Ullrich Tour 2006

Home Foren Tour de France Ullrich Tour 2006

Ansicht von 25 Beiträgen - 826 bis 850 (von insgesamt 911)
  • Autor
    Beiträge
  • #617038
    opera
    • Beiträge: 4273
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    das war heute (gestern) dann doch schon relativ überzeugend, auch wenn ich (noch?!) auf basso setze:
    das deutsche wunderkind muss langsam an torschlusspanik leiden – so wie die deutschen medien ihn pampern – während basso mit dem jüngsten erfolg im rücken und mit der gewissheit, noch einige jährchen fahren zu können, das unternehmen tour relaxter angehen sollte.

    was das talent betrifft, haben beide wohl einen ähnlich schweren rucksack zu tragen – nur was belastet mehr:
    endlich nochmal?
    oder jetzt (endlich)?

    @RüCup
    was wir sollten, entscheidet hier jede(r) einzelne ganz alleine!

    #617039
    radfanatiker
    • Beiträge: 708
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Hauptsache er macht nicht gleich wieder den Diver durch die Heckscheibe vorm Prolog wenn er dann auch noch sturzfrei bleibt sollte es ne ziemlich geile Tour werden…


    „Im Radsport darfst du nicht zuviel denken.“
    Jan Ullrich

    #617042
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von opera
    @RüCup
    was wir sollten, entscheidet hier jede(r) einzelne ganz alleine!

    könnt ihr alle alleine entscheiden. aber ich meine, bevor man solche halbwahrheiten verbreitet, sollte (aber nicht im sinne von MÜSSEN !!) man sich besser informieren.

    #617040
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    http://www.cyclingnews.com/photos/2006/jun06/suisse06/suisse067/51.jpg

    der hat schon wieder so eine matte. ob vor der tour wieder der kampfschnitt kommt ?!

    #617041
    Saedelaere
    • Beiträge: 2591
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ich finde die Matte geil. Bin selbst Lockenträger.
    Tausendmal besser als diese Kampfglatze.

    Schön die Haare drauf lassen Ulle

    #617044
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7419
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    sehe ich auch so. sieht viel besser aus. zumindest bei unserm ulle.

    #617045
    VoigtsFötchen
    • Beiträge: 1104
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ich trete als vorsizender der pro-lange-haare-fraktion ein. hab schließlich selbst ne schöne metaller-matte (~50cm), wird aber wohl zu heißfür die tour sein, deshalb wohl wieder schön kopfhaut gucken :rolleyes:


    DAS PERLT!

    #617046
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Hm, also nach diser Demonstartion heute kann Ulle ja ncihts mehr im Wege stehen. Jetzt noch weiter durchziehen bis zur Tour und alles wird gut…


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #617047
    Mecklenburger
    • Beiträge: 87
    • Amateur
    • ★★★

    Ulle ist auif dem richtigen Weg, der kurze Haarschnitt steht ihm besser und ist sicherlich bei hochsommerlichen Temperaturen am Berg angenehmer.

    #617048
    bmrberlin
    • Beiträge: 59
    • Amateur
    • ★★★

    Wenn Ulle die Tour 2006 gewinnen will, muß er eine Etappe mit Massenstart gewinnen. Wie 1997!

    Außerdem hat er seine besten Ergebnisse erzielt, wenn er nicht in Magenta gefahren ist: 1997 im Trikot des deutschen Meisters und 2003 im Bianchi-Trikot.


    Infiziert durch den Onkel, habe ich als kleiner Junge immer die Fahrer des BRC Endspurt angefeuert. Und es gibt Namen, die noch immer präsent sind: Grzesik, Irrgang, Vorpahl und Wolfgang Schulze.

    #617043
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    wieso muss er das ? versteh ich nicht. es reicht wenn er das erste zeitfahren gewinnt.

