaft Bonn Strafanzeige von einer Kriminologin und Professorin der Uni Bielefeld wegen Betrugs und Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz gestellt worden.

    Staatsanwältin Monika Nostadt-Ziegenberg bestätigte einen entsprechenden Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, wonach eine Anzeige der Kriminologin und Professorin der Universität Bielefeld, Britta Bannenberg, bei der Strafverfolgungsbehörde eingegangen sei. Dies sei bereits am 7. Juli geschehen.

    Täuschung für T-Mobile

    „Diese Anzeige wird nun unter strafrechtlichen Gesichtspunkten geprüft“, sagte Staatsanwältin Nostadt-Ziegenberg. Nach Einschätzung der Juristin könne die Prüfung in der nächsten Woche abgeschlossen sein. Von diesem Ergebnis hänge ab, ob die Beschuldigten zu den Vorwürfen befragt werden. Zum weiteren Vorgehen wollte sich die Staatsanwältin nicht äußern.

    In ihrer Strafanzeige schreibt die frühere Leichtathletin Britta Bannenberg: „Es dürfte davon auszugehen sein, dass Ullrich T-Mobile über die Verwendung unerlaubter Substanzen getäuscht hat und diese auf Grund entsprechenden Irrtums Gehalt und Prämien an ihn ausgezahlt haben.“


    pompa pneumatica

    #634264
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Auf Cyclingnews stehen folgende Codenamen. Seien alle noch nicht identifieziert

    Cowboy (2003)
    Panticosa (2003)
    Pavarotti (2003)
    Pepito (2003)
    Obelisk (2003)
    Nibelungo (2003)
    LAS (2003)
    María (2002-03-04)
    Rosa (2003-04)
    Valv. (Piti) (2004)
    Urco (2004)
    César (2004-05)
    MZD (2005)
    Huerta (2006)
    Clasicómano (2006)
    Clasicómano Luigi (2006)
    Gemma
    Amigo de Birillo
    Rosa

    Also der Valv. Piti scheint ja offentlichtlich zu sein. Und der Freund des Bassos kann ja fast nur Lombardi sein. Cowboy… Armstrong vielleicht?

    Was meint T-Mobys cycling4fans?


    Leitplanke

    #634265
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5199
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Also der Valv. Piti scheint ja offentlichtlich zu sein.

    Vl aber auch:

    VinokuroV
    ALexander ???

    Man hatte aber bisher eher den Eindruck, er hat relativ dilettantisch verschlüsselt. Die Identifizierten waren eher naheliegend.

    #634266
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Aber heisst sein Hund auch Piti?


    Leitplanke

    #634267
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Cowboy > Armstrong wäre naheliegend
    aber auch
    LAS > Lance ArmStrong

    Rosa is wohl ein Giro-Sieger?

    Pepito > Petito ?

    Quote:
    Aber heisst sein Hund auch Piti?

    Ich glaube sein Kanarienvogel heißt so :D

    #634268
    cedros
    Verwalter
    • Beiträge: 1328
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ist das eigentlich sicher, dass das alles Radsportler sind?

    #634269
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7419
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    das wäre ja das nächste. ich hab das gefühl, dass andere sportarten da sauber hervorgehen und das finde ich ehrlich gesagt ne verdammte frechheit. wäre z.b. der nächste fußballskandal nach italien. damit wäre es auch eine fußballkrise.

    #634270
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Aber heisst sein Hund auch Piti?

    Jap…


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #634271
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der von Vino?


    Leitplanke

    #634272
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    das wäre ja das nächste. ich hab das gefühl, dass andere sportarten da sauber hervorgehen und das finde ich ehrlich gesagt ne verdammte frechheit. wäre z.b. der nächste fußballskandal nach italien. damit wäre es auch eine fußballkrise.

    Ändert das was für den Radsport?


    pompa pneumatica

    #634273
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Jan akzeptiert die Kündigung nicht
    Freitag, 21. Juli 2006

    Pressemitteilung

    Die Olaf Ludwig Cycling GmbH (T-Mobile Team) hat am 20. Juli 2006 die außerordentliche Kündigung des Fahrervertrages mit Jan Ullrich erklärt.

    Dazu Ullrich Manager Strohband: “Die Kündigung ist unbegründet. Sofern das für die nächste Woche geplante Gespräch keine Einigung bringt, wird Jan Ullrich die Kündigung gerichtlich anfechten.“

    Vertreten wird Jan Ullrich von Rechtsanwalt Dr. Ulrich Theune. Theune leitet die Prozesspraxis der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Er gilt als außerordentlich erfahrener Prozessanwalt und Schiedsgerichtspezialist.

    Theune zur Sache: „Die Kündigung wird keinen Bestand haben.“

    Wolfgang Strohband
    Management Jan Ullrich

    Jan Ullrich zur Sache:

    „Die Kündigung von T-Mobile ist für mich nicht akzeptabel. Sehr enttäuscht bin ich darüber, dass mir diese Entscheidung nicht persönlich, sondern von den T-Mobile-Anwälten nur per Fax mitgeteilt wurde.

