Giro 2022

Home Foren Giro d’Italia Giro 2022

Ansicht von 25 Beiträgen - 76 bis 100 (von insgesamt 158)
  • Autor
    Beiträge
  • #755141
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5199
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    GK gut durchgeschüttelt, einer Etappe mit diesem Schwierigkeitsgrad auch angemessen. Carapaz, Landa, Bardet die Stärksten, hätten ohne taktische Spielereien auch einen kleinen Vorsprung rausfahren können. So kamen die anderen wieder zurück und Hindley zeigt dass er wieder voll da ist. Vl sogar karrierebesser als TGH am Ende?!

    Dass Almeida „irgendwann auch mal verlieren“ wird sehe ich jetzt nicht als gesetzt an, letztes Jahr wurde er ja mit Fortdauer des Rennens eher stärker. Bardet wirkt nochmal stärker als letztes Jahr würde mich nicht überraschen wenn er halten kann. Stark die Altmeister heute, das hätte ich nicht erwartet.

    Verlierer, Yates, klar Knie aber ich denke auch „Yates doing Yates things“ dabei. An der Asturien Rundfahrt bei der ernsthaften Bergetappe auch total eingegangen, verträgt hier wohl die Hitze nicht ?! Ohne Knie sicher besser, aber vorne mitgefahren wäre heute dann schon auch nicht behaupte ich mal.

    Sosa auch nix aber hat sich noch einigermaßen gehalten. Ciccone, das ist wohl doch keiner fürs GK. Der wird jetzt 28 und muss mal liefern, kann er hier nicht. Kelderman, erst Defekt und dann steht er auch wie ein Eimer. Unterirdisch hingegen Foss, 22′. Hat er irgendwas?

    Für Italia eigentlich ne Katastrophe, die beiden besten GKler wohl in der letzten Saison. Und realistisch gesehen nur noch Pozzovivo und Nibali mit Top10 Chance, Fortunato vl noch mit kleiner (?) Waren sie jemals so schlecht?

    Bilbao heute mit Sturz, Shirt sah ziemlich ramponiert aus. Ggf sonst eher noch näher vorn dran.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von midas.
    #755145
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6741
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Das war schon erstaunlich zu sehen, wie oft man in einer Dreiergruppe die Straßenseite wechseln kann, um ans Hinterrad eines Konkurrenten zu springen. :-)


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #755146
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2538
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Ja ordentliche Etappe, wenn es auch vorne alles eng beisammen geblieben ist und nur welche hinten raus gefallen sind. Aber für den Bergankunft in der ersten Woche ja auch ok, wenns es im GK noch eng beisammen ist. Blöd allerdings, dass das wohl die einzige Etappe in den ersten zwei Wochen war , bei der signifikant was passiert. Klar verstehe ich, dass man die Rundfahrt bis zum Schluss offen halten will, aber in den ersten 2 Wochen nur eine richtige GK Etappe schon sehr dünn.

    Zu den Favoriten: Sehe das wie die meisten hier, Favorit immer noch Carapaz. Ist von den drei besten am Berg halt der Konstanteste und hat ein starkes Team. Dahinter für mich dann Landa. Wenn der sich nicht noch irgendwo auf die Nase legt ein ernsthafter Gegner und hat auch ein gutes Team. Bei Bardet habe ich von den dreien am ehesten Zweifel, dass er das durchzieht, würde mich aber freuen, wenn ich mich irre. Und wirkt wirklich stärker als die letzten Jahre. Würde aber Almeida noch vor ihm sehen. Gestern zwar nicht ganz so stark, aber letztes Jahr ja ne super letzte Woche gefahren. Und Bardet kann auch gerne im letzten ZF noch 1,5 Minuten verlieren.

    Das wars aus meiner Sicht aber mit den möglichen Siegern. Für Hindley fehlt mir dann doch die Phantasie. Wobei ich den auch bisher unterschätzt habe. Hätte nicht gedacht, dass der noch mal auf dem Niveau mitfährt. Aber gleich gewinnen? Eher nicht. Pozzovivo wird wohl leider hinten raus verlieren. Buchmann kann vielleicht noch vorne reinfahren, wenns super läuft, aber gewinnen auch nicht.

