Giro 2021

Home Foren Giro d’Italia Giro 2021

Ansicht von 25 Beiträgen - 151 bis 175 (von insgesamt 233)
  • Autor
    Beiträge
  • #753119
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Chancenlos ist die Gruppe nicht, je nach den Traliern da hinten könnten das wieder 3’30″+ werden, jetzt ja auch schon 3′
    Und gegen Däneler und Pedrero holt man das doch auch nicht sofort.


    Leitplanke

    #753120
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Remco und die Leitplanke…


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #753121
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Remco down… sah vermeidbar aus, wohl Panik und lieber über die Leitplanke als in den Fahrer vor ihm…

    Der KV dachte jetzt gibt er auf, aber fährt doch weiter.
    Ciccone muss jagen jetzt…


    Leitplanke

    #753122
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wollen jetzt die Remcohelfer für Almeida fahren???


    Leitplanke

    #753123
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Merkwürdig. Alle fahren, damit Bernal noch gewinnen kann.

    Voigt-Theorie dazu – um Almeidas Platz gegen Däneler zu verteidigen.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monaten, 3 Wochen von Jaja.
    #753125
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Jetzt viel gewonnen die hinten… schade, mit 2-3′ ware es sogar möglich, hinten wird ja wohl niemand sofort gehen… so….auch falls es jetzt wieder hoch gehen sollte, ab der Mitte kommt Bernal…


    Leitplanke

    #753126
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ciccone und Vlasov verlieren wohl die Podestchancen. Beim Giulio bitter mit Defekt + Sturz…


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #753127
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Pronsky gefällt hier übrigens schon eine Weile, der könnte noch was werden. Schreiben bevor der KV es wieder vergisst.

    Jetzt hinten ewig Castroviejo… schickt doch einfach mal Martinez nach vorne…..


    Leitplanke

    #753128
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Yates!
    Martinez stärker als Egan. Pah!
    Almeida stark.


    Leitplanke

    #753129
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Martin holt’s, passt.
    Yates superb heute, Bernal mit Problemen, aber Leute wie Carthy, Vlasov ja viel viel verloren. Bardet auch früh weg.


    Leitplanke

    #753130
    Pythagoras
    Teilnehmer
    • Beiträge: 714
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Almeida dürfte im Stillen so ein bisschen Montalcino und Remco verfluchen… muss er da nicht warten und helfen, so hätte weiterhin Chancen auf Top5, wenn es perfekt läuft sogar aufs Podest.

    #753131
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ulissi? Kann doch kaum sein, der beste Ulissi warum nicht, aber der kriselt doch grausam, auch in Hügelflüchten absolut chancenlos, kann doch jetzt nicht hier vorne reinfahren? Hat der Formolo irgendwann sein Rad gegeben? Wäre zwar auch überraschend wenn der nach dem ersten Berg noch da war..


    Leitplanke

    #753132
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Sich selbst aber auch…. da die Zeit ganz am Anfang, warum? Seither fährt er ja gut, heute viel zu gut.


    Leitplanke

    #753133
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Däneler holts dann doch – passt! Stark gefahren schlussendlich. Dahinter geht dann doch jetzt einiges durcheinander.

    Almeida ++, jetzt voll da. Krolle darf sich auf die nächsten GT’s freuen, einfach blöd gelaufen am Anfang. Montalcino dann noch dazu… Mit dem ZF vielleicht trotzdem noch Top-5?

    Heute dann wieder Super Simon – so richtig schlau wird man aus dem Kerl ja nicht. Daher erübrigt sich jetzt jede Prognose.

    Bernal dann plötzlich mit Schwächen. Dürfte für ihn nicht mehr das Problem werden, es sei denn das geht jetzt Freitag/Samstag so weiter. Aber denke eher nicht.

    Vlasov früh weg, dafür dann noch OK gehalten. Bleibt sogar 4. Tendenz geht aber nach unten. Carthy und Bardet aber auch kaum besser, bzw. sogar noch dahinter bei Carthy. Ciccone verliert noch mehr, bei ihm wie schon gesagt sehr unglücklich. Wahrscheinlich ausgepowert nach dem Defekt + Sturz. Evtl. noch leicht angeschlagen…

    Der einzige der neben Caruso noch für Konstanz steht bleibt Foss. Der einfach immer gut dabei – nicht weit hinter den Top-Leuten.