    #617049
    VoigtsFötchen
    • Beiträge: 1104
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ich halte es im direkten vergleich auf jeden fall für wahrscheinlicher, dass er die tour gewinnt als eine etappe mit massenstart! wie soll er das den machen?? am berg zu schwach, in der abfahrt zu schwach, im sprint zu schwach, er kann eig nur zeitfahren gewinnen!


    DAS PERLT!

    #617050
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Wenn er bei einer Bergetappe mit Ziel im Tal in einer kleineren Gruppe ankommt hat er durchaus auch Chancen auf den Sieg im Sprint. Darf halt kein Valverde, Hincapie und Vinokourov mit dabei sein, aber Basso, Leipheimer, Evans, Landis, Menchov, Mayo, Azevedo und Mancebo kann er packen.

    #617051
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Zu schwach am Berg?? Ahja…er war bei der Tour eigentlich immer einer der besten Bergfahrer, wie kann man da nur eine Schwäche am Berg herauslesen?? Basso muss auch erstmal zeigen, dass er Ulle bei der Tour alleine abhängen kann und nicht mit Hilfe von Armi. Mehr Leute muss Ulle ,denke ich mal, gar nicht schlagen, da das die beiden besten am Berg sein werden…


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #617052
    VoigtsFötchen
    • Beiträge: 1104
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    um eine etappe am erg zu gewinnen musst du aber der beste sein. auch besser als basso, valverde, mancebo, evans, leipheimer,…das hat er im neuen Jtsd. 1x 2003 am bonascre geschafft…


    DAS PERLT!

    #617053
    RüCup
    • Beiträge: 1641
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    er ist am berg besser als valverde, leipheimer, landis, vino, mayo, mancebo, evans. zumindest in einer gt, in der die schwierigsten berge in der dritten woche kommen.

    #617054
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von VoigtsFötchen
    um eine etappe am erg zu gewinnen musst du aber der beste sein. auch besser als basso, valverde, mancebo, evans, leipheimer,…das hat er im neuen Jtsd. 1x 2003 am bonascre geschafft…

    Toll, im neuen Jahrtausend war auch ein Armstrong dabei, der eben auch Basso mitgezogen hat usw. Das heißt doch nichts..für mich ist es ziemlich eindeutig, dass Ulle hinter Basso der beste Bergfahrer ist, natütrlich wird es wieder Ausnahmen geben, wie z.B. ein Valverde auf einer Etappe usw…


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #617055
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von VoigtsFötchen
    um eine etappe am erg zu gewinnen musst du aber der beste sein.

    So stimmt das aber nicht, wie oft haben schon Fahrer Bergetappen gewonnen, obwohl sie 100% nicht die besten am Berg waren. Selbst wenn das Feld geschlossen in den Schlussanstieg fährt, gewinnt nicht immer der stärkste, z.B. wenn ein weit zurückliegender Fahrer am Schlussanstieg wegfährt und die Favoriten ihn nicht verfolgen müssen.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #617056
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7419
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von T-Moby
    Zu schwach am Berg?? Ahja…er war bei der Tour eigentlich immer einer der besten Bergfahrer, wie kann man da nur eine Schwäche am Berg herauslesen?? Basso muss auch erstmal zeigen, dass er Ulle bei der Tour alleine abhängen kann und nicht mit Hilfe von Armi. Mehr Leute muss Ulle ,denke ich mal, gar nicht schlagen, da das die beiden besten am Berg sein werden…

    bitte nicht schon wieder dieses argument. das wurde doch schon genug diskutiert. schau dir die etappe an letztes jahr als ulle einbrach. basso hat angegriffen und armstrong ist fast nur hinterrad gefahren, der konnte also auch nicht mehr. basso hätte da genau so gut auch alleine fahren können, außerdem hätte ja ulle auch nur dranbleiben müssen. trotzdem ist ullrich natürlich kein schwacher bergfahrer und normalerweise der zweitbeste hinter basso.

    mich wundert auch, dass hier keine diskussionen über bassos form aufkommen. immerhin hat er schon den giro in den knochen und ich glaube die form könnte er niemals halten und muss sie teilweise neu aufbauen. das wird man am anfang der tour noch merken werden.