    #755147
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2538
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Und so ganz verstehe ich auch nicht, warum solche Dreiergruppen wie Carapaz, Landa und Bardet so oft nicht richtig zusammenarbeiten. Ist doch ne super Gelegenheit dem Rest ordentlich eins zu verpassen. Klar geht man damit ein etwas größeres Risiko ein von einem der anderen beiden noch distanziert zu werden, falls die doch stärker sind, aber letzten Endes muss man die ja auch eh schlagen, wenn man gewinnen will. So lässt man die hintere Dreiergruppe wieder rankommen, und zumindest Almeida ist da ja brandgefährlich. Und wäre ja nicht das erste mal, dass es sich rächt, wenn man Gelegenheiten nicht nutzt, etwas schwächelnden Konkurrenten Zeit aufzubrummen. Man sollte doch solche Gelegenheiten nutzen, wenn sie sich bieten. Wer weiss wie die jeweilige Form in der dritten Woche ist.

    #755150
    Bearclaw
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Ja, das habe ich auch nicht ganz verstanden. Es zeigt vielleicht, dass alle drei nicht so überzeugt von sich waren und jeweils die Angst vor den beiden anderen sehr groß war. Das könnte sich tatsächlich am Ende rächen wenn Almeida keinen „schlechten“ Tag mehr hat und am letzten Tag noch in Schlagdistanz ist.

    #755152
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Girmay heute… Cooles Finale, der KV erst die letzten paar Km gesehen.

    Die 3er Gruppe? Geht halt auch um die Etappe, Bardet war im Ziel richtig enttäuscht und meinte auch er sei da nicht voll gefahren, weil er ja wisse dass er im Sprint gegen Landa und Carapaz Chancen hat. Die 2 anderen haben sicher auch etwas in Reserve behalten.

    Für den KV sah Bardet da fast am lockersten aus, aber das mit dem Aussehen täuscht ja auch oft.

    Gewinnen können da noch alle, auch Buchmann. Aber Favorit Carapaz, ja, bleibt so.


    Leitplanke

    #755153
    Pepe
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2175
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    und auf so einer Etappe verliert Sosa dann eben Zeit


    Nooit eerder heb ik zo’n koude voeten gehad

    #755154
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Schlimmer aber dass er vorgestern Zeit verloren hat. Der KV denkt, wenn der noch richtig im GK wäre hätte es heute möglicherweise auch anders ausgehen können.

    Hoffentlich kann Girmay morgen wieder starten, hat sich den Korken ins Auge gesprengt…. argh. Dann lieber nicht gewinnen…Aber ok, notfalls Aufgabe, Hauptsache er trägt keine bleibenden Schäden davon.


    Leitplanke

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von Kanarienvogel.
    #755156
    Bearclaw
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Also die Flaschen sind schon gut vorgeschüttelt. Ist ja nicht das erste Mal, dass das passiert. Sicher ungeschickt, aber auch etwas ungut vorbereitet. Hauptsache (wie der KV schreibt) keine bleibenden Schäden.

    Schön auf jeden Fall mit dem Sieg. Entwickelt sich immer weiter und ist einfach sackstark. Mathieu auch einfach sympathisch wie er zum wiederholten Male alles reinwirft und dann kurz vor Ziel abreissen lassen muss. Direkte Gratulation an den Konkurrenten und verdienten Sieger.

    Sonst nicht viel gesehen von der Etappe. Einige zum Ende wohl noch mal viel geschluckt. Foss das erste Mal vorne gesehen, wenn auch kurz. Da wird jetzt vielleicht langsam für Fluchten in den Bergen vorbereitet…?