    Fortunato scheint der Zoncolan zu beflügeln, jetzt auch aus dem Feld hier sehr gut dabei.

    OK, ohne Prognose ja doch blöd, also im Normalfall stehen jetzt das Podium. Gut für das Rennen, Yates muss jetzt Freitag/Samstag noch was tun, um wenigstens Caruso noch zu holen. Braucht ja wohl auch ein kleines Polster fürs ZF. Also dann doch noch etwas Action!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #753134
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7413
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ulissi hat mich auch überrascht. Almeida hat ja selbst früh Zeit verloren. Im Nachhinein natürlich eine Fehlentscheidung auf Evenepoel zu setzen, aber nach den ersten Etappen absolut nachvollziehbar. Bei Bernal hoffe ich, dass es nicht die Rückenprobleme sind, das fände ich sehr schade. Kann aber auch der Ruhetag sein. Wir werdens Freitag sehen.

    #753135
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Martinez nicht vergessen. Je nach Bernal sieht der im Kampf um Platz 4 jetzt auch gut aus. Ob er bei Yates mitgekommen wäre unklar, aber hätte alleine sicher weniger verloren.

    Yates, Schönwetterfahrer scheint des Rätsels Lösung zu sein. 2021 jedenfalls. Wie es sonst so war weiss der KV nicht mehr. Aber jedes Mal wenn das Wetter gut war war er dabei, Regen und verliert Zeit. Prognose für Mailand vor der Etappe heute gecheckt, Sonntag Regen, davor gutes Wetter. Also Podest sieht gut aus.

    Fortunato war aber auch schon vor dem Zoncolan am Berg ganz gut. Ascoli 21., heute 12., da sind Soler, Buchmann raus, Mäder Flucht und raus, Evenepoel und Valter ausgepowert, Ciccone heute im Pech, sind schon 6 Plätze die er „automatisch“ gewonnen hat. Aber ja, der scheint wirklich besser zu sein als angenommen (wobei der KV da gar nichts angenommen hat bei dem, kannte ihn ja nicht)

    Almeida und Foss wirklich gut.. Almeida nach 20 richtig sensationell. Da war er ja am Berg immer eher in der Defensive, hat sich immer gut gehalten, aber sah nie nach Zeitgewinn aus. Sowas wie heute hätte der KV nie erwartet.
    Foss, da dachte der KV der wird kein wirklicher GK Fahrer. Hier aber solide dabei.

    Pello kommt jetzt auch, mit Flucht hätte er sogar noch minime Chancen auf die ach so wichtigen Top 12. Aber da ja Bahrain eh 3 Fahrer fehlen, Caruso alleine lassen unklug klingt, nicht wegen Krisen, der hält sich ja sehr gut und wird nach KV auch durchhalten, aber wenn sowas wie heute mit Ciccone passiert….

    Bardet, Vlasov, Carthy… eigentlich für Leute die im GK um Platz 4 kämpfen unglaublich mies hier. 14. 17. 21. Carthy von Bettiol hochgezogen. Bardet wohl lange von Storer. Vlasov am Anfang vom Pronskiy, dann lange alleine. Bardet Schlechtwetterfahrer? Wenn Yates da ist kackt ja Romain ab, also mag er’s dieses Jahr kalt und regnerisch? War dem KV ja auch nicht wirklich aufgefallen bisher. Vlasov scheint ans Limit zu kommen vielleicht einfach. Was Carthy bastelt auch unklar.

    5 der Top 10 Jahrgang 96 und jünger..


    Leitplanke

    #753136
    Pepe
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2126
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Bardet und Regenwetter das reimt sich schon. Siehe Strade Bianche 2018 oder Tour-Etappensieg 2016


    Nooit eerder heb ik zo’n koude voeten gehad

    #753137
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4979
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Die Etappe hat von den Abständen her schon die hohen Erwartungen entsprochen. Am Ende ja richtig schwer der Berg, aber wie gesagt mit San Valentino auch schon ein Alpe d’Huez davor.

