midas

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 25 Beiträgen - 4,551 bis 4,575 (von insgesamt 4,663)
  • Autor
    Beiträge
  • midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @Opera: 100% Übereinstimmung

    als Antwort auf: Tour de Suisse #591503
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @Gretzky: Das Ventil hat recht, ich weiss wirklich nicht wieso der dritte Platz von JU dieses Jahr mehr wert ist wie der Sieg letztes Jahr. Das Profil war dieses Jahr nicht wirklich schwerer (so eine harte Bergankunft wie Malbuhn war Verbier doch bei weitem nicht). Starterfeld? War so letztlich auch nicht soo viel stärker. Dieses Jahr (Honchar früh raus) kein ambitionierter Giro-Fahrer wirklich dabei.

    JU und der Berg: ich weiß nicht wo der dieses Jahr besser hätte sein sollen? Letztes Jahr hat er nur einmal nicht mithalten können, dieses Jahr zweimal. Und Ullrich am Berg: hat zB. 03 an der Tour auf am Berg auch auf Zubeldia, Basso, Mayo (….) Zeit verloren denn gewonnen. Es geht bei ihm nur übers Zeitfahren, am Berg muss er eher schauen dass er dranbleibt, denn dass er viel rausholt.

    Aber insgesamt denke ich, die TdS oder Dauphine sind bzgl. Tour-Form zwar wichtig, aber man sollte wiederum nicht aus jeder Pedalumdrehung Schlüsse ziehen bzgl. der TdF ziehen.

    als Antwort auf: Asturien-Rundfahrt, 17.06.2005 #594502
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ***** Nocentini
    **** Ferrio, Ruben Plaza
    *** Arreitunandia, Vinokurov, Mancebo
    ** A. Osa, David Blanco, E. Jimenez, Tonkov
    * Bru, Cardenas, di Grande, Sevilla, C. Garcia Quesada

    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Baby-Giro abgesagt: Skandal!!

    @KV: ja, der Bonca, frag mich eigentlich wieso der nur kurze Zeit bei größeren Teams gefahren ist.
    Und Vandelli taucht auch noch regelmäßig in Ergebnislisten von Österreichischen Rennen auf. Der müsste eigentlich noch älter sein. Ich hab mal nachgeschaut: der war Ende der 80er am Giro richtig stark (etwa 10.Platz). Wieso ist der eigentlich auf einmal von der Bildfläche des „großen“ Radsports verschwunden?

    als Antwort auf: Dauphine 2005 #584189
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @tylance: Du hast vollkommen recht. Da kommt dieser Quatsch, das sei das viertwichtigste Rennen. Gut besetzt ja, aber was nützt das wenn sich die „vielleicht bei einer Etappe testen“ wollen. Da sind wird dann schon die ein- oder andere Etappe stark gefahren, aber es kommt halt sowas raus wie mit Landaluze (der zwar keineswegs schlecht ist, deshalb hätte man ihn nie fahren lassen dürfen, aber eigentlich nicht mit den Top-Fahrern mithalten konnte). Da gibts bei der Tour de Suisse noch eher Fahrer (leider in letzten Jahren weniger), für die dieses Rennen von vorneherein ein Ziel ist (z.B. Jeker), die da wegen Tour de Suisse und nicht wegen der Tour de France fahren. (Könnten noch wesentlich mehr sein, wenn man z.B. Naturino, A&S, LPR mitfahren hätte lassen).

    als Antwort auf: Wir gratulieren! *Der Jubiläums-Thread* #571129
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Herrlich, die alten Zeiten!

    War zwar weniger los damals, aber mir hats gleich gefallen, weil da hauptsächlich Leute waren, die eine ähnliche Philosophie vom Radsport haben wie ich. Schade, dass einige Leute von damals nur mehr sehr selten (espresso, Friede, VirenqueFan, …. ) oder gar nicht mehr posten (Bateman, Fernando, GianniFan ….)

    p.s.: Bin auch für den 04.11. Feiertag ;-)

    als Antwort auf: Tour de Suisse (11.06.-19.06) Tippschl. 11.06. um 10 Uhr #592915
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ***** Valjavec
    **** Totschnig, Jeker
    *** Ullrich, Valverde, Honchar
    ** Pellizotti, Frigo, McGee, Sinkewitz
    * Atienza, Piepoli, Unai Osa, Julich, Garzelli

    als Antwort auf: Dauphine 2005 #584066
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Gomez Marchante einmal mehr stark. Hat ja im Frühjahr schon seine starke Vuelta vom letzten Tag bestätigt.

    als Antwort auf: Giro 2005 – Der Rückblick #590007
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    KV: Danke dass du es rausgesucht hast. 91 war wirklich das große Jahr von Chioccioli. Noe: hätte wirklich gedacht, der wäre in den 90ern schon besser gewesen (na ja, mit Top 15 hätte es ungefähr wieder gestimmt). War wohl 2000 von ihm so begeistert …. Ihn könnte Sella durchaus überbieten.

    als Antwort auf: Tour de France Jan Ullrich #591933
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    ob das allerdings schon etwas über die sportliche qualität des rennens aussagt, wage ich zu bezweifeln.