    #755157
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5199
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ach herrje, hoffe der Girmay ist morgen wieder dabei. Echt spannend, das Finale. Und auch sehr gut angefahren von Intermarche, die waren heute auch als Team richtig stark. Aber am Ende hatte eben auch Girmay den Sprint und konnte ihn sehr lange halten.

    Wer hätte das gedacht, dass ein Hügelsprinter die ersten ganz großen Siege für Eritreer holt. Teklehaymanot hat den Weg geebnet, Berhane war mal hoffnungsvoll aber dann schnell wieder weg. Dachte eigentlich bei Kudus damals, der könnte es sein. Vielleicht sogar mal in Richtung GT-Top10. Aber der stagnierte irgendwann und mittlerweile versinkt er immer mehr in der Anonymität.

    Sonst, neben Sosa auch Fortunato mit 1′. Wennst wirklich GKler sein willst, darf dir das nicht passieren.

    #755158
    El pistolero97
    Teilnehmer
    • Beiträge: 194
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Girmay raus… naja trotzdem starker Sieg gestern :yahoo:

    #755159
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 10043
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Grr, immer wenn ich später einschalte, sind die um 16.30 Uhr fertig. Bin ich früh dran, fahren die bis 17.45 Uhr :unsure:

    Kelderman flüchtet sich ins GK zurück. Mal sehen ob er sich da jetzt halten kann.


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #755160
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Kelderwer?

    Hamilton wolltest sagen!

    Wilco meinte im Interview GK sei durch, habe die Beine in den langen Bergen ja nicht. Mal sehen ob’s stimmt. Hamilton aber wohl auch ähnlich, aber wer weiss, der KV hofft. So 2 Punkte für den Ersatzmann der nicht reinrutscht wäre ja doch nett.


    Leitplanke

    #755161
    Krollekopp
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2538
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    Bardet raus :-(

    Extrem schade, schien ja wirklich die Form zu haben ganz vorne mitzumischen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von Krollekopp.
    #755163
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ja, sehr schade. Sah ja sehr stark aus. Natürlich, 3. Woche kann sich vieles ändern, der KV erwartet da einen noch stärkeren Carapaz, bei Bardet dachte der KV gewinnt nicht, aber Podest möglich, so jetzt gar nichts. Schade… Pello aufs Podest schon bald…


    Leitplanke

    #755164
    Jaja
    Moderator
    • Beiträge: 10043
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Demare hier jetzt Dominator! Das konnte man so nicht erwarten.

    Grr, Bardet…


    Wahre Kenner gewinnen nur selten ein Tippspiel.

    #755165
    midas
    Teilnehmer
    • Beiträge: 5199
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Schade dass Bardet raus. Hat sich angehört als hätte er die Nacht über der Schüssel verbracht. Da wär das Stockerl dringewesen. So stark wie dieses Jahr schien er mir seit Jahren nicht.

    Zu den letzten drei Tagen: Dainese gewinnt als alle Sprinter noch dabei sind, hätte ich ihm auch nicht zugetraut. Gestern die Flucht nach Genova, Oldani gefiel zu Lotto-Zeiten schon ab und an, sicher überraschend aber Etappensieg auch nicht total aus der Welt. Heute dann wieder ein souveräner Demare. Cav war schon leicht angestochen, mit Fortdauer des Rennens zeigt er doch etwas seine Limiten.

    Verstehe ja nicht warum Ewan nicht bis heute noch dringeblieben ist. Normalerweise wäre es ja nochmals eine gute Chance gewesen.

    Morgen dann Torino mit Superga. Mathieu? Oder zu schwer für ihn?

    #755166
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Ja, damit hat sich der Giro für Groupama auf jeden Fall gelohnt, 3 Etappen, war sicher nicht zu erwarten. Ciclamino sollte es ja auch werden, der KV sieht nicht wer ihn da jetzt noch schlagen sollte. Muss eigentlich nur die Berge überstehen.

