Giro 2022

Home Foren Giro d’Italia Giro 2022

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 88)
  • Autor
    Beiträge
  • #755053
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5153
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ewan gut hier hochgefahren bis er sich am Hinterrad aufgehangen hat, aber gewonnen hätte er schon auch nicht. MvdP ja durchaus zu erwarten, Ulissi bei sowas auch gut, aber am Ende wohl auch nicht steil genug. Bilbao der Explosivste unter den GKlern.

    Morgen dann Tom Dumoulin? Ist ja auch nicht flach und richtige ZF-Spezialisten eher wenige da.

    #755054
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20922
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Unerwartetes Ergebnis, aber auch nur für den KV…

    Van der Poel, der KV dachte die 5km Anstieg seien für ihn am Schluss doch etwas zu viel. Nix da, klar der Stärkste.
    Girmay, der KV dachte, nach der Pause noch nicht voll da, sonst Topfavorit, aber nach der Pause… eher noch Platz 5-15. Bah, der zweit oder drittstärkste, wenn Ewan nicht ihn Girmay reingefahren wäre, sondern links gegangen wäre hätte der ihn evtl. noch überholt.

    Ewan hingegen dachte der KV könne vorne landen, pah, Idiot.
    Bilbao 3. dann passt wieder.

    *** M. Cort
    ** D. Ulissi, A. Vendrame
    * C. Ewan, T. Arensman, A. Valverde
    wäre der geniale KV Tipp gewesen, bah… ok, gute Uebung, wenn’s dann zählt nimmt der KV die richtigen.

    MOrgen ZF also Arensman! Oder Sobrero? Dumoulin?


    Leitplanke

    #755059
    Bearclaw
    Teilnehmer
    • Beiträge: 16
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Mathieu sagte im Interview sogar, dass er sich das Finish etwas steiler wünschen würde (vor dem Start). Am Ende hat er es auch mit am cleversten gemacht und sich lange zurückgehalten. Erst kaum zu sehen, dann nach der letzten flachen Kurve auf einmal mit dem Team da, dann wieder weniger zu sehen und die letzten 200m wieder da.

    Für Ewan sehr ärgerlich, aber auch etwas ungeschickt von ihm. Wirkt aber immer stärker wenn es bergauf geht. Bora ganz sympathisch mit den 1,5 Versuchen. Ineos hat es dann aber mit Wanty gut kontrolliert. Girmay superstark, eine Etappe wird er sich in der Form wohl sicher noch holen.

    Mathieu will morgen sicher verteidigen. Auf der Distanz auch möglich!?

    Almeida siegt am letzten Tag, morgen bin ich gespannt.

    #755063
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5153
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Demare gestern schon früh raus. Der beste Demare, also der von 2020, wäre doch auch bei Ewan gewesen …. wohl wieder keine gute Saison.

    #755064
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5153
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Yates hier vorn, das ist schon eine große Überraschung. Obs was heisst aber bleibt fraglich, er ist halt eine Sphynx. An dem ZF da in Bologna war er glaub ich auch zweiter, danach ist er einen eher wechselhalften Giro gefahren.

    MvdP hat sich gut verteidigt, war aber nicht so unerwartet. GK-mäßig ja eher wenig passiert, Nibali, Bardet mit + gemessen an den Erwartungen. Ciccone +50″ ist für einen GKler schon ziemlich mau. Buchmann +57″ aber offenbar mit Sturz. Sosa 01:23 was ist denn da passiert

    #755066
    Bündner
    Teilnehmer
    • Beiträge: 980
    • Klassikerjäger
    • ★★★★★★★

    Sosa haut regelmässig richtig schlechte Zeitfahren raus. Fortunato ebenso.

    Ja Yates richtig stark. Hat sich in den letzten Jahren im Zeitfahren stark verbessert. Bei PN 2019 auch schon eines gewonnen. Ansonsten bin ich sowohl von Almeida als auch von Carapaz ein wenig enttäuscht. Gerade Almeida sah ich heute als heissen Anwärter auf den Sieg an. Aber für den weiteren Verlauf des Giros heisst das natürlich noch nichts.

