Tour 2008 2. Woche

Home Foren Tour de France Tour 2008 2. Woche

Ansicht von 25 Beiträgen - 101 bis 125 (von insgesamt 146)
  • Autor
    Beiträge
  • #661117
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    der voigt ist der absolute ober-trottel.


    Old Path, White Clouds

    #661118
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ich bin schon etwas enttäuscht. Erstens hat Ricco den Radsport interessanter gemacht (Beltran und Duenas eher nicht so) und zweitens hat man ja doch irgendwie immer ein bisschen Hoffnung, alles wird irgendwann besser.

    Tja, keine Ahnung, ob man Evans, Sastre und Menchov (ein paar pro toto) glauben kann, wenn die genauso schnell fahren wie Ricco. Wohl eher nicht.

    Ist doch echt Mist. Wird einem wieder etwas Radsportinteresse kaputtgetreten. So langsam bin ich aber auf Veloces Seite und nicht mehr sauer auf die, die ihn erwischen, sondern sauer auf die, die sích erwischen lassen.

    Und Lang hat sein Bergtrikot noch nicht sicher, er darf heute keine Punkte auf Kohl verlieren – dürfte aber nicht so schwer sein. ;)


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #661119
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Lapébie
    Und Lang hat sein Bergtrikot noch nicht sicher, er darf heute keine Punkte auf Kohl verlieren – dürfte aber nicht so schwer sein. ;)

    Das ist in der Tat das Beste des heutigen Tages! Trifft dann zumindest einen, der seine Glaubwürdigkeit ziemlich glaubhaft vermittelt!

    Mal sehen was Ricco‘ so zu sagen hat, glaube seine Karriere ist noch nicht zu Ende. Evtl. macht man in Italien auch wieder nen Freispruch bzw. nur eine recht kurze Sperre.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #661120
    Fausto
    • Beiträge: 77
    • Amateur
    • ★★★

    Das sind neue Tests und sind meines Wissens noch nicht offiziell da es sich um Epo der 3.Generation handeln soll! Die Tests sind wohl nicht verwertbar


    Doping heisst : Nie postiv getestet zu werden!

    #661121
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Jaja
    Mal sehen was Ricco‘ so zu sagen hat, glaube seine Karriere ist noch nicht zu Ende. Evtl. macht man in Italien auch wieder nen Freispruch bzw. nur eine recht kurze Sperre.

    Dafür muß er aber erst mal aus dem französischen Knast raus! :D

    #661122
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20773
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Jaja

    Mal sehen was Ricco‘ so zu sagen hat, glaube seine Karriere ist noch nicht zu Ende. Evtl. macht man in Italien auch wieder nen Freispruch bzw. nur eine recht kurze Sperre.

    So wie Jaksche?


    Leitplanke

    #661123
    Fausto
    • Beiträge: 77
    • Amateur
    • ★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel

    Quote:
    Original von Jaja

    Mal sehen was Ricco‘ so zu sagen hat, glaube seine Karriere ist noch nicht zu Ende. Evtl. macht man in Italien auch wieder nen Freispruch bzw. nur eine recht kurze Sperre.

    So wie Jaksche?

    Nein so wie Basso


    Doping heisst : Nie postiv getestet zu werden!

    #661124
    Retendo
    • Beiträge: 810
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★
    #661125
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20773
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Also 2 Jahre.

    Und der KV ist gerade sehr genervt….

    Immer eure dämlichen idiotischen Vorurteile. Italien macht nichts gegen Doping. Informiert euch mal ihr Arschlöcher. (Du nicht Kaiserslautern, du bist zu dumm). In welchem Land wurde Pantani x mal vor Gericht zitiert, für Madonna aber auch für seine Werte nach seinem Unfall bei Milano Torino? Itailen. In welchem Land gab es 2000 und 2001 (oder 02?) Razzien? Frigo etc. etc.? Italien. Wenn Simoni wegen Kokain freigespochen wird (mit blöder Ausrede) dann heisst es „ah, Italien“. WEnn Boonen kokst ist es hingegen ok, eher sieht man die Tour kritisch die ihn nicht dabei haben will.

    Wollt ihr wirklich immer nonstop nur mit blöden Vorurteilen arbeiten, nicht mit Fakten? Dann macht der KV dann halt auch mit.


    Leitplanke

    #661126
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20773
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ist Schumacher ein Nazi?


