Tour de France 2020

Home Foren Tour de France Tour de France 2020

  • Dieses Thema hat 173 Antworten und 14 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr von Piak.
Ansicht von 25 Beiträgen - 126 bis 150 (von insgesamt 175)
  • Autor
    Beiträge
  • #751664
    Pepe
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2126
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Bernal ist out


    Nooit eerder heb ik zo’n koude voeten gehad

    #751665
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4982
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Das war klar. Doch interessant bei den Tips dass ihm ein paar hier noch Comeback auf Etappe zutrauten. Er sah für mich nie danach aus eher total leer

    #751666
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20749
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Und auch wenn niemand an der Madeleine geht (der KV hofft, erwartet’s aber schon nicht), Schlussanstieg sollte schon was laufen, auch wenn vielleicht Jumbo bis 5 km vor dem Ziel kontrolliert, die letzten 5 oder 4 km sind ja enorm hart, ca 10%. Dazu die Höhe… also pro Kolumbien. URAN! Oder vielleicht auch einfach Valverde in der Krise wie gewohnt.

    Aber in den letzten 5 Km erwartet der KV schon Feuerwerke.

    Porte… der macht nichts, warum.. .so ein langweiliger Fahrer ist das doch nicht. Hat ja auch schon angegriffen diese Tour, wenn er die Chance sieht, warum nciht? Der Schlüssel heute ist Pogacar, Roglic wird auf den achten, geht Porte, was macht Pogacar? Wenn er mitgeht dann fertig, wenn der Kuss oder Dumoulin jagen lässt um zu sehen was Roglic macht.. .wer weiss, kann auch was gewinnen heute. Und auch wenn’s nur ums Podium geht, da muss er ja auch Zeit auf Uran Lopez und co gewinnen. Ok, co = Yates. ZF, der gute Uran kann ja recht gut zeitfahren, da gewinnt Porte die 39″ Sekunden nicht einfach so. Nö nö, Porte hat Starpotential, der muss angreifen.

    Etappe, der KV tippt gerade keine Tippspieletappen, da muss er dann immer mit den falschen mitfiebern, also tippt er hier:

    ***** T. Pogacar
    **** P. Bilbao D.Caruso
    *** P. Roglic, M. Landa, R. Porte
    ** D. Martinez, L. Kämna, R. Uran, M. Hirschi
    * K. Elissonde, M. Soler, MA Lopez, A. Yates, H. Tejada


    Leitplanke

    #751667
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Bernal ist doof. :P


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #751668
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ein GK-Rennen gibts somit erst am letzten Berg.

    Also nur Ausreißer gegen Jumbo halbwegs spannend. Carapaz erwarte ich wieder in der Flucht.

    Mal sehen, wem würde ich es denn gönnen (ab Platz 14).
    Buchmann, Pinot, Geschke – glaube ich aber nicht dran. Ein bisschen noch Chaves und Dan Martin, ach das ist ja blöd.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #751669
    speiche
    Teilnehmer
    • Beiträge: 513
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Einer der großen Sieger des Tages steht jetzt schon fest:

    Benoît Cosnefroy

    Seit zwei Wochen kämpft er darum, das Punktetrikot loszuwerden, heute wird es ihm gelingen!

    #751670
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Die Bergwertung ist völlig absurd dieses Jahr. Es hat sich niemand hervorgetan, der in der Lage war, viele Punkte zu sammeln. Dadurch gibt es heute allein im Ziel 40 Punkte. Selbst wenn der Beste (Rolland) die Madeleine gewinnt, hat er 17 oder 18 Punkte Rückstand auf einen slowenischen Etappensieger.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #751671
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Habe die Bergwertung nicht verfolgt, gerade mal kurz geschaut. Wieso hat denn noch keiner 40 Punkte? Die Ankunft am Sonntag am Colombier doch auch HC? Da dann keine Verdoppelung?

