Tour 2008 2. Woche

Home Foren Tour de France Tour 2008 2. Woche

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 146)
  • Autor
    Beiträge
  • #567742
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    9.Etappe – 14.Etappe

    bitte ab jetzt hier weiter diskutieren.
    Danke.


    Old Path, White Clouds

    #661018
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Heute gehts in richtige Berge.
    Schöner kleiner Aufgalopp mit 4x 4. Kategorie und 1x 3. und dann zwei Pyrenäenpässe – nicht zu lang, ausreichend steil. 13 km mit 7% und 12 km mit 6,5 %.

    Irgendwie erwarte ich, dass sich die großen Favoriten heute noch nicht so besonders weh tun. Vielleicht wird der eine oder andere am Aspin etwas abgehängt, aber nach der langen Abfahrt wird wieder vieles zusammengelaufen sein. Könnte trotzdem aufschlussreich werden und ein bisschen Hoffnung hat man ja immer, dass sie sich doch ab Eingang Peyresourde zerfleischen.

    Go Andy Schleck, du musst das Rennen eröffnen!

    Tagessieger sind auf jeden Fall aus der 2. Reihe zu erwarten. Go Piepoli!


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #661019
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    ja, die hoffnung stirbt zuletzt. keinen bock wieder so eine rausgeworfene etappe anzuschauen. wenn wenigstens vino noch dabei wäre ^^. bei caisse könnte mans ja pereiro mal probieren lassen.

    #661020
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Gruppe des Tages scheint Lang, Jalabert, Kuschynski zu sein. Na gute Nacht. Vielleicht hat wenigstens Jalabert was drauf oder Kuschynski was drin.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #661021
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich habe spasseshalber mal ein bischen gerechnet:
    Ungefähr so viel müssen die anderen Favoriten (?) vor dem zweiten Zeitfahren auf Evans gutmachen:
    Kirchen: 1 Minute (ich bin Optimist)
    Menchov: 2 Minuten
    Devolder: 3 Minuten (siehe Kirchen)
    Valverde 3,5 Minuten
    A Schleck: 3,5 Minuten
    Cunego: 3,5 Minuten
    Sastre: 4 Minuten
    Riccó: 7 Minuten

    Na los, meine Herren, das ist doch machbar!

    Ernsthaft: Wenn nichts ungewöhnliches (mit Evans) passiert, hat nur Kirchen theoretisch noch Chancen, aber gerade bei dem bezweifle ich, ob er in den Bergen auch nur an Evans dranbleiben kann, geschweige denn Zeit gewinnen.

    #661022
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Vielleicht kann ja Menchov, wenn er gute Form hat, die Spannung bei dieser Tour aufrecht erhalten.

    Wir aber für jeden schwer, Evans an einem Schlussanstieg Zeit abzunehmen.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #661023
    CrazyIvan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 640
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Hm, Evans gestürzt. Valverde anscheinend auch. Weiß jemand genaueres?

    #661024
    Saedelaere
    • Beiträge: 2591
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Evans hat glaub ein Polizeimotorad gerammt. War wohl selbst schuld. Valverde hat sich nur die alten Wunden versorgen lassen ?!

    Lang wächst heute über sich hinaus. Aber ich glaub es reicht nicht. Columbia dafür anscheinend mit Auflösungserscheinungen. Kirchen manchmal weit hinten.
    Aha letzter Berg, na dann schau mer mal.

    #661025
    Saedelaere
    • Beiträge: 2591
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ricco spinnt, ganz klar.

    #661026
    CrazyIvan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 640
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Ricco überirdisch. Der Vergleich mit AC und Rasmussen vom letzten Jahr liegt nahe. Lang wohl im Bergtrikot – wer hätte das gedacht… :) Evans scheint gehandicapt, Kirchen wird morgen auseinandergenommen – verdient, nach seinen blöden Sprüchen in den letzten Tagen.

    edit: Hm, De La Fuente doch zu stark.