    Leitplanke

    #661127
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    und in spanien ist es im endeffekt das gleiche. da wird auch immer auf den spaniern rumgeschlagen. aber in welchem land gab es nochmal die operacion puerto? und welche fahrer waren am härtesten davon betroffen? richtig, die spanier. vergleichbares hab ich in deutschland noch nicht erlebt und es haben genug zugegeben gedopt zu haben.

    #661128
    Retendo
    • Beiträge: 810
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    ja aber die spanier haben dann auch ganz schnell angst vor ihrer eigenen konsequenz bekommen. ;)

    von daher bleibt da doch eher ein fader beigeschmack


    R.I.P. Piti

    #661129
    Rujanofan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 512
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Kann hier dem KV nur zustimmen. Natürlich sind immer nur die Spanier und Italiener schuld. Die Deutschen und Franzosen waren bzw. sind natürlich nie gedopt gewesen. ;) Es ist doch egal ob man es zugegeben hat oder nicht. Ich glaub für Geld würde ein Mancebo oder ein Savoldelli auch alles zugeben.

    Da wird plötzlich ein Rolf Aldag der nach eigener Aussage gedopt hat als der große Held im Kampf gegen Doping dargestellt.(von zdf und ard).

    Da darf ein Herr namens Jörg Jaksche als Experte auftreten, der von seinem Karriereanfang bis zur Überführung unerlaubte HIlfsmittel verwendet hat.

    Da wird über Voigt gar nicht nachgedacht der den ganzen Tourmalet so schnell hochfährt wie es sich Hincapie noch nie erträumt hatte.

    Ein Herr Schumacher gilt als DER große Held obwohl er mit Amvitaminen erwischt wird aber natürlich alles ein Zufall war. :) Bei der Tour fährt er ein unglaubliches Zeitfahren wo er vor allen Favoriten landet.

    Bei den Teams ist es das gleiche. Dass das Team Telekom wohl jahrelang bei allen Rundfahrten mit Doping zugedröhnt war und nur so diese Erfolge feiern konnte. Findet kaum erwähung. Aber natürlich es haben ja nur Kelme Once und US Postal gedopt. Achja ich hab vergessen, das Team Gerosteiner hat natürlich noch nie irgendwas von Doping gewusst. Sie dopen nie.

    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    #661130
    Veloce stanco
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4410
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ein normaler Tag für den Radsport.

    Kollektiver Abmarsch von SDV. Das bedeutet, sie wussten nichts, sind aber solidarisch mit ihrem Topfahrer. :D
    Die T-Mobilisten haben 06 nur aussortiert.

    Ricco, hmmm. Irgendwie ein culo, aber wenigstens keiner dieser Wackeldackellemminge. Mal sehen was der zu sagen hat. Vielleicht mal einer, der einen auf „I’ve did it, what shells“ macht. Wäre wenigstens mal lässig.

    Mit der verunglückten OP kann man aber nicht Werbung machen Herr Coolman. Contador und Valverde fahren tapfer Siege und Ruhm ein. Wobei mich das nicht mehr wirklich ärgert. Ein geladener Contador ist schöner anzusehen als ein langweiliges Känguruh.


    pompa pneumatica

    #661131
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    wenn ich voigt im interview höre, muss ich mich übergeben …

    wenn ich radsport-wischi-waschi.com lese, kann ich nur lachen!!!

    wenn ich florian nass über das thema doping sprechen höre, frage ich mich, ober er das ernst meint!?


    #661132
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    mark cavendish heute wieder souverän !!

    chavanel vor freire, hushovd und markotegi, ja wieso auch nicht.

    wieso all diese emotionen hier zur doping-problematik im fall ricco, und nicht schon bei beltran oder diesem anderen spanier da ?? !!

    denke weil ricco uns das zeigte, was wir sehen wollen im radsport. ricco ist verdammt cool, dass muss man ihm lassen. die kobra ist gefährlich, und alles was gefährlich ist lebt sich 100 % aus, und denkt nicht.

    ricco hat irgendwie der killer-charme der 90er jahre. arrogant voller hochmut. das wird wohl seine filosofie sein. gut so. soll ihn nicht schmächtigen, weil er trägt eine individualität in sich, die bewegend ist.

