Dopingskandal in Spanien / Mai 2006

Home Foren Profi-Radsport allgemein Dopingskandal in Spanien / Mai 2006

Ansicht von 25 Beiträgen - 2,026 bis 2,050 (von insgesamt 2,103)
  • Autor
    Beiträge
  • #635087
    The-Nazgul
    • Beiträge: 24
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Ich könnte kotzen. Ja klar beim Giro einfach so der gesamten Elite wegfahren, aber nein bei der Tour hätte diese Form natürlich nie gereicht gegen einen Ulle…

    Wenn er damit durchkommt dann braucht er glaube ich wirklich Bodyguards….

    #635088
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    immerhin hat der dicke ulle ihn beim zeitfahren abgefertigt, aber das ändert natürlich gar nichts an den lügen.

    #635089
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    find es auch lächerlich, dass er jetzt behauptet, er hätte nicht gedopt, sondern nur sein blut zum zwecke des dopings bei fuentes gelassen. wie will er damit durchkommen ?! wofür hat er denn dann von 2004 – 2006 die kohle an fuentes gezahlt ? dafür das der seine blutkonserven lagert ? das waren doch summen im mittleren 5stelligen bereich. dafür hätte er sich ne eigene luxuswohnung mit computerkühlschrank für die drei jahre mieten können. wer glaubt das bitte ?!?!

    #635090
    hundefutter
    • Beiträge: 1443
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Was sind wir erleichtert. Basso hat unter hohem psychischem Druck zugegeben, niemals gedopt und immer sauber gewonnen zu haben. Das sollte Schule machen und andere zum Auspacken ermuntern! :D


    Wir sehen uns! Macht im Osten!

    #635091
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich freu mich schon auf Jajas Meinung, wenn Basso eher wieder Rad fährt als Hondo, weil Bassos Pause ab der Tour 06 als Rennpause anerkant wird. :D

    Ach Leute, habt ihr wirklich geglaubt, dieses armselige Würstchen könnte den Radsport umkrempeln und retten? (Also ich schon irgendwie. :rolleyes: ) Der KV hat’s doch immer gesagt, es handelt sich bei Ivan um ein farbloses Duckmäuschen mit nichts in der Hose, sobald er vom Rad absteigt und den Mund vor Mikrofone hält.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #635092
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Hat Basso nicht irgendwelche Vorbereitungsrennen in dieser Saison gefahren? Dann würde die Pause nicht vorliegen oder?


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #635093
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Das sieht schon ganz klar nach Schadensbegrenzung aus , und zwar unter mithilfe der Italienischen Sportbehörden , die ja am Vortag Basso gelobt haben , weil er mit ihnen zusammen arbeite .Die haben diese Taktik zusammen festgelegt .
    Basso hat sicher am Montag vor dem CONI nichts anderes zugegeben als heute . Die Sache wurde einfach nur gross aufgebauscht und hat ja auch schon Nachahmer gefunden .

    Basso macht eigentlich nichts anderes als Ullrich , mit dem kleinen Unterschied das er noch fahren will .
    Bei nüchterner Betrachtung ist es wohl ein kluger Schachzug , es ist nur verdammt scheinheilig , ihn noch als geläuterten darzustellen .

    Es geht alles weiter wie gehabt , man gibt nur dass zu was wirklich bewiesen ist und wenn möglich beschönigt man es noch mit einer dreisten Lüge .
    Das war bei Camenzind und Museuw genau so und bei vielen anderen .

    Die denken wirklich das es immer so weiter geht . Schade


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #635094
    Plattfuß
    • Beiträge: 1032
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Bin mal gespannt, ob Bassos Geschichte noch zu halten ist, wenn man Fuentes Kontoauszüge checkt. Oder hat der immer in bar kassiert?

    #635095
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich glaube in bar da es Zahlungslisten von Hand geschrieben gibt.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #635096
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Jetzt mal locker. Der Basso ist genau einen Step weiter als der Ullrich. Das ist schon mal was. Denn der Dicke gibt nichts zu obwohl ein DNA-Abgleich vorliegt. Also, da ist mir Heulibasso wesentlich lieber. Taktisch ists auf jeden Fall klüger. Und das er nur das zugibt was eh bewiesen ist oder wird, ich glaube das würde jeder von uns so machen. Den Rest muss man ihm halt beweisen.
    Wenns gelingt, dann ist natürlich eine Strafmilderung nicht mehr anzuwenden. Dann kann er mit Ulle angeln gehen.


    pompa pneumatica

    #635097
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    @ Veloce Stanco: Nach deinen Worten zu urteilen würdest du sagen dass Ullrich einfach nur blöd ist es nicht zuzugeben was ihm sowieso schon bewiesen ist oder nicht?