    #661027
    Saedelaere
    • Beiträge: 2591
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von CrazyIvan
    Ricco überirdisch. Der Vergleich mit AC und Rasmussen vom letzten Jahr liegt nahe. Lang wohl im Bergtrikot – wer hätte das gedacht… :) Evans scheint gehandicapt, Kirchen wird morgen auseinandergenommen – verdient, nach seinen blöden Sprüchen in den letzten Tagen.

    edit: Hm, De La Fuente doch zu stark.

    Ich mag den Kirchen, aber ich denke es war klar, dass er das Trikot nicht halten kann. Dafür ist auch das Team in den Bergen zu schwach.
    Für Lang reicht es wohl nicht für das Bergtrikot. Aber vielleicht holt der auf der Abfahrt noch den Ricco ein.
    Kirchen wird sicherlich im Ziel wieder versuchen zu sprinten damit es noch Punkte für Grün gibt.

    #661028
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    im endeffekt muss man sich als zuschauer richtig bei ricco‘ bedanken. sonst wäre doch heute gar nichts passiert. das war mal wieder gähnend langweilig. schämt euch!

    #661029
    CrazyIvan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 640
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Sehe ich anders. Als Ricco angriff, war doch alles schon gelaufen. Kein Konter, ja im Grunde gar keine Reaktion der anderen. Aber ich will die Etappe nicht schlecht machen. Gerade die Kilometer VOR Riccos Angriff fand ich spannend – initiiert von Schumacher. Kirchen war heute sehr blass – wenn ich mich nicht täusche, war er sogar kurzzeitig aus der Spitzengruppe rausgefallen und ist nur mit Müh und Not wieder reingekommen. Valverde und Evans wohl doch argh gehandicappt. Haben sich eher auf Schadensbegrenzung beschränkt.

    #661030
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Riccó: 5:45
    Hoffentlich hat er sich heute nicht übernommen und muß morgen Zeit kassieren -aber die Etappe wollte er ja eigentlich auch gewinnen.
    Würde mich freuen, wenn er die Tour gewinnt.

    Valverde kann man dagegen wohl von der Favoritenliste streichen: Schlechter Zeitfahrer und nicht wirklich stark am Berg. Nur Evans und Menchov haben einen guten Eindruck gemacht.
    Fuentes stark?
    Klar, der kämpft, aber ist doch eindeutig einer der schwächeren Bergfahrer.
    Aus Monfort wird noch mal was.

    #661031
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    es wird vielleicht etwas zu wenig durchgezogen. ricco‘ griff an und hatte durch seinen antritt schon gut vorsprung. dann hat er durchgezogen. meistens sieht es für mich so aus als würden die anderen gerade so noch herankommen. oder das loch ist so klein, das nicht weitergefahren wird. auch die gruppe um efimkin hatte ja bereits aufgegeben, nur er ist noch weitergefahren. schön, dass das wenigstens geklappt hat, auch wenn es nicht viel gebracht hat.

    #661032
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Das war heute eine erfreuliche Variante der „gemeinsamen Interessen“ verschiedener Mannschaften: Sie schieben sich die Verantwortung gegenseitig zu, weil sie so wenig wie möglich arbeiten wollen.

    #661033
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    habt ihr mich im 1.woche-thread getadelt ? hab gar nicht nachgeschaut, aber bleibt ja anständig zu den ventilen !!

    dieser ricco ist verdammt cool !! der gefällt mir, der ohrfeigt diese tour de france noch, da bin ich mir ganz sicher. hat er ja heute zwar schon :D

    tolle leistung. das war der spritzigste ( und dann auch durchgezogen) antritt am berg seit langen im radsport !! und er versuchte es ja mehr als nur einmal. hat wohl zuerst abgecheckt welche flaschen reagieren …können ! ha ha ha ! geil !

    crazyivan hast du den fuss unter dem boden verloren holy moses !! ? !!
    da war doch gar nichts gelaufen. wo bleiben sie, die fahrer welche evans den sieg streiten machen wollen ? !! hätte zumindest wirklich den einen oder anderen versuch erwartet. ricco vorne und hinten die *favoriten waren zwei bühnen. wobei ich bei dem begriff *vavorit lachen muss, so langsam. angstpuyys-haufen ! hä !!

    was ist mit valverde los. der sah ja echt beschissen aus, liess sein team trotzdem ackern. verstehe das einer ?? !!

    und schumacher wollte einen auf bösen rache-rebell machen. lach !! das einzige böse rebellische da ist dieser ricco.