    Buchmann gestürzt? Eigentlich nicht von grosser Relevanz da er am Ende wohl eh nur 12er oder so wird. Die Tour 2019 war meiner Meinung nach einfach ein Ausreisser nach oben, auch aufgrund ausgeschiedener und formschwacher Konkurrenz.

    #755067
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5153
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Yates stark verbessert …. naja glaube eher die übliche Wankelmütigkeit. Kann super sein oder recht mies. Vgl Schlusszeitfahren letzter Giro, da einer der schlechtesten unter den GKlern.

    Buchmann: letzter Giro bis zum aus sah schon besser aus als Platz 12. Aber ja, die 2019er Tour dürfte die Karriereleistung gewesen sein.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 4 Tage von midas.
    #755069
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20922
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Yates gewinnt ein ZF am Giro…. hat nichts mit wankel wankel zu tun sondern ist doch einfach eine Sensation!
    Wankel wankel kommt dann später ins Spiel :bye:
    Mathieu hier keine Ueberraschung, Wout ja besser im ZF, aber Mathieu kann das ja durchaus auch, rosa hält er war zu erwarten, ob dann 2. oder 5. egal….
    Buchmann, Buchmann, 19 war wohl seine Karriereleistung aber da war er auch gut, lag nicht an der Konkurrenz, da war er das ganze Jahr gut drauf. Danach auch mit Pech, jetzt könnte es für wirklich grosse Leistungen aber schon zu spät sein.
    Kämna dafür gut, sicher dass der am Ende nicht auch GKlen soll?


    Leitplanke

    #755072
    Bearclaw
    Teilnehmer
    • Beiträge: 16
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Almeida sehe ich voll im Plan. Denke er will erstmal in Reichweite sein und dann für die 2. Hälfte vom Giro da sein. 2021 hatte er seinen schlechten Tag auch in Woche 1, danach sehr stark (trotz warten auf Remco wenn ich mich recht erinnere).

    Kämna ist denke ich für Fluchten/Etappensiege vorgesehen bei Bora. Das müsste bei Keldermann, Hindley und Buchmann schon sehr mies laufen, dass Kämna dann die Chance bekommt. Bora auf jeden Fall mit vielen Möglichkeiten. Hoffentlich fahren Sie es aggressiv wie auf Etappe 1.

    #755073
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5153
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Kämna hier GKen …. der hat doch schon vom Freitag 1:30 (?) kleben. Nö der ist für Etappenjagd eingeplant. Wird ja auch recht offen kommuniziert, auf ESP kommentieren ja zwei Bora directeurs sportives …. da ist er auch ein heisses Eisen.

    Nein, insgesamt wäre es ihm schon mal zuzutrauen, und man sollte es auch irgendwann versuchen mit ihm, finde ich. Aber andererseits ist er vom Mentalen her nicht so robust. Ob er da so ein Leader-Typ ist? Eher vielleicht mal als Teil einer Mehrfach Spitze.

    #755074
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20922
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Also die Mehrfachspitze wäre ja da…

    Aber ok ok, dann halt wirklich nur flüchten, warum er dann aber das ZF voll fährt dem KV nicht klar.

    Um auch heute voll daneben zu liegen:

    *** G. Nizzolo
    ** M. Van der Poel, M. Cavendish
    * C. Ewan, S. Consonni, A. Dainese


    Leitplanke

    #755075
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5153
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Cav wirkte stark, auch gut angefahren natürlich. Demare dann doch 2ter heute. Ewan spürt wohl den Sturz noch, Nizzolo enttäuschend.

    #755084
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5153
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Hm morgen …. lang aber nicht so steil die Etna-Auffahrt. Hing auch immer etwas vom Wind ab ob viel selektiert wurde, wenn ich mich erinnere?! Wurden aber die letzten Jahre auch schon etwas steilere Auffahrten genommen?

    Ankunft eines kleineren Grüppchens nicht so unwahrscheinlich, da Bilbao explosiv vielleicht? Oder will Carapaz gleich mal was zeigen? Oder ein Simon Yates in Superform (der hintenraus vl eingeht?). Wir werden sehen.