    Däneler hochverdient, früh schon Intiative übernommen, und der Tritt sah auch am Ende noch gut aus.

    GK: Bernal, nun ja wenn es nur eine kurze Schwächephase war, Hungerast/dehydriert, ficht es ihn nicht an. Wenn aber der Rücken ursächlich, besteht die Gefahr noch richtig wegzubrechen. Ineos war sonst ja superstark, Castroviejo fuhr schon Leader aus den Schuhen, Martínez hätte nach mir mit Yates/Almeida heute mitgekonnt. Yates Schönwetterfahrer? Bis zu diesem Giro ja nicht so sehr, seine besten Auftritte 2018 ja eigentlich auch bei Sauwetter, Sappada z.B. auch am Zoncolan war er da nicht schlecht. Bei Almeida hat wohl das Timing im Formaufbau nicht ganz gestimmt, sonst klarer Podiumskandidat. Er wird dazulernen und zurückkommen.

    Vlasov hat sich, trotz früh weg, eigentlich noch ganz ok aus der Affäre gezogen, sah nach mehr aus. Bardet, Carthy heut doch nicht so richtig da. Ciccone hat wohl auch Rückenprobleme durch den Sturz gehabt und Energie aufwenden müssen – schade. Wenn das nicht anhält hat er sogar etwas Spielraum für eine Etappe.

    Was war mit Ulissi? Fährt auf einmal mit GKlern mit? Und das tief in der dritten Woche …. lange nicht gesehen. Bei manch anderem ist der Ofen aus, Formolo und Valter z.B. Die Eolos gefallen, Ravasi hält heute ja auch mit.

    #753138
    Bearclaw
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6
    • Anfänger

    Ha, da hab ich heute aber wirklich nicht mit gerechnet und mit meinen Prognosen komplett daneben gelegen. Viele Top10 Fahrer mit viel Rückstand und Bernal… hui, unerwartete Schwäche auf einmal. Sah zuerst auch noch stark aus und dann weg. Der Berg war aber auch verdammt steil teilweise. Bernal muss heute Martinez wirklich danken. Genial die Szene wo Martinez Bernal anfeuert.

    Ob Yates jetzt kommt? Er hat sich ja wirklich zurückgehalten bis heute. Ob er sich tatsächlich etwas „geschont“ hat bisher. Bernal vielleicht zu viel investiert in den ersten zwei Wochen oder doch der vermutete Hungerast?

    Almeida stark heute. Warum hatte der noch zu Beginn des Giro so viele Minuten verloren? Einfach noch nicht warm oder Defekt?

    Martin verdient heute. Viel von vorne hat mir schon gefallen.

    Erwähnenswert finde ich noch Bouchard. Stark wie er um die Punkte gekämpft hat und sich zum San Valentino noch mal aus einer kleinen Schwäche rangekämpft hat.

    #753139
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4979
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Almeida war bei der Regenetappe nach Sestola einfach noch nicht da, früh an der Mauer rausgefallen, keine Defekt oder ähnliches.

    #753140
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2453
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    überraschende Ergebnisse heute:
    Bernal erstaunlich, hätte ich nicht mit gerechnet. Mal schauen, ob es nur ein schwacher Tag war oder doch absteigende Form oder der Rücken?
    Almeida auch überraschend stark. Schade diese 4. Etappe. Sonst würde er wohl ums Podium mitkämpfen.
    Insgesamt große Schwankungen bei den Favoriten.

    #753142
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ja, ist interessant wie es fast jeden Tag wieder anders aussieht, konstant ist nur Caruso. Lappi ist eben ein Kenner. Nimmt zur Ablenkung Evenepoel als nr 1, so dass dann alle Jungfahrer sehr früh nehmen, alles nur um Superstars wie Caruso spät nehmen zu können. All die anderen da…

    Yates am Zoncolan gut, ja, aber da war’s ja auch trocken. Nur bedeckt oder? Dazu haben das die Britsportler das jetzt so oft gesagt, dass der KV denen das glaubt. Yates leidet im Regen. Jetzt ist schönes Wetter angesagt, also bleibt er gut.