    Morgen könnte dann Erbsen-Großkampftag werden, wenn man verhindern will, dass die Slowenen das Trikot aus Versehen holen.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #751672
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20749
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV hoffte auf eine grössere Gruppe… Kämna wieder Favorit vorne? Aber kommt schon darauf an wie man die Madeleine gleich fährt…Däneler M. wäre zwar auch cool. Alaphilippe nach gestern? Ne. Carapaz vielleicht

    Schade dass Martinez-Soler-Madouas es nicht geschafft haben nach vorne zu kommen. Muss halt Lopez alleine angreifen gleich. :D


    Leitplanke

    #751673
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Die Verdopplung gibts nur auf dem höchsten Berg der Tour. Die Regel, dass HC oder Kat.1 verdoppelt werden, wenn es der letzte Berg ist, gibts dieses Jahr nicht.

    Morgen gibts zwar nochmal 47 Punkte, aber die musst du erstmal holen. Realistisch sind vielleicht 27. Ich behaupte, das läuft auf Roglic oder Pogacar als Bergwertungssieger hinaus, wenn die Gruppe heute nicht durchkommt.

    Chancen der Gruppe heute aus meiner Sicht: 15%. Leider zu klein. Mit Martinez und Soler hätte ich gesagt, vielleicht 35%.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #751674
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Kämna war grad im Voretappeninterview bei Eurosport. Er will heute auf die Bergpunkte fahren und wenn er in der Gruppe ist, auf jeden Fall als Erster über den Col de Madeleine fahren. Also bin ich jetzt Kämnafan! Und Carapaz sind auch die Daumen gedrückt für die Etappe, damit Team Ineos nicht gleich aufgelöst wird und der vielleicht noch denkt, er muss beim Giro Thomas in die Suppe spucken.

    Meine Güte, jetzt fiebert man schon der Bergpreiswertung hinterher. Woraus soll man auch sonst Spannung ziehen aus diesem verjumboten Rennen.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #751675
    speiche
    Teilnehmer
    • Beiträge: 513
    • Edeldomestik
    • ★★★★★★

    Nach meinem Geschmack sind die Bergpunkte so verteilt, dass das Trikot mit großer Wahrscheinlichkeit an einen der drei ersten GK-Fahrer geht. Wenn es dann doch wenigstens Rigoberto wäre! :D

    Für mich wäre es viel interessanter, wenn der typische Ausreisserkönig die größten Chancen darauf hätte.

    #751676
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Danke Lappi für die Info! Früher war das einfacher, da gewann einfach immer Virenque und fertig :D

    Aber grundsätzlich ne blöde Regelung einen einzigen Berg derart überzubewerten. Bergtrikot sollte nicht im Vorbeigehen bei den GK-Fahrern landen. Ein Cosnefroy muss natürlich auch nicht sein, aber so ein Typ Rolland oder Kämna wäre ja OK. Halt oft in Gruppen, aber auch keine Wurst am Berg.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #751677
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Also am liebsten wäre es mir, es gewinnt einer der Top-5-Fahrer, weil er es wirklich drauf anlegt und sich immer die Punkte holt. Aber das hat es ja schon viele, viele Jahre nicht gegeben. Wahrscheinlich war da wirklich Virenque der letzte.

    Ganz schön aktives Rennen da. In der Spitzengruppe zerfällt es, im Feld auch. Free Landa.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #751678
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Viva Carapaz! Wird trotzdem noch eng denke ich. Jetzt kein Landa-Angriff?


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #751679
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Da hat sich Landa aber mal etwas überschätzt!

    Man hat das Gefühl Sepp Kuss könnte auch gewinnen wenn er denn dürfte.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #751680
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Lopez dann doch überraschend! Hab den zwar sogar getippt, aber mehr aus Verlegenheit. Brauchte einen 3.Fahrer. Aber das ist ein großer Schritt Richtung Podium. Roglic auch einen Schritt näher am Gesamtsieg, schlussendlich wenig verloren und auf Pogacar das Polster vergrößert.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #751681
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20749
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Superman lebt!