    #755091
    Crack Vanavama
    Teilnehmer
    • Beiträge: 29
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Also zu Buchmann muss ich jetzt schon mal was sagen: Natürlich spielt der nicht bei Pogacar mit, aber vorm Rest braucht er sich nicht zu verstecken. 20 und 21 beide Male mit Sturz die Saison versaut, schaut man sich die Auftritte bei Giro und Duaphinee davor an, ist klar: Der gehört zu den besten Bergfahrern der Welt. Schwaches Zeitfahren jetzt ist auch völlig egal, so lange der Sturz ihn nicht beeinträchtigt. Mit nem schwachen Zeitfahren ist er auch 21 in den Giro gestartet, das ist nicht wichtig. Zumal ne Minute zu verlieren, wenns einen zwischendrin auf die Nase legt, mei, das ist eigentlich nicht mal viel Zeit dann.

    Kämna hat hingegen schon ein paar Mal eindeutige Hinweise gegeben, dass Gesamtklassements nichts für ihn sind. Klar, vielleicht kommt da nochmal was. Auch bei Geraint Thomas, Dan Martin oder Amador dachte ich lange dass die nur an einzelnen Tagen glänzen können aber vielleicht nicht die Konstanz oder Bergfestigkeit für drei Wochen inkl. Hochgebirge haben, aber dann doch noch Top-Ten-Plätze und mehr abgeräumt. Aber ich sehe in Kämna eher so nen Vuillermoz, Mohoric oder Ulissi.


    Crack Mövenarsch (ohne Klasse)

    #755094
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 10029
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Sieht nach Fluchtgruppe jetzt aus. Aber schwierig den Überblick zu behalten, wenn es null Einblendungen zu Km und Abständen gibt.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #755095
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 10029
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Da habt ihr die Kämna-Etappe. Gut eingeteilt und hinten raus Lopez noch geholt.

    Hinten passiert wenig. Lopez out, bitter. Dumoulin und Nibali zurückgefallen. Das jetzt weniger überraschend.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #755096
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 10029
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    In der 2. Reihe dann doch neben Dumoulin/Nibali noch einige Verlierer:

    Sivakov ca. 1′
    Foss ca. 2′
    Valter 11′
    Aleotti 17′

    Alle im Team Jaja. Grr. Aleotti OK, von dem jetzt keine Punkte erwartet. Aber bei kleineren Rennen fährt der ja durchaus ordentlich mit. Muss dann hier auch in einer anderen Gruppe sein. Valter schon sehr enttäuschend. Bei Foss geht vielleicht hinten raus noch was. Sivakov musste arbeiten, immerhin das Starpotential noch vorne dabei.

    Immerhin Hindley macht einen guten Eindruck und fuhr auch immer weit vorne mit.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #755097
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20922
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wie erwartet im GK nichts passiert.

    Lopez out, ok, aber das ist ja nicht passiert, sondern passiert… .eben anders.

    Nibali, hm,ja, zu erwarten.
    Dumoulin hatte Krolle ja angekündigt, der KV wetttechnisch doch noch gehofft, aber da er den ja nicht mag… ok, weg, gut.
    G. Martin die grösste Ueberraschung eigentlich. Hier weg hätte der KV nicht erwartet.

    Sonst: UAE Helfer schwach, Formolo und Costa ja weit hinten, weiter als erwartet. Ok, wenn weg, out, aber gerade Formolo sollte viel besser sein, also länger dabei bleiben. Kommt aber vielleicht ja noch. Ulissi… eigentlich könnte der hier an einem Tag wie heute im Feld bleiben. Auch weg.

    Jumbo das gleiche, aber ohne Leader, Foss+Ooomen 2’+, musste Oomen warten? Dumoulin 9’… Foss mit 2′ natürlich noch im Top 10 Rennen, aber 2′ doch 2′.

    Astana ohne Superman, blöd. Nibali wie man befürchten musste. Aber auch der REst kackt ab. Pronskiy, der KV kann den bald von der Liste streichen.