    Bernal…. unerwartet, immer noch Favorit, schlagen können ihn nur Caruso und Yates behauptet der KV. Darum Taktik jetzt klar. Mit Martinez und Castroviejo in die Flucht, Moscon auch noch, dann Martinez mit 5′ Vorsprung die Etappe, das 2x mal und man hat den Girosieger. Oder doch auf Bernal fahren vielleicht… Kann ja schon noch etwas Zeit verlieren. Bernal will aber sicher zeigen dass es nur ein schlechter Tag war, gut möglich dass er morgen kontert und wieder vorne ist. 80% Bernal, 10% Caruso 9% Yates, 1% Martinez! Oder vielleicht doch 10% Yates…


    Leitplanke

    #753145
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20746
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Finale heute ganz interessant.

    Cavagna schon stark, der KV dachte als es mal auf 30″ hochging, ok, den holt man doch nicht mehr.
    Bettiol klar in Form, endlich. Erste Flucht überhaupt in diesem Giro? Oder war er früh mal in der Flucht?
    Ulissi schon ein unglaublicher Lutscher. Hinten funktionierte die Jagd mal kurz, oh da ist einer der schon aus der 2. Position nach hinten schaut ob er hinter ihm nicht übernehmen will. Der vorne geht dann zur Seite, Ulissi hört mal auf zu treten und zeigt mit dem Ellbogen… brrr
    Vendrame: Der KV dachte der kann hier nochmal zuschlagen. Aber doch nicht, Luft jetzt draussen? Für morgen oder übermorgen wird er sich ja wohl kaum schonen, letztes Jahr in der Sestriereflucht sehr stark, aber heute doch klar die bessere Chance.


    Leitplanke

    #753146
    Bündner
    Teilnehmer
    • Beiträge: 978
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Morgen dann wieder eine harte Bergankunft. Scheint ganz schön schwer zu sein und wird oben raus eher steiler. Meiner Meinung nach wird der morgige Ausgang auch darauf hindeuten, wie die letzte Bergetappe gefahren wird. Kann Yates morgen Bernal nochmals einige Zeit abnehmen ist es gut vorstellbar, dass er am Samstag alles auf eine Karte setzt und bereits am Splügenpass attackiert. Wenn nicht läufts wohl eher auf den Schlussanstieg hinaus.

    Caruso hingegen wird wohl eher versuchen einfach das Podest nach Hause zu fahren aber das ist bei ihm auch verständlich. Denke nicht, dass er es ganz hat um das Ruder nochmals rumzureissen. Der grosse Siegfahrer ist er ja nicht.

    Im Normalfall sollte es Bernal jedoch hier gewinnen aber das dachte man 2018 vor Prato Nevoso bei Yates ja auch…

    #753147
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4979
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Schöner Sieg für Bettiol. Hat jetzt seine Form gefunden, den ganzen Giro eigentlich schon gute Bergform gezeigt. An der einen Abbruzzen-Etappe war er doch mal kurz mit Bardet und Ciccone weg. In der Abfahrt von dem Hochplateau, als das Wetter besonders schlecht war und Ineos mal Tempo gefahren ist.

    Sonst – Remco, Ciccone und Schultz raus, alles von dem gestrigen Sturz her. Schade für Ciccone, ohne diesen hätte er wohl nicht mehr ums Podest, aber zumindest noch um Platz kämpfen können.

    Morgen – Yates wird es wieder versuchen. Wenn er sicher vor Caruso landen will, wird er schon mit 1′ ins ZF gehen müssen. Und bei Bernal wirds spannend, obs einfach nur ein schwacher Tag war, oder mehr dahinter war. Caruso fährt auf absichern, er wird ja auch schon 34, Giro-Podium sicher die Karrierleistung. Von den anderen wirkt Almeida noch frisch, den erwarte ich nochmals offensiv. Die anderen wirkten GKler wirkten alle schon angestochen, mal sehen ob sich da nochmals einer fängt.

Ansicht von 25 Beiträgen - 151 bis 175 (von insgesamt 233)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.