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #635098
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    scarponi hat angeblich auch gestanden. bin ich mal gespannt, wer noch so folgt.

    #635099
    Fausto
    • Beiträge: 77
    • Amateur
    • ★★★

    Basso hat alle Trümpfe in der Hand!
    Ist nicht Positiv getestet worden gibt aber zu das das Blut von Ihm ist.
    Was soll Ihm passieren? Bei den anderen sieht das anders aus: Keiner kennt oder will was mit Fuentes zu tun gehabt haben.

    Also auf welcher Grundlage will mann ihm eine Strafe aufbrummen?
    Gedopt zu haben? Es gibt keinen positiven Test!!
    Dopen zu wollen? Wie hoch ist die Strafe dafür?

    Für mich juristisch guter Schachzug!


    Doping heisst : Nie postiv getestet zu werden!

    #635100
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    #635101
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Der Basso ist genau einen Step weiter als der Ullrich.

    @Veloce

    Der Unterschied besteht meiner Meinung nach nur darin , dass Basso noch fahren will und deshalb eine Zusage machen musste .
    Der Hauptunterschied besteht darin , dass Basso in Italien sogar von den CONI Leuten unterstützt wird .
    Früher nannte man so etwas einen Kuhhandel .

    Dir ist so etwas lieber , mir nicht , mir gehen diese Scheiss Heuchler auf die Nerven .

    Am Schluss bleibt alles beim alten , so könnten sie auch gleich das Doping freigeben , wäre jedenfalls ehrlicher .


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #635102
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Radsportv.,

    so in der Art wollte ich es ausdrücken.
    Wobei mir lieber gewesen wäre er hätte schon eher mal beim Aufklären mitgewirkt. Aber das sind wohl eher Träumereien.

    Wer hätte gedacht, das dieser Thread ein echter Mehrjahresknüller wird ? :D


    pompa pneumatica

    #635103
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    8)


    102

    #635104
    Retendo
    • Beiträge: 810
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    hätte ich nicht gedacht, wo der radsport doch so sauber und ehrlich ist…


    R.I.P. Piti

    #635105
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Retendo
    hätte ich nicht gedacht, wo der radsport doch so sauber und ehrlich ist…

    Ehrlich gesagt ist Sauberkeit nur ein vorrübergehender Zustand. Schau dir mal deine Bude an. Ist wahrscheinlich auch ein stetiger Kampf gegen den Schmutz.


    pompa pneumatica

    #635106
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Das Putzen ist vermutlich der Job von Frau Gräfin Pilati von Thassul zu Daxberg… :D

    #635107
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Solenn doch alle dopen… siehe unten.


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #635108
    The-Nazgul
    • Beiträge: 24
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★
    Quote:
    Original von Radsportverrückt
    Solenn doch alle dopen… siehe unten.

    Geil, ich freue mich schon auf den ersten Toten mit nem Hämatokrit von 70…

    #635109
    Fausto
    • Beiträge: 77
    • Amateur
    • ★★★
    Quote:
    Original von Coolman
    dazu das hier:
    http://radsportnews.net/2007/basso_0805reg.shtml

    Genau , der Versuch ist genauso zu behandeln als wenn mann dopt.Aber das ist das Problem : Bei dem Versuch erwicht zu werden!! Oder es zuzugeben die Absicht gehabt ,zu dopen, und es dann nicht gemacht zu haben!!
    Ich denke 2Jahre Sperre und nach 1 Jahr mit 3 Jahren auf Bewährung wieder zu fahren, ist für Basso das Strafmas.


    Doping heisst : Nie postiv getestet zu werden!

    #635110
    Radsportverrückt
    • Beiträge: 1475
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Dumm für Basso, dass Scarponi nun noch mehr ausgepackt hat. Damit hat Basso nicht mehr am meisten gasagt was ihm vorher zugute kam.

    Basso bekommt laut Eurosport aber keine Strafmilderung.
    Eurosport


    Es muss weitergehen. Aber nicht mit dieser UCI.

    #635111
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    es ist so traurig das ganze .. einfach nur traurig


    102

Ansicht von 25 Beiträgen - 2,026 bis 2,050 (von insgesamt 2,103)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.