    Kämna Etappe… GK? Jetzt mit kleinem Vorsprung, 1′ auf Yates, eigentlich doch logisch dass er nicht gleich absichtlich eine Packung holt um wieder flüchten zu können? Aber der KV nach heute… mh, nach GK sah der nicht aus. Viel zu nervös, die ganze Zeit am ellenbögeln, auch als Lopez vorne weg war, war doch zu erwarten dass er der stärkste ist, aber da mussten unbedingt die anderen schnell nach vorne kommen. Aber ok, alles hat der KV nicht gesehen, auch nicht sonderlich konzentriert geschaut, mehr als Radio als TV heute, evtl nur im falschen Moment geschaut.

    Buchmann ja, aber ob er 3 Jahre später wieder so gut wie 19 sein kann auch nicht klar. 19er Form, Podestkandidat auf jeden Fall. Jetzt halt hauptsächlich ? Bora steht jedenfalls erstmal fantastisch da, noch 4 Fahrer im Rennen, auch wenn Kämna wirlich bald weg sein sollte, die 3 anderen bleiben gefährlich. Und werden dann hoffentlich irgendwann was probieren (Kelderman probiert am Hinterrädern zu bleiben, klar, halt Hindley und Buchmann)

    Jaja: Eben, Masse statt Klasse! Quantität statt Qualität!

    Vorne überraschend dabei: Niemand wirklich, am ehesten Buitrago und Hamilton. Aber als Hamilton Co-Entdecker findet der KV das nur erleichternd, nicht überraschend. Evtl am Ende der Saison dann frustierend. Und Buitrago ja schon im kommen. Howson lange dabei fast am überraschendsten. Bike Exchange hat die Blutbeutel schon benutzt, Jumbo wartet noch?


    Leitplanke

    #755098
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5153
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Kämna stark. Glaub aber auch nicht dran dass er jetzt auf GK switcht. Lopez hat ja schon mal an der Vuelta aufgezeigt dass er was sein kann, aber gleich hier so weit vorne doch etwas überraschend. Hätte aus der Gruppe eher Vansevenant als Hauptkonkurrent von Kämna gesehen. Aber der hat wohl auch etwas viel gemacht.

    Bei den Favos wenig passiert. Gut für Yates, der wohl von einem Sturz leicht angeschlagen war (?!). Fortunato noch leicht Enttäuschung, hätte hier durchaus auch mal noch vorn sein dürfen. Foss nicht vorne überrascht mich auch.

    Bitter für MA Lopez, aber das Problem war wohl schon seit dem Start da? Dumoulin wohl als GKler vorbei. Nibali jetzt auf Etappen, oder anonymer GKler eher Richtung 10+?

    #755099
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20922
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Die Britsportler meinten das Problem sei in Ungarn aufgetreten, nicht vor dem Start. (Aber der KV hat unkonzentriert zugehört, evtl was falsch verstanden)

    Fortunato, ja, vergessen, auch überraschend.


    Leitplanke

    #755100
    Bearclaw
    Teilnehmer
    • Beiträge: 16
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Absolut mieser Tag für Jumbo. Mal sehen was die nun probieren. Kämna früher als erwartet mit der Etappe. Läuft für Bora. Wäre aber gut wenn die weiter in der Angreiferrolle bleiben. Sollte dem Rennnen gut tun.

    #755101
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5153
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Nochmal der Kämna: nur die letzten 10km heut abend in der Wiederholung gesehen, aber nervös kam er mir in der Gruppe eigentlich nicht vor, eher überlegt. Vansevenant fuhr ja auch meistens, der wirkte eher nervös. Aber wie gesagt, an den GK Switch glaube ich hier eigentlich auch nicht.

    #755102
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 10029
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Heute so früh schon fertig? Demare also. Cav und Ewan an dem Berg in der Mitte abgehängt?


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #755103
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20922
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV wollte auch seinen Stream starten, dann war’s schon vorbei…Geht halt morgen aufs Festland, darum früher?

    Ewan weg überraschend, Cav eigentlich auch etwas, aber weniger. Dann gewinnt Démare tatsächlich eine Etappe.


    Leitplanke

    #755104
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5153
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ewan wohl noch mit Sturzfolgen. Sonst sollte er doch da mitkommen, er ist ja einer besseren Sprinter am Berg. Der viel gescholtene Demare jetzt mit einem Sieg. Und Nibali kündigt Abschied zum Saisonschluss an.

Ansicht von 25 Beiträgen - 26 bis 50 (von insgesamt 88)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.