    #617057
    Pinarella
    • Beiträge: 1899
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Er muss nicht eine Etappe am Berg gewinnen, aber er muss mindestens einmal alle Mitfavoriten hinter sich lassen. Wenn er die Tour nur im Zeitfahren gewinnen würde wäre das auch irgendwie…doof.

    #617058
    T-Moby
    • Beiträge: 4773
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Coolman

    Quote:
    Original von T-Moby
    Zu schwach am Berg?? Ahja…er war bei der Tour eigentlich immer einer der besten Bergfahrer, wie kann man da nur eine Schwäche am Berg herauslesen?? Basso muss auch erstmal zeigen, dass er Ulle bei der Tour alleine abhängen kann und nicht mit Hilfe von Armi. Mehr Leute muss Ulle ,denke ich mal, gar nicht schlagen, da das die beiden besten am Berg sein werden…

    bitte nicht schon wieder dieses argument. das wurde doch schon genug diskutiert. schau dir die etappe an letztes jahr als ulle einbrach. basso hat angegriffen und armstrong ist fast nur hinterrad gefahren, der konnte also auch nicht mehr. basso hätte da genau so gut auch alleine fahren können, außerdem hätte ja ulle auch nur dranbleiben müssen. trotzdem ist ullrich natürlich kein schwacher bergfahrer und normalerweise der zweitbeste hinter basso.

    mich wundert auch, dass hier keine diskussionen über bassos form aufkommen. immerhin hat er schon den giro in den knochen und ich glaube die form könnte er niemals halten und muss sie teilweise neu aufbauen. das wird man am anfang der tour noch merken werden.

    Woher weißt du, dass er alleine hätte fahren können??? Bei dieser Etappe war Ulle natürlich auch im Vollbesitz seiner Kräfte…Aber wir werden es sehen…


    Offizieller Mari Holden Fan!!

    #617059
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20922
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Basso muss beweisen dass er Ulle abhängen kann wenn Armstrong nicht dabei ist?

    In dem Fall muss Ullrich beweisen dass er Basso an einem Tour de France Zeitfahren schlagen kann wenn Armstrong als Motivator nicht dabei ist.


    Leitplanke

    #617060
    fensterscheibe
    • Beiträge: 3300
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    In dem Fall muss Ullrich beweisen dass er Basso an einem Tour de France Zeitfahren schlagen kann wenn Armstrong als Motivator nicht dabei ist.

    Was ist mit dem letzten ZF 2005? Da lag er schon so weit zurück, dass Armstrong mit Sicherheit nicht die Motivation war. Eher schon Rasmussen, um noch 3er zu werden.


    Gut gedopt ist halb gewonnen!

    #617061
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7419
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Pinarella
    Er muss nicht eine Etappe am Berg gewinnen, aber er muss mindestens einmal alle Mitfavoriten hinter sich lassen. Wenn er die Tour nur im Zeitfahren gewinnen würde wäre das auch irgendwie…doof.

    bei armstrong war es aber 2004 und 2005 auch schon nicht mehr anders. da hat er entscheidend auf basso im zf die zeit rausgeholt, am berg schon nichts mehr.

    hier wird außerdem grad verdammt viel mist geschrieben. hier muss ich dem kv mit seiner ironie mal völlig zustimmen.

    #617062
    Stefu
    • Beiträge: 2394
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Pinarella
    Er muss nicht eine Etappe am Berg gewinnen, aber er muss mindestens einmal alle Mitfavoriten hinter sich lassen. Wenn er die Tour nur im Zeitfahren gewinnen würde wäre das auch irgendwie…doof.

    Riis war ’96 der erste GK-Fahrer in Gelb der seit Fignon ’89 eine Touretappe ausserhalb von ZF gewonnen hat – und ich fand die Tour damals alles andere als doof…

Ansicht von 25 Beiträgen - 826 bis 850 (von insgesamt 911)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.