Tour de France 2020

Home Foren Tour de France Tour de France 2020

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 175)
  • Autor
    Beiträge
  • #751589
    Rujanofan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 512
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Bin echt mal gespannt auf die nächsten Tage. Aktuell sieht es ja noch recht ausgeglichen aus, wobei Roglic und Pogacar irgendwie am besten aussehen.

    Vielleicht können aber Quintana und Porte (hoffentlich kein Sturz-Pech diesmal) wieder vorne reinfahren. Sehen beide recht gut aus. Gerade Porte würde ich es mal gönnen.

    #751590
    Pepe
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2126
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Also auf Porte würde ich keinen Heller mehr setzen. Und sieht der wirklich so gut aus?
    Quintana sieht nach meiner ventilistichen „-Ins-Gesicht-Schau“-Analyse gut aus. Landa würd ich auch noch erwähnen. Enric Mas scheint mir auch im Kommen zu sein.


    Nooit eerder heb ik zo’n koude voeten gehad

    #751591
    Rujanofan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 512
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Joa, Porte sah zumindest nach meinem subjektiven Eindruck gut aus und fuhr auch recht aufmerksam.

    Quintana ist vor allem positiven zu erwähnen da es eigentlich bisher nicht seine Etappen waren und er dennoch immer sehr weit vorne ist. Wäre er nicht 100% da, wären auch schon 30 sekunden Zeitverlust auf die Top Favs vorstellbar, vor allem auch da das Team ja nicht wirklich top ist.

    #751592
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wenn Bora in den Bergen zu nichts zu gebrauchen ist, machen sie eben Rambazamba im Flachen. Bisschen viel Aufwand für das Grüne Trikot.

    Buchmann muss aufpassen, ob Sagan nächstes Jahr nicht 7 Helfer für sich beansprucht. :D


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #751593
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20757
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Die Quintanamanie geht dem KV schon seit Jahren auf die Nerven…..

    Wann hat der denn auf solchen Etappen je Zeit verloren? Irgendeinmal vor Jahren mal Windkante. Was aber ja nicht immer war mit Form zu tun hat, damals war er ja eigentlich superb in Form.
    Seit er der neue Quintana ist, also der der im GK schlussendlich nicht ganz vorne mitfahren kann, also 18+19 eigentlich, ist er doch eher gut los, dann schlecht. Vuelta letztes Jahr, Tour auch eher.


    Leitplanke

    #751594
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Windkante jetzt, Pogacar nicht vorn, Landa fehlt wohl auchD

    #751595
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Bei Pogacar und Landa fahren auch Mollema, Porte und Chaves mit. Pinot ist diesmal vorn, das ist doch auch mal schön.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #751596
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Porte, Landa sind halt auch immer Kandidaten da dann nicht virn zu sein. Bei Pinot ja auch, aber diesmal hat’s geklappt. 1:30 werden die mindestens fressen. Landa wird nicht mehr gewinnen da leg ich mich fest

    #751597
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2453
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Was hat denn der Sagan da gemacht? Da macht Bora ne super Aktion für ihn. Perfekt ausgedacht und umgesetzt und dann wird der nur 13.? Hätte heute schon ne halbe Vorentscheidung werden können, so noch alles offen.

    Van Aert könnte das Ding wohl holen, wenn er nicht fürs Gelbe schuften müsste.

    #751598
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Martínez und Pozzovivo in der 14′ Gruppe, komplett aus dem GK.

    Mal gespannt ob Landa, Pogacar morgen zurückschlagen können.

    #751599
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2453
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Von denen hinten Pogacar besonders schade, dem hätte ich es am ehesten zugetraut, dass er vielleicht ganz vorne mitmischen kann.

    Immerhin auch Carapaz zurückgefallen. Hab nichts gegen den persönlich, aber fährt halt für die Kräfte des Bösen. :D

    #751600
    Rujanofan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 512
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Naja gut, das mit Porte war ja schonmal nix. Allerdings auch Landa und Pogacar mit verloren, die müssen heute und/oder morgen wohl aktiv werden was die Etappen sicherlich interessant machen könnte.