    Gut, gut, damit auch gute Chancen aufs Podest. 1’30“ auf Porte jetzt.

    Abstände schlussendlich aber alle relativ klein, ist halt das Problem mit diesen Vueltakopien, Ende supersteil, erstens wartet man aufs Ende, zweitens wird dann einfach hochgefahren und es gibt keine Riesenabstände. Ziel weiter unten wäre wohl fast sinnvoller. Nein, passt schon so, aber was dieser Tour halt doch gefehlt hat schlussendlich ist die richtig schöne Mehrpässefahrt. Das morgen ist’s halt auch nciht wirklich, mit dem Flachen am Ende. Aber mal abwarten.

    Wirklich viel verloren hat schlussendlich nur Uran. Bah, morgen dann ein untypischer Uranritt a la Landis.

    Damit sollte Roglic jetzt gut schlafen können, keine Zeit verloren, sondern gewonnen. Jetzt ja, die Tour gewinnt er. Morgen sollte ja Jumbo mit dem Team gut kontrollieren können.

    Bahrain und Landa… versuchen muss man es, hatte halt die Beine nicht, aber warum einfach Jumba machen lassen, die geben der Carapazgruppe doch lieber 10′, Bonifikationen weg, lieber versuchen, Landa halt nicht ganz da wo er sein sollte.


    Leitplanke

    #751682
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4982
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Hoffte dann schon auf Landa, aber die Eindrücke der diesjährigen Tour bestätigten sich leider. Nicht ganz der Landa von z.B. dem Giro 2015. Immerhin haben sie etwas versucht.

    So halt Superman nun mit guten Podestchancen, wäre auch ok. Vorne denke ich wirds bei Roglic vor Pogacar bleiben. Porte galt ja auch mal als guter Zeitfahrer, aber sein letztes wirklich gutes ZF wohl kurz nach dem 2. Weltkrieg?! Nein Langweiler ist er nicht, könnte man sagen wenn man bös wäre, allein schon wegen seiner Missgeschicke. Ja, hat dieses Jahr bei ein paar Rennen mal am Ende probiert, aber an einen längeren Angriff von ihm kann ich mich nicht erinnern. Vl mal irgendwann bei Paris Nizza zu Sky-Zeiten? Kleine Podest-Chance hat er schon noch, die dahinter wohl alle nicht mehr.

    Mas eigentlich gar nicht schlecht gefahren, wird hintenraus besser.

    Ja, diese Bergankünfte beim Skilift sind schon am Ende immer so ein Geeier wenn es steil wird, mit Schwung attackieren ist nicht mehr drin, muss halt jeder irgendwie sehen wie er hochkommt. So richtig begeistert bin ich davon nicht. Am Ende killt das natürlich auch das Rennen davor etwas, aber da möchte ich auch dagegenhalten, dass es in den Zeiten der Züge eher noch fader wird wenn das Ziel weiter unten ist, weil dann fast gar nichts passiert, bzw. ein WvA noch locker kontrolliert wenn es mal ein Yates z.B. versuchen würde. Man sieht das ja schon, wie wenig die Plätze 11-20 im GK umkämpft sind, weil sich die guten Fahrer auf eher wenig Teams verteilen. Das war aus meiner Erinnerung früher anders.

    #751683
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Lopez muss jetzt eigentlich morgen noch mal was probieren. 1’30“ auf Porte reicht noch nicht zwangsläufig, evtl. geht auch noch ne Attacke auf Pogacar.

    Morgen wären gute Helfer in der Flucht wichtig und dann am letzten Berg was probieren und ggf. für die Schlussphase dann jmd. von vorne haben.

