Vuelta 2016 – Palaver und Analysen

Home Foren Vuelta a España Vuelta 2016 – Palaver und Analysen

Ansicht von 15 Beiträgen - 126 bis 140 (von insgesamt 140)
  • Autor
    Beiträge
  • #747053
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4982
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Starker Latour heut! Wobei Atapuma auch ok gewesen wäre. Felline auch stark.

    #747054
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4982
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Chaves hat Contador glatt noch vom Podest gestoßen, hätte ich jetzt nicht geglaubt. Schön dass die Aktion belohnt wurde, aber auch schade für Alberto, da er doch letzte Woche nach Formigal die Attacke lanciert hat, das hätte das Podium auch verdient.

    #747055
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Chaves noch Dritter, hätte ich nicht mehr für möglich gehalten. Mutige Attacke, stark zu Ende gebracht!


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #747056
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20749
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ok, viel gefehlt hat Chaves ja doch, dachte im Steilen holt er viel auf, aber ging ja ums Podium, das hat er.

    Vorne schöner Kampf zwischen Latour und Atapuma!


    Leitplanke

    #747057
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 9956
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Latour OK, aber Atapuma zieht gefühlt auch die 2.Plätze an…


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #747058
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20749
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Atapuma aber dieses Jahr immerhin eine TdS Etappe. Aber ok, schon oft platziert.

    Valverde hat sich heute noch in die Punkte gefahren, also Wettpunkte. Sämeler ja raus, aber Péraud und Hermans noch überholt! Viva Valverde.


    Leitplanke

    #747059
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4982
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Bennett jetzt 10ter, viel zu gut für den eigentlich. Oder der ist doch gar nicht so schlecht?

    Silin 15ter, in der zweiten Hälfte der Rundfahrt doch immer wieder mal gesehen. Monfort hingegen als 16ter fiel mir keine einziges Mal auf. Gaaanz schwach heute Pardilla, im Gruppetto. Wie die gesamte Caja Rural Truppe eigentlich über die ganze Vuelta hinweg enttäuscht hat.

    #747060
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6707
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Hab vor der Saison mit einem Kollegen gewettet, dass AC mindestens 1x auf dem Podium einer GT landet. Die hab ich nun also um 13 Sekunden verloren, so ein Mist.

    Na ja, muss ich ihm halt ein Stück Kuchen bezahlen.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #747061
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20749
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Wetten nicht so Lappis Ding :D


    Leitplanke

    #747062
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20749
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Und midas ist ein Bennetthasser!

    Ronde de l’Isard 2011:
    1 Elissonde
    2 Bennett
    3 Dombrovski
    4 Bardet

    Hat dann natürlich ewig stagniert. Jetzt hier 10., geht doch. Ist ja auch erst 26, nicht alle schaffen’s sofort. Geniez z.B. hat bis 26 sehr ähnlich stagniert. Dann mit 26 13. Giro. Der war halt hier vom KV gehyped, Bennett nicht. Aber bei CN schon (da sind aber natürlich schon alle Anglos gehyped). Darum im Nachhinein keine Riesenüberraschung, vorher hätte der KV nicht darauf gewettet, hätte es aber auch nicht ausgeschlossen. Auf dem Niveau gibt’s halt viele, Vuelta Top 10, darum haben wir in den Vorschauen auch immer 70 Fahrer drin. Und nachdem Kruijswijk out war… konnte er halt mehr für sich fahren, noch Gesinkfluchthilfe, ok. Aber keine Sensation, so im De la Cruz-bereich. Mmh, evtl De la Cruz sogar überraschender?


    Leitplanke

    #747063
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4982
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Nein, kein Bennett-Hasser, so würde ich das nicht ausdrücken. Hab gestern mal bei CQ geschaut, das war immer so ein Typ der bei den Ami-Rennen ganz gut dabei war. Dann halt von CN gehypt und das ging mir wohl auf den Wecker …. für mich halt so einer, der bei GTs vielleicht um die 30 einfahren kann und bei einwöchigen Überseegeschichten dann Top10. Solche gibts ja genug.

    Craddock ja ähnlich, wobei mich bei dem Vuelta Top10 erheblich weniger überrascht würde als bei diesem Bennett da. Mal sehen ob das bestätigen kann, bei LottoNL gibts sicher Gelegenheiten, wobei er normalerweise natürlich an Giro/Vuelta Krujswijk vor sich hat, an der Tour Gesink. Kelderman ist ja nächstes Jahr weg, da könnte er schon etwas aufrücken.

    #747064
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 4982
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Nochmal dieser Cort Nielsen zum Abschluss, hatte ich vor der Vuelta gar nicht auf der Rechnung.

    Felline dann wohl die Punktewertung. Sehr gut, der kann eigentlich alles ziemlich gut. Schade dass es nicht zum Etappensieg gereicht hat.

    #747065
    Frank`NFurter
    • Beiträge: 1501
    • Kapitän
    • ★★★★★★★★
    Quote:
    Original von Jaja
    Weiß jemand wie das entstanden ist? Einfach Attacke im Flachen und übertölpelt?

    War im Urlaub vollständig medienabstinent. Habe mir aber nachholender Weise nochmal die ganze Etappe angeschaut. Hatte ja auch unzweifelhaft die Ehre (also die Etappe), die alles entscheidende gewesen zu sein. Natürlich habe ich besonders darauf geachtet, potentiell später die obige Frage von Jajabings beantworten zu können….

    …nun, gar nicht so einfach, trotz Zeilupe und Wiederholungsorgie. Von dem was in Bildern für die Geschichte festgehalten wurde, kann man erkennen, dass gerade am Anfang durchaus das Sky-Team ganz vorne herumnturnte. Dann gibt es eine Sequenz, da muss schon Froome selber fahren, kommt aber wieder rein in die Gruppe mit Quintana und Contador. Spätestens ab diesem Moment, hätten die Sky-Roboter Hella-von-Sinnen sein müssen.

    Übrigens: Gestern schau ich mir so ganz nebenbei eine Zusammenfassung der 3. Enecoetappe zu Ehren des großen Peter Saganhaft an, da erwähnt doch JKL so ganz nebenbei, dass Wiggins und Froome vom englischen Verband und den Dopingkontrolleuren ganz offiziell beim Asthmatikerdopen unterstützt wurden….wußte ich gar nicht und macht sie mir selbstverständlich noch sympathischer, diese beiden unfassbar ekelerregenden Arschlöcher.

    #747066
    Piak
    Teilnehmer
    • Beiträge: 365
    • Wasserträger
    • ★★★★★
    Quote:
    Original von Frank`NFurter
    … da erwähnt doch JKL so ganz nebenbei, dass Wiggins und Froome vom englischen Verband und den Dopingkontrolleuren ganz offiziell beim Asthmatikerdopen unterstützt wurden….wußte ich gar nicht und macht sie mir selbstverständlich noch sympathischer, diese beiden unfassbar ekelerregenden Arschlöcher.

    Kannst du mir einen Rundfahrer nennen, auf den das nicht zutrifft? Dürfte schwierig werden, denn 80% aller Spitzensportler (auch außerhalb des Radsports, im Radsport sicher mehr) sind betroffen …
    Ich kenne das Phänomen übrigens aus eigenem Erleben. Belastungsasthma macht keinen Spaß.

    #747067
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20749
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Froome war doch eh schon bekannt.
    Wiggins hingegen ist schon lustig, vorallem weil es bei ihm um Spritzen geht, etwas was Sauberteamsky ja absolut unmöglich ist. Eh, sein sollte.


    Leitplanke

Ansicht von 15 Beiträgen - 126 bis 140 (von insgesamt 140)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.