    Morgen irgendwie doofe Etappe, wieder Rundkurs, hatten wir schon in Napoli, der KV findet Rundkurse sind in GTs doof. Und dazu auch das morgen halt wieder im falschen Moment… Lieber morgen mal die Bergetappe, Da ist man in Cuneo, so schön in der Nähe vom Fauniera oder Sampeyre, da eine schöne Kombination, noch den Anfang vom Agnel und alle sind zufrieden. Dann halt am Sonntag nach Torino und seinetwegen sogar die gleiche Etappe, Samstag GK, Sonntag Flucht aber durchaus GK gefährlich, Leute die schon weiter hinten sind…. So passiert halt morgen dann wohl doch nichts.


    Leitplanke

    #755167
    Bearclaw
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20
    • Nachwuchsfahrer
    • ★★

    Ja, Kombination der Etappen sehe ich auch nicht optimal. Morgen wird bei den GC Fahrern vermutlich versucht Kräfte zu sparen. Wäre schön wenn dann trotzdem ein Team wie Bora mit offensivem Fahren Druck aufbaut. Keldermann hat wenig zu verlieren jetzt..

    Bardet sehr schade. Hatte ich klar auf dem Podest gesehen nach den ersten Tagen. Nicht nur persönlich schade für ihn, sondern auch für den Rennverlauf. Mal sehen was Thymen nun weiter macht, der wird ja nun leadern. Bisher stark dabei.

    Cav sicher nicht mehr so stark wie beim Sprint in HU. Aber der war auch extrem stark und heute hat ihm sicher der UAE (?) Fahrer etwas die Position/Konzentration genommen als er einen Bogen fahren musste. Wobei das vielleicht auch normal ist…?

    Morgen: Alpecin wird es sicher wieder probieren und vor allem auch Mathieu. Der scheint einfach richtig Bock zu haben aktuell. Kämna auch wieder einer für die Ausreißergruppe nachdem er ja nun einige Male Zeit abgegeben hat.

    #755168
    Piak
    Teilnehmer
    • Beiträge: 382
    • Wasserträger
    • ★★★★★

    CAV verliert ohne MØRKØV einfach früher Energie, musste ja heute auch Slalom fahren.

    #755170
    Lapébie
    Teilnehmer
    • Beiträge: 6741
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Bei solchen Etappen wie heute gibt es entweder die Chance auf eine große Fluchtgruppe und bei den Favoriten passiert bei Portetempo gar nichts, oder 1-2 Teams haben richtig Lust auf Action und es wird von vorne bis hinten ein schwerer Tag.

    Ich rechne mal mit einem ganz wilden Verlauf und Carapaz als Etappensieger.


    Vive le Tour. Vive le cyclisme.

    #755173
    Pepe
    Teilnehmer
    • Beiträge: 2175
    • Tour-Sieger
    • ★★★★★★★★★

    heuer merkwürdige Etappenauswahl fürs Tippen.

    ** Formolo
    * Cherel, Rota


    Nooit eerder heb ik zo’n koude voeten gehad

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von Pepe.
    #755175
    El pistolero97
    Teilnehmer
    • Beiträge: 194
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Alter bora zerlegt ja jetzt schon alles hinten :scratch: :scratch: :wacko:

    #755176
    El pistolero97
    Teilnehmer
    • Beiträge: 194
    • Jungprofi
    • ★★★★

    Carapaz und Rest wohl schon isoliert Bora hier ja noch mit 4 Mann vorne so muss das sein geile Etappe völlig krank was dir hier zerpflückt haben und die eigentliche bergankuft ist ja erst morgen :wacko: :wacko:

    #755177
    Kanarienvogel
    Teilnehmer
    • Beiträge: 20971
    • Radsport-Legende
    • ★★★★★★★★★

    Der KV hätte heute auf Yates getippt, aus der Flucht.
    Cherel erst morgen…

    Aber bisher wild, ja. Nur Martin und Valverde weg im Moment… aber interessant was passiert wenn Kelderman fertig ist.
    Lucas Hamilton auch weg, sniff


    Leitplanke

Ansicht von 25 Beiträgen - 76 bis 100 (von insgesamt 158)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.