    Neben Quintana, sicherlich auch spannend ob Yates mal länger ganz vorne mitfährt, vor allem dann über 3 Wochen. Kann ich aber nicht so ganz glauben, wenn ich ehrlich bin.
    Uran ist auch noch gut dabei, glaube aber nicht dass er im Hochgebirge ganz vorne dabei bleiben kann.

    Die Etappe heute wird aber sicherlich schon Antworten geben, vor allem auch wo Bernal tatsächlich steht. Bei ihm bin ich mir noch am unsichersten was die Form angeht.

    #751601
    CrazyIvan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 640
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Aufgrund des Damoklesschwertes Corona hätte ich ja erwartet, dass es dieses Jahr von Beginn an zu Faden geht. Hat sich bisher nicht bewahrheitet. Deshalb bin ich für heute auch eher skeptisch. Wäre natürlich schön, wenn heute jemand Ineos und Bernal mal auf den Zahn fühlt.

    #751602
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Die Gruppe mit Zakarin hat schon 14 Minuten Vorsprung. Wenn sie hinten noch ne Stunde rumbummeln, fährt Ilnur heute ins Gelbe. :D


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #751603
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Eieiei, Pinot fährt sich ins nächste Drama. ;(


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #751604
    CrazyIvan
    Teilnehmer
    • Beiträge: 640
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Bitter!

    #751605
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Oh je. „Es göd se hoid immer ned oos“ :-(

    WvA hier unglaublich stark

    #751606
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Dumoulin übernimmt nun für Roglic das Tempo am Peyresourde. Damit sind die Verhältnisse vollständig geklärt und man geht bei Jumbo einzig und allein auf Roglic.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #751607
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der Peyresourde deckt endlich die wahren Kräfteverhältnisse auf.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #751608
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20757
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Roglic…. hat der Angst vor langen Anstiegen? Angst zu explodieren? Irgendwie scheint dem der Killerinstinkt zu fehlen, siehe Giro 19, da die Carapazetappe, da hat er ja auch lieber Nibali angeschaut als zu fahren. Heute das gleiche, lieber nicht fahren…. Bernal klar mit Problemen, aber Roglic macht nichts. Kann der nur kurze Dinger??? An der Vuelta ging’s ja auch, aber hier scheint er wirklich einfach Angst zu haben. Pogacar-Roglic-Quintana wohl die stärksten (Quintana hat natürlich das gleiche Problem wie Roglic, der lutscht auch lieber als das er fährt) dahinter aber dann schon Uran nach KV (von G. Martin blockiert als ganz oben Quintana-Roglic ihren superben Angriff starteten, sonst wäre er vielleicht auch mit…

    Spannend wer verloren hat heute… Pinot… warum??? Das Leben ist unfair. Aufgeben, Giro starten!
    Buchmann, Sturzfolgen?
    Mas sah eigentlich nach KV ok aus, war dabei, meistens bei Yates, dann aber am Schluss nicht mehr, schade, aber positive Zeichen bei ihm.

    Sieger des Tages: Bernal, der schien doch Mühe zu haben, aber eben, fehlender Killerinstinkt bei Roglic-Quintana. Und Uran hat dieses Jahr schon angegriffen, nochmal wäre ja zu viel, aber eigentlich hätte der es auch mal versuchen müssen als hinten das Carapaztempo angesagt war.

    Morgen passiert wohl wenig bis nichts, leider…. Eigentlich wäre aber da schon was möglich.. Aber eben, Roglic braucht offensichtlich den Zug bis zum letzten Km des Anstiegs, der Jumbozug ist auch nicht voll da. Ok, wieder Pogacar? Aber wenn Roglic-Quintana wieder lieber nur zuschauen, Marie Blanque wäre sicher steil genug um Differenzen rauszufahren, man muss aber fahren wollen. Aber ok, Flucht morgen durch scheint klar (heute war’s nicht findet der KV), GK wer weiss, evtl doch? Man kann hoffen, Pogacar!!!!!