    ein jeder der da ist, knallt sich anabole steroide rein. nicht nachweisbar in den kontrollen. usw usw…

    cunego ist doch auch so ein lackaffe. der nun indirekt mit dem mist den er zusammen fährt transparent eiert, dass sein giro-sieg ne billige kobra-nummer war ! und doch, mit putzigem schleifchen am oberarm .. was auch immer da steht, geht mich nichts an, knallt auch der seine abgesicherten portionen rein.

    radprofis zermürben sich tausende von kilometer jedes jahr, training und rennen. wer hier nicht nach puscht, dem sein eiweiss-haushalt in den oberschenkel wäre futsch. ha ha ha ..

    ich sah mal die oberschenkel von cancellara ; die waren richtig aufgeblasen, muskulös. nicht reiner natur. was ist natur ? ha ha ha..

    aber interessant was da nun abgeht..


    102

    #661133
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    welches interview el chaba von voigt, wo ?


    102

    #661134
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    also wenn der voigt nicht voll ist, dann frage ich mich wer dann. er fährt den berg mit den besten bergfahrern hoch. und hat viel schlechtere körperliche voraussetzungen. das kann eigentlich auch nicht sein. dazu soll er sauber fahren und die anderen gedopt sein. wers glaubt, wird seelig. dem glaub ich kein wort, das ist absolut lächerlich.

    #661135
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    voigt interview auf ard heute vor dem start die nummer des jahres.


    #661136
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5015
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    @ventil: gut auf den Punkt gebracht.

    @KV: tja, in D geben halt Gutmenschen mit langem moralischem Zeigefinger in der Öffentlichkeit gern den Ton an, ist ja nicht nur bei dieser Frage so …. dabei hat ja eine ordentliche Ladung hierzulande in diversen Sportarten eine lange Tradition ….

    #661137
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    voigt muss man eins lassen ; er ist ein starker allrounder !

    ähnlich wie hincapie. dem wird wohl so sein; doping hin oder her. und was soll voigt schon anderes aussagen? lach .. habs zwar nicht gelesen .. voigt ist ein mensch voller emotionen..

    danke el chaba
    les mal


    102

    #661138
    EL CHABA
    • Beiträge: 1242
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    reden wir lieber über das sportliche. hat fränk „die spinne“ eine chance?


    #661139
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    chavanel vor freire, hushovd und markotegi, ja wieso auch nicht.

    Das ist heute leider etwas untergegangen. Dabei ist der wohl seit Moncassin der erste Franzose der im Sprint halbwegs was reisst bei der Tour (abgesehen vom Schimpansen-Ausrutscher 2006)… Sah aus der Luft gar nicht so schlecht aus vom Speed her.

    #661140
    Breukink
    • Beiträge: 3114
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von EL CHABA
    reden wir lieber über das sportliche. hat fränk „die spinne“ eine chance?

    Eigentlich nicht, denn normalerweise kann er nicht mal die TdS ohne einen grottenschlechten Tag absolvieren.
    Aber so, wie CSC dieses Jahr fährt, habe ich das Gefühl, er wird diesmal nicht einbrechen.
    Und dann sollte er in der Lage sein, Evans 2 bis 3 Minuten bei den Bergankünften abzunehmen.

    #661141
    roadie
    • Beiträge: 85
    • Amateur
    • ★★★

    Ricco nervt. Doping nervt.
    Was ich mich aber frage: Wenn es tatsächlich dieses neue EPO-Zeugs war, das man bei ihm nachgewiesen hat, auf welcher Grundlage hat man ihn dann ausgeschlossen? WADA/UCI-Richtlinien scheinbar nicht, da dieser Nachweis ja nicht zugelassen ist. Französisches Strafrecht? Hat man bei ihm Zeugs gefunden? Wenn nicht: könnte man da nicht mit internationalem Sportgerichtshof kontern?

    Im Grunde auch egal. Von mir aus können sich diese Sportskanonen reinpfeiffen was sie wollen. Die sind alt genug. Was mich an Dopern aber nervt, ist diese vollkommene Missachtung von sowas wie Fair-Play. Ich bin da warscheinlich zu naiv/romantisch oder sowas, aber wenn man nicht verlieren kann, dann soll man es halt lassen. Zu Fair-Play gehört allerdings auch die Unschuldsvermutung…

    Scheisse, ich such mir schonal nen Platz in der deutschen Moral-Zeigefinger-Ecke.

Ansicht von 25 Beiträgen - 101 bis 125 (von insgesamt 146)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.