Vuelta 2006 – 3.Woche (16-21 Etappe)

Home Foren Vuelta a España Vuelta 2006 – 3.Woche (16-21 Etappe)

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 186)
  • Autor
    Beiträge
  • #643638
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Ventil
    wieso ist danielson dem coolman unsympathisch und..gehst du immer noch mit deinem bruder in diese nutten-bar ?

    na ja der typ war immer langweilig. eher so neutral bis unsympathisch. heute ist er viel besser gefahren. ich war noch nie in der nuttenbar. nur mein bruder ist früher ein paar mal an so nem straßenstrich vorbeigelaufen, falls du das meinst.

    #643639
    Ventil
    • Beiträge: 35248
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    coolman

    deine kommas gehen auch nicht schmerzfrei an mir vorbei..

    du machst das schon richtig !

    danielson ; jeden das seine !! hast den heute cool gefunden. leistung und so… okay. habs nicht gesehen.. nick gates find ich halt immer noch am coolsten. bah..


    102

    #643640
    enfant terrible
    • Beiträge: 1076
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Fand die Etappe an sich auch nicht langweilig, nur Valverde. Hätte sich locker den Tagessieg holen können und alle außer Vino endgültig distanzieren können. Klar muss er nicht, wenns so läuft wie bisher kann ihn eh keiner mehr holen. Doch er könnte ja auch mal einen schlechten Tag haben, da freut man sich über jede Sekunde Vorsprung auf Sastre un Co.


    „Ich werd aus dir nicht schlau, erst willst du das Eine und dann… willst du wieder das Selbe.“

    #643641
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Wenn Valverde gestern die Etappe geholt hätte , würde es doch sofort heissen , dass er den anderen nichts gönnt .
    Neine nein , der macht das schon richtig und ich denke , der ist der nächste Tour – Sieger .


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #643642
    MrDMC
    • Beiträge: 45
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Moin,

    ich denke das das noch nich ganz durch ist.
    heute und morgen muß man da noch abwarten.
    heute der 1 Kat. Berg 20km vor dem ziel kann auch zeitabstände bringen. das könnte zum beispiel was für den verrückten abfahrer sami sanchez von euskadi sein,wenn er denn solang an der spitze dran bleiben kann. vielleicht geht heut auch einer von dsc wieder,oder kashechkin fühlt sich wieder besser.

    das bergtrikot wird heut auch wieder umkämpft sein.

    .

    #643643
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von ADLOAL
    Wenn Valverde gestern die Etappe geholt hätte , würde es doch sofort heissen , dass er den anderen nichts gönnt .
    Neine nein , der macht das schon richtig und ich denke , der ist der nächste Tour – Sieger .

    Ich denke Valverde ist vor allem ein intelligenter Fahrer.

    #643644
    Marth
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    :(

    #643645
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    X(

    #643646
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    ja, ja, jaja!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Old Path, White Clouds

    #643647
    Marth
    Teilnehmer
    • Beiträge: 1192
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    nix gegen Vino, aber ich gönne Astana nix… aber auch gar nix… genauso wenig wie Chelsea London…

    #643648
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Danielson hätte die Etappe auch so gewinnen können heute. BLÖDMANN!!!

    #643649
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Das ist Vinokourov, das ist Radsport!

    Als Valverde aufschloss, war eigentlich alles so, wie ich es erwartet hatte. Sastre würde bestimmt auch noch aufschließen und dann fahren sie locker mit 15 Mann da runter und Valverde gewinnt.

    Aber da hab ich die Rechnung ohne Vino gemacht. Eine wirklich hervorragende Mannschaftsleistung von Astana, die Vino dann natürlich toll vollendet hat.