    Dann läuft ja ewig nicht mehr viel, dieser Peyrol da ist ein Sekundenspiel, das ist was für Roglic, kurz, da wird er schon seine paar Sekunden holen.

    Hoffentlich läuft morgen was, ist ja sonst nur warten auf die Alpen.


    Leitplanke

    #751609
    Coolman
    Teilnehmer
    • Beiträge: 7416
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Kanarienvogel
    Hoffentlich läuft morgen was, ist ja sonst nur warten auf die Alpen.

    Völlig einverstanden, Kurs dieses Jahr nicht so toll. So bis morgen eine Bergankunft wäre schon gut gewesen.

    #751610
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Hm, Uran gefiel mir auch richtig gut. Schade dass Roglic, Quintana vorne nicht so richtig durchgezogen hatten, es wäre möglich gewesen Bernal zu distanzieren. Uran hätte da denke ich auch mitfahren können.

    Landa hats probiert, scheint es aber nicht zu haben, alle abhängen zu können. Also das was nötig wäre um zu gewinnen, Zeitverlust hin oder her.

    Pinot hat wohl Rückenprobleme gehabt von den Sturz. Er griff sich am Balès dorthin, wirkte fast so als habe er damit gerechnet nicht mithalten zu können.

    Buchmann würde ich sagen hats beim Dauphine-Sturz so durchgeschüttelt dass er es immer noch spürt.

    Mas im Vergleich zum Vorjahr und den bisherigen Eindrücken dieses Jahr wirklich sehr ok, aber knüpft dennoch nicht wirklich an die starke 2018er Vuelta an. Wenn er der Retter des spanischen Radsport sein soll, muss er eigentlich in der Roglic-Gruppe mitkommen.

    Vorne in der Spitzengruppe zeigt Nans Peters, dass er kein Star, aber ein guter Rennfahrer ist! Die Giro-Etappe war kein Zufall, habe mit ihm sympathisiert als er angriff. Zakarin hingegen, wie der bergab fährt ist für einen Profi beschämend. Niemals würde ich auf die Idee kommen, einen Hochgebirgspass am Oberlenker runterzufahren ….

    #751611
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2453
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Roglic nervt. Warum fährt der nicht, als er mit Pogacar und Quintana vorne ist?

    Bernal schwächelt, immerhin der Vorjahressieger und vom Team, dass 7 der letzten 8 Touren gewonnen hat. Da muss man doch versuchen dem was mitzugeben. Zumal es bei der letzten Tour auch so war, dass er erst so mittelmäßig rumfuhr und dann am Ende in den Alpen dominant war. Wie blöd kann man sein, da nicht voll zu fahren? Pogacar fährt bestimmt mit, Quintana vielleicht nicht, aber ist doch egal.

    Und warum man dann Dumoulin verheizt ist mir auch nicht klar. Klar scheint er nicht die Form zu haben, aber wenn Roglich eh nicht angreifen will, muss man vorher auch nicht Tempo fahren und schon gar nicht Dumoulin fahren lassen. Ist am Ende wahrscheinlich eh egal, aber das war jetzt ein komplett sinnloses verheizen.

    Für mich Jumbo-Taktik nicht nachvollziehbar und die Feigling-Fahrweise von Roglic nervt. Hoffentlich kriegt er die Quittung und am Ende gewinnt irgendein anderer (nicht Ineos) Fahrer.

    #751612
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20757
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV hat seine Meinung geändert. Heute läuft was im GK. So lang flach ist das ja nicht am Ende, heute ist die Selektion grösser als gestern.


    Leitplanke

    #751613
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4995
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Schon recht ausgedünnt, der erste grosse Anstieg auch hart.

Ansicht von 25 Beiträgen - 51 bis 75 (von insgesamt 175)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.