    Ich finde es beschämend, dass ich nach so vielen Jahren guter Zusammenarbeit und nach allem was ich für das Team getan habe, wie eine Faxnummer behandelt werde.“


    pompa pneumatica

    #634274
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Veloce stanco
    „Ich finde es beschämend, dass ich nach so vielen Jahren guter Zusammenarbeit und nach allem was ich für das Team getan habe, wie eine Faxnummer behandelt werde.“

    Wo er Recht hat, hat er Recht.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #634275
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von fensterscheibe

    Quote:
    Original von Veloce stanco
    „Ich finde es beschämend, dass ich nach so vielen Jahren guter Zusammenarbeit und nach allem was ich für das Team getan habe, wie eine Faxnummer behandelt werde.“

    Wo er Recht hat, hat er Recht.

    Hat er?
    Ehrenerklärung zu Fuentes!!??


    pompa pneumatica

    #634276
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Schlimmer wäre nur noch eine Kündigung per SMS gewesen.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #634277
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Fensterscheibe.

    Das gibt nen hübschen Rechtsstreit hin und vielleicht einen Vergleich zwischen Ullrich und T-Mobile.
    Bei dem wird er soviel Geld ziehen, dafür musst Du ne ganze Weile Kartoffeln schälen.
    Also locker bleiben, dem Jan gehts gut.


    pompa pneumatica

    #634278
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Daran hab ich ja auch keine Zweifel, dass er ordentlich abkassieren wird. Bloß zeugt es von keinem guten Stil seinem Angestellten die Kündigung per Fax zu übermitteln.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #634279
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Die hatten noch nie einen guten Stil .

    Noch schlimmer finde ich dass jetzt Leute wie Aldag
    mit Geschichten ,von geschlossenen Zimmertüren und Zwielichten Typen , kommen .
    Das ist schon komisch und niemand will etwas gemerkt haben , jetzt im Nachhinein fällt ihnen so ein Zeug ein .
    Oder Marcel Wüst , der findet Ullrich hätte nicht zum jetzigen Zeitpunkt veröffentlichen dürfen , das ihm per Fax gekündet wurde , da er damit dem Klöden , der doch sein Freund sei ,nur schlechte Presse beschere vor dem Zeitfahren .


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #634280
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von fensterscheibe

    Quote:
    Original von Veloce stanco
    „Ich finde es beschämend, dass ich nach so vielen Jahren guter Zusammenarbeit und nach allem was ich für das Team getan habe, wie eine Faxnummer behandelt werde.“

    Wo er Recht hat, hat er Recht.

    Man kann das ganze aber auch umdrehen…


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #634281
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7419
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Veloce stanco

    Quote:
    Original von Coolman
    das wäre ja das nächste. ich hab das gefühl, dass andere sportarten da sauber hervorgehen und das finde ich ehrlich gesagt ne verdammte frechheit. wäre z.b. der nächste fußballskandal nach italien. damit wäre es auch eine fußballkrise.

    Ändert das was für den Radsport?

    das ändert gar nichts. nur finde ich eben, wie beim radsport auch, dass alles raus muss, was wirklich geschehen ist. und ich bin auch in gewisser weise ein fußballfan.

    #634282
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von ADLOAL
    Noch schlimmer finde ich dass jetzt Leute wie Aldag
    mit Geschichten ,von geschlossenen Zimmertüren und Zwielichten Typen , kommen.

    Die Geschichte ist schon vom Tisch. Aldag hat das so nicht gesagt, sondern sport1.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #634283
    radfanatiker
    • Beiträge: 708
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★
    Quote:
    Original von fensterscheibe

    Quote:
    Original von ADLOAL
    Noch schlimmer finde ich dass jetzt Leute wie Aldag
    mit Geschichten ,von geschlossenen Zimmertüren und Zwielichten Typen , kommen.

    Die Geschichte ist schon vom Tisch. Aldag hat das so nicht gesagt, sondern sport1.

    na ja, die werden sich das wohl aber auch eher nicht ausgedacht haben, oder?Nen wahren Kern wird das ganze schon haben…


    „Im Radsport darfst du nicht zuviel denken.“
    Jan Ullrich

    #634284
    Marth
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    so wie ich das verstanden habe, hat aldag was gesagt von „dann müssten da ja dunkle gestalten rumgelaufen sein, das war aber nicht so“

    #634285
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7419
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    man würde es wohl kaum ganz zurücknehmen, wenn das meiste davon stimmen würde. aber das mit den dunklen gestalten ist ja auch doof. die sehen doch ganz normal aus. den fahrern sind man auch nicht an, ob sie dopen oder nicht.

    #634286
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    The codenames of riders still to be identified and disclosed are:
    Valv. (Piti) (2004)

    Vielleicht habe ich ja was verpasst, aber welchen Grund gibt es eigentlich , anzunehmen, daß es hierbei nicht um Valverde gehen sollte?
    Außer „zu offensichtlich“ fällt mir da nichts ein.

    Und stand Klöden nicht immer in Treue fest zu Ullrich?
    Nibelungo (2003)
    (jede Wette, daß das ein Deutscher ist.)

Ansicht von 25 Beiträgen - 1,201 bis 1,225 (von insgesamt 2,103)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.