    Und man sieht einmal mehr, dass ein starkes Team nicht reicht, man braucht auch einen absoluten Edelhelfer, der selbst in die Top-5 fahren kann um vor solchen Situationen sicher zu sein. Hab öfters an Chinaboys Theorie gedacht, Valverde hat sich unbeliebt gemacht, weil er immer die anderen hat fahren lassen. Hat denke ich keine entscheidende Rolle gespielt, denn warum soll Gomez fahren? Rückstand zu Sastre zu groß. Etappensieg mit Valverde in der Gruppe unwahrscheinlich. Sastre hätten sie normal dann schon distanziert, aber dann kam ja noch Abfahrtsgott Sanchez :D

    Nun die Situation natürlich völlig gekippt, aber es geht morgen wieder bei 0:0 los. Die Pandera ist schwer, Vino ist stark, aber Valverde auch!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #643650
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    Danielson hätte die Etappe auch so gewinnen können heute. BLÖDMANN!!!

    Was meinst? Er hätte Vino nicht helfen sollen? Denke dann hätte er nicht gewonnen, denn Vino kann sehr gut sprinten. Und gewartet hat er in der Abfahrt ganz sicher nicht.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #643651
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7418
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    jaja hat recht. genau so dachte ich auch, dass es läuft. aber dann griff vino an. ich dachte immer noch, ne der fährt nimmer so gut ab wie früher, siehe tour 05 usw. aber dann wurde der vorsprung immer größer. dann dachte ich, super morgen kann er vl das trikot übernehmen. und dann schafft er es heute. super! hoffentlich fährt er morgen auch noch so stark. so ist es richtig, niemals aufgeben.

    #643652
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    valverde ist heute sehr sehr dumm gefahren!!!
    ohne Frage, er ist stark, aber wie kann er Vino so weit fahren lassen. warum zieht er sein befürchte Bergsprint nicht eher, muss er iimmer erst kurz vor Ziel(heute: Bergwertung) so stark beschleunigen??
    er will zu ökönomisch fahren.

    wenn es darauf ankommt, hat er kein Kollege in Ausreißergruppe. :D


    Old Path, White Clouds

    #643653
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9964
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Er kann alles morgen wieder gerade rücken. Unten rein schon ein Steilstück, da muss man morgen angreifen.

    http://www.cyclingnews.com/road/2003/vuelta03/?id=stages/stage15

    Vorsicht, ist ein Profil von 2003, aber wichtig ist ja die detailierte Skizze der Pandera. In diesem Jahr sind die Veranstalter ja nicht in der Lage solche Profile auf ihrer Homepage zu veröffentlichen.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #643654
    der deutsche baske
    • Beiträge: 430
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Schade! Hoffentlich dreht valverde den spieß bis sonntag noch um. Natürlich gratulation an vino, aber valverde finde ich um einiges symphatischer. ich verstehe nicht so ganz warum er mit danielson zusammengefahren ist und ihm dadurch nichts anderes übrig blieb als 2. zu werden. Hätte er nicht mehr genug kraft gehabt um alleine weiterzufahren?- Ich würde eher denken ja,. aber gut. Valverde kommts zum guten. Er sah am berg für seine verhältnisse heute sehr schlecht und schwerfällig aus. So habe ich ihn noch nie am berg gesehen. Hoffentlich hatte er nur einen schlechten tag.
    Sanchez wieder mit einer klasse leistung. Er bestätigt die these, dass er von woche zu woche besser wird. Für morgen liegt aber mal sowasvon spannung in der luft. Das könnte ein krimi, drama und/ oder action“film“ werden, indem caisse d‘ epagne, vinokurov und kaschechkin wohl die hauptrolen inne haben werden.

    #643655
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von der deutsche baske
    ich verstehe nicht so ganz warum er mit danielson zusammengefahren ist und ihm dadurch nichts anderes übrig blieb als 2. zu werden. Hätte er nicht mehr genug kraft gehabt um alleine weiterzufahren?- Ich würde eher denken ja,