    Aber fraglich was Jumbo da zulässt, Gruppenbildung dürfte spannend werden.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #751684
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4982
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Gut dass wir morgen nicht tippen, keine Ahnung ob da eine Gruppe durchkommt oder es doch die GKler unter sich ausmachen …. diese Montee ist schon hart mit 11% im Schnitt. Vom Profil her schon interessant, danach noch ein nicht kategorisierter Anstieg.

    #751685
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2453
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Lopez stark. Sollte jetzt Platz 3 holen. Klar noch nicht 100% sicher, aber schon Favorit jetzt.

    Roglic dann leider doch einen Ticken stärker als Pogacar. Sollte das jetzt holen. Ohne das Team wäre vielleicht morgen noch was möglich (wenn auch nicht sehr wahrscheinlich), aber mit der Teamunterstützung kann mans vergessen.

    Der Windkantenzeitverlust nervt. Ohne den wären Pogacar und Roglic quasi die ganze Zeit gleichauf gewesen und auch jetzt noch dicht beisammen. (Ich gehe mal davon aus, dass Pogacar sich am Peyresourde dann nicht hätte absetzen können). Hat auch dem Rennen nicht gut getan, vielleicht hätten wir dann eine agressiver Fahrweise von Jumbo gesehen. Wahrscheinlich gewinnts Roglic es dann trotzdem, wäre aber spannender gewesen.

    #751686
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2453
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★
    Quote:
    Original von midas
    Ja, diese Bergankünfte beim Skilift sind schon am Ende immer so ein Geeier wenn es steil wird, mit Schwung attackieren ist nicht mehr drin, muss halt jeder irgendwie sehen wie er hochkommt. So richtig begeistert bin ich davon nicht. Am Ende killt das natürlich auch das Rennen davor etwas, aber da möchte ich auch dagegenhalten, dass es in den Zeiten der Züge eher noch fader wird wenn das Ziel weiter unten ist, weil dann fast gar nichts passiert, bzw. ein WvA noch locker kontrolliert wenn es mal ein Yates z.B. versuchen würde.

    Ja sehe ich genauso. Bin kein großer Fan von solchen Ankünfte, aber mit so extrem starken Helfern ist das fast die einzige Möglichkeit überhaupt Abstände reinzukriegen.

    Vielleicht wäre es besser sowas schon eher zu bringen und nicht als letzte oder vorletzte Bergetappe. Sonst warten ja gerne alle auf diese Etappe. Ist die dann schon weg und es gibt nicht mehr die große Etappe auf die alle warten, werden vielleicht auch andere agressiver gefahren. Insbesondere wenn es noch 1-2 richtige Mehrpässefahrten kämen. Aber die sind ja niocht mehr in Mode.

    #751687
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20749
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Heute eigentlich perfekt für Landa… Caruso und Bilbao vorne, der KV hoffte Landa versucht’s am Saisies einfach mal. Natürlich nicht passiert, aber auch verständlich. Vorne mit sehr guten Etappenchancen, warum erstmal einen, später vielleicht den 2. opfern? Dazu…. geht Landa jagt vielleicht auch Astana, oder Lopez geht mit. Und geht der, dann geht Pogacar usw. Darum… trotzdem, halt mal einen kurzen Angriff setzen, wenn hinten reagiert wird kann man immer noch abbrechen. Viel verlieren kann ja Landa eh nicht, Mas kann ihn überholen, sonst….

    Wird so halt wieder alles am offensichtlichen Berg.


    Leitplanke

    #751688
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    So sollte das eine klare Sache für Carapaz mit der Etappe werden. Macht er im Wett-Team noch 2 Punkte gut, aber schon ein Jammer dass man ihn vom Giro abberufen hat. Hoffe dann mal noch auf die Vuelta.

    Am letzten Berg könnte man was probieren, LL Sanchez von vorne dann als Helfer nicht so schlecht.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

Ansicht von 25 Beiträgen - 126 bis 150 (von insgesamt 175)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.