    102

    #661034
    Moreau a.D.
    • Beiträge: 5
    • Anfänger

    Kohl fand ich am Berg heute nach Ricco am stärksten. Ging fast alle Angriffe mit.

    Und Schumi hat attackiert, weil er Fuentes von den Bergpunkten trennen wollte… sagte Henn.


    Wenn alle Stricke reißen, bin ich den Galgen los

    #661035
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    was schumi gemacht hat, ist doch absolute Blödsinn,
    Seppel hat reale chance auf Etappe-Sieg. dann attackiert schumi um De la Fuents, welche vor ihn fährt von den Bergpunkten zu trennen?????????? selbst der KV wird Problem haben diese zu versteht.

    Er hat diese ganz theater ausgelöst, welche eventuell erst in 2-3 Km später stattfinden würde.


    Old Path, White Clouds

    #661036
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    glaubt ihr wirklich, dass die favoriten heute ricco nicht folgen konnten???

    reden wir morgen weiter.

    schönen abend.


    #661037
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von chinaboy
    was schumi gemacht hat, ist doch absolute Blödsinn,
    Seppel hat reale chance auf Etappe-Sieg. dann attackiert schumi um De la Fuents, welche vor ihn fährt von den Bergpunkten zu trennen?????????? selbst der KV wird Problem haben diese zu versteht.

    Er hat diese ganz theater ausgelöst, welche eventuell erst in 2-3 Km später stattfinden würde.

    Ja, das war äusserst dämlich.

    #661038
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von EL CHABA
    glaubt ihr wirklich, dass die favoriten heute ricco nicht folgen konnten???

    Ja, Chaba, das glauben wir.
    Aber Du hast schon recht:
    Sie sind nur nicht mitgegangen, weil sie ihn auf der Abfahrt ja doch zurückholen würden.

    #661039
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    der chinaboy nennt diesen lang seppel :D

    die spielerische rechnung von breukink ist ganz gut und sagt vieles aus.

    mal abgesehen davon dass ich nicht daran glaube dass ein fahrer nur mit höchstform dritte woche diese tour für sich bodigen kann.

    ricco zuckte mal ( hatte einen verschissenen stream ), ging glaub piepoli nach.. kamen aber nicht weg.
    ab da sollte den evans-jägern klar geworden sein, dass dieser knallharte ricco es heute wissen will !! und wer hier von diesen bergfahrer – vavoriten zur tour gekommen ist zum gewinnen, der hätte sich an ricco anheften müssen ..es zu versuchen zumindest. das getraute sich aber keiner. so einfach ist das…


    102

    #661040
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Valverde, Kirchen verlieren morgen; auch Evans, mit seinem Sturz, sah ich heut nicht so souverän wie andere hier, gewinnt morgen auch nichts. Von Euskaltel hätte ich heut noch einen Sanchez-Angriff erwartet nach der Nachführarbeit. Zubeldia ja unterirdisch.

    Morgen könnte ein bisher sehr diskreter Sastre was zeigen, Menchov müsste eigentlich auch. Ricco‘ …. redet zwar immer von Piepoli, wirds aber sicher wieder selbst versuchen; glaube nicht dass er das heutige Niveau die ganze Tour halten kann mit dem Giro gefahren, morgen könnte es aber durchaus noch reichen.

    #661041
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Kann gut sein , dass wir auch bei der Tour das Bild sehen , dass nicht die sog. Favo`s auf den Tour Sieg die Bergetappen bestimmen .


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 146)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.