    das ist doch am einfachste zu verstehen.
    2 Etappe-Siege hat Vino schon, also ob er heute gewinnt oder nicht ist für ihm so gut wie egal. wichtiger ist, wie viel Zeit er gegenüber Valverde gewinnen kann, fährt er allein weiter:
    A: er gewinnt zwar 20 Sekunde Bonus! aber er kann sich nicht so viel Zeit ausholen wie mit Danielson zusammen. solang der Unterschied mehr als 8 Sekunde ist, lohnt es zusammenzuarbeiten.
    B: fährt er allein weiter, was ist mit Danielson, würde er noch von Valverde aufgeholt, dann kann vino sogar u.u. nur 8 Sekunde mehr durch Boni gutmachen, wenn Valverde 2. wird.
    C: Danielson ist eine ausgezeichnete Zeitfahrer, wenn Vino ihm verspricht gewinnen zu lassen, wird er auch 100% für Vino geben.


    Old Path, White Clouds

    #643656
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    zu C: Bin der Meinung D hätte sich ans Hinterrad klemmen und ihn schön aussprinten können am Ende! Chinaboy, glaubts du ans Ehrenwort? :D

    #643657
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    zu C: Bin der Meinung D hätte sich ans Hinterrad klemmen und ihn schön aussprinten können am Ende! Chinaboy, glaubts du ans Ehrenwort? :D

    ja, glaube ich!


    Old Path, White Clouds

    #643658
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Bitte schön.

    Trotzdem weißt du nicht, dass es so gelaufen ist.

    Ein geschenkter Sieg ist immer schlecht. Da ist ein gelutschter immer noch besser.

    #643659
    ADLOAL
    • Beiträge: 1423
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★

    Ich habe leider nichts gesehen , aber so wie es beim Ticker steht , hat Astana die Situation ausgenutzt , dass sie mit Kashechkin einen zweiten Fahrer in den Top 5 haben , der nur 2Minuten zurück war .
    Vielleicht war Valverde heute einmal zuwenig cool , oder einfach nicht stark genug ,
    Ich bin aber schon überrascht .
    Jetzt wird es noch einmal richtig spannend , mit klaren Vorteilen für Astana .


    Und Gilbert ist doch kein ewiges Talent!

    #643660
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von chinaboy
    valverde ist heute sehr sehr dumm gefahren!!!
    ohne Frage, er ist stark, aber wie kann er Vino so weit fahren lassen. warum zieht er sein befürchte Bergsprint nicht eher, muss er iimmer erst kurz vor Ziel(heute: Bergwertung) so stark beschleunigen??
    er will zu ökönomisch fahren.

    wenn es darauf ankommt, hat er kein Kollege in Ausreißergruppe. :D

    Was heisst wenn es darauf an kommt? Es gibt ständig Situationen, wo es drauf ankommt. Ist auch keine Garantie, dass es besser gelaufen wäre. Er hatte heute am Ende einen schlechten Tag und es muß und wird auch nicht die Entscheidung gewesen sein. Was hat denn der Paulinho genutzt. NICHTS.

    #643661
    chinaboy
    • Beiträge: 1417
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Stahlross
    Bitte schön.

    Trotzdem weißt du nicht, dass es so gelaufen ist.

    Ein geschenkter Sieg ist immer schlecht. Da ist ein gelutschter immer noch besser.

    das glaube ich nicht.
    danielson ist noch jung, es wäre für ihm gar nicht schlecht, vino 5 km lang zu helfen, irgendwann bekommt vielleicht seine Hilfe von heute vielfach zurück.


    Old Path, White Clouds

    #643662
    Stahlross
    • Beiträge: 6209
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von chinaboy

    Quote:
    Original von Stahlross
    Bitte schön.

    Trotzdem weißt du nicht, dass es so gelaufen ist.

    Ein geschenkter Sieg ist immer schlecht. Da ist ein gelutschter immer noch besser.

    das glaube ich nicht.
    danielson ist noch jung, es wäre für ihm gar nicht schlecht, vino 5 km lang zu helfen, irgendwann bekommt vielleicht seine Hilfe von heute vielfach zurück.

    Genau da ist das Problem. Ich helfe jemanden um einen anderen zu schaden. Vielleicht fährt ihm einer auch mal an die Karre.

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 186)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.