    100% Übereinstimmung. Und überlegt mal, mit welchen Mannschaften da Indurain am Schluss gewonnen hat. Und die 98er Mercatone-Uno-Truppo war auch nicht grad berauschend.

    als Antwort auf: Giro 2005 – Der Rückblick #590003
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    KV: dachte schon du hast den Post überlesen …. An den Chioccioli erinnere ich mich nur noch schemenhaft, vor 91 schon überhaupt nicht mehr, wußte nicht dass der vorher nicht Zeitfahren konnte. Dass er 91 am Schluß dieses lange chrono (denke über 60 km) gewonnen hat, hat mich halt irgendwie beeindruckt, zumal gegen Bugno, der das ja auch ganz gut konnte.

    Zu Noe: der ist bei Giro mMn schon recht regelmäßig gewesen. Gut, die letzten beiden Jahre nicht mehr, ist halt auch nicht mehr der jüngste. Aber davor mindestens 5mal Top10, 2000 hätte er wohl sogar aufs Podest fahren können, wenn er nicht immer auf Tonkov warten hätte müssen, 02 evtl. auch nochmal Top10, wenn er nicht den guten Evans nach den Passo Coe raufschieben hätte müssen. Vor 00 hab ichs nicht im Kopf, tippe aber auf mindestens 2 oder 3 top10 Platzierungen. Wenn der Sella also so wird, ist das schon nicht schlecht!

    als Antwort auf: Wer gewinnt den Giro 2005 ? #578945
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    find es scheisse das man hier im forum nichts mehr über tonkov lesen kann oder schreiben tut, obwohl er noch recht gut aktiv radrennen fährt. trauig sowas.

    ja, schade. Hätte ihn ja gern nochmal bei Giro gesehen. Ist ein ganz Großer. Bizikleta übrigens ganz gut, allerdings war er am letzten Tag auf einmal weg von den Top10; evtl. gestüruzt ?!

    als Antwort auf: GP Kanton Aargau (Gippingen) 05.06., 10.00 #589309
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ***** Elmiger
    **** R. Marzoli, Celestino
    *** Wesemann, Moos, Fischer
    ** McGee, Marinangeli, Niemec, M.Zberg
    * B.Zberg, Baliani, Konyshev, Ullrich, van Bon

    als Antwort auf: Critérium du Dauphiné Libéré 5.6., 10.00 #589263
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ***** Botero
    **** Armstrong, Vinokurov
    *** Popovych, Contador, Menchov
    ** Heras, Mancebo, Sastre, Peireiro
    * Azevedo, van Huffel, Leipheimer, Sevilla, Gomez Marchante

    als Antwort auf: Euskal Bizikleta 1-6, 10.00 #589246
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ***** Cardenas
    **** Jeker, E. Jimenez
    *** Arreitunandia, Joaquin Rodriguez, Tonkov
    ** Mozquera, Pascual Rodriguez, Cuesta, Caruso
    * A. Garcia Quesada, Golcer, D. Plaza, Nocentini, Herrero

    als Antwort auf: Giro 2005 – Der Rückblick #589982
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    @ Midas: verstehe dein Argument nicht, es war kein richtig starker Fahrer dabei, sagst du selber, also sehe ich nciht wirklich einen Grund warum Di Luca noch einmal gewinnen sollte. Aber das ist wirklich zu spekulativ, deswegen sollte man die Diskussion eher lassen.

    T-Moby:
    Lies mal genau: ich habe gesagt, es war kein absolut überragender Fahrer dabei (wie zB. Simoni 03), das heisst nicht, dass die alle schlecht waren. Von di Luca hab ich gar nichts gesagt – evtl. kann der wirklich gewinnen, ich hab an den vor der Saison eigentlich gar nicht mehr geglaubt, hat mich also schonmal überrascht.

    chinaboy:
    deine Argumentation ist (überspitzt) in etwa so: Giro-Fahrer=alles Pfeifen, die würde fast jeder Fahrer, der mal eine halbwegs gute TdF gefahren ist, sowieso abhängen.

    nochmal zum eigentlichen Thema:

    Quote:
    Sella, gut! Ok, befürchtete/hoffte (vor Ostern, da dachte ich Pytti nimmt ihn in der WEtte/nach Ostern, da hatte ich ihn genommen) er könne evtl sogar noch weiter nach vorne fahren, aber der 10,. Platz ist schon gut. Der entwickelt sich offenbar zu einem der Fahrer die ich absolut liebe. Verlässlicher Top 10 Fahrer, Jahr für Jahr im Giro vorne dabei, so im Chioccioli, Giovannettistil.

    KV: Hat mir natürlich gefallen, der Vergleich mit Chioccioli. Ist aber eine hohe Messlatte für den guten Sella. Der konnte auch recht gut Zeitfahren, wenn ich mich erinnere. 91 hat er die großen Favoriten Bugno und Chiapucci recht alt aussehen lassen. Vielleicht wird er eher ein Noe (ich weiss schon den magst du nicht weil er Giovannetti irgendwann mal vom Rad geholt hat …. ;-))

    als Antwort auf: Giro 2005 – Der Rückblick #589953
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Auch von mir noch ein paar Anmerkungen: konnte leider vom Giro nicht viel anschauen — sehr schade; die Vorredner haben ja schon trefflich analysiert. Noch einige Anmerkungen zur unterschwelligen Kritik von TMoby und Chinaboy:

    Quote:
    und dann auch niemand wirklich starkes (Armstrong, Cunego, Heras like) dabei ist

    Natürlich gab es keinen absolut überragenden Fahrer, ich weiß aber auch nicht ihr eigentlich wollt. Wie gesagt, Armi hört nächstes Jahr auf, der hätte sicher den Giro mal gewinnen können wenn er sich darauf vorbereitet hätte. Aber war er halt nicht.

    Ullrich? Der gewinnt den Giro nie, weil er einfach eher für die zweite Saisonhälfte geschaffen ist – und die ganz steilen Berge eher auch nichts für ihn sind – den Finestre überquert der auch nicht weit vor Savoldelli, 18 km mit über 9% Steigung im Durchschnitt sind ihm zuviel.

    Heras war 03 und 04 an der Vuelta auch nicht so überragend, dass er den Giro in dieser Form locker gewonnen hätte; wenn er angegriffen hat, wurde Vorsprung am Schluss immer wieder deutlich kleiner, es reichte zwar noch, aber überragend wars nicht. Außerdem sind die Vuelta-Bergetappen halt doch nicht so hart als die Dolomiten- und Westalpenetappen des Giro.

    als Antwort auf: das Giro Rennen – 3. Woche #582940
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Savo mit 2:09 auf Simoni. Kann noch knapp werden, wenn Simoni am Finestre wegkommt, würde sagen Savoldelli 65% – Simoni 35%

    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ** Simoni
    * Rujano, Basso

    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ** Honchar
    * Karpets, Basso

    als Antwort auf: Andreas Klöden #588094
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    @ die Zahl: häh, Inflationsrennen ?! – ohne Worte ….

    als Antwort auf: Andreas Klöden #588092
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Vielleicht liegts auch einfach nur daran, dass er eine Wurst ist.

    als Antwort auf: Welche Vuelta war besser? #588909
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    2003 die schwächste Vuelta, an die ich mich erinnern kann. Heras erst ganz am Schluß überzeugend, die Pyrenäen-Etappen fanden auf „Autobahnen“ statt. Iggy und Nozal hatten doch am Schluss fast an jedem Hügel Probleme. Wenn da noch sowas wie der Fauniera gekommen wäre – die wären total eingebrochen. Auch Heras war da nur ganz am Schluss überzeugend. In Erinnerung bleibt davon Cardenas, wenn er ein bisschen Zeitfahren könnte hätte er sogar gewinnen können – und ein guter UNAI Osa.

    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    ** Sella
    * di Luca, Caucchioli

    als Antwort auf: Das Giro Rennen – 2.Giro Woche #587752
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4935
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Der Giro gestern: darum mag man dieses Rennen so gerne; leider kann kann zur Zeit nichts anschauen, da ich gerade umziehe.

    Simoni wirds schon noch mal probieren denke ich, das Rennen wird nicht langweilig werden. Savo wird tendenziell eher noch Zeit auf Basso verlieren, allerdings nicht so viel. Podium ist auf jeden Fall möglich – er ist eben keine Wurst.
    Rujano ist wohl wirklich stark (war ja am Anfang kritisch wegen Selle Italia-Einladung, aber wenn man sich es genau überlegt: eigentlich OK, denn die nehmen hauptsächlich Südamerikaner unter Vertrag und die sind durchaus eine Bereicherung für die Rennen in Europa – das sollte auch gefördert werden), Fothen, van Huffel (dachte immer das wäre der der letztes Jahr an der Vuelta schon gut war, aber der hieß van Summeren), Pozzovivo auch nicht schlecht. Bruseghin hat ja schon oft angedeutet, dass ers drauf hat, musste halt meistens für andere Fahren.
    Beloki: immerhin hat er gekämpft und ist nicht im Gruppetto mitgerollt – viel mehr war nicht zu erwarten.

Ansicht von 25 Beiträgen - 4,551 bis 4,575 (von